Simone: schema.org Nicht definierter Typ

problematische Seite

Hallo,

Beim Testen meiner Seite Ergebnisse für die Rätselfrage Heilpflanze

und anschließenden validieren der schema.org microdata siehe:

https://search.google.com/structured-data/testing-tool#url=http%3A%2F%2Fwww.raetsel-mal.de%2Fraetselhilfe-loesungen%2F0%2Fheilpflanze%2F

bekomme ich einfach nicht weiter

Fehler:

"@type Nicht definierter Typ"

wobei ich im Kopfbereich den entsprechenden Typ angegeben habe:

<meta property="og:type" content="website" />

Für eine Hilfe bin ich echt dankbar!

Grüße Simone

  1. problematische Seite

    @@Simone

    Fehler:

    "@type Nicht definierter Typ"

    So wie ich das sehe, taucht der Fehler bei „Blog“ auf:

    Screenshot Googles Test-Tool für strukturierte Daten

    Draufgeclickt, runtergescrollt:

    Screenshot Googles Test-Tool für strukturierte Daten

    „Die Stringlänge von headline muss im folgenden Bereich liegen: [0, 110].“

    (Wobei die Beschränkung wohl von Google kommt, nicht von Schema.org.)


    Warum mischst du RDFa und Microdata? Entscheide dich für eins: für RDFa.

    Im Quelltext ist mir noch aufgefallen:

    <main aria-label="Main content" >

    Nei-en!! 😱

    Damit ersetzt du sämtlichen Inhalt des main-Elements durch den Attributwert „Main content“. Für Screenreader-Nutzer ist also kein Inhalt da!

    LLAP 🖖

    -- “When UX doesn’t consider all users, shouldn’t it be known as ‘Some User Experience’ or... SUX? #a11y” —Billy Gregory
    1. problematische Seite

      Hi, herzlichen Dank für Dein Feedback ;o)

      ich habe jetzt <main aria-label="Main content" ..> entfernt

      ich verstehe dennoch nicht warum dort Nicht definierter Typ steht …

      Grüße Simone

      1. problematische Seite

        @@Simone

        ich habe jetzt <main aria-label="Main content" ..> entfernt

        Wenn, das wäre nur aria-label="Main content" zu entfernen gewesen. Ist es aber nicht (unbedingt); ich habe mich geirrt.

        Also <main …> wieder hin! Von mir aus auch mit aria-label, wobei sich mir dessen Sinn nicht erschließt. Mit main ist der Inhalt bereits als Hauptinhalt der Seite gekennzeichnet.

        Außerdem sollte solch ein Label wenn, dann doch in der Seitensprache sein; bei dir also auf deutsch?

        LLAP 🖖

        -- “When UX doesn’t consider all users, shouldn’t it be known as ‘Some User Experience’ or... SUX? #a11y” —Billy Gregory
    2. problematische Seite

      @@Gunnar Bittersmann

      <main aria-label="Main content" >

      Nei-en!! 😱

      Damit ersetzt du sämtlichen Inhalt des main-Elements durch den Attributwert „Main content“. Für Screenreader-Nutzer ist also kein Inhalt da!

      Doch, der Inhalt ist da. I stand corrected:

      „Das main hat den Inhalt des main elements, es ist nur mit Main Content gelabeled. … bei Landmarks ersetzt das Label nicht den Inhalt.“ —Eric Eggert (Thread)

      Labeling Regions

      LLAP 🖖

      -- “When UX doesn’t consider all users, shouldn’t it be known as ‘Some User Experience’ or... SUX? #a11y” —Billy Gregory

      Folgende Nachrichten verweisen auf diesen Beitrag: