Youdoovoodoo: CSS von Webseite und gekauftem Script stören sich

051

CSS von Webseite und gekauftem Script stören sich

  1. 0
  2. 0
    1. 4
      1. 2

        Negativwertung ist voll daneben

      2. 1
        1. 0
          1. 0
    2. 0

      Missbrauch der Bewertungsfunktion

      1. -3

        Missbrauch der Bewertungsfunktion - Totaler Quatsch

        1. 1
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                    1. 1
                      1. 1
                        1. 0
                          1. 0
                          2. 0
                            1. 0
                              1. 0
                                1. 0
                                  1. 0
                                    1. 0
                                      1. 0
                                        1. 0
                                          1. 0
                                          2. 1
                                            1. 0

                                              Alles Auslegungssache

                                            2. 1
                                              1. 2
                                                1. 0
                                    2. 0
                                      1. 0
        2. 0
          1. 1
            1. 0
              1. 0

                Quatsch mit Hose.

                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
                      1. 0
                        1. 0
                          1. 0
              2. 0
  3. 0
    1. 0
      1. 0
  4. 1

Hallo Mit-Forumer,

ich hab folgendes Problem: Ich hab für eine Webseite ein zusätzliches Gästebuch gekauft und eingebunden. Leider scheinen sich die .css-Dateien der Webseite und des Gästebuches gegenseitig zu stören. Beispielbilder gestörtes CSS

Ich hab jetzt schon ne Weile versucht rauszufinden, welche tags dafür verantwortlich sind, aber hab's bislang nicht rausfinden können.

Ich wäre dankbar, wenn mir jemand helfen könnte (Nein, ich verlange nicht, dass ihr generell meine Arbeit macht, aber ich brauch' Hilfe).

Alles einzusehen auf www.villahusum.de

Danke soweit.

  1. Tach!

    Ich hab jetzt schon ne Weile versucht rauszufinden, welche tags dafür verantwortlich sind, aber hab's bislang nicht rausfinden können.

    Browser haben Entwicklerwerkzeuge eingebaut. Rechtsklick → Element untersuchen (oder ähnliches). Dort siehst du alles CSS, was auf ein Element wirkt.

    dedlfix.

  2. Hallo Youdoovoodoo,

    Ich hab jetzt schon ne Weile versucht rauszufinden, welche tags dafür verantwortlich sind, aber hab's bislang nicht rausfinden können.

    schau mal in die Gästebuch.css dort findest du folgendes:

    .navbar .nav > .active > a, .navbar .nav > .active > a:hover, .navbar .nav > .active > a:focus { background-color: #e5e5e5; -webkit-box-shadow: inset 0 3px 8px rgba(0, 0, 0, 0.125); -moz-box-shadow: inset 0 3px 8px rgba(0, 0, 0, 0.125); box-shadow: inset 0 3px 8px rgba(0, 0, 0, 0.125); }

    Das kannst du erstmal löschen, dann sollte auch deine Navigation wieder "richtig" aussehen.

    Folgende Nachrichten verweisen auf diesen Beitrag:

    1. @@Jnnbo

      schau mal in die Gästebuch.css […]
      Das kannst du erstmal löschen, dann sollte auch deine Navigation wieder "richtig" aussehen.

      Du sagst es: „erstmal“. Aber nicht zukünftig.

      Der Anbieter des Gästebuchs mag eine neue Version bereitstellen. Sei es mit neuen Features oder um eine Sicherheitslücke zu schließen. Im ersten Fall kann, im zweiten Fall sollte man unbedingt updaten.

      Beim Update sind dann aber die störenden Regeln im Stylesheet wieder da. Man möchte das fremde Stylesheet nicht bei jedem Update wieder neu anpassen. Zumal man bis dahin vergessen hat, was zu tun ist.

      Es ist im Allgemeinen keine gute Idee, fremden Code abzuändern. (Es sei denn, Konfigurationsdateien. Diese wird man bei einem Update aber auch nicht überschreiben.)

      Stattdessen ist es besser, die störenden Regeln im eigenen Stylesheet zu überschreiben – entweder mit spezifischeren Selektoren oder mit !important.

      LLAP 🖖

      -- Ist diese Antwort anstößig? Dann könnte sie nützlich sein.

      Folgende Nachrichten verweisen auf diesen Beitrag:

      1. Moin!

        Es ist ganz sicher nicht richtig den Gunnar dafür zu bestrafen, dass er einen richtigen Rat gab. Es macht in dem Zusammenhang auch keinen Sinn, jetzt jeden Beitrag von Gunnar unter die Prämisse zu stellen, dass es sich um belehrendes Zeug theorethischer Natur handelt. Gunnar zeigte zu dem das Problem und einen Lösungsweg.

        Ich selbst habe allerdings recht gerne mit Kunden zu tun, die aus von mir nicht näher untersuchten Umständen ihr "Zeug" nicht updaten ("eigene" Änderungen am Code und resultierende Probleme bei Updates, wie Gunnar diese beschreibt, sind einer der möglichen Gründe) und dann "teuer Geld" (60 Euro/Stunde) dafür zahlen, dass ich die, oft mehrere hundert von den Angreifern installieren Webshells entferne, ein 60-Gigabyte großes Mailfile des roots lösche (durch welches der Server dann zum Stillstand kam) und herausfinde durch welchen Mist der Angreifer eindrang und das Loch (oft: Scheunentor) schließe und den Server tagelang überwache.

