.MB: Welche Übergabewerte Varianten bei was?

Hallo,

Ich habe eine frage bezüglich übergabe werte von funktionen. Welche form für was von ist sinnvoll? Ich betitel mal auschaulich was das mir Probleme bereitet. Der Code funktioniert einwandfrei. Nur für die zukunft will ich es wissen was zu empfehlen wäre.

class A { private a; public function __construct( a ) { this.a = a; } }

oder

class A { public function __construct( a ) { eineFunktion( a ); } }

usw. Ich denk das komm immer auf die Art des Problems an aber eine grobe richtung ist immer erkennbar. Ich spreche weniger den Scope an. Könnt ihr mir diese nennen und begründen, warum so und weniger anders?

Hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt.

Herzlichste Grüße MB

  1. Tach!

    Ich habe eine frage bezüglich übergabe werte von funktionen. Welche form für was von ist sinnvoll?

    Ich denk das komm immer auf die Art des Problems an aber eine grobe richtung ist immer erkennbar.

    Mit dem ersten Teil beantwortest du deine Frage schon. Die "grobe Richtung" allerdings halte ich für weniger brauchbar. Du willst eine Regel haben, und sei es nur eine Daumenregel, um dir das Leben zu vereinfachen. Kannst du haben: KISS. Damit wäre deine erste Variante zu bevorzugen. Die andere solltest du vergessen. Erst im Bedarfsfall, wenn die erste nicht reicht, um das Ziel zu erreichen, sollte man über komplexere Lösungen nachdenken. Kommt Zeit, kommt Erfahrung und Bauchgefühl. Nachdenken, warum man etwas auf die eine Weise und nicht auf andere tut, sollte man nicht aufgeben, egal wieviele Regeln man sich zurechtgelegt hat.

    dedlfix.

    1. Hallo Dedlfix,

      Du willst eine Regel haben, und sei es nur eine Daumenregel, um dir das Leben zu vereinfachen. Kannst du haben: KISS. Damit wäre deine erste Variante zu bevorzugen. Die andere solltest du vergessen.

      Das KISS-Prinzip??? Keep-It-Small-and-Simple? Wie kann man das vergleichen? Ich habs nur in der Gestaltungstechnik gehört. Kann man das auch hier anwenden???

      Kommt Zeit, kommt Erfahrung und Bauchgefühl. Nachdenken, warum man etwas auf die eine Weise und nicht auf andere tut, sollte man nicht aufgeben, egal wieviele Regeln man sich zurechtgelegt hat.

      Nicht meine Devise, wenn ich dich richtigverstanden hab. Nach Bauchgefühl handeln. Ich Plane lieber.

      LG MB

      1. n'Abend,

        Das KISS-Prinzip??? Keep-It-Small-and-Simple? Wie kann man das vergleichen? Ich habs nur in der Gestaltungstechnik gehört. Kann man das auch hier anwenden???

        natürlich, das kann man so ziemlich überall anwenden. Es bedeutet im übertragenen Sinn: Mach es so einfach wie möglich, nimm die einfachste Lösung, die deine Vorgaben erfüllt.

        Kommt Zeit, kommt Erfahrung und Bauchgefühl. Nachdenken, warum man etwas auf die eine Weise und nicht auf andere tut, sollte man nicht aufgeben, egal wieviele Regeln man sich zurechtgelegt hat.

        Nicht meine Devise, wenn ich dich richtigverstanden hab. Nach Bauchgefühl handeln. Ich Plane lieber.

        Das ist nicht schlecht. Aber mit der Erfahrung nimmt auch die Zahl der Fälle zu, wo man Entscheidungen trifft (die oft auch im Nachinein betrachtet richtig sind), ohne dass man sie im Moment begründen könnte.
        Ganz ehrlich: Ich habe Hochachtung vor Menschen, die eine bestimmte Sache so beherrschen, so verinnerlicht haben, dass sie spontan einen Lösungsansatz haben. Auch wenn sie ihn nicht immer gleich schlüssig begründen können.

        So long,
         Martin

        1. Danke euch allen. Schönen Abend MB

        2. @@Der Martin

          Mach es so einfach wie möglich, nimm die einfachste Lösung, die deine Vorgaben erfüllt.

          Wobei einem das auf die Füße fallen kann, wenn sich die Vorgaben ändern und die ursprüngliche einfachste Lösung nicht angepasst werden kann und alles nochmal neu gemacht werden muss.

          Man sollte bei KISS schon die Erweiterbarkeit im Auge haben. Oder anders gesagt: Erweiterbarkeit gehört zu den Vorgaben.

          LLAP 🖖

          -- „Wir haben deinen numidischen Schreiber aufgegriffen, o Syndicus.“
          „Hat auf dem Forum herumgelungert …“
          (Wachen in Asterix 36: Der Papyrus des Cäsar)
          1. Tach!

            Mach es so einfach wie möglich, nimm die einfachste Lösung, die deine Vorgaben erfüllt.

            Wobei einem das auf die Füße fallen kann, wenn sich die Vorgaben ändern und die ursprüngliche einfachste Lösung nicht angepasst werden kann und alles nochmal neu gemacht werden muss.

            Für den Fall gibts erstmal YAGNI. Im Zweifelsfall hat man aufgrund mangelnder Erfahrungen die Erweiterbarkeit so gebaut, dass sie für die neuen Anwendungsfall nicht brauchbar ist. Es ist halt schwer, Prognosen zu treffen, besonders wenn sie für die Zukunft sind.

            dedlfix.

          2. Hallo,

            Mach es so einfach wie möglich, nimm die einfachste Lösung, die deine Vorgaben erfüllt.

            Wobei einem das auf die Füße fallen kann, wenn sich die Vorgaben ändern und die ursprüngliche einfachste Lösung nicht angepasst werden kann und alles nochmal neu gemacht werden muss.

            ja, das kann ein Problem sein. Muss aber nicht.

            Man sollte bei KISS schon die Erweiterbarkeit im Auge haben. Oder anders gesagt: Erweiterbarkeit gehört zu den Vorgaben.

            Gut formuliert. Anders ausgedrückt: Man sollte ein bisschen vorausahnen können, wo in absehbarer Zeit die Erwartungen steigen könnten und sich entsprechende Wege offen halten.

            So long,
             Martin

        3. Ganz ehrlich: Ich habe Hochachtung vor Menschen, die eine bestimmte Sache so beherrschen, so verinnerlicht haben, dass sie spontan einen Lösungsansatz haben. Auch wenn sie ihn nicht immer gleich schlüssig begründen können.

          Ich auch.

          Ganz ehrlich: Im Produktiven Umfeld jedoch kaum noch anzutreffen, dass Menschen mit Erfahrung gefragt sind, ein Miteinander basierend auf gegenseitiger Achtung, Verlässlichkeit, Respekt usw.

          Schöne Grüße vom Rentner, ich bin raus, LMAA ;)

          1. Ganz ehrlich: Im Produktiven Umfeld jedoch kaum noch anzutreffen, dass Menschen mit Erfahrung gefragt sind, ein Miteinander basierend auf gegenseitiger Achtung, Verlässlichkeit, Respekt usw.

            Schöne Grüße vom Rentner, ich bin raus, LMAA ;)

            Merkst du eigentlich, dass du eine ganze Generation in Misskredit bringst, wenn du ihr Respektlosigkeit und Unzuverlässigkeit attestierst? Merkst du, dass du damit selber zum Teil des Generationenkonflikts wirst und nicht Teil der Lösung? Practice what you preach: Gegenseitige Achtung.

      2. Tach!

        Das KISS-Prinzip??? Keep-It-Small-and-Simple? Wie kann man das vergleichen? Ich habs nur in der Gestaltungstechnik gehört. Kann man das auch hier anwenden???

        Simple, nicht small. Und man kann es überall anwenden.

        Kommt Zeit, kommt Erfahrung und Bauchgefühl. Nachdenken, warum man etwas auf die eine Weise und nicht auf andere tut, sollte man nicht aufgeben, egal wieviele Regeln man sich zurechtgelegt hat.

        Nicht meine Devise, wenn ich dich richtigverstanden hab. Nach Bauchgefühl handeln. Ich Plane lieber.

        Ich meine mit Bauchgefühl nicht, einfach etwas zu entscheiden und den Kopf dabei außen vor zu lassen, sondern eher dass die Erfahrung die Nachdenkprozesse abkürzen kann - aber nicht umgehen sollte.

        dedlfix.

        1. Hallo Dedlfix,

          Ich meine mit Bauchgefühl nicht, einfach etwas zu entscheiden und den Kopf dabei außen vor zu lassen, sondern eher dass die Erfahrung die Nachdenkprozesse abkürzen kann - aber nicht umgehen sollte.

          Davon gehe ich auch aus.

          Grüße MB