JaNö: Unbekannten Straßennamen in String finden und auslesen

0 129

Unbekannten Straßennamen in String finden und auslesen

JaNö
  • html
  • javascript
  • php
  1. 2
    Matthias Apsel
    1. 0
      JaNö
      1. 0
        Matthias Apsel
        1. 0
          Der Martin
          1. 0
            Matthias Apsel
            1. 0
              Der Martin
            2. 0
              Rolf B
    2. 2
      MudGuard
      1. 0
        Tabellenkalk
        1. 0
          MudGuard
          1. 0
            Der Martin
            1. 0
              Gunnar Bittersmann
              1. 0
                Der Martin
                1. 0
                  Gunnar Bittersmann
              2. 0
                Matthias Apsel
                1. 0
                  Der Martin
                  1. 0
                    Matthias Apsel
  2. 1
    Gunnar Bittersmann
    • programmiertechnik
    1. 2

      Unbekannten Straßennamen in HTML-Dokument finden und auslesen

      me-too
      • php
      • programmiertechnik
      1. 0
        me-too
        • dom
        • php
        • programmiertechnik
      2. 0
        robertroth
        • dom
        • php
        • programmiertechnik
    2. 0
      MudGuard
      1. 0
        Gunnar Bittersmann
  3. 0
    Linuchs
    1. 0
      MudGuard
      1. 0
        Linuchs
    2. 0
      Camping_RIDER
      1. 0
        MudGuard
        1. 1
          Camping_RIDER
          1. 0
            MudGuard
            1. 0
              Gunnar Bittersmann
              • rechtschreibung
              • typografie
              1. 0
                Tabellenkalk
                1. 0
                  Gunnar Bittersmann
                  1. 0
                    Tabellenkalk
            2. 0
              Camping_RIDER
              1. 0
                Der Martin
              2. 0
                Der Martin
                1. 0
                  Auge
                  1. 0
                    Der Martin
                    1. 0
                      Matthias Apsel
                      1. 0
                        Tabellenkalk
                        1. 0
                          Matthias Apsel
                          1. 0

                            Hausnummern-Struktur

                            Der Martin
                            • meinung
                            • struktur
                            1. 0
                              Rolf B
                              1. 0
                                Matthias Apsel
                                1. 0
                                  Tabellenkalk
                                  1. 0
                                    Auge
                                    1. 0
                                      Rolf B
                                      1. 0
                                        Der Martin
                                    2. 0
                                      Friedel
                                      1. 0
                                        Der Martin
                                        1. 0
                                          Tabellenkalk
                                          1. 0
                                            Auge
                                            1. 0
                                              Gunnar Bittersmann
                                              1. 0
                                                Auge
                                                1. 0
                                                  Tabellenkalk
                                                  1. 0
                                                    Auge
                                2. 0
                                  Linuchs
                                  1. 0
                                    Gunnar Bittersmann
                                    • sonstiges
                                    1. 0
                                      Linuchs
                                      1. 0
                                        autor darf nicht leer sein
                                        1. 0
                                          Tabellenkalk
                                    2. 0
                                      Der Martin
                                      1. 0
                                        Linuchs
                                        1. 0
                                          wikipedia
                                        2. 0
                                          Der Martin
                              2. 0
                                Der Martin
                            2. 0
                              Matthias Apsel
                            3. 0
                              JürgenB
                    2. 0
                      Auge
    3. 0

      Beispiel

      Linuchs
      1. 0
        Camping_RIDER
  4. 0

    Kuriosum: Ungewöhnliche Straßennamen

    Der Martin
    • kaum zu glauben
    1. 0
      MudGuard
      1. 0
        Matthias Apsel
        1. 0
          MudGuard
          1. 0
            Matthias Apsel
            1. 0
              Der Martin
            2. 0
              dedlfix
              1. 0
                Der Martin
              2. 0
                Matthias Apsel
          2. 0
            Der Martin
        2. 0
          Der Martin
      2. 0
        MudGuard
        1. 0
          Matthias Apsel
          1. 0
            Matthias Scharwies
        2. 0
          MudGuard
          1. 0
            Gunnar Bittersmann
            1. 0
              Rolf B
              1. 0
                Gunnar Bittersmann
              2. 0
                MudGuard
                1. 0
                  Rolf B
                  1. 0
                    Gunnar Bittersmann
                    1. 0
                      Mitleser 2.0
                      1. 0
                        kai345
                      2. 0
                        Gunnar Bittersmann
            2. 0
              MudGuard
    2. 0
      Matthias Apsel
      1. 0
        Friedel
        • kaum zu glauben
        • sonstiges
        1. 0
          Der Martin
          1. 0
            Auge
            1. 0
              Der Martin
              • sonstiges
            2. 0
              Tabellenkalk
              1. 0
                Matthias Apsel
                1. 0
                  Tabellenkalk
                  1. 0
                    Auge
                    1. 0
                      Tabellenkalk
                      1. 0
                        Auge
                        1. 0
                          Tabellenkalk
                          1. 0
                            Matthias Apsel
                            1. 0
                              Tabellenkalk
                              1. 0
                                Matthias Apsel
                  2. 0
                    Matthias Apsel
        2. 0
          Auge
          1. 0
            Friedel
            1. 0
              Auge
            2. 0
              Gunnar Bittersmann
              1. 0
                Matthias Apsel
                1. 0
                  Tabellenkalk
    3. 0
      Linuchs
      1. 0
        Der Martin
  5. 1
    robertroth
    • dom
    • html
    • wiki
    1. 0
      Der Martin
      • menschelei
    2. -1
      Auge
      1. 0
        Friedel
        1. 0
          Rolf B
        2. 0
          Der Martin
          • menschelei
  6. 0
    Rolf B
Dieser Beitrag wurde gesperrt: Thread-Drift über die Absturzkante hinaus

Hallo zusammen,

ich komme einfach nicht weiter:

Ich suche einen Code, der mir im vorhanden Seiten-Text (liegt in einem PHP-String vor) eine Straße sucht.

Es handelt sich dabei immer um Straßen, die auch so heißen. Also bspw. "Berliner Straße", "Hauptstraße", "Martin-Luther-Straße", ...

Ich bin ziemlicher Anfänger in PHP und JS und weiß daher nicht, wie ich es schaffe, dass er mir aus dem Text-String den kompletten Straßennamen ausliest.

Wenn im Text-String beispielsweise steht "wohnt in der Hauptstraße an den großen Bäumen", soll meine Variable Strasse = "Hauptstraße" sein.

Gibt es Vorschläge oder simple Lösungen, wie das umzusetzen ist?

Vielen Dank im Voraus!

  1. Hallo JaNö,

    Gibt es Vorschläge oder simple Lösungen, wie das umzusetzen ist?

    Simple Lösungen wird es wohl nicht geben.

    Straße des Friedens
    Straße des 17. Juni
    Berliner Hauptstraße
    Martin-Luther-Straße
    Kleine Berliner Straße

    Was ist, wenn doch jemand mal in einer Allee, einem Weg oder Platz wohnt?

    Wenn HTML oder eine ähnliche Beschreibungssprache zugrunde liegt, kannst du entsprechende HTML-Elemente verwenden.

    Bis demnächst
    Matthias

    --
    Du kannst das Projekt SELFHTML unterstützen,
    indem du bei Amazon-Einkäufen Amazon smile (Was ist das?) nutzt.
    1. Danke Matthias,

      dass dachte ich mir leider schon. Es liegt zwar HTML zugrunde, jedoch werden die Texte automatisch in HTML umgewandelt und veröffentlicht, sodass manuell keine Bearbeitung stattfindet.

      Die Straßen also bspw. als <span id="strasse">Berliner Hauptstraße</span> zu markieren, ist nicht praktikabel.

      Gibt es denn eine Möglichkeit um das ganze Wort auszulesen? Dass also quasi wenigstens alle ******straße komplett erkannt werden würden? Natürlich hätte es dann eine hohe Fehlerquote, aber das könnte mir schon helfen.

      So in etwa mit strrpos($textstring, "straße") nach dem Vorkommnis suchen und dann die Position des Wortanfangs herausfinden um einen Substring zu bilden?

      Danke im Voraus!

