TheAnonymousModeIT: Coockies von extern eingebundenen Seite

Hallo,

Website: Bild.de Eingebundenes Script: <a href="https://ad.doubleclick.net/ddm/trackclk/N...>

Frage: wenn das eingebundene Script von ad.doubleclick.net einen Coockie erstellt, und ich navigiere von Bild.de zu Spiegel.de (auf Spiegel.de ist ad.doubleclick.net ebenso als Script eingebunden). Kann dann dieses Script auf den ersten Cookie zugreifen?

Grüße

  1. Kann dann dieses Script auf den ersten Cookie zugreifen?

    Was glaubst Du ist der Sinn dieser Aktion und warum glaubst Du sind so viele Internetnutzer derart stinkesauer, dass diese von Adblockern über No-Tracking-Header bis hin zu No-Script und anonymen Surfen so viel unternehmen um diesen Mist zu vermeiden?

  2. Auf Cookies zugreifen kann nur der Browser. MfG

    1. hallo

      Auf Cookies zugreifen kann nur der Browser. MfG

      Don't feed the Trowsers.

      -- https://beat-stoecklin.ch/pub/index.html
  3. Eingebundenes Script: <a href="https://ad.doubleclick.net/ddm/trackclk/N...>

    Das ist erstmal nur ein Link, wenn der Benutzer ihm nicht folgt und der Browser ihn nicht optimistischerweise vorlädt, dann wird auch keine Anfrage an den doubleclick-Server geschickt und er kann keinen Cookie-Header zurückschicken.

    Frage: wenn das eingebundene Script von ad.doubleclick.net einen Coockie erstellt, und ich navigiere von Bild.de zu Spiegel.de (auf Spiegel.de ist ad.doubleclick.net ebenso als Script eingebunden). Kann dann dieses Script auf den ersten Cookie zugreifen?

    Gehen wir mal davon aus, dass das wirklich ein Skript wäre, dann kann der doubleclick-Server zusammen mit dem Skript auch einen Cookie-Header schicken. Ob der Browser das Cookie auch speichert und bei weiteren Anfragen automatisch im Anfrage-Header zurückschickt, das kommt auf deine Browsereinstellungen für Drittanbieter-Cookies an. Die Standardeinstellungen der Browser weichen hier voneinander ab, ich empfehle dir Drittanbieter-Cookies grundsätzlich zu verbieten (und wenn du schon dabei bist, solltest du auch Bild.de blockieren, furchtbares Blatt).

    1. Dau hast natürlich Recht, ist ein Link und kein Script 😀

      Wenn es ein Script wären, könnte das JavaScript das im Browser ausgeführt würde, auf das Coockie zugreifen - unabhängig davon von welcher Seite, ob Bild.de oder Spiegel, die Seite ausgeliefert wurde? So würde dann beim Besuchen von Bild.de ein Coockie gesetzt werden, der dann z. B. bei Spiegel wieder ausgelesen werden könnte.

  4. Hallo TheAnonymousModeIT,

    worum genau machst du dir da Gedanken? Geh doch einfach mal davon aus, dass dein System einen Fingerprint aus Location, System, IP, Interaktion, etc. hergibt. Insofern bist du leider zwangsläufig identifiziert und, wie die meisten, ein gefundenes Fressen für alle Datenkraken.

    Wie dir schon gesagt wurde, sperre Drittanbieter-Cookies und nutze möglichst einen Adblocker (Surfen ist dann auch vielfach schneller) damit vermeidest du dann auch komplett Resourcen aus anderen Quellen (die es sogar leider hier im Forum gibt). Aber mach dir keine Illusionen, du surfst dann zwar schneller und mit weniger Werbung, aber anonym macht dich das natürlich nicht.

    Gruss
    Henry

    -- Meine Meinung zu DSGVO & Co:
    „Principiis obsta. Sero medicina parata, cum mala per longas convaluere moras.“
    1. Hallo

      Aber mach dir keine Illusionen, du surfst dann zwar schneller und mit weniger Werbung, aber anonym macht dich das natürlich nicht.

      Nein, anonym ist man davon nicht. Die Anzahl der Spuren, die man hinterlässt, ist aber um einiges geringer, da die über die Werbung referenzierten Ressourcen nicht geladen und im Falle von Skripten nicht ausgeführt werden. Wenigstens etwas.

      Tschö, Auge

      -- Eine Kerze stand [auf dem Abort] bereit, und der Almanach des vergangenen Jahres hing an einer Schnur. Die Herausgeber kannten ihre Leser und druckten den Almanach auf weiches, dünnes Papier.
      Kleine freie Männer von Terry Pratchett
  5. Hello,

    Website: Bild.de Eingebundenes Script: <a href="https://ad.doubleclick.net/ddm/trackclk/N...>

    Gehen wir mal davon aus, dass es kein eingebundenes Script ist, sondern ein eingebundenes Bild:

    <img src="https://ad.doubleclick.net/ddm/trackclk/1pix" ...>

    und genau dieses Bild dann auch einen Cookie mitbringt. Wird anschließend in einer anderen Seite auch wieder genau dieses Bild eingebunden, dann wird der Browser (je nach Einstellung) meistens dem Request den Cookie beifügen, der dann vom Script auf dem Doubleclick-Server ausgewertet werden kann. Die wissen dann also aus ihrer Datenbank, dass Du zuvor bei bild.de gewesen bist und nun bei xxx.xx herumstöberst.

    Glück Auf
    Tom vom Berg

    -- Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!
    Das Leben selbst ist der Sinn.