Felix Riesterer: neuer Hoster gesucht

Liebe Mitlesende,

ich suche nach einem neuen Hoster, bei dem man E-Mail-Konten entweder programmatisch (via geeigneter API) anlegen/löschen kann, oder der wenigstens eine geeignete CSV-/Whatever-Datei zum "Bulk-Anlagen/-Löschen" verarbeiten kann. Menge der Konten bis maximal 2000, Anzahl Weiterleitungen im Idealfall unbegrenzt, ansonsten mindestens 200.

Im Hostingpaket sollte ansonsten mindestens eine (MySQL|Maria)-DB enthalten sein, sowie das Übliche (PHP, eigene Cronjobs, SFTP, Let's-Encrypt-SSL-Zertifikate, mehrere Subdomains).

Liebe Grüße

Felix Riesterer

  1. Hello,

    was willst Du denn ausgeben?
    Wieviel Traffic/Tag planst Du?

    Benötigst Du ein Backupkonzept? Soll es ein deutscher Anbieter sein?

    Wir hätten da sonst noch einen Türken anzubieten, der sich mit eMail(-Spam) auskennt ;-)

    Glück Auf
    Tom vom Berg

    --
    Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!
    Das Leben selbst ist der Sinn.
    1. Lieber TS,

      was willst Du denn ausgeben?

      es dürfen pro Jahr durchaus mehr als €100,- sein.

      Wieviel Traffic/Tag planst Du?

      Da hätte ich gerne eine Flatrate.

      Benötigst Du ein Backupkonzept?

      Ja. Das halte ich für selbstverständlich (fehlt in meiner Auflistung oben, aber bei DB-Betrieb muss das im Grunde dabei sein).

      Soll es ein deutscher Anbieter sein?

      Ja, der Standort des Servers muss in Deutschland sein.

      Wir hätten da sonst noch einen Türken anzubieten, der sich mit eMail(-Spam) auskennt ;-)

      Bist Du sicher, dass es ein Türke ist, oder ist "Türke" nur ein Label?

      Liebe Grüße

      Felix Riesterer

      1. Hello,

        schau mal bei Univention und/oder bei Hetzner.
        Mit der Free-Version und Selbstinstallation könntest Du lt. Aussage von Leuten in meiner LUG schon mit ca. 12€/Monat zum Erfolg kommen. Die setzen das für ihre Schule ein.

        Glück Auf
        Tom vom Berg

        --
        Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!
        Das Leben selbst ist der Sinn.
        1. Lieber TS,

          vielen Dank für Deine Anregungen.

          schau mal bei Univention und/oder bei Hetzner.

          Univention scheint nicht genau das zu sein, was ich suche. Bei Hetzner sagt mir der Support, dass es ein solches Feature nicht gibt. Ich könnte es wenn dann nur mit einem "Browserscript" probieren.

          Mit der Free-Version und Selbstinstallation könntest Du lt. Aussage von Leuten in meiner LUG schon mit ca. 12€/Monat zum Erfolg kommen. Die setzen das für ihre Schule ein.

          Dann bin ich aber schon im Bereich V-Server oder gar root-Server, oder nicht? Das würde ich gerne deshalb vermeiden, weil ich zu wenig Ahnung von Server-Management habe und das gerne einen Dienstleister tun lassen würde. Daher fragte ich nach "Hosting" im Sinne von shared webhosting.

          Liebe Grüße

          Felix Riesterer

          1. Daher fragte ich nach "Hosting" im Sinne von shared webhosting.

            Nun, dann wirst Du wohl insbesondere auf "E-Mail-Konten entweder programmatisch (via geeigneter API) anlegen/löschen kann, oder der wenigstens eine geeignete CSV-/Whatever-Datei zum "Bulk-Anlagen/-Löschen" verarbeiten kann. Menge der Konten bis maximal 2000, Anzahl Weiterleitungen im Idealfall unbegrenzt, ansonsten mindestens 200" verzichten müssen.

            1. Lieber Jörg,

              verzichten müssen.

              so sieht es tatsächlich aus. seufz Dann bleibt eben alles wie gehabt.

              Liebe Grüße

              Felix Riesterer

              1. Hello,

                verzichten müssen.

                so sieht es tatsächlich aus. seufz Dann bleibt eben alles wie gehabt.

                Du könntest dir von Univention einen Partner benennen lassen, der dir einen Server managed. Du könntest auch bei 1&1 einen Business-Account mieten. Da kannst Du dann über das Webfrontend 1000 eMailkonten einrichten, Weiterleitungen und BCCs, Spam- und Virenschutz aktivieren, usw.

                Musst Du einfach mal direkt nachfragen.

                Glück Auf
                Tom vom Berg

                --
                Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!
                Das Leben selbst ist der Sinn.
                1. Hallo Tom,

                  so sieht es tatsächlich aus. seufz Dann bleibt eben alles wie gehabt.

                  Du könntest dir von Univention einen Partner benennen lassen, der dir einen Server managed.

                  das liest sich für mich recht vielversprechend.

                  Du könntest auch bei 1&1 einen Business-Account mieten. Da kannst Du dann über das Webfrontend 1000 eMailkonten einrichten, Weiterleitungen und BCCs, Spam- und Virenschutz aktivieren, usw.

                  Hmm. Ein Web-Frontend ist meistens schwierig bis gar nicht für programm- oder scriptgesteuerte Aktionen zu gebrauchen. Das müsste Felix dann also sehr kritisch hinterfragen.

                  Ciao,
                   Martin

                  --
                  Sei n die Anzahl der bekannten Fehler in einer Software, dann gilt stets: n = n+1
                  1. Lieber Martin,

                    Du könntest dir von Univention einen Partner benennen lassen, der dir einen Server managed.

                    das liest sich für mich recht vielversprechend.

                    das stimmt. Aber da habe ich überhaupt keine Ahnung, in welchen Preiskatgorien wir uns dann bewegen. Sicherlich darf ich unser momentanes Budget aufstocken, aber wenn ich das unverhältnismäßig stark tue, könnte das letzten Endes daran scheitern.

                    Liebe Grüße

                    Felix Riesterer

                2. Lieber TS,

                  Du könntest auch bei 1&1 einen Business-Account mieten. Da kannst Du dann über das Webfrontend 1000 eMailkonten einrichten, Weiterleitungen und BCCs, Spam- und Virenschutz aktivieren, usw.

                  das ist richtig, aber eben nicht teil- oder vollautomatisch. Bei ca. 1000 Mailadressen ist das manuell nicht mehr sinnvoll leistbar.

                  Der nette Support beim Hosting und bei der Serverabteilung hat mir erklärt, dass "im deutschsprachigen Raum" derlei Funktionalität nicht angeboten wird. Wenn ich dagegen einen eigenen Server betriebe, dann könne ich mir etwas in dieser Form einrichten. Aber das zu managen traue ich mir nicht zu. Eine Univention-Lösung zu installieren würde ich mir schon zutrauen, aber diese Installation dann zu pflegen und in puncto Sicherheit zu warten, übersteigt mein aktuelles Wissen und verfügbare Zeit.

                  Also schiebe ich diese Angelegenheit auf Halde.

                  Liebe Grüße

                  Felix Riesterer