      1. Hallo JaNö,

        Gibt es denn eine Möglichkeit um das ganze Wort auszulesen? Dass also quasi wenigstens alle ******straße komplett erkannt werden würden? Natürlich hätte es dann eine hohe Fehlerquote, aber das könnte mir schon helfen.

        Du könntest einen regulären Ausdruck verwenden. Der folgende setzt voraus, dass sich das Wort zwischen Leerzeichen befindet.

        \s[a-z-]*straße\s

        • \s genau ein Whitespacezeichen
        • [a-z-]* beliebig viele (auch null) Zeichen aus a bis z und dem Bindestrich

        https://www.php.net/manual/de/function.preg-match.php (#i) damit Groß- und Kleinschreibung keine Rolle spielt.

        Aber, ob das so klug ist?

        Bis demnächst
        Matthias

        --
        Du kannst das Projekt SELFHTML unterstützen,
        indem du bei Amazon-Einkäufen Amazon smile (Was ist das?) nutzt.
        1. n'Abend Matthias,

          Gibt es denn eine Möglichkeit um das ganze Wort auszulesen? Dass also quasi wenigstens alle ******straße komplett erkannt werden würden? Natürlich hätte es dann eine hohe Fehlerquote, aber das könnte mir schon helfen.

          das bedeutet natürlich eine Menge Verlust.

          Du könntest einen regulären Ausdruck verwenden. Der folgende setzt voraus, dass sich das Wort zwischen Leerzeichen befindet.

          \s[a-z-]*straße\s

          Die Ergänzung mit dem Bindestrich ist gut, dann ist zumindest die Gottlieb-Daimler-Straße noch mit drin. Die Eduard-Mörike-Straße hätte aber wegen des Umlauts schon ein Problem. Ebenso die weniger spezifische Mörikestraße. Ich glaube nicht, dass ich mich da mit dem Treffer "kestraße" zufriedengeben würde.

          Aber, ob das so klug ist?

          Niet echt.

          Live long and pros healthy,
           Martin

          --
          Ich stamme aus Ironien, einem Land am sarkastischen Ozean.
          1. Hallo Der Martin,

            Die Eduard-Mörike-Straße hätte aber wegen des Umlauts schon ein Problem. Ebenso die weniger spezifische Mörikestraße. Ich glaube nicht, dass ich mich da mit dem Treffer "kestraße" zufriedengeben würde.

            Den es auch nicht gibt. Der reguläre Ausdruck passt nicht auf _Mörickestraße_ (Die Unterstriche sollen Leerzeichen verdeutlichen).

            Bis demnächst
            Matthias

            --
            Du kannst das Projekt SELFHTML unterstützen,
            indem du bei Amazon-Einkäufen Amazon smile (Was ist das?) nutzt.
            1. Hallo,

              Die Eduard-Mörike-Straße hätte aber wegen des Umlauts schon ein Problem. Ebenso die weniger spezifische Mörikestraße. Ich glaube nicht, dass ich mich da mit dem Treffer "kestraße" zufriedengeben würde.

              Den es auch nicht gibt. Der reguläre Ausdruck passt nicht auf _Mörickestraße_ (Die Unterstriche sollen Leerzeichen verdeutlichen).

              danke für den dezenten Hinweis. Der erwähnte Dichter gehört nicht gerade zu den Freunden, mit denen ich hin und wieder mal ein Bier trinke, daher war mir die Schreibweise nicht so vertraut. Dazu kommt, dass ich selbst noch den regulären Ausdruck nicht richtig umgesetzt habe (es hätte nach meinem ursprünglichen Verständnis "rikestraße" sein müssen, die aber wegen des fehlenden führenden Leerzeichens auch nicht gefunden wird). Damit wäre der Dichter also aus dem Rennen.

              Das ändert aber nichts am Umlaut-Problem an sich.

              Live long and pros healthy,
               Martin

              --
              Ich stamme aus Ironien, einem Land am sarkastischen Ozean.
            2. Hallo Matthias,

              du hast insofern recht, dass die Regex Spaces enthält und deswegen nur eine Straße findet die in Spaces eingeschlossen ist.

              Aber die Spaces sind trotzdem so eine Sache. <span id="strasse">Eduard-Möricke-Straße</span> würde nicht gefunden, und in "Der Kunde wohnt in der Eduard-Möricke-Straße." wäre auch ein Fehltreffer.

              Wie wäre es mit dieser Regex?

              /(?<=[\s>]|^)[\p{L}-]+[Ss]traße(?=[\s<,.!?]|$)/

              Teil 1: (?<=[\s>]|^) positive lookbehind, stelle vor dem Match ein Space, ein > oder den String-Anfang sicher

              Teil 2: [\p{L}-]+[Ss]traße Eine Sequenz von Unicode-Letterzeichen (case insensitive) oder einem Bindestrich (Frage: Was ist mit anderen Unicode-Bindestrichzeichen?), 1-N mal, dann Straße mit kleinem oder großem s.

              Teil 3: (?=[\s<,.!?]|$) positive lookahead, stelle hinter dem Match ein Space ein < oder . oder , oder ! oder ?, oder das String-Ende sicher.

              Straße des 17. Juni oder Berliner Hauptstraße findet man damit natürlich trotzdem nicht, das liegt daran, dass man hier die falsche Datenbasis durchflöht.

              Die Frage müffelt eigentlich nach einem Datenklau von fremden Webseiten.

              Rolf

              --
              sumpsi - posui - obstruxi
    2. Hi,

      Simple Lösungen wird es wohl nicht geben.

      Das sehe ich auch so.

      Straße des Friedens
      Straße des 17. Juni
      Berliner Hauptstraße
      Martin-Luther-Straße
      Kleine Berliner Straße

      in Elster-Trebnitz: "A", "B", "C" ...
      in Berlin "Straße A", "Straße B", "Straße C", aber auch "Straße 5" ...
      in Mannheim: "A1", "A2", ..., "B1", "B2", ...
      in Ernzen: "Auf der Höh'" (Beachte den ' am Ende)
      in Ahlen: "Up'n Koeppen" in Arzberg: "G'steinigt"

      und ich könnte noch viele ungewöhnliche Varianten raussuchen.

      Was ist, wenn doch jemand mal in einer Allee, einem Weg oder Platz wohnt?

      oder "Feld", oder "Diek" oder "Deich" oder "Chaussee" oder "Berg" oder "Gasse" oder "Bach" oder ...

      Es gibt laut offiziellen Postdaten ca. 1,25 Mio Straßennamen, und immerhin noch ~439000 verschiedene Straßennamen in Deutschland. Ungefähr 339000 enden auf Straße.

      Bleiben ~100000, die nicht in das Schema passen.

      Und das Straße steht nicht notwendigerweise am Anfang oder am Ende. "Industriestraße Ost" oder "Kanalstraße II" oder ...

      Die Aufgabe erscheint mir ziemlich unlösbar. Es sei denn, Du willst jeweils alle 439000 Straßennamen testen.

      Ach ja: die Anzahl der Straßen steigt - es gibt immer wieder Neubaugebiete.

      cu,
      Andreas a/k/a MudGuard

      1. Hallo,

        Es gibt laut offiziellen Postdaten ca. 1,25 Mio Straßennamen, und immerhin noch ~439000 verschiedene Straßennamen in Deutschland.

        Damit meinst du 1,25 Mio benannte Straßen in Deutschland mit ca. 439000 unterschiedlichen Namen?

        Gruß
        Kalk

        1. Hi,

          Es gibt laut offiziellen Postdaten ca. 1,25 Mio Straßennamen, und immerhin noch ~439000 verschiedene Straßennamen in Deutschland.

          Damit meinst du 1,25 Mio benannte Straßen in Deutschland mit ca. 439000 unterschiedlichen Namen?

          ja.

          cu,
          Andreas a/k/a MudGuard

          1. Hallo,

            Es gibt laut offiziellen Postdaten ca. 1,25 Mio Straßennamen, und immerhin noch ~439000 verschiedene Straßennamen in Deutschland.

            Damit meinst du 1,25 Mio benannte Straßen in Deutschland mit ca. 439000 unterschiedlichen Namen?

            ja.

            das Verhältnis überrascht mich. Ich hätte angenommen, dass die Zahl der unterschiedlichen Straßennamen viel geringer sein müsste. Schließlich gibt es Namen wie Hauptstraße, Bahnhofstraße, Schillerstraße, Talstraße etc., die "gefühlt" in jeder Gemeinde vorkommen.

            Live long and pros healthy,
             Martin

            --
            Ich stamme aus Ironien, einem Land am sarkastischen Ozean.
            1. @@Der Martin

              Ich hätte angenommen, dass die Zahl der unterschiedlichen Straßennamen viel geringer sein müsste. Schließlich gibt es Namen wie Hauptstraße, Bahnhofstraße, Schillerstraße, Talstraße etc., die "gefühlt" in jeder Gemeinde vorkommen.

              Ja, aber in unterschiedlichen Schreibweisen: Hauptstrasse, Bahnhofs Straße, … 🤪

              🖖 Stay hard! Stay hungry! Stay alive! Stay home!

              --
              “Turn off CSS. If the page makes no sense, fix your markup.” —fantasai
              1. Hallo,

                Ich hätte angenommen, dass die Zahl der unterschiedlichen Straßennamen viel geringer sein müsste. Schließlich gibt es Namen wie Hauptstraße, Bahnhofstraße, Schillerstraße, Talstraße etc., die "gefühlt" in jeder Gemeinde vorkommen.

                Ja, aber in unterschiedlichen Schreibweisen: Hauptstrasse, Bahnhofs Straße, … 🤪

                oh nö, bitte nicht!

                Es gibt sogar ein Kapitel im Duden über die Schreibweise von Straßennamen und ähnlichen Bezeichnungen. Als ich das vor einigen Jahren mal gesehen habe, ist mir aufgefallen, dass das Thema recht komplex ist.

                Zum Beispiel: Ortsbezeichnungen, die sich vom Namen einer Person ableiten, werden zusammengeschrieben, wenn nur ein Namensteil vorkommt (Schillerstraße, Humboldtweg, Alexanderplatz). Fließt mehr als ein Namensteil ein, werden alle Bestandteile mit Bindestrich geschrieben (Thomas-Mann-Straße).

                Gerade die Thomas-Mann-Straße hat mir vor einiger Zeit durch eine Wette einen Kasten Bier beschert. Ein guter Freund meiner Eltern hatte Thomas Mann Straße auf seiner Visitenkarte. Als ich ihn darauf angesprochen habe, dass das falsch sei, hat er sehr energisch widersprochen. Das stehe exakt so auch auf dem Straßenschild! Ein paar Tage später haben wir das bei einem gemeinsamen Lokaltermin geklärt.
                Ich habe übrigens ein Hasseröder bekommen. 😉

                Live long and pros healthy,
                 Martin

                --
                Ich stamme aus Ironien, einem Land am sarkastischen Ozean.
                1. @@Der Martin

                  Zum Beispiel: Ortsbezeichnungen, die sich vom Namen einer Person ableiten, werden zusammengeschrieben, wenn nur ein Namensteil vorkommt (Schillerstraße, Humboldtweg, Alexanderplatz). Fließt mehr als ein Namensteil ein, werden alle Bestandteile mit Bindestrich geschrieben (Thomas-Mann-Straße).

                  Mir ist das klar. 😄

                  🖖 Stay hard! Stay hungry! Stay alive! Stay home!

                  --
                  “Turn off CSS. If the page makes no sense, fix your markup.” —fantasai
              2. Hallo Gunnar Bittersmann,

                @@Der Martin

                Ich hätte angenommen, dass die Zahl der unterschiedlichen Straßennamen viel geringer sein müsste. Schließlich gibt es Namen wie Hauptstraße, Bahnhofstraße, Schillerstraße, Talstraße etc., die "gefühlt" in jeder Gemeinde vorkommen.

                Im Unteren Faulen Pelz möchte ich aber auch nicht wohnen. Laut verlinktem Wikipediaartikel ist Hauptstraße die häufigste Straße in Deutschland. Wenn man den Machern von The Big Bang Theory Glauben schenken darf, ist es in den USA die Second Street.

