Hip: Verwendet man Link noch für logische Beziehungen oder nicht?

0 30

Verwendet man Link noch für logische Beziehungen oder nicht?

  1. 0
    1. 0
    2. 0
      1. 1
        1. 0
          1. 0
            1. -2
              1. 0
        2. 1
          1. 0
            1. 0
              1. 1
        3. 2

          target _blank

          1. 0
            1. 1
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
          2. 0
            1. 0
              1. 1
                1. 0
                2. 1
      2. 1
        1. 0
          1. 0
        2. 0
  2. 0

Hi leider werde ich aus diesem Text hier zu den Logischen Beziehungen des Link Attributs nicht schlauer: https://wiki.selfhtml.org/wiki/HTML/Kopfdaten/link

Leider werden diese Möglichkeiten von den gängigen Browsern nicht mehr unterstützt. Browser sollten, wenn sie solche Elemente in einer HTML-Datei vorfinden, eine Button-oder Menü-Leiste oder vergleichbare Bedienelemente anzeigen. Mit dem Anklicken der Buttons sollte der Anwender dann Sprungverweise zu den verknüpften Verweiszielen ausführen.

So steht es in diesem Abschnitt, also wäre so etwas hier "erlaubt"?

<a href="Pages/supportus.html" target:"_blank">PayPal</a>

Wieso sind weiter unten im Text dann die HTML Spezifikationen aufgeführt falls man diese nicht verwenden soll? Oder kann man diese in <a ...> verwenden?

Danke im Voraus!

  1. Hallo,

    leider werde ich aus diesem Text hier zu den Logischen Beziehungen des Link Attributs nicht schlauer:
    https://wiki.selfhtml.org/wiki/HTML/Kopfdaten/link

    du meinst also das link-Element, ein link-Attribut gibt es AFAIK nicht.

    Leider werden diese Möglichkeiten von den gängigen Browsern nicht mehr unterstützt. Browser sollten, wenn sie solche Elemente in einer HTML-Datei vorfinden, eine Button-oder Menü-Leiste oder vergleichbare Bedienelemente anzeigen. Mit dem Anklicken der Buttons sollte der Anwender dann Sprungverweise zu den verknüpften Verweiszielen ausführen.

    So steht es in diesem Abschnitt, also wäre so etwas hier "erlaubt"?

    <a href="Pages/supportus.html" target:"_blank">PayPal</a>

    Abgesehen vom Doppelpunkt, wo eigentlich ein Zuweisungszeichen stehen müsste - ja, klar ist sowas erlaubt. Das ist ein ganz gewöhnlicher Hyperlink.
    Natürlich ist der nicht im head-Element erlaubt, wo das link-Element stehen würde, sondern nur im Dokument selbst. Und natürlich ist target="_blank" verpönt, weswegen das auch manche Browser (abhängig von den individuellen Einstellungen) geflissentlich ignorieren.

    Wieso sind weiter unten im Text dann die HTML Spezifikationen aufgeführt falls man diese nicht verwenden soll?

    Spezifikation und tatsächliche Realisierung muss nicht zwangsläufig dasselbe sein.

    Oder kann man diese in <a ...> verwenden?

    Nein, ein Link (also ein a-Element) ist schließlich etwas ganz anderes als ein link-Element.

    Ciao,
     Martin

    --
    Computer müssen weiblich sein: Eigensinnig, schwer zu durchschauen, immer für Überraschungen gut - aber man möchte sie nicht missen.
    1. Hallo,

      Nein, ein Link (also ein a-Element) ist schließlich etwas ganz anderes als ein link-Element.

      Und wird im Wiki als Textauszeichnung kategorisiert.

      Gruß
      Kalk

    2. Also verstehe ich dass richtig dass man im link Element nicht mehr Logische Beziehungen festlegt, also z.B. rel="canonical" title="weiterleitung"?

      Und wieso ist _blank verpönt? Was kann ich Alternativ benutzen?

      Danke.

      1. Hallo,

        Und wieso ist _blank verpönt?

        weil dann der Besucher keine freie Wahl mehr hat. Wer sagt dir, dass er wirklich ein neues Fenster (einen neuen Tab) haben will? - Also ist das eine Bevormundung, die man lieber bleiben lässt.

        Was kann ich Alternativ benutzen?

        Weglassen. Überlasse dem Benutzer die Wahl, ob er den Link in einem neuen Fenster, in einem neuen Tab oder im aktuellen Tab öffnen will.

        So long,
         Martin

        --
        Computer müssen weiblich sein: Eigensinnig, schwer zu durchschauen, immer für Überraschungen gut - aber man möchte sie nicht missen.
        1. Ok Danke dafür! Also einfach target: ?

          Kannst du mir auch das mit dem Link erklären?

          1. Hallo Hip,

            Ok Danke dafür! Also einfach target: ?

            Nein einfach <a href="Ziel">aussagekräftiger Linktext</a>.

            Bis demnächst
            Matthias

            --
            Pantoffeltierchen haben keine Hobbys.
            ¯\_(ツ)_/¯
            1. Nein einfach <a href="Ziel">aussagekräftiger Linktext</a>.

              Relative URLs sind nicht empfehlenswert! MFG

              1. Hallo,

                Nein einfach <a href="Ziel">aussagekräftiger Linktext</a>.

                Relative URLs sind nicht empfehlenswert! MFG

                Dazu hätte ich eben mal zwei Fragen an dich:

                1. Warum?
                2. Woran hast du erkannt, dass das pauschale „Ziel“ für eine relative URL stehen soll?

                Gruß
                Kalk

        2. Hello,

          wenn dies aus technischer Sicht aber sinnvoll ist, die Ausgabe in ein anderes Fenster oder einen anderen Tab zu leiten, dann benutzt man besser einen eindeutigen Namen und nicht _blank. Unter diesem ist das Fesnster dann auch per JavaScript wieder ansprechbar, wenn erneut Werte darin geändert weden sollen.

          Glück Auf
          Tom vom Berg

          --
          Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!
          Das Leben selbst ist der Sinn.
          1. Hallo Tom,

            fachlich kann ich deine Antwort komplett nachvollziehen, aber ...

            wenn dies aus technischer Sicht aber sinnvoll ist, die Ausgabe in ein anderes Fenster oder einen anderen Tab zu leiten, ...

            ... nenn mir einen Anwndungsfall, in dem es technisch sinnvoll ist, einen neuen Tab zu öffnen.

            Ich bin da ganz am anderen Ende der Skala, ich öffne fast jeden Link in einem neuen Tab (Klick mit der mittleren Maustaste). Aber das ist nicht der Regelfall.

            Ciao,
             Martin

            --
            Computer müssen weiblich sein: Eigensinnig, schwer zu durchschauen, immer für Überraschungen gut - aber man möchte sie nicht missen.
            1. Aloha ;)

              fachlich kann ich deine Antwort komplett nachvollziehen, aber ...

              wenn dies aus technischer Sicht aber sinnvoll ist, die Ausgabe in ein anderes Fenster oder einen anderen Tab zu leiten, ...

              ... nenn mir einen Anwndungsfall, in dem es technisch sinnvoll ist, einen neuen Tab zu öffnen.

              Vermutlich spielt Tom da bspw. auf komplexe Intranet-Anwendungen an, in denen es tatsächlich sinnvoll ist, mehrere Fenster bzw. Tabs gleichzeitig zu öffnen, die sich dann gegenseitig beeinflussen. Zum Beispiel zur Überwachung von Prozessen in einem Multi-Monitor-Setup. Oder was auch immer.

              Das Multi-Monitor-Setup ist da grad aber auch das einzige, was mir einfällt, wo man sowas vielleicht für eine Spezialanwendung haben möchte.

              Grüße,

              RIDER

              --
              Camping_RIDER a.k.a. Riders Flame a.k.a. Janosch Zoller
              # Twitter # Steam # YouTube # Self-Wiki # Selfcode: sh:) fo:) ch:| rl:) br:^ n4:? ie:% mo:| va:) js:) de:> zu:} fl:( ss:) ls:[
              1. Liebe Mitdenker, liebe Wissende, liebe Neugierige,

                es gibt immer mehr Intranet- und Extranet-Anwendungen, die in der "Browser-Technologie" arbeiten und je weiter die sich von M$ unabhängig machen wollen (HTA), verlangen die auch nach sauberen anderen Lösungen.

                Mehrere gleichzeitig geöffnete Fenster (oder Tabs) sind da gängig.

                Ich habe als Oldie selber noch ein paar dieser Projekte am Hacken und muss die Jungster immer bremsen, nicht bedenkenlos jeder Library, Klassensammlung,Framework zu vertrauen, sondern zunächst mal selber nachzudenken.

                Spirituelle Grüße
                Euer Robert

                --
                Möge der Forumsgeist ewig leben!
        3. Und wieso ist _blank verpönt?

          weil dann der Besucher keine freie Wahl mehr hat. Wer sagt dir, dass er wirklich ein neues Fenster (einen neuen Tab) haben will? - Also ist das eine Bevormundung, die man lieber bleiben lässt.

          Ich hätte mir allerdings bereits mehrmals gewünscht, daß der Fragezeichen-Button (help) oberhalb dieses Eingabefeldes, in dem ich gerate tippe, mit _blank ausgestattet wäre.

          Ich habe dabei jedes Mal den gesamten Text verloren, den ich bereits getippt hatte.

          Inzwischen weiß ich es, aber am Anfang ...

          /k

          --
          Stur lächeln und winken, Männer!
          1. Aloha ;)

            Ich hätte mir allerdings bereits mehrmals gewünscht, daß der Fragezeichen-Button (help) oberhalb dieses Eingabefeldes, in dem ich gerate tippe, mit _blank ausgestattet wäre.

            Ich habe dabei jedes Mal den gesamten Text verloren, den ich bereits getippt hatte.

            Hehe. Know dat feel. Allerdings…

            Inzwischen weiß ich es, aber am Anfang ...

            …ist das inzwischen nicht mehr so, da die Eingaben ja als Entwurf zwischengespeichert werden. Sinnvollerweise.

            Das größte Problem ist hier vermutlich aber tatsächlich, dass das Fragezeichen ein Link ist, der wie ein Button aussieht und damit nicht mit einem Seitenwechsel assoziiert wird; hier versagt das UI-Design vielleicht tatsächlich ein wenig.

            Vermutlich hast du Recht. Wenn der Link aussieht wie ein Button, dann sollte er sich auch verhalten wie die Buttons daneben und eben keinen Wechsel der Seite auslösen. Das ist vermutlich tatsächlich eine valide Einsatzmöglichkeit für target="_blank". Eine der wenigen.

            Grüße,

            RIDER

            --
            Camping_RIDER a.k.a. Riders Flame a.k.a. Janosch Zoller
            # Twitter # Steam # YouTube # Self-Wiki # Selfcode: sh:) fo:) ch:| rl:) br:^ n4:? ie:% mo:| va:) js:) de:> zu:} fl:( ss:) ls:[
            1. Hallo Camping_RIDER,

              …ist das inzwischen nicht mehr so, da die Eingaben ja als Entwurf zwischengespeichert werden. Sinnvollerweise.

              für mich das Highlight der aktuellen Version, hatte lange auf so was gehofft, mehrmals vorgeschlagen, bekam aber nie eine Antwort darauf, daher umso mehr freudig überrascht, als es denn da war, danke @Christian Kruse.

              Gruss
              Henry

              --
              Meine Meinung zu DSGVO & Co:
              „Principiis obsta. Sero medicina parata, cum mala per longas convaluere moras.“
              1. Hallo Henry,

                …ist das inzwischen nicht mehr so, da die Eingaben ja als Entwurf zwischengespeichert werden. Sinnvollerweise.

                für mich das Highlight der aktuellen Version, hatte lange auf so was gehofft, mehrmals vorgeschlagen, bekam aber nie eine Antwort darauf,

                Ich bin relativ sicher dir mal in dem Stil „nicht mehr in V4“ geantwortet zu haben.

                Ansonsten ist es für mich schwierig immer alles im Blick zu behalten. Ich lese ein Posting, habe aber gerade keine Zeit darauf zu antworten, nehme mir vor das später zu tun – und vergesse es dann. Deshalb beharre ich ja auch immer auf Github; da habe ich mit den Issuse eine Todo-Liste, die ich abhaken kann.

                daher umso mehr freudig überrascht, als es denn da war, danke @Christian Kruse.

                😎👍 gerne

                LG,
                CK

                1. Aloha ;)

                  Issuse

                  Ist das das Gegenteil von Missuse oder hat das was mit deinem Nachnamen zu tun?

                  *scnr*

                  Grüße,

                  RIDER

                  --
                  Camping_RIDER a.k.a. Riders Flame a.k.a. Janosch Zoller
                  # Twitter # Steam # YouTube # Self-Wiki # Selfcode: sh:) fo:) ch:| rl:) br:^ n4:? ie:% mo:| va:) js:) de:> zu:} fl:( ss:) ls:[
                  1. Hallo

                    Issuse

                    Ist das das Gegenteil von Missuse oder hat das was mit deinem Nachnamen zu tun?

                    Ne, das is Suse. Sieht man doch.

                    *scnr*

                    Dito 😀

                    Tschö, Auge

                    --
                    Ein echtes Alchimistenlabor musste voll mit Glasgefäßen sein, die so aussahen, als wären sie beim öffentlichen Schluckaufwettbewerb der Glasbläsergilde entstanden.
                    Hohle Köpfe von Terry Pratchett
                    1. Hallo,

                      Ne, das is Suse. Sieht man doch.

                      Is Suse or is not Suse, that's a question!

                      Gruß
                      Kalk

          2. Liebe Mitdenker, liebe Wissende, liebe Neugierige,

            Und wieso ist _blank verpönt?

            weil dann der Besucher keine freie Wahl mehr hat. Wer sagt dir, dass er wirklich ein neues Fenster (einen neuen Tab) haben will? - Also ist das eine Bevormundung, die man lieber bleiben lässt.

            Ich hätte mir allerdings bereits mehrmals gewünscht, daß der Fragezeichen-Button (help) oberhalb dieses Eingabefeldes, in dem ich gerate tippe, mit _blank ausgestattet wäre.

            Ich auch so ähnlich. Ich hätte mit gewünscht, dass er mit target="hilfe" attributiert worden wäre.

            Ich habe dabei jedes Mal den gesamten Text verloren, den ich bereits getippt hatte.

            Geht mir auf manchen Browsern immer noch so.

            Spirituelle Grüße
            Euer Robert

            --
            Möge der Forumsgeist ewig leben!
            1. Hej robertroth,

              Und wieso ist _blank verpönt?

              weil dann der Besucher keine freie Wahl mehr hat. Wer sagt dir, dass er wirklich ein neues Fenster (einen neuen Tab) haben will? - Also ist das eine Bevormundung, die man lieber bleiben lässt.

              Ich hätte mir allerdings bereits mehrmals gewünscht, daß der Fragezeichen-Button (help) oberhalb dieses Eingabefeldes, in dem ich gerate tippe, mit _blank ausgestattet wäre.

              Ich auch so ähnlich. Ich hätte mit gewünscht, dass er mit target="hilfe" attributiert worden wäre.

              Das ist nicht so gut, wie es sich anhört. Wenn ein Fenster einen Namen bekommt (immer wenn nicht _blank als Wert verwendet wird), werden weitere Links auf dasselbe Fenster im Hintergrund geöffnet. Das bekommt dann der Benutzer gar nicht mit. Er wird schlicht annehmen, der Link funktioniert nicht. Es sei denn, er hat vorher das Fenster geschlossen.

              Marc

              --
              Ceterum censeo Google esse delendam
              1. Hello,

                Hej robertroth,

                Und wieso ist _blank verpönt?

                weil dann der Besucher keine freie Wahl mehr hat. Wer sagt dir, dass er wirklich ein neues Fenster (einen neuen Tab) haben will? - Also ist das eine Bevormundung, die man lieber bleiben lässt.

                Ich hätte mir allerdings bereits mehrmals gewünscht, daß der Fragezeichen-Button (help) oberhalb dieses Eingabefeldes, in dem ich gerate tippe, mit _blank ausgestattet wäre.

                Ich auch so ähnlich. Ich hätte mit gewünscht, dass er mit target="hilfe" attributiert worden wäre.

                Das ist nicht so gut, wie es sich anhört. Wenn ein Fenster einen Namen bekommt (immer wenn nicht _blank als Wert verwendet wird), werden weitere Links auf dasselbe Fenster im Hintergrund geöffnet. Das bekommt dann der Benutzer gar nicht mit. Er wird schlicht annehmen, der Link funktioniert nicht. Es sei denn, er hat vorher das Fenster geschlossen.

