Matthias Scharwies: Passendes HTML-Markup für Informationen über Ort und zeit

Servus!

Bisher nur durch Absaätze getrennt:

<p>Montag, 18.00 - 19.00 Uhr</p> <p>Trainerin: Zoe</p> <p>Dienstag, 16.45-17.45 Uhr</p> <p>Trainerinnen: Yvonne und Monika in Halle 1</p>

Wie würdet ihr das passend auszeichen, um es dann ansprechend und übersichtlich zu formatieren?

Evtl. so:

<dl> <dt>Zeit</dt> <dd>Montag, 18.00 - 19.00 Uhr</dd> <dt>Trainerin</dt> <dd>Zoe</dd> <dt>Ort</dt> <dd>...</dd> </dl>

Herzliche Grüße

Matthias Scharwies

-- "I don’t make typos. I make new words."
  1. Lieber Matthias,

    exakt! Eine Definitionsliste.

    Liebe Grüße,

    Felix Riesterer.

    1. Servus!

      Lieber Matthias,

      exakt! Eine Definitionsliste.

      Danke! Ich verzweifel bald an dem ganzen Sch*ce:

      <div id="cc-m-textwithimage-6405969486" data-name="text" data-action="text" class="cc-m-textwithimage-inline-rte"> <p style="text-align: justify;" data-mce-style="text-align: justify;"> <strong>Überschrift</strong> </p> <p style="text-align: justify;" data-mce-style="text-align: justify;"> <br data-mce-bogus="1"/> </p>

      Jetzt kopier' ich nur den Text und zeichne alles neu aus. Bei Jimdo (oder diesem „Business“-Vertrag) kann man anscheinend kein ftp benutzen, um die Bilder herunterzuladen - so haben die Fotos ca. 300x200Pixel! 😟

      Herzliche Grüße

      Matthias Scharwies

      -- "I don’t make typos. I make new words."
      1. Lieber Matthias,

        Danke! Ich verzweifel bald an dem ganzen Sch*ce:

        <div id="cc-m-textwithimage-6405969486" data-name="text" data-action="text" class="cc-m-textwithimage-inline-rte"> <p style="text-align: justify;" data-mce-style="text-align: justify;"> <strong>Überschrift</strong> </p> <p style="text-align: justify;" data-mce-style="text-align: justify;"> <br data-mce-bogus="1"/> </p>

        hurra! Eine weitere überflüssige Lektion darin, wie man es nicht machen sollte.

        Jetzt kopier' ich nur den Text und zeichne alles neu aus.

        Sinnvoll.

        Bei Jimdo (oder diesem „Business“-Vertrag) kann man anscheinend kein ftp benutzen, um die Bilder herunterzuladen - so haben die Fotos ca. 300x200Pixel! 😟

        Business-Vertrag? Hat da jemand gehandelt, ohne sich bei jemand anderem schlau zu machen, der sich mit soetwas auskennt? Und Du darfst jetzt die Suppe auslöffeln... na super!

        Nettes Detail am Rande:

        <br data-mce-bogus="1"/>

        Das macht(e) der TinyMCE, wenn nach einem Element wie <table> eine neue Zeile am Ende des Dokuments vonnöten war, damit man nach diesem Block-Element weitere Inhalte eingeben konnte. Ob der TinyMCE das heute noch tut, weiß ich nicht. Jedenfalls bearbeitest Du Inhalte, die mit einem CMS erstellt wurden, welches den TinyMCE als WYSIWYG-Editor benutzt.

        Liebe Grüße,

        Felix Riesterer.

        1. Servus!

          Das macht(e) der TinyMCE, wenn nach einem Element wie <table> eine neue Zeile am Ende des Dokuments vonnöten war, damit man nach diesem Block-Element weitere Inhalte eingeben konnte. Ob der TinyMCE das heute noch tut, weiß ich nicht. Jedenfalls bearbeitest Du Inhalte, die mit einem CMS erstellt wurden, welches den TinyMCE als WYSIWYG-Editor benutzt.

          • ganz viel Klassen à la mso ("Microsoft Office")

          • Tabellen, die inklusive Überschriften und Bemerkungen in Excel erstellt und dann einfach ins HTML kopiert wurden - ungefähre Breite DinA3 quer. Jetzt muss ich dass aufdröseln, dass es auch auf mobilen Geräten gut aussieht.

          Ich geh jetzt in den Wald!

          Herzliche Grüße

          Matthias Scharwies

          -- "I don’t make typos. I make new words."
          1. Hallo Matthias,

            • ganz viel Klassen à la mso ("Microsoft Office")

            die kommen, wenn man Inhalte von Office per C&P in den Online-Editor kopiert. Unser CMS hat inzwischen eine Einfügefunktion, die nur den unformatierten Text durchlässt. Sonst hilft nur der Umweg über notepad(++).

            Ich geh jetzt in den Wald!

            Testest du die Seite jetzt am Smartphone unter Edge? 😀

            Gruß
            Jürgen