                Bis demnächst
                Matthias

                --
                Du kannst das Projekt SELFHTML unterstützen,
                indem du bei Amazon-Einkäufen Amazon smile (Was ist das?) nutzt.
                1. Hallo Matthias,

                  Ich hätte angenommen, dass die Zahl der unterschiedlichen Straßennamen viel geringer sein müsste. Schließlich gibt es Namen wie Hauptstraße, Bahnhofstraße, Schillerstraße, Talstraße etc., die "gefühlt" in jeder Gemeinde vorkommen.

                  Im Unteren Faulen Pelz möchte ich aber auch nicht wohnen.

                  ich würde auch nicht in Pissen wohnen wollen.

                  Es gibt schon eigenartige Namen (auch Orte oder Personen). In einem kleinen Ort in NL habe ich mich mal über den Straßennamen Snuffelhoek amüsiert.

                  Laut verlinktem Wikipediaartikel ist Hauptstraße die häufigste Straße in Deutschland.

                  Das habe ich woanders auch schon gelesen.

                  Wenn man den Machern von The Big Bang Theory Glauben schenken darf, ist es in den USA die Second Street.

                  Warum ausgerechnet Second? Vielleicht weil die First Street einer Stadt bedeutend genug ist, dass sie einen echten Eigennamen bekommt? Hmm ...

                  Live long and pros healthy,
                   Martin

                  --
                  Ich stamme aus Ironien, einem Land am sarkastischen Ozean.
                  1. Hallo Der Martin,

                    Warum ausgerechnet Second? Vielleicht weil die First Street einer Stadt bedeutend genug ist, dass sie einen echten Eigennamen bekommt? Hmm ...

                    Ja, lt. Wikipedia aufgrund von Umbenennungen. Siehe auch https://www.nlc.org/most-common-us-street-names.

                    Bis demnächst
                    Matthias

                    --
                    Du kannst das Projekt SELFHTML unterstützen,
                    indem du bei Amazon-Einkäufen Amazon smile (Was ist das?) nutzt.
  2. @@JaNö

    Wenn im Text-String beispielsweise steht "wohnt in der Hauptstraße an den großen Bäumen", soll meine Variable Strasse = "Hauptstraße" sein.

    Und wenn die Straße nun aber tatsächlich „Hauptstraße an den großen Bäumen“ heißt?

    Wie andere schon sagten, gibt für Straßennamen, bei denen nach „Straße“/„straße“ noch was kommt, wohl keine Lösung.

    Du kannst nach „Straße“/„straße“ suchen und bei jedem Treffer bis zum vorigen Leerzeichen zurückgehen (oder anderen Trennzeichen, die man sich überlegen müsste – „ fällt mir da ein). Damit hast du „Hauptstraße“ und „Martin-Luther-Straße“ erfasst.

    Von der Stelle gehst du noch weiter zurück und nimmst noch alle Wörter mit rein, die mit einem großen Anfangsbuchstaben beginnen. Dann hast du die „Berliner Straße“ und auch die „Hohen Neuendorfer Straße“.

    Eventuell hast du zu viel erfasst, wenn der Text „zum Beispiel Hauptstraße“ ist. Um nachträgliche Prüfung wirst du nicht drumrumkommen. Dann siehst du auch, wenn du nur „Straße“ erhalten hast, dass du nochmal in den Text kucken musst, was danach kommt.

    🖖 Stay hard! Stay hungry! Stay alive! Stay home!

    --
    “Turn off CSS. If the page makes no sense, fix your markup.” —fantasai
    1. Hi,

      wie sieht denn das HTML-Dokument aus? Welche HTML-Elemente kommen typischerweise im Umfeld des gesuchten Strings vor?

      Ich würde in solchen Fällen den PHP-DOM-Parser um Hilfe bitten.

      LG
      me-too

      1. könnte bitte mal jemand das "mysql" wieder rausnehmen?

      2. Liebe(r) me-too,
        liebe Wissende,
        liebe Neugierige,

        wie sieht denn das HTML-Dokument aus? Welche HTML-Elemente kommen typischerweise im Umfeld des gesuchten Strings vor?

        Ich würde in solchen Fällen den PHP-DOM-Parser um Hilfe bitten.

        Sowas gibt es sowohl in JavaScript, als auch in PHP.
        Könntest Du mal zeigen, wