Matthias Apsel: Müll im Wiki

Hallo alle,

wir hatten heute Nachmittag für nicht ganz zwei Stunden auf einer Wiki-Seite Müll zu stehen, weil sich ein pubertierender Jugendlicher austoben musste. Erstmals bekamen wir darauf hin per Mail entsprechende Hinweise. Und zwar gleich drei. Das zeigt, dass unsere Reichweite recht gut sein muss.

Bis demnächst
Matthias

-- Rosen sind rot.
  1. Hallo Matthias,

    sehr gut, und vielen Dank für die schnelle Reaktion!

    MfG, at

    1. Hallo at,

      sehr gut, und vielen Dank für die schnelle Reaktion!

      Dieser Dank gebührt dem anderen Matthias.

      Bis demnächst
      Matthias

      -- Rosen sind rot.
      1. Hallo Matthias,

        sehr gut, und vielen Dank für die schnelle Reaktion!

        Dieser Dank gebührt dem anderen Matthias.

        Dann ihm vielen Dank und dir auch – für den Hinweis.

        MfG, at

  2. Servus!

    Gesendet: Donnerstag, 14. Juni 2018 um 15:10 Uhr

    Von: "xxx" <xxx.de>

    An: "projekt@selfhtml.org" projekt@selfhtml.org

    Betreff: Unerlaubter Zugriff auf euer Selfhtml.org system

    https://wiki.selfhtml.org/wiki/HTML/Tabellen/Aufbau_einer_Tabelle

    die Seite wurde entweder unprofessionell mit Content befüllt oder Sie haben ein Passwortproblem:

    Besten Dank und viele Grüße

    xxx

    Website Assistant

    Frankfurt xxx gemeinnützige GmbH

    Meine Antwort:

    Sehr geehrter Herr xxx,

    vielen Dank für Ihren Hinweis. Dies war ein Fall von Vandalismus, den wir mittlerweile wieder beseitigt haben.

    Wir wollen einerseits die Hürden für die Bearbeitung so niedrig wie möglich halten, sodass auch unangemeldete Benutzer Tippfehler ändern und Inhalte verbessern können. Darüber hinaus hatte sich diese Person sogar angemeldet.

    Wir beobachten alle Änderungen und versuchen so etwas zeitnah wieder zu entfernen.

    Noch einmal vielen Dank für Ihren Hinweis und Entschuldigung, dass die Inhalte für Sie nicht zugänglich waren.

    Herzliche Grüße Matthias Scharwies

    -------------------—

    Es wäre trotzdem zu überlegen, ob man

    • neue Nutzer erst nach einer E-Mail-Bestätigung anlegt
    • Änderungen unangemeldeter Nutzer erst nach Sichtung freischaltet
    • mehr Seiten mit einem Seitenschutz versieht (Obwohl sich dieser Vandale sogar unter dem Namen GAYYY angemeldet hatte.)
    -- Es gibt viel zu tun: ToDo-Liste
    1. Hallo Matthias Scharwies,

      Es wäre trotzdem zu überlegen, ob man

      • neue Nutzer erst nach einer E-Mail-Bestätigung anlegt
      • Änderungen unangemeldeter Nutzer erst nach Sichtung freischaltet
      • mehr Seiten mit einem Seitenschutz versieht (Obwohl sich dieser Vandale sogar unter dem Namen GAYYY angemeldet hatte.)

      Ich denke, bisher fahren wir mit unserem Wiki so ganz gut. Lediglich den zweiten Punkt könnte ich mir gut vorstellen (die Wikipedia macht es auch so). Sogar mit der Ausdehnung auf bestimmte Benutzergruppen.

      Bis demnächst
      Matthias

      -- Rosen sind rot.
      1. Hallo Matthias,

        Ich denke, bisher fahren wir mit unserem Wiki so ganz gut. Lediglich den zweiten Punkt könnte ich mir gut vorstellen (die Wikipedia macht es auch so). Sogar mit der Ausdehnung auf bestimmte Benutzergruppen.

        Die Wikipedia ist aber auch das größte existierende Wiki.

        LG,
        CK

        -- https://wwwtech.de/about
      2. Hej Matthias,

        • neue Nutzer erst nach einer E-Mail-Bestätigung anlegt
        • Änderungen unangemeldeter Nutzer erst nach Sichtung freischaltet
        • mehr Seiten mit einem Seitenschutz versieht (Obwohl sich dieser Vandale sogar unter dem Namen GAYYY angemeldet hatte.)

        Ich denke, bisher fahren wir mit unserem Wiki so ganz gut. Lediglich den zweiten Punkt könnte ich mir gut vorstellen (die Wikipedia macht es auch so). Sogar mit der Ausdehnung auf bestimmte Benutzergruppen.

        Ich halte nichts davon. Weiß noch jemand, dass mal einer mit einer einmotorigen Cessna Ion Frankfurt um die Banken geflogen ist? — Ohne irgendeinen Schaden anzurichten? Und dass das seither nie mehr passiert ist? Und dass wir trotzdem nur deswegen ein eigenes Gesetz haben?

        Wenn das nicht ständig vorkommt, einfach so lassen!

        Marc

        1. Hallo Marc,

          https://wiki.selfhtml.org/wiki/Spezial:Logbuch/block

          Noch Fragen? Ich unterstütze einen Sichtungszwang, allein schon als hilfreiches „Ist ok“-Tool für Matthias und Matthias, die nach meiner Erfahrung sowieso das meiste sichten.

          Eine Edit-Sperre für anonyme User, tja, offenbar ziehen Wikis magisch Vandalen an, aber andererseits habe ich auch etliche nützliche Edits von IPs gefunden (wobei ich nicht weiß, ob das altgediente Kameraden waren die sich nur nicht angemeldet hatten). Ich bin neutral.

          Rolf

          -- sumpsi - posui - clusi
          1. Hej Rolf,

            https://wiki.selfhtml.org/wiki/Spezial:Logbuch/block

            Noch Fragen?

            Danke, nein. 😂

            @at hat es sehr gut formuliert. Mögen die entscheiden, die die Arbeit haben. Ich traue denen auch eine Entscheidung mit Augenmaß zu!

            Marc

    2. Hallo Matthias,

      • neue Nutzer erst nach einer E-Mail-Bestätigung anlegt
      • Änderungen unangemeldeter Nutzer erst nach Sichtung freischaltet
      • mehr Seiten mit einem Seitenschutz versieht (Obwohl sich dieser Vandale sogar unter dem Namen GAYYY angemeldet hatte.)

      Je mehr Hürden, desto weniger Mitarbeit. Ich halte Punkt 1 für unproblematisch (wenn jemand sich eh registrieren will macht es schon aus technischen Gründen Sinn, den Account via Email bestätigen zu lassen), aber man sollte darauf achten nicht zu viele Hürden aufzubauen.

      LG,
      CK

      -- https://wwwtech.de/about
    3. Hallo,

      Wir wollen einerseits …

      Ich habe das andrerseits nicht gefunden…

      Gruß
      Kalk

      1. Hej Tabellenkalk,

        Hallo,

        Wir wollen einerseits …

        Ich habe das andrerseits nicht gefunden…

        Ich aber. War unter den Tisch gefallen. Hier hast du es: andererseits

        😝

        Marc

    4. Hallo Matthias,

      ich halte die Maßnahmen grundsätzlich für bei Bedarf verträglich, würde aber gern darauf verzichten, um keine weiteren Hürden aufzubauen. Allerdings weiß ich nicht, in welchem Umfang so etwas denn vorkommt und wieviel Aufwand die Korrektur beziehungsweise das Wiederherstellen darstellt. Deshalb sollen die entscheiden, die den Aufwand haben. Ich habe da großes Vertrauen in eure Weitsicht und Erfahrung.

      MfG, at

      1. Servus!

        ich halte die Maßnahmen grundsätzlich für bei Bedarf verträglich,

        Ich auch.

        würde aber gern darauf verzichten, um keine weiteren Hürden aufzubauen.

        Das ist der Kasus Knaxus. Viele Ausbesserungen durch nicht angemeldete Personen sind wirklich gut.

        Allerdings weiß ich nicht, in welchem Umfang so etwas denn vorkommt und wieviel Aufwand die Korrektur beziehungsweise das Wiederherstellen darstellt.

        Bis jetzt hält sich alles im Rahmen! Letzten (oder vorletzten) Sommer hatten wir jeden Tag 100 Neuanmeldungen und Seitenbearbeitungen, die @Matthias Apsel durch Änderungen an der MediaWiki:Spam-blacklist (siehe seinen Blog-Beitrag: Antispam-Maßnahmen für Mediawikis): Das ist vorbei, wobei jetzt anscheinend eine neue Welle kommt, die gerade die Diskussionsseiten befällt.

        Deshalb sollen die entscheiden, die den Aufwand haben. Ich habe da großes Vertrauen in eure Weitsicht und Erfahrung.

        Ich wollt's auch nur mal in den Raum geworfen haben.

        Herzliche Grüße

        Matthias Scharwies

        -- Es gibt viel zu tun: ToDo-Liste