TS: Frage zu DSL und VoIP, Fritz-Box

Beitrag lesen

Hello,

mein Anschluss, analog Telefon, Splitter, DSL, wird demnächst umgestellt. Telefon geht dann nur noch über die Fritzbox, entweder ich melde meine DECTMobs da an oder ich stecke den bisherigen F-Stecker in die Fritzbox.

DSL von Fritzbox geht derzeit in die TAE-Dose wo auch der Splitter drin ist (PPoE). Nach der Umstellung soll ich jedoch das andere Fritz-Kabel nehmen, also RJ45 <-> F-Stecker. Aber eigentlich könnte ja auch das Patchkabel für PPoE aufm Splitter steckenbleiben oder?

Hat das schonmal jemand ausprobiert?

Wenn Du demnächst DSL direkt per Zweidrahtleitung bekommst, wird für das Signal das gesamte verfügbare Band benutzt. Die Anteile des Frequenzbandes, die bisher für analoges Telefon und ISDN reserviert waren, werden also dem gemeinsamen "Internetband" zugeschlagen. Wenn Du nun die Verbindung vom Übergabepunkt zur Fritzbox ditekt vornimmst, funktioniert das auch.

Wenn Du aber den Splitter dazwischen lässt, bekommt die Fritzbox nur das ehemalige "Internetband", also ohne die beiden zusätzlichen Bandanteile. Die kommen nur so stark gedämpft durch (das ist die Aufgabe des Splitters gewesen), dass sie nicht benutzt werden können. Die Übertragungsbandbreite wird dadurch also niedriger.

Außerdem sorgt der Splitter für eine Fehlanpassung beim Leitungsabschluss. Das vermindert dann die Störsicherheit, was zu einer zusätzlichen Verminderung der Übertragungsbandbreite sorgen würde.

##ADSL, VDSL ODER sVDSL?

Wie schnell soll denn zukünftig die Leitung werden? Vereinfacht kann man sagen:

  • DSL reicht bis 25MBit/5MBit
  • VDSL reicht bis 50/10
  • sVDSL reicht bis 255/40

Die Fritzbox muss das dann auch schaffen. Soll heißen: vermutlich wirst Du eine neue brauchen. Fritz!Box 7590 (für sVDSL) kostet ca. 240€ bis 280€ am Markt.

Ich habe das Theater gerade durch. Meine 7390 hat sich bis zu 14 Mal am Tag neu synchronisiert mit dem DSLAM, leider auch mitten im Telefonat.

Mit der neuen 7590 lief es dann gleich wieder hervorragend, bis ich dummerweise das Fritz-OS auf die neueste Version updated habe. Seitdem funktioniert der Push-Service für neue IPv4 nicht mehr (nur ca. jedes 20. Mal) und über die IPv6 komme ich von außen nicht mehr auf die Fritz-Oberfäche (HTTPS). AVM sucht den Fehler nun schon ca. sechs Wochen.

Mehr dazu später, wenn ich selber mehr weiß darüber.

Glück Auf
Tom vom Berg

--
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!
Das Leben selbst ist der Sinn.
0 35

Frage zu DSL und VoIP

  1. 0
    1. 0
    2. 0

      Frage zu DSL und VoIP, Danke Euch!!!

    3. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
            2. 0
  2. 0

    Frage zu DSL und VoIP, Fritz-Box

  3. 0
    1. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
                      1. 0
                        1. 0
                          1. 0
                    2. 0

                      Annex-* Übersicht

                    3. 1
                      1. 0
          2. 1
            1. 0
              1. 0
            2. 0
  4. 0

    Nochne Frage zur Fritz!

    1. 0
    2. 0
  5. 0