TS: Cloud-Service

Beitrag lesen

Hello,

"Cloud" setzt guten Netzzugang voraus. Den hat man nicht immer.

Ich benutze für den Datenaustausch per WAN die NAS-Funktionalität meiner Fritzbox. Da liegen die Daten dann wenigstens im eigenen Haus und sind auch nur über verschlüsselten Transfer zugänglich.

Da ich aber immer noch über genügend Restparanoia verfüge, werde ich dort keine empfindlichen Daten speichern, also keinesfalls die Adressen meiner hübschen Freundinnen, sondern nur die von Leuten, die ruhig mal Spam abbekommen könnten ;-p

Glück Auf
Tom vom Berg

-- Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!
Das Leben selbst ist der Sinn.