Luca Lakenbrink: Frage zum Wiki-Artikel „Attribute und Wertzuweisungen“

problematische Seite

Sehr geehrtes Forum, wie kann ich die Auflösung eines Bildes änder?

Hier mein Versuch: <URL width="320" height"240">http://ipAdresse/jpg/image.jpg</URL>

Schon mal danke im Voraus.

  1. problematische Seite

    Ich habe vergessen zu erwähnen, dass es in xml geschrieben sein muss.

    1. problematische Seite

      @@Luca Lakenbrink

      Ich habe vergessen zu erwähnen, dass es in xml geschrieben sein muss.

      Du hast auch vergessen zu erwähnen, was „es“ und „xml“ in deinem Fall bedeuten.

      LLAP 🖖

      -- “When UX doesn’t consider all users, shouldn’t it be known as ‘Some User Experience’ or... SUX? #a11y” —Billy Gregory
  2. problematische Seite

    Hallo Luca,

    ein HTML Element (oder XHTML-Element) URL kenne ich nicht. Um Bilder anzuzeigen, verwendet man IMG. Dort kannst Du width und height auch angeben, entweder in Pixel oder (nur HTML 4) Prozent. Ein IMG Tag sieht so aus:

    <img src="http://ipAdresse/jpg/image.jpg" width="320px" height="240px" alt="dein Alternativtext">

    Es ist ein Standalone-Tag, d.h. es gibt kein Ende-Tag dazu. Falls Du XHTML baust, kannst Du die übliche Syntax für XML-Elemente ohne Inhalt verwenden: <img src="..." />.

    Wenn Du ein XML Dokument eigener Bauart hast, das kein HTML ist, dann müsstest Du, glaube ich, etwas mehr Kontextinformationen beibringen, weil in dem Fall niemand weiß in welchem Schema und in welcher Laufzeitumgebung wir uns bewegen. Falls Du dein eigenes Schema definierst, dann bist Du auf deiner "Problematischen Seite" schon richtig, aber es ist dann Dir überlassen, mit dem damit spezifizierten XML in deinem Programm entsprechend umzugehen. XML beschreibt Dinge oder stellt einen flexiblen Container zur Datenübermittlung dar. Von Inhalten und ihrer Verarbeitung weiß es nichts.

    Gruß
    Rolf

    1. problematische Seite

      Hej Rolf,

      Hallo Luca,

      ein HTML Element (oder XHTML-Element) URL kenne ich nicht. Um Bilder anzuzeigen, verwendet man IMG. Dort kannst Du width und height auch angeben, entweder in Pixel oder (nur HTML 4) Prozent. Ein IMG Tag sieht so aus:

      <img src="http://ipAdresse/jpg/image.jpg" width="320px" height="240px" alt="dein Alternativtext">

      Bei width und height macht es übrigens keinen Sinn etwas anderes als die tatsächliche physikalische Größe einzutragen.

      Alles weitere (z.B. max-width in responsiven Seiten) regelt man besser in einer zentralen Stylesheet-Datei. Es sei denn, du hast einen sehr, sehr besonderen Einzelöfall, über den wir allerdings noch nichts wissen...

      Marc

      1. problematische Seite

        @@marctrix

        Bei width und height macht es übrigens keinen Sinn etwas anderes als die tatsächliche physikalische Größe einzutragen.

        Oder jeweils die Hälfte, wenn man das Bild skalieren möchte.

        LLAP 🖖

        -- “When UX doesn’t consider all users, shouldn’t it be known as ‘Some User Experience’ or... SUX? #a11y” —Billy Gregory
        1. problematische Seite

          Hej Gunnar,

          @@marctrix

          Bei width und height macht es übrigens keinen Sinn etwas anderes als die tatsächliche physikalische Größe einzutragen.

          Oder jeweils die Hälfte, wenn man das Bild skalieren möchte.

          Ups - erwischt! - Das ist bei mir tatsächlich Standard!!! - Danke fürs aufpassen!

          Marc

    2. problematische Seite

      Hi,

      Ein IMG Tag sieht so aus:

      <img src="http://ipAdresse/jpg/image.jpg" width="320px" height="240px" alt="dein Alternativtext">

      Wirklich? Soweit ich weiß, sind die Werte von width und height ohne Einheit anzugeben (und immer Pixel-Angaben). Also sieht ein img-Element eher so aus:

      <img src="http://ipAdresse/jpg/image.jpg" width="320" height="240" alt="dein Alternativtext">

      cu,
      Andreas a/k/a MudGuard

      1. problematische Seite

        @@MudGuard

        Wirkklich? Soweit ich weiß, sind die Werte von width und height ohne Einheit anzugeben (und immer Pixel-Angaben).

        Immer ein wachsames Auge, der Wächter. ;-)

        LLAP 🖖

        -- “When UX doesn’t consider all users, shouldn’t it be known as ‘Some User Experience’ or... SUX? #a11y” —Billy Gregory
        1. problematische Seite

          Hi,

          Wirklich? Soweit ich weiß, sind die Werte von width und height ohne Einheit anzugeben (und immer Pixel-Angaben).

          Immer ein wachsames Auge, der Wächter. ;-)

          Wenn, dann der Waechter.

          cu,
          Andreas a/k/a MudGuard

          1. problematische Seite

            @@MudGuard

            Immer ein wachsames Auge, der Wächter. ;-)

            Wenn, dann der Waechter.

            Wusste ich’s doch. Wollte nur noch mal deiner Wachsamkeit sichergehen. ;-)

            LLAP 🖖

            -- “When UX doesn’t consider all users, shouldn’t it be known as ‘Some User Experience’ or... SUX? #a11y” —Billy Gregory
      2. problematische Seite

        Wirklich? Soweit ich weiß, sind die Werte von width und height ohne Einheit anzugeben (und immer Pixel-Angaben).

        Ja ok, das ist in HTML 5 so. Da muss Breite und Höhe in CSS-Pixeln angegeben werden. Das wäre aber doch "px", oder?

        In HTML4 waren noch Pixel und Prozent erlaubt, und zumindest IE und Chrome verstehen beides noch.

        Rolf

        1. problematische Seite

          Hallo Rolf b,

          In HTML4 waren noch Pixel und Prozent erlaubt,

          Nö. Da war eine Zahl erlaubt, die die Pixelanzahl angibt oder eine Prozentangabe.

          und zumindest IE und Chrome verstehen beides noch.

          Ja, ja die Fehlertoleranz.

          Die Spec sagt:

          height %Length; width %Length;

          und erläutert %Length als

          <!ENTITY % Length "CDATA" -- nn for pixels or nn% for percentage length -->

          Bis demnächst
          Matthias

          -- Dieses Forum nutzt Markdown. Im Wiki erhalten Sie Hilfe bei der Formatierung Ihrer Beiträge.
          1. problematische Seite

            Hallo Matthias Apsel,

            Nö. Da war eine Zahl erlaubt, die die Pixelanzahl angibt oder eine Prozentangabe.

            Und noch früher waren nur Pixelangaben erlaubt.

            height %Pixels width %Pixels

            -

            <!ENTITY % Pixels "NUMBER" -- integer representing length in pixels -->

            Bis demnächst
            Matthias

            -- Dieses Forum nutzt Markdown. Im Wiki erhalten Sie Hilfe bei der Formatierung Ihrer Beiträge.
          2. problematische Seite

            @@Matthias Apsel

            In HTML4 waren noch Pixel und Prozent erlaubt,

            Nö. Da war eine Zahl erlaubt, die die Pixelanzahl angibt oder eine Prozentangabe.

            Vor dem „oder“ sollte ein Komma stehen‽

            und zumindest IE und Chrome verstehen beides noch.

            Ja, ja die Fehlertoleranz.

            a/k/a Abwärtskompatibilität

            LLAP 🖖

            -- “When UX doesn’t consider all users, shouldn’t it be known as ‘Some User Experience’ or... SUX? #a11y” —Billy Gregory
        2. problematische Seite

          @@Rolf b

          Wirklich? Soweit ich weiß, sind die Werte von width und height ohne Einheit anzugeben (und immer Pixel-Angaben).

          Ja ok, das ist in HTML 5 so. Da muss Breite und Höhe in CSS-Pixeln angegeben werden.

          Wo genau in der Spec steht das eigentlich?

          und zumindest IE und Chrome verstehen beides noch.

          Natürlich. Das wird wohl auch so bleiben. Sonst würden ja HTML-4.01-konforme Seiten mit Prozentangaben ja nicht mehr richtig geparst werden.

          Die Spec sagt: “If el has a width attribute, and parsing that attribute’s value using the rules for parsing dimension values doesn’t generate an error or a percentage value, then let width be the returned integer value. Otherwise, let width be null.”

          Und in jenen Regeln: “If the character indicated by position is a U+0025 PERCENT SIGN character (%), return value as a percentage.”

          LLAP 🖖

          -- “When UX doesn’t consider all users, shouldn’t it be known as ‘Some User Experience’ or... SUX? #a11y” —Billy Gregory
          1. problematische Seite

            @@Gunnar Bittersmann

            Ja ok, das ist in HTML 5 so. Da muss Breite und Höhe in CSS-Pixeln angegeben werden.

            Wo genau in der Spec steht das eigentlich?

            In der 5.0-Spec hab ich es gefunden; da sind die Attribute verlinkt. Click auf width führt zu 4.7.16 Dimension attributes, darin:

            “The [width and height] attributes, if specified, must have values that are valid non-negative integers.”

            Den Abschnitt gibt’s auch in der aktuellen Spec noch; ist jetzt 4.7.19. Blöd nur, dass die Verlinkung fehlt.

            LLAP 🖖

            -- “When UX doesn’t consider all users, shouldn’t it be known as ‘Some User Experience’ or... SUX? #a11y” —Billy Gregory
            1. problematische Seite

              Yup, hab's jetzt auch nochmal nachgelesen. Die Nummer variiert, das Kapitel heißt immer "Dimension Attributes".

              Aber verstehen tu ich es nicht so recht. Warum sind hier nicht die üblichen Maßeinheiten erlaubt? Weil's HTML ist und nicht CSS?

              Rolf

              1. problematische Seite

                Hallo

                Warum sind hier nicht die üblichen Maßeinheiten erlaubt? Weil's HTML ist und nicht CSS?

                In HTML-Attributen, die Größenangaben erlauben, waren immer nur einheitenlose Pixelangaben und (zumindest in HTML4) Prozentangaben erlaubt. Siehe dazu Referenz zu height, Referenz zu width (die Prozentangaben werden dort nicht mehr erwähnt).

                Tschö, Auge

                -- Wenn man ausreichende Vorsichtsmaßnahmen trifft, muss man keine Vorsichtsmaßnahmen mehr treffen.
                Toller Dampf voraus von Terry Pratchett
                1. problematische Seite

                  @@Auge

                  Warum sind hier nicht die üblichen Maßeinheiten erlaubt? Weil's HTML ist und nicht CSS?

                  So isses.

                  In HTML-Attributen, die Größenangaben erlauben, waren immer nur einheitenlose Pixelangaben und (zumindest in HTML4) Prozentangaben erlaubt.

                  Ist style="width: 42em; height: 42vh" kein HTML-Attribut, das Größenangaben erlaubt? ;-)

                  LLAP 🖖

                  -- “When UX doesn’t consider all users, shouldn’t it be known as ‘Some User Experience’ or... SUX? #a11y” —Billy Gregory
            2. problematische Seite

              @@Gunnar Bittersmann

              […] Blöd nur, dass die Verlinkung fehlt.

              Blöd auch, dass HTML5 nicht mehr über eine DTD definiert wird, wo man sowas ganz einfach nachlesen könnte.

              LLAP 🖖

              -- “When UX doesn’t consider all users, shouldn’t it be known as ‘Some User Experience’ or... SUX? #a11y” —Billy Gregory