                Das gilf aber auch für "normale links" mit neuem Fenster/Tab.

                Meine Browser wechseln dann zu dem Tab/Fenster, in dem sich der Link / das angesprochene Element befindet. Das kann man einstellen unter "Tab folgen/Tab im Hintergrund öffnen". Leider ist zweiteres meistems die Voreinstellung und eine der ersten Konfigs, die ich ändere.

                Glück Auf
                Tom vom Berg

                --
                Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!
                Das Leben selbst ist der Sinn.
                1. Hej TS,

                  Ich auch so ähnlich. Ich hätte mit gewünscht, dass er mit target="hilfe" attributiert worden wäre.

                  Das ist nicht so gut, wie es sich anhört. Wenn ein Fenster einen Namen bekommt (immer wenn nicht _blank als Wert verwendet wird), werden weitere Links auf dasselbe Fenster im Hintergrund geöffnet. Das bekommt dann der Benutzer gar nicht mit. Er wird schlicht annehmen, der Link funktioniert nicht. Es sei denn, er hat vorher das Fenster geschlossen.

                  Das gilf aber auch für "normale links" mit neuem Fenster/Tab.

                  Nein, aber für _blank offenbar auch nicht mehr (zumindest Safari, Firefox und Chrome zeugen bei Standardeinstellungen unter macOS immer den geöffneten Tab und öffnen den nicht im unbemerkbar Hintergrund). Habe das ewig nicht mehr überprüft.

                  Jetzt habe ich das noch mal nachgeholt und wer will kann das auch:

                  Werte für das target-Attribut (ohne Frames)

                  Nachtrag:

                  Ich habe noch ein paar mehr Browser getestet:

                  in den Vordergrund holen den neuen Tab mit eigenem Namen (bei Standardeinstellungen unter macOS):

                  • Safari,
                  • Firefox und
                  • Chrome (auch Windows)

                  im Hintergrund öffnen die folgenden Browser den Link (bei Standardeinstellungen unter Windows):

                  • Internet Explorer,
                  • Firefox

                  Marc

                  --
                  Ceterum censeo Google esse delendam
                2. Hallo Tom,

                  Wenn ein Fenster einen Namen bekommt (immer wenn nicht _blank als Wert verwendet wird), werden weitere Links auf dasselbe Fenster im Hintergrund geöffnet.

                  das heißt, das Fenster (Tab) wird beim erneuten Ansprechen nicht focussiert.

                  Das gilf aber auch für "normale links" mit neuem Fenster/Tab.

                  Aber da sieht der aufmerksame Nutzer, dass ein neues Fenster bzw. ein neuer Tab auftaucht. Ein neu geöffneter Tab bleibt dabei im Normalfall zunächst im Hintergrund, bei einem komplett neuen Fenster sorgt aber in der Regel der Window Manager dafür, dass es gleich den Focus bekommt.

                  Meine Browser wechseln dann zu dem Tab/Fenster, in dem sich der Link / das angesprochene Element befindet.

                  Was heißt "wechseln"? Das ist doch in dem Moment sowieso das aktive Dokument.

                  Das kann man einstellen unter "Tab folgen/Tab im Hintergrund öffnen". Leider ist zweiteres meistems die Voreinstellung und eine der ersten Konfigs, die ich ändere.

                  Ehrlich? Das könnte ich nicht gebrauchen. Wenn ich einen Link im neuen Tab öffne, z.B. durch Klicken mit der mittleren Maustaste (was ich aus Gewohnheit fast immer so mache), dann doch deshalb, weil ich im ursprünglichen Dokument noch ein Stück weiterlesen und ggf. noch weitere Links in neuen Tabs öffnen will.
                  Wenn jedesmal beim Öffnen im neuen Tab dieser neue Tab auch gleich focussiert würde, wäre das sehr lästig. Insofern finde ich diese Standardeinstellung durchaus sinnvoll.

                  Übrigens verhält sich der Firefox beim Öffnen von Bookmarks anders: Wenn ich da eins mit der mittleren Maustaste anklicke, wird der neue Tab dafür gleich im Vordergrund angezeigt. Ob mir das so gut gefällt, darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht.

                  Ciao,
                   Martin

                  --
                  Computer müssen weiblich sein: Eigensinnig, schwer zu durchschauen, immer für Überraschungen gut - aber man möchte sie nicht missen.
      2. Aloha ;)

        Also verstehe ich dass richtig dass man im link Element nicht mehr Logische Beziehungen festlegt, also z.B. rel="canonical" title="weiterleitung"?

        Hm. Doch, das link-Element legt weiterhin logische Beziehungen fest. Das hat sich nicht verändert - die semantische Bedeutung dieses Elements bleibt bestehen.

        Auf einem anderen Blatt steht allerdings, was die Browser aus dieser semantischen Bedeutung machen. In vielen Fällen leider: nichts. Außer bei rel="stylesheet" und rel="favicon" ignorieren die meisten Browser die Angaben einfach.

        Das heißt nicht, dass man das Element nicht verwenden sollte und die Informationen nicht mehr angeben sollte. Nur wird man dadurch vermutlich nicht mehr ganz so viel erreichen wie das ursprünglich mal zu Netscapes Zeiten gedacht war.

        Grüße,

        RIDER

        --
        Camping_RIDER a.k.a. Riders Flame a.k.a. Janosch Zoller
        # Twitter # Steam # YouTube # Self-Wiki # Selfcode: sh:) fo:) ch:| rl:) br:^ n4:? ie:% mo:| va:) js:) de:> zu:} fl:( ss:) ls:[
        1. Ok dann lasse ich es einfach weg wie zuvor auch. Ich habe link nämlich auch nur für stylesheet und favicon zuvor benutzt.

          Und wie sieht es mit dem target aus? Soll ich es einfach komplett weglassen wenn ich auch _blank nicht verwende oder muss target da sein mit einem wert dahinter?

          1. Aloha ;)

            Und wie sieht es mit dem target aus? Soll ich es einfach komplett weglassen wenn ich auch _blank nicht verwende oder muss target da sein mit einem wert dahinter?

            Du kannst target weglassen, es handelt sich um ein optionales Attribut.

            In den meisten Fällen solltest du das sogar; wie Martin bereits ausgeführt hat ist das in den meisten Fällen eine Bevormundung des Users, die man lassen sollte, um seine Benutzer nicht zu vergraulen.

            target ist nur dann wirklich sinnvoll einzusetzen, wenn man mit Framesets arbeitet, weil man damit die verschiedenen Frames steuern kann. Und mit Framesets arbeiten tut man heute aus gutem Grund meist auch nicht mehr (schon allein wegen der Problematik mit deeplinks und der allgemein verschwurbelten Bedienung).

            TL;DR: Einfach weglassen.

            Grüße,

            RIDER

            --
            Camping_RIDER a.k.a. Riders Flame a.k.a. Janosch Zoller
            # Twitter # Steam # YouTube # Self-Wiki # Selfcode: sh:) fo:) ch:| rl:) br:^ n4:? ie:% mo:| va:) js:) de:> zu:} fl:( ss:) ls:[
        2. Servus!

          Also verstehe ich dass richtig dass man im link Element nicht mehr Logische Beziehungen festlegt, also z.B. rel="canonical" title="weiterleitung"?

          Hm. Doch, das link-Element legt weiterhin logische Beziehungen fest. Das hat sich nicht verändert - die semantische Bedeutung dieses Elements bleibt bestehen.

          Auf einem anderen Blatt steht allerdings, was die Browser aus dieser semantischen Bedeutung machen. In vielen Fällen leider: nichts. Außer bei rel="stylesheet" und rel="favicon" ignorieren die meisten Browser die Angaben einfach.

          Es stand sogar schon dort, ich hab's zur besseren Sichtbarkeit in eine Hinweis-Vorlage gepackt:

          https://wiki.selfhtml.org/wiki/HTML/Kopfdaten/link#Logische_Beziehungen_festlegen

          Herzliche Grüße

          Matthias Scharwies

          --
          Heute mal keine Signatur
  2. Nach meiner jahrlangen Erfahrung mit dem <link>-Element interessieren sich die Suchmaschinen leider nicht dafür. MFG