        Jörg Reinholz

      2. Hallo Gunnar,

        Stattdessen ist es besser, die störenden Regeln im eigenen Stylesheet zu überschreiben – entweder mit spezifischeren Selektoren oder mit !important.

        als kleine Ergänzung: Man sollte nach Möglichkeit den am wenigsten spezifischen Selektor ausprobieren, im Allgemeinen also den gleichen wie im zu überschreibenden Stylesheet. Falls das nicht funktioniert einen etwas spezifischeren. Und erst als letztes Mittel !important. So ähnlich drückst Du das jedenfalls normalerweise aus ;-)

        Voraussetzung dafür (gleicher Selektor) ist natürlich, dass das eigene Stylesheet im Dokument als letztes definiert wird. Bei CSS ist die Reihenfolge der Einbindung wichtig. Das könnte auch ein Problem des Fragestellers sein, denn die Gästebuch-Stylesheets werden zuletzt definiert. Ein weiteres Problem könnte sein, dass er zweimal DOCTYPE und head definiert. Richtig ist das nicht, ob es aber Auswirkungen auf die Styles haben kann, weiß ich nicht.

        Gruß, Dennis

        Folgende Nachrichten verweisen auf diesen Beitrag:

        1. @@Der-Dennis

          als kleine Ergänzung: Man sollte nach Möglichkeit den am wenigsten spezifischen Selektor ausprobieren, im Allgemeinen also den gleichen wie im zu überschreibenden Stylesheet.

          Auf die Reihenfolge der Einbindung der Stylesheets zu setzen ist aus Wartbekeitsgründen vielleicht auch nicht die beste Idee.

          Und erst als letztes Mittel !important. So ähnlich drückst Du das jedenfalls normalerweise aus ;-)

          Ich sag aber auch, dass es durchaus begründete Einsätze für !important gibt. Video ab 9:00, Folien ab 35.

          (Das dort beschriebene Beispiel mit $('#pick-me').show(); hatte ich hier im Forum auch schon mal angeführt. Dumm nur, dass das Archiv jetzt zerschossen ist.)

          LLAP 🖖

          -- Ist diese Antwort anstößig? Dann könnte sie nützlich sein.

          Folgende Nachrichten verweisen auf diesen Beitrag:

          1. Hallo Gunnar,

            Auf die Reihenfolge der Einbindung der Stylesheets zu setzen ist aus Wartbekeitsgründen vielleicht auch nicht die beste Idee.

            nein, natürlich nicht. Aber was wäre eine Alternative? CSS ist doch nunmal so aufgebaut, dass die Reihenfolge der einzelnen Deklarationen eine Rolle spielt. Sozusagen "works as designed" bzw. "it's not a bug, it's a feature". Meiner Meinung nach ist die einzige Möglichkeit zu versuchen, möglichst auszuschließen, dass man die Grenze erreicht, an der die Reihenfolge eine Rolle spielt. Aber gerade beim Einbinden von fremden Skripten kann man das nicht wirklich sinnvoll verhinden. Weitere Möglichkeit wäre natürlich die Verwendung von Präprozessoren, aber auch da hat man ein mögliches Problem mit Fremdskripten und auch dort spielt spätestens im letztendlich generierten CSS die Reihenfolge wieder eine Rolle.

            Ich sag aber auch, dass es durchaus begründete Einsätze für !important gibt.

            Natürlich, dem wollte ich auch nicht widersprechen. Aber in den meisten Fällen kommt man auch gut ohne aus. Oder?

            Gruß, Dennis

    2. @@Jnnbo

      Kannst du es bitte unterlassen, die Bewertungsfunktion für deine persönliche Schlammschlacht zu missbrauchen‽

      Oder was gab es an meiner Antwort fachlich zu bemängeln?

      Ja, ich hatte dein Posting negativ bewertet; die Gründe hatte ich in meiner Antwort dargelegt.

      Und die Bewertung kam auch nur als Korrektur der vorhandenen +1, die IMHO eben nicht gerechtfertigt war. Hätte da eine 0 gestanden, hätte ich prima damit leben können und hätte dein Posting nicht auf −1 runtergerwertet.

      LLAP 🖖

      -- Ist diese Antwort anstößig? Dann könnte sie nützlich sein.

      Folgende Nachrichten verweisen auf diesen Beitrag:

      1. Hallo Gunnar,

        Kannst du es bitte unterlassen, die Bewertungsfunktion für deine persönliche Schlammschlacht zu missbrauchen‽

        ich bewerte deine Beiträge genauso wie jeder anderen auch negativ oder positiv und ich habe auch schon einige Beiträge von dir positiv bewertet, wenn mir etwas nicht passt, dann gibt es ein – so ist das Leben und du kannst damit scheinbar nicht umgehen, deine Schuld und ich diskutiere darüber auch nicht.

        Hättet du dazu geschrieben wie „der-Dennis“ es gemacht hat, dass wenn er mal wieder DEINEN Vorschlag beherzigen soll (weil du ja scheinbar in allem recht hast) seine CSS Datei NACH der Originalen einbinden soll, wäre es wahrscheinlich zu keinem – Punkt gekommen.

        Aber du wolltest mal wieder wie immer im Rampenlicht stehen und schnell schnell etwas schreiben, Hauptsache du bekommst wieder Anerkennung, viele + Punkt und du hast deinen Willen durchgesetzt.

        1. Hallo Jnnbo,

          ich bewerte deine Beiträge genauso wie jeder anderen auch negativ oder positiv und ich habe auch schon einige Beiträge von dir positiv bewertet, wenn mir etwas nicht passt, dann gibt es ein – so ist das Leben und du kannst damit scheinbar nicht umgehen, deine Schuld und ich diskutiere darüber auch nicht.

          ich fühle mich grad wie im Kindergarten: Juduvudu kommt an, fragt, wie bau ich einen Klötzchenturm? Daraufhin baut Jimbo ihm einen, kurz darauf setzt Günni einen doppelt so großen daneben. Jimbo kriegt einen Schreikrampf und versucht den Turm umzuschmeißen.

          Aber du wolltest mal wieder wie immer im Rampenlicht stehen und schnell schnell etwas schreiben, Hauptsache du bekommst wieder Anerkennung, viele + Punkt und du hast deinen Willen durchgesetzt.

          Und jetzt wundert sich Jimbo, warum alle anderen Kinder ankommen und Günni dabei helfen, einen noch viel schöneren und größeren Turm zu bauen....

          Gruß
          Kalk

          PS: und die Minuswertung ist der Beweis dafür...

          1. @@Tabellenkalk

            kurz darauf setzt Günni einen doppelt so großen daneben.

            Günni? Lass das nicht den Jörg lesen, sonst haut der hier alle Türmchen um. SCNR.

            LLAP 🖖

            -- Ist diese Antwort anstößig? Dann könnte sie nützlich sein.
            1. Hallo,

              Günni? Lass das nicht den Jörg lesen, sonst haut der hier alle Türmchen um. SCNR.

              Welcher Jörg? Und was sollte der mit meinen vööllig frei erfundenen Namen für ein Problem haben?

              Gruß
              Kalk

              1. Hallo

                Günni? Lass das nicht den Jörg lesen, sonst haut der hier alle Türmchen um. SCNR.

                Welcher Jörg?

                Der fastix-Jörg.

                Und was sollte der mit meinen vööllig frei erfundenen Namen für ein Problem haben?

                Frag' mal den Herrn von Grafenreuth bei einer Session.

                Tschö, Auge

                -- Es schimmerte ein Licht am Ende des Tunnels und es stammte von einem Flammenwerfer.
                Terry Pratchett, „Gevatter Tod“
                1. Aloha ;)

                  Und was sollte der mit meinen vööllig frei erfundenen Namen für ein Problem haben?

                  Frag' mal den Herrn von Grafenreuth bei einer Session.

                  Obwohl ich den guten Herrn nicht persönlich kenne, habe ich durchaus genug über ihn gehört um zu vermuten, dass das unter Umständen schwierig werden könnte. Womit ich nicht sagen will, dass das für alle Beteiligten tragisch wäre.

                  Grüße,

                  RIDER

                  -- Camping_RIDER a.k.a. Riders Flame a.k.a. Janosch Zoller
                  Erreichbar manchmal im Self-TS (ts.selfhtml.org) oder sonst - wenn online - auf dem eigenen TeamSpeak-Server (fritz.campingrider.de) oder unter:

                  # Facebook # Twitter # Steam # YouTube # Self-Wiki #

                  ch:? rl:| br:> n4:? ie:% mo:| va:) js:) de:> zu:) fl:( ss:| ls:[
                  1. Hallo

                    Frag' mal den Herrn von Grafenreuth bei einer Session.

                    Obwohl ich den guten Herrn nicht persönlich kenne, habe ich durchaus genug über ihn gehört um zu vermuten, dass das unter Umständen schwierig werden könnte.

                    Deswegen ja eine Session, so mit Gläser rücken und so.

                    Tschö, Auge

                    -- Es schimmerte ein Licht am Ende des Tunnels und es stammte von einem Flammenwerfer.
                    Terry Pratchett, „Gevatter Tod“
                    1. Hallo,

                      Deswegen ja eine Session, so mit Gläser rücken und so.

                      Werden da auch Cookies gereicht?

                      Gruß
                      Kalk

                      1. Hallo

                        Deswegen ja eine Session, so mit Gläser rücken und so.

                        Werden da auch Cookies gereicht?

                        Wenn die nicht schon der Hund gefunden hat, vielleicht.

                        Tschö, Auge

                        PS: ich wusste, dass es statt „Session“ noch ein gebräuchlicheres Wort für diesen Mumpitz gibt und nun ist er mir auch wieder eingefallen: „Séance“. naja, wenigstens in der deutschen Übersetzung sind die identisch: „Sitzung“.

                        -- Es schimmerte ein Licht am Ende des Tunnels und es stammte von einem Flammenwerfer.
                        Terry Pratchett, „Gevatter Tod“
                        1. Hallo und guten Abend,

                          Deswegen ja eine Session, so mit Gläser rücken und so.

                          Werden da auch Cookies gereicht?

                          Wenn die nicht schon der Hund gefunden hat, vielleicht.

                          Meinst Du den Watch Dog?
                          Der kommt ja nur zu gewissen Uhrzeiten...

                          Grüße
                          TS

                          1. Hallo,

                            Deswegen ja eine Session, so mit Gläser rücken und so.

                            Werden da auch Cookies gereicht?

                            Wenn die nicht schon der Hund gefunden hat, vielleicht.

                            Meinst Du den Watch Dog?
                            Der kommt ja nur zu gewissen Uhrzeiten...

                            ja, und das seit Urzeiten.

                            Ciao,
                             Martin

                            PS: Schon bei Augess erster Erwähnung einer "Session" war mir klar, dass er mit den Gedanken im spiritistischen Bereich unterwegs war und eine Seance meinte.

                          2. Hallo

                            Deswegen ja eine Session, so mit Gläser rücken und so.

                            Werden da auch Cookies gereicht?

                            Wenn die nicht schon der Hund gefunden hat, vielleicht.

                            Meinst Du den Watch Dog?

                            Nö, ich meinte schon 'nen richtigen Hund. Die Cookies erinnerten mich an eine Geschichte mit einem Geburtstagskind, drei Kuchen – einer davon speziell –, einem Einkauf und der Situation, dass nach dem Einkauf einer der Kuchen fehlte und ein Hund für eineinhalb Tage nicht wirklich ansprechbar war.

                            Tschö, Auge

                            -- Es schimmerte ein Licht am Ende des Tunnels und es stammte von einem Flammenwerfer.
                            Terry Pratchett, „Gevatter Tod“
                            1. Hallo Auge,

                              Nö, ich meinte schon 'nen richtigen Hund. Die Cookies erinnerten mich an eine Geschichte mit einem Geburtstagskind, drei Kuchen – einer davon speziell –, einem Einkauf und der Situation, dass nach dem Einkauf einer der Kuchen fehlte und ein Hund für eineinhalb Tage nicht wirklich ansprechbar war.

                              War Schokolade im Kuchen?

                              LG,
                              CK

                              -- CK kennt Wayne
                              1. Hallo

                                Nö, ich meinte schon 'nen richtigen Hund. Die Cookies erinnerten mich an eine Geschichte mit einem Geburtstagskind, drei Kuchen – einer davon speziell –, einem Einkauf und der Situation, dass nach dem Einkauf einer der Kuchen fehlte und ein Hund für eineinhalb Tage nicht wirklich ansprechbar war.

                                War Schokolade im Kuchen?

                                Auch.

                                Tschö, Auge

                                -- Es schimmerte ein Licht am Ende des Tunnels und es stammte von einem Flammenwerfer.
                                Terry Pratchett, „Gevatter Tod“
                                1. Hallo Auge,

                                  Nö, ich meinte schon 'nen richtigen Hund. Die Cookies erinnerten mich an eine Geschichte mit einem Geburtstagskind, drei Kuchen – einer davon speziell –, einem Einkauf und der Situation, dass nach dem Einkauf einer der Kuchen fehlte und ein Hund für eineinhalb Tage nicht wirklich ansprechbar war.

                                  War Schokolade im Kuchen?

                                  Auch.

                                  Dann ist es kein Wunder, die ist giftig für Hunde.

                                  LG,
                                  CK

                                  -- CK kennt Wayne
                                  1. Hallo

                                    Nö, ich meinte schon 'nen richtigen Hund. Die Cookies erinnerten mich an eine Geschichte mit einem Geburtstagskind, drei Kuchen – einer davon speziell –, einem Einkauf und der Situation, dass nach dem Einkauf einer der Kuchen fehlte und ein Hund für eineinhalb Tage nicht wirklich ansprechbar war.

                                    War Schokolade im Kuchen?

                                    Auch.

                                    Dann ist es kein Wunder, die ist giftig für Hunde.

                                    Dessen bin ich mir durchaus bewusst. Das ist aber nicht, worauf ich hinaus wollte. Der Kuchen war noch etwas spezieller und für den Verzehr weit nach dem nachmittäglichen Kaffee und Kuchen vorgesehen. Der Hund war also nicht vergiftet, sondern im Land der besonderen Hundeträume.

                                    Tschö, Auge

                                    -- Es schimmerte ein Licht am Ende des Tunnels und es stammte von einem Flammenwerfer.
                                    Terry Pratchett, „Gevatter Tod“
                                    1. Hallo und guten Morgen,

                                      War Schokolade im Kuchen?

                                      das funktioniert auch bei Katzen? Aber ich vermute, dass die von alleine keine bittere Schokolade futtern.

                                      Ich habe in meinem Gärtchen immer so eine eklige fette fremde Katze (vermutlich Kater), die mir immer auf die Schwelle der Terrassentür pinkelt. Das stinkt so furchtbar.

                                      Grüße
                                      TS

                                      1. Hallo

                                        War Schokolade im Kuchen?

                                        das funktioniert auch bei Katzen? Aber ich vermute, dass die von alleine keine bittere Schokolade futtern.

                                        Das klingt, als kämst du auf Ideen … Schurke!

                                        Ich habe in meinem Gärtchen immer so eine eklige fette fremde Katze (vermutlich Kater), die mir immer auf die Schwelle der Terrassentür pinkelt. Das stinkt so furchtbar.

                                        Au ja, ich war mal bei einer Wohnungsbesichtigung. Die alte Dame hatte drei Katzen, von denen, dem Geruch nach, keine das Katzenklo benutzte. Sowas treibt einem die Tränen in die Augen. *grusel*

                                        Tschö, Auge

                                        -- Es schimmerte ein Licht am Ende des Tunnels und es stammte von einem Flammenwerfer.
                                        Terry Pratchett, „Gevatter Tod“
                                        1. Hallo und guten Morgen,

                                          War Schokolade im Kuchen?

                                          das funktioniert auch bei Katzen? Aber ich vermute, dass die von alleine keine bittere Schokolade futtern.

                                          Das klingt, als kämst du auf Ideen … Schurke!

                                          Naja, wenn die merkt, dass ihr die Schoki nicht schmeckt, kommt sie vielleicht nicht mehr.

                                          Ich habe in meinem Gärtchen immer so eine eklige fette fremde Katze (vermutlich Kater), die mir immer auf die Schwelle der Terrassentür pinkelt. Das stinkt so furchtbar.

                                          Au ja, ich war mal bei einer Wohnungsbesichtigung. Die alte Dame hatte drei Katzen, von denen, dem Geruch nach, keine das Katzenklo benutzte. Sowas treibt einem die Tränen in die Augen. *grusel*

                                          Mit hat mal der Kater meiner damaligen Freundin in die Schuhe gepinkelt, weil er wohl eifersüchtig war. Die Schuhe konnte ich wegwerfen.

                                          Grüße
                                          TS

                                          1. Hallo

                                            … ich war mal bei einer Wohnungsbesichtigung. Die alte Dame hatte drei Katzen, von denen, dem Geruch nach, keine das Katzenklo benutzte. Sowas treibt einem die Tränen in die Augen. *grusel*

                                            Mit hat mal der Kater meiner damaligen Freundin in die Schuhe gepinkelt, …

                                            Der wird gewusst haben, wieso. ;-)

                                            … weil er wohl eifersüchtig war.

                                            Oder so.

                                            Wenn man keinen eigenen tierischen Begleiter hat, verdrängt man schnell, dass die ihre eigene Persönlichkeit und ihre Vorlieben udn Abneigungen haben. So'n Tier ist schließlich auch nur 'n Mensch.

                                            Tschö, Auge

                                            -- Es schimmerte ein Licht am Ende des Tunnels und es stammte von einem Flammenwerfer.
                                            Terry Pratchett, „Gevatter Tod“
                                          2. Hallo,

                                            Mit hat mal der Kater meiner damaligen Freundin in die Schuhe gepinkelt, weil er wohl eifersüchtig war.

                                            das hast du völlig missverstanden. Der war scharf auf deine Schuhe! Das Reinpinkeln dient ja schließlich auch der Markierung des Reviers. Der Kater hat quasi seinen Claim abgesteckt.
                                            "Meins!"

                                            Die Schuhe konnte ich wegwerfen.

                                            Hättest sie dem Kater geschenkt ...

                                            So long,
                                             Martin

                                            1. Hallo und guten Morgen Martin,

                                              Mir hat mal der Kater meiner damaligen Freundin in die Schuhe gepinkelt, weil er wohl eifersüchtig war.

                                              das hast du völlig missverstanden. Der war scharf auf deine Schuhe! Das Reinpinkeln dient ja schließlich auch der Markierung des Reviers. Der Kater hat quasi seinen Claim abgesteckt.
                                              "Meins!"

                                              Die Schuhe konnte ich wegwerfen.

                                              Hättest sie dem Kater geschenkt ...

                                              Wenn ich angehender Jurist wäre, könnte ich hier ungeheuer viel Argumentationstraining erhalten ;-P

                                              Dafür 10 Points

                                              Grüße
                                              TS

                                            2. Hallo Der Martin,

                                              Die Schuhe konnte ich wegwerfen.

                                              Hättest sie dem Kater geschenkt ...

                                              Der braucht Stiefel.

                                              Bis demnächst
                                              Matthias

                                              -- Signaturen sind bloed (Steel) und Markdown ist mächtig.
                                              1. Hi,

                                                Die Schuhe konnte ich wegwerfen.

                                                Hättest sie dem Kater geschenkt ...

                                                Der braucht Stiefel.

                                                nein, das war doch der gestiefelte Köter.

                                                Ciao,
                                                 Martin

                                                1. Aloha ;)

                                                  Die Schuhe konnte ich wegwerfen.

                                                  Hättest sie dem Kater geschenkt ...

                                                  Der braucht Stiefel.

                                                  nein, das war doch der gestiefelte Köter.

                                                  Okay, jetzt wirds wirklich gruselig.

                                                  gestiefelter Köter

                                                  Der schaut allerdings auch so aus, als hätte ihm eine Katze in die Stiefel gepinkelt...

                                                  Grüße,

                                                  RIDER

                                                  -- Camping_RIDER a.k.a. Riders Flame a.k.a. Janosch Zoller
                                                  Erreichbar manchmal im Self-TS (ts.selfhtml.org) oder sonst - wenn online - auf dem eigenen TeamSpeak-Server (fritz.campingrider.de) oder unter:

                                                  # Facebook # Twitter # Steam # YouTube # Self-Wiki #

                                                  ch:? rl:| br:> n4:? ie:% mo:| va:) js:) de:> zu:) fl:( ss:| ls:[
                                    2. Hallo Auge,

                                      Dessen bin ich mir durchaus bewusst. Das ist aber nicht, worauf ich hinaus wollte. Der Kuchen war noch etwas spezieller und für den Verzehr weit nach dem nachmittäglichen Kaffee und Kuchen vorgesehen. Der Hund war also nicht vergiftet, sondern im Land der besonderen Hundeträume.

                                      Hihi, ach so. Da wo ich herkomme ist es Brauch, dass man bei einer Hochzeit einem Schwein und einem Hahn Korn vorsetzt und sich dann daran erbaut, dass die Tiere besoffen durch die Gegend torkeln.

                                      LG,
                                      CK

                                      -- CK kennt Wayne
                                      1. Hallo

                                        Dessen bin ich mir durchaus bewusst. Das ist aber nicht, worauf ich hinaus wollte. Der Kuchen war noch etwas spezieller und für den Verzehr weit nach dem nachmittäglichen Kaffee und Kuchen vorgesehen. Der Hund war also nicht vergiftet, sondern im Land der besonderen Hundeträume.

                                        Hihi, ach so. Da wo ich herkomme ist es Brauch, dass man bei einer Hochzeit einem Schwein und einem Hahn Korn vorsetzt und sich dann daran erbaut, dass die Tiere besoffen durch die Gegend torkeln.

                                        Ist da nicht auch noch 'ne Maus dabei? ;-)

                                        … Wozu Bildungsfernsehen doch alles gut ist …

                                        Tschö, Auge

                                        -- Es schimmerte ein Licht am Ende des Tunnels und es stammte von einem Flammenwerfer.
                                        Terry Pratchett, „Gevatter Tod“
        2. @@Jnnbo

          ich bewerte deine Beiträge genauso wie jeder anderen auch negativ oder positiv und ich habe auch schon einige Beiträge von dir positiv bewertet, wenn mir etwas nicht passt, dann gibt es ein –

          Mit beiden Augen zugedrückt will ich dir mal glauben, dass du nach Inhalt, nicht nach Autor bewertet hast. (Von den Minuspunkten für dieses Posting von dir stammt keiner von mir.)

          Hättet du dazu geschrieben wie „der-Dennis“ es gemacht hat, dass wenn er mal wieder DEINEN Vorschlag beherzigen soll […] seine CSS Datei NACH der Originalen einbinden soll, wäre es wahrscheinlich zu keinem – Punkt gekommen.

          Dass sich auf die Reihenfolge der eingebundenen Stylesheets zu verlassen auch problematisch ist, hatte ich schon erwähnt.

          (weil du ja scheinbar in allem recht hast)

          Das scheint so, weil ich, wenn ich keine Ahnung habe, einfach mal die Fresse halte. (Du kannst ja mal im Archiv nach Beiträgen von mir zu Datenbanken suchen. Viel Spaß.)

          Aber du wolltest mal wieder wie immer im Rampenlicht stehen

          Dazu muss ich nicht ins Licht treten, der Scheinwerfer folgt mir. >;->

          und schnell schnell etwas schreiben,

          Zwischen deinem Posting und meiner Antwort lag so viel Zeit, dass Youdoovoodoo meins vielleicht gar nicht mehr gelesen hat. „Schnell schnell“ geht anders.

          Hauptsache du bekommst wieder Anerkennung, viele + Punkt und du hast deinen Willen durchgesetzt.

          Du hast mir in diesem Thread mehr Anerkennung und Pluspunkte verschafft als ich das allein je könnte. Ich bin mir nicht sicher, ob ich dir dankbar dafür sein sollte.

          LLAP 🖖

          -- Ist diese Antwort anstößig? Dann könnte sie nützlich sein.

          Folgende Nachrichten verweisen auf diesen Beitrag:

          1. Hallo Gunnar,

            Mit beiden Augen zugedrückt will ich dir mal glauben, dass du nach Inhalt, nicht nach Autor bewertet hast. (Von den Minuspunkten für dieses Posting von dir stammt keiner von mir.)

            Ich will aber doch mal eins klarstellen: warum jemand ein Posting bewertet und wie er es bewertet, ist eine ureigene private Entscheidung. Es liegt an niemandem von uns das zu kritisieren, jeder hat genau eine Stimme pro Post, die er vergeben darf wie er gerade Lust dazu hat. Es hat schon seinen Grund, dass wir bewusst auf jegliche Bahn gebende Formulierungen verzichtet haben.

            LG,
            CK

            -- CK kennt Wayne
            1. @@Christian Kruse

              Es hat schon seinen Grund, dass wir bewusst auf jegliche Bahn gebende Formulierungen verzichtet haben.

              Und das wirft manchen aus der Bahn‽

              LLAP 🖖

              -- Ist diese Antwort anstößig? Dann könnte sie nützlich sein.
              1. Aloha ;)

                Es hat schon seinen Grund, dass wir bewusst auf jegliche Bahn gebende Formulierungen verzichtet haben.

                Und das wirft manchen aus der Bahn‽

                Und katapultiert andere in luftige Höhen.

                Mir scheint, manchem ist nicht klar, dass nicht-konsensfähige Negativwertungen in der Summe neun Pluspunkte für Andere bedeuten - weil niemand hier einen fachlich richtigen Beitrag (oder einen, der offensichtlich Gegenstand eines Kleinkriegs ist) mit Negativwertung dastehen lassen wird.

                Insofern ist ein entsprechend ausschweifendes Werfen mit Minusen ein todsicheres Mittel, sich selbst die Torte ins Gesicht zu rammen.

                Bleibt mir nur, den Kopf über die Sache zu schütteln während sich der Egomane in mir ärgert, dass mich niemand zu seiner persönlichen Nemesis erklärt.

                Grüße,

                RIDER

                P.S.: Aber mal im Ernst. Stoppt den Kleinkrieg. Beide. :P

                -- Camping_RIDER a.k.a. Riders Flame a.k.a. Janosch Zoller
                Erreichbar manchmal im Self-TS (ts.selfhtml.org) oder sonst - wenn online - auf dem eigenen TeamSpeak-Server (fritz.campingrider.de) oder unter:

                # Facebook # Twitter # Steam # YouTube # Self-Wiki #

                ch:? rl:| br:> n4:? ie:% mo:| va:) js:) de:> zu:) fl:( ss:| ls:[
                1. @@Camping_RIDER

                  Bleibt mir nur, den Kopf über die Sache zu schütteln

                  Da schütteln wir zusammen. Das sollten wir im Takt tun, damit wir nicht mit unseren Köppen zusammenstoßen.

                  Also Musik an fürs Headbanging!

                  🎸 “Exit: light / Enter: night / Take my hand / We’re off to never never land”

                  während sich der Egomane in mir ärgert, dass mich niemand zu seiner persönlichen Nemesis erklärt.

                  🎸 “Something’s wrong, shut the light / Heavy thoughts tonight”

                  LLAP 🖖

                  -- Ist diese Antwort anstößig? Dann könnte sie nützlich sein.
                  1. @@Gunnar Bittersmann

                    Also Musik an fürs Headbanging!

                    🎸 “Exit: light / Enter: night / Take my hand / We’re off to never never land”
                    🎸 “Something’s wrong, shut the light / Heavy thoughts tonight”

                    Diese Version möchte ich Euch nicht vorenthalten. ROTFL.

                    LLAP 🖖

                    -- Ist diese Antwort anstößig? Dann könnte sie nützlich sein.
                    1. Aloha ;)

                      Diese Version möchte ich Euch nicht vorenthalten. ROTFL.

                      Lol. Aber wenn wir schon beim Abschweifen sind... Deine neue Signatur finde ich nicht schlecht. Sagt in etwa das selbe wie die Alte, ist aber eindeutiger und hört sich nicht so arrogant an ;)

                      Grüße,

                      RIDER

                      -- Camping_RIDER a.k.a. Riders Flame a.k.a. Janosch Zoller
                      Erreichbar manchmal im Self-TS (ts.selfhtml.org) oder sonst - wenn online - auf dem eigenen TeamSpeak-Server (fritz.campingrider.de) oder unter:

                      # Facebook # Twitter # Steam # YouTube # Self-Wiki #

                      ch:? rl:| br:> n4:? ie:% mo:| va:) js:) de:> zu:) fl:( ss:| ls:[
                      1. @@Camping_RIDER

                        Deine neue Signatur finde ich nicht schlecht. Sagt in etwa das selbe wie die Alte

                        Sagt sie?

                        ist aber eindeutiger und hört sich nicht so arrogant an ;)

                        Beim oberflächlichen Lesen könnte „Talente finden Lösungen, Genies entdecken Probleme“ (Hans Krailsheimer) als „Ich bin ein Genie, ihr seid alle doof“ missverstanden werden.

                        Das ist aber nicht, was der Spruch aussagt; sondern „Jeder kann ein Genie sein, indem er den Dingen auf den Grund geht.“

                        Daher fand ich den Spruch — ähm – genial. Aber ein Wechsel tut auch mal gut.

                        LLAP 🖖

                        -- Ist diese Antwort anstößig? Dann könnte sie nützlich sein.

                        Folgende Nachrichten verweisen auf diesen Beitrag:

                        1. Aloha ;)

                          Deine neue Signatur finde ich nicht schlecht. Sagt in etwa das selbe wie die Alte

                          Sagt sie?

                          Ja, in etwa. Es hält dazu an, nochmal über die unbequeme Antwort nachzudenken; ähnlich wie der alte Spruch, der das Entdecken von Problemen (was für den, der das Problem hat, vielleicht unbequem ist) zum Geniestreich erhebt (und damit die Notwendigkeit des Überdenkens unterstreicht).

                          ist aber eindeutiger und hört sich nicht so arrogant an ;)

                          Beim oberflächlichen Lesen könnte „Talente finden Lösungen, Genies entdecken Probleme“ (Hans Krailsheimer) als „Ich bin ein Genie, ihr seid alle doof“ missverstanden werden.

                          Das ist aber nicht, was der Spruch aussagt; sondern „Jeder kann ein Genie sein, indem er den Dingen auf den Grund geht.“

                          Ich sagte ja nicht, er sei arrogant, sonder nur, dass er sich (leicht) arrogant anhört. ;)

                          Daher fand ich den Spruch — ähm – genial.

                          Ja? Ich bin da zwiegespalten. Ich sehe den selben Aspekt wie du (allerdings eher mit der Ausprägung, dass die Wichtigkeit des Problemfindens betont wird). Ich sehe aber auch, dass der Spruch das Problemlösen auf eine Stufe unter dem Problemfinden stellt - ich bin aber der Meinung, dass diese beiden auf eine Stufe gehören (denn ein Problem, das zu finden ein Genie benötigt braucht auch oft ein Genie zum Lösen, vergleiche die Mathematik des 18./19. Jahrhunderts). Ich finde den Spruch also nur zur Hälfte genial weil zu extrem (und das ist auch der Teil, den ich als leicht arrogant wahrnehme).

                          Grüße,

                          RIDER

                          -- Camping_RIDER a.k.a. Riders Flame a.k.a. Janosch Zoller
                          Erreichbar manchmal im Self-TS (ts.selfhtml.org) oder sonst - wenn online - auf dem eigenen TeamSpeak-Server (fritz.campingrider.de) oder unter:

                          # Facebook # Twitter # Steam # YouTube # Self-Wiki #

                          ch:? rl:| br:> n4:? ie:% mo:| va:) js:) de:> zu:) fl:( ss:| ls:[
                          1. @@Camping_RIDER

                            ähnlich wie der alte Spruch, der das Entdecken von Problemen (was für den, der das Problem hat, vielleicht unbequem ist) zum Geniestreich erhebt

                            Ich fand den alten Spruch eher für die Antwortenden relevant: für die, die auf „Ich krieg die Schraube mit dem Hammer nicht in die Wand“ antworten: „Du musst nur etwas fester draufhauen.“ Das wäre die Lösung der Talente. Genies würden antworten: „Schraube? Nimm einen Schraubendreher. Oder willst du vielleicht einen Nagel in die Wand hauen?“

                            Das ist sinngemäß in etwa das, was der Spruch für mich ausdrückt. Für andere offenbar nicht. Gut, dass wir drüber gesprochen haben.

                            LLAP 🖖

                            -- Ist diese Antwort anstößig? Dann könnte sie nützlich sein.
              2. Hallo Gunnar,

                Und das wirft manchen aus der Bahn‽

                du mir ist es eigentlich scheiß egal ob ich irgendwo gut oder schlecht bewertet werde, auch nehme ich darauf keine Rücksicht ein Posting zu lesen das z.B. -10 Punkt hat, warum auch. Auch bestelle ich auf eBay bei Kunden die Negativ bewertet hat, das ist für MICH einfach nur eine eine Spielerei mehr auch nicht.

                Wenn mir ein Beitrag NICHT gefällt und da ist es mir egal wer ihn geschrieben hat, klicke ich auf - das hat weder etwas mit dem User noch sonst etwas zu tun, mir gefällt es einfach nicht. Und ich verstehe auch nicht, warum DU dich da immer so angegriffen fühlst. Stehst du auf viele + Punkte? Bekommt man ein Orden von SelfHTML oder wird man zum Essen eingeladen?

                Facebook weiß schon warum es KEINE Negativbewertung eingeführt hat, genau so so einem Grund wie du es bist, die warscheinlich einfach nur traurig oder beleidigt sind. Ich habe es dir schon einmal geschrieben, ich kenne dich nicht, es ist mir auch egal wer du bist, nur mir passt einfach viel nicht was du schreibst, deshalb -.

  3. Liebe(r) Youdoovoodoo,

    ich hab folgendes Problem: Ich hab für eine Webseite ein zusätzliches Gästebuch gekauft

    aha, muss man sowas heutzutage noch kaufen? Das macht man doch selber!

    Liebe Grüße,

    Felix Riesterer.

    1. Hallo,

      aha, muss man sowas heutzutage noch kaufen? Das macht man doch selber!

      Du bietest da auch dein Termine-Script zu Download an. In Version 1.1 aus dem Jahr 2007. Ist das wirklich die aktuellste Version, oder hast du dich entschieden, aktuellere nicht anzubieten?

      Gruß
      Kalk

      1. Lieber Tabellenkalk,

        Ist das wirklich die aktuellste Version, oder hast du dich entschieden, aktuellere nicht anzubieten?

        das ist wirklich die aktuellste. Eine neuere will ich nicht anbieten. Es war ein ausgegliedertes Projekt des CMS an welchem ich arbeitete. Das CMS ist nun völlig neu geschrieben (unter anderem endlich objektorientiert), ohne dass ich eine davon abgeleitete Version meines Termine-Scripts anfertigen werde.

        Vielleicht sollte ich allen Ernstes darüber nachdenken, ob ich das Teil depubliziere... oder zumindest vor seinem Einsatz warnen sollte... aber warum anbieten und gleichzeitig davor warnen?

        Liebe Grüße,

        Felix Riesterer.

  4. Hallo Youdoovoodoo,

    wie hier schon angedeutet könntest Du als erstes versuchen, die Reihenfolge der Stylesheets zu ändern, also die Gästebuch-Stylesheets vor allen anderen einzubinden. Evtl. löst das schon das Problem.

    Desweiteren solltest Du das HTML überprüfen, Du verwendest bspw. je zweimal <!DOCTYPE> und <head>, das könnte den Browser stören.

    Als weiterer Hinweis: Viele Gästebücher bieten zwei Optionen an: "Stand-Alone" und "Embed". Stand-Alone generiert dann üblicherweise ein vollständiges HTML-Dokument (so sieht das auch bei Dir aus). Wenn man aber wie Du das Gästebuch in eine andere Seite einbetten möchte, wählt man die zweite Variante, die dann nur den Inhaltsteil des Gästebuchs generiert (das ist wahrscheinlich das, was Du möchtest; in diesem Fall solltest Du dann die Gästebuch-Stylesheets selbst in den von Dir geschriebenen, ersten und einzigen head-Bereich einfügen). Du kannst ja mal nachgucken, ob das von Dir verwendete Gästebuch-Script auch die zweite Variante anbietet.

    Gruß, Dennis