Ranking: Grundsatzfrage eines Neulings

Hallo liebes Team, In meinem Excelprogramm habe ich eine Eingabemaske mit Vba erstellt. Nun meine Grundsatzfrage: kann ich per Css & HTML auf diese Maske zugreifen oder kann man diese Maske (grafisch) nutzen? Ich bin blutiger Anfänger in Sachen HTML und möchte mich mit Hilfe dieser selfhtml-Anleitung in die Materie einarbeiten.mit VBA erstellte Eingabemaske für ein Exelprogramm, soll über das Internet Eingabefähig werden

  1. Tach!

    In meinem Excelprogramm habe ich eine Eingabemaske mit Vba erstellt. Nun meine Grundsatzfrage: kann ich per Css & HTML auf diese Maske zugreifen oder kann man diese Maske (grafisch) nutzen?

    Nein, Excel verwendet kein HTML/CSS zur Darstellung.

    dedlfix.

  2. Hallo Ranking,

    HTML und CSS sind spezielle Textdateien, die von einem Browser interpretiert werden, um Dinge darzustellen. Zum Beispiel Formulare. Der Browser bekommt diese Textdateien von einem Webserver.

    Ein VBA Form in Excel ist etwas ganz anderes. Der Form-Designer in EXCEL speichert es als Excel-Ressource, so dass daraus ein Windows Dialog erzeugt werden kann. Ein Zugriff von einem Browser ist darauf nicht möglich, weil Excel kein Webserver ist.

    D.h. Du musst Dich als erstes mit HTML und CSS auseinandersetzen, um herauszufinden, wie man ein solches Form im Browser erzeugt. Dabei kann Dir unser Wiki helfen.

    Das nächste Problem ist die Weiterverarbeitung. Ein Webserver kommuniziert nicht mit Excel1. Du kannst zusammen mit Webservern bestimmte Programmiersprachen verwenden, um ein Form weiterzuverarbeiten, das vom Browser gesendet wird. Die Eingaben, die der User gemacht hat, kannst Du dann in einer Datenbank speichern. Das KANN mittels ODBC sogar eine Excel-Tabelle sein, aber das ist in dem Moment gefährlich wo zwei User gleichzeitig auf deiner Webseite sind. ODBC ist nicht für parallele Zugriffe gemacht. Und ob es auf einem Linux-System läuft, weiß ich nicht.

    Dazu kommt das Problem der Benutzungsberechtigung (Authentication), denn auf eine Webseite im Internet kann erstmal jeder zugreifen. Und du möchtest vielleicht noch eine Liste anzeigen, wer schon alles angemeldet ist. Jetzt kommt der rechtliche Aspekt (aber den hast Du auch bei Excel): DSGVO. Du musst eine korrekte Datenschutzerklärung haben, damit Du so eine Seite online stellen darfst, und Du musst genau überlegen, welche Daten Du wem anzeigen kannst und darfst.

    Eine häufige Umgebung für Hobby-Webs ist WAMP oder LAMP (W wie Windows, L wie Linux, A wie Apache, M wie MySQL und P wie PHP). D.h. eine Viererkombimation aus Betriebssystem, Webserver, Datenbank und Programmiersprache. SQL und PHP wirst Du vermutlich auch noch nicht kennen. SQL ist die Kunst, der Datenbank zu sagen, WAS man haben will, ohne dabei zu sagen, WIE das passieren soll. PHP und VBA sind sich so ähnlich wie ein Jaguar und ein Eichhörnchen. Beide sitzen auf einem Baum, beide sind Säugetiere, aber das Eichhörnchen frisst Dich nicht auf, wenn Du unvorsichtig bist.

    Rolf

    1. Okay, das war eine Lüge für Kinder. Man kann das auf einem Windows-Webserver tatsächlich hinbekommen. Mit einem in C++ oder C# geschriebenen Web und Einsatz der Excel.Application COM Komponente. Aber es gibt angenehmere und zielführendere Tätigkeiten: z.B. sich einen Tag lang mit einem Hammer auf den Daumen klopfen. Und es wird unglaublich langsam und ressourcenfressend sein. Nichts, was man im Web haben will.

    -- sumpsi - posui - clusi
    1. Hallo Rolf, das hatte ich mir einfacher vorgestellt. Besonderer Dank für die rechtlichen Hinweise, daran hab ich in meiner Einfalt gar nicht gedacht. Da steh ich nun ich alter Thor und bin so schlau wie einst zuvor. Nee, ich sitze und studiere mal die WIKI. Muss doch zu schaffen sein. Wenn ich nicht weiter weiß melde ich mich. Erst einmal vielen Dank. L.G.Dietmar

  3. @@Ranking

    mit VBA erstellte Eingabemaske für ein Exelprogramm, soll über das Internet Eingabefähig werden

    Wozu das 1., 2., 3. da unten? Ein User-Interface sollte selbsterklärend sein. Wenn es das nicht ist, Interface verbessern; nicht eine Erklärung hinzufügen, die niemand liest.

    LLAP 🖖

    -- „Wer durch Wissen und Erfahrung der Klügere ist, der sollte nicht nachgeben. Und nicht aufgeben.“ —Kurt Weidemann
    1. Hallo Gunnar Bittersmann,

      Ein User-Interface sollte selbsterklärend sein.

      Sollte. Im Umfeld der Computerprogramme ist nichts selbsterklärend. Schon gar nicht für Jeden.

      Bis demnächst
      Matthias

      -- Pantoffeltierchen haben keine Hobbys.
      ¯\_(ツ)_/¯
      1. Hallo Matthias,

        es ist aber auch nicht wirklich intuitiv, (scheinbar) offene Eingabefelder zu zeigen und zu erwarten, dass man zuerst "neuer Eintrag" drückt.

        CRUD geht anders, und die Funktion von Löschen ist mir sehr suspekt. Wenn die Seite im Web landet, würde sie ein Festmahl für Vandalen

        Rolf

        -- sumpsi - posui - clusi
      2. @@Matthias Apsel

        Ein User-Interface sollte selbsterklärend sein.

        Sollte. Im Umfeld der Computerprogramme ist nichts selbsterklärend. Schon gar nicht für Jeden.

        Es hat seinen Grund, warum es Designer gibt und warum User-Interfaces nicht von Programmierern gestaltet werden sollten.

        LLAP 🖖

        PS: Und ehe ich anfange, über Naheliegendes zu lästern, beiß ich mir lieber auf die Zunge und denke an den fetten Knoten im Taschentuch. 🤭

        -- „Wer durch Wissen und Erfahrung der Klügere ist, der sollte nicht nachgeben. Und nicht aufgeben.“ —Kurt Weidemann