hmm: Cross-Origin Read Blocking (CORB)

Hi,

ich versuche gerade eine UI in Angular 8 zu einem Spring Boot Backend neu zu entwickeln. Dabei schaffe ich es leider nicht per Angular die Spring Boot Rest Schnittstellen abzufragen. Folgende Meldung bekomme ich dabei immer:

Cross-Origin Read Blocking (CORB) blocked cross-origin response https://localhost:8443/rest/ui/releases/ with MIME type application/json. See https://www.chromestatus.com/feature/5629709824032768 for more details.

Ich habe versucht das Problem backendseitig platt zu knüppeln, leider hat das bisher noch nicht funktioniert.

Frage:

Behebe ich das Problem backendseitig oder muss ich auch in der UI auf das CORB eingehen? Ich gehe bisher davon aus, dass mein Backend nur Port + Horst der UI kennen muss.

  1. Hallo hmm,

    Cross-Origin Read Blocking (CORB) blocked cross-origin response https://localhost:8443/rest/ui/releases/ with MIME type application/json. See https://www.chromestatus.com/feature/5629709824032768 for more details.

    Die Meldung kommt wahrscheinlich, weil du versuchst eine Resource abzufragen, die auf einem anderen Origin ist und den Header X-Content-Type-Options: nosniff schickt.

    Behebe ich das Problem backendseitig oder muss ich auch in der UI auf das CORB eingehen? Ich gehe bisher davon aus, dass mein Backend nur Port + Horst der UI kennen muss.

    Soweit ich das weiß gibt es nur diese Wege das Problem zu lösen:

    • den Header X-Content-Type-Options: nosniff streichen
    • die Resource unter einem anderen Content-Type ausliefern
    • die UI in die gleiche Origin bewegen wie das Backend

    Ich persönlich würde die dritte Variante anstreben, etwa über einen Proxy für API-Requests. Für React-Apps gibt es dazu das Proxy-Feature. Vue scheint sowas ähnliches zu haben.

    Freundliche Grüße,
    Christian Kruse