Eisen-Dieter: Fotogalerien mobil

Hi, generell gibt es ja die Meinung, dass man Bilder aufgrund der Ladezeiten nur spärlich integrieren sollte. Das Argument mit den Ladezeiten und den schwindenden Besuchern ist mir klar.

Aber was macht man denn, wenn die Bilder zur Seite gehören müssen, z. B. bei einem Fotografen? Ich finde den Qualitätsverlust, z.B. durch IrfanView Komprimierung, zu groß. Gibt es da Lösungen?

Vielen Dank!

  1. Klar. Nur noch einmal warten.... auf das allererste Bild. Und immer dann, wenn ein Bild lang genug betrachtet wird, wird das Nächste schon geladen. Tag: Preload.

    VlG

  2. @@Eisen-Dieter

    Aber was macht man denn, wenn die Bilder zur Seite gehören müssen, z. B. bei einem Fotografen? Ich finde den Qualitätsverlust, z.B. durch IrfanView Komprimierung, zu groß. Gibt es da Lösungen?

    Ja: responsive images

    LLAP 🖖

    -- “When UX doesn’t consider all users, shouldn’t it be known as ‘Some User Experience’ or... SUX? #a11y” —Billy Gregory
  3. Hallo

    Mal wieder ein Grundproblem:

    Ich finde ...

    Machst du die Seite für dich oder für deine Besucher?

    Hi, generell gibt es ja die Meinung, dass man Bilder aufgrund der Ladezeiten nur spärlich integrieren sollte.

    Nö. Die Besucher sollten nur nicht durch lange Ladezeiten überfallen werden. Wenn sie einen Hinweis bekommen, dass die Bilder zum Beispiel in verschiedenen Qualitätsstufen zur Verfügung stehen und sie sich die gewünschten Qualitätsstufen aussuchen können sind längere Ladezeiten bei hoher Qualität vollkommen in Ordnung.

    Aber auch bei Fotografen reicht den meisten Besuchern eine mittlere Qualität vollkommen aus.

    Gibt es da Lösungen?

    Die Bilder je nach Gerät / Auflösung / Transfergeschwindigkeit automatisch sinnvoll auswählen? Nein.

    Gruss

    MrMurphy

    1. @@MrMurphy1

      Gibt es da Lösungen?

      Die Bilder je nach Gerät / Auflösung / Transfergeschwindigkeit automatisch sinnvoll auswählen? Nein.

      Je nach Gerät wäre natürlich Unsinn.

      Für je nach Auflösung gibt es selbsteverständlich Lösungen.

      Je nach Übertragungsgeschwindigkeit wird schwierig.

      LLAP 🖖

      -- “When UX doesn’t consider all users, shouldn’t it be known as ‘Some User Experience’ or... SUX? #a11y” —Billy Gregory
  4. Bilder kann man auch erst dann laden, wenn sie in den Sichtbereich des User gelangen. Sagen wir mal, der Nutzer betrachtet die Seite auf seinem Mobiltelefon und nur die ersten 4 (von 230) Bilder(n) sind zu sehen werden auch nur 4 geladen. Scrollt er nach unten, wird dynamisch nachgeladen. Ähnlich wie bei Facebook posts, etc. Lazy loading images. Das ist dann das Gegenteil von pre-loading!

    Cheers,
    BaBa

    -- BaBa kommt von Basketball
    1. @@BaBa

      Bilder kann man auch erst dann laden, wenn sie in den Sichtbereich des User gelangen. […] Das ist dann das Gegenteil von pre-loading!

      Man kann auch beides kombinieren: Bilder werden vorgeladen, kurz bevor sie (wahrscheinlich, so denn der Nutzer weiter runterscrollt) in den Sichtbereich gelangen.

      LLAP 🖖

      -- “When UX doesn’t consider all users, shouldn’t it be known as ‘Some User Experience’ or... SUX? #a11y” —Billy Gregory
      1. Das hilft mir alles sehr, vielen Dank!

      2. @@Gunnar Bittersmann

        Man kann auch beides kombinieren: Bilder werden vorgeladen, kurz bevor sie (wahrscheinlich, so denn der Nutzer weiter runterscrollt) in den Sichtbereich gelangen.

        Und im Artikel Most of the web really sucks if you have a slow connection wird beschrieben, warum das auch nicht immer die beste Idee ist:

        “Since its publication, the ‘ludicrously fast’ guide was updated with some javascript that only loads images if you scroll down far enough. That makes it look a lot better on webpagetest if you’re looking at the page size number (if webpagetest isn’t being scripted to scroll), but it’s a worse user experience for people on slow connections who want to read the page. If you’re going to read the entire page anyway, the weight increases, and you can no longer preload images by loading the site. Instead, if you’re reading, you have to stop for a few minutes at every section to wait for the images from that section to load. And that’s if you’re lucky and the javascript for loading images didn’t fail to load.”

        LLAP 🖖

        -- “When UX doesn’t consider all users, shouldn’t it be known as ‘Some User Experience’ or... SUX? #a11y” —Billy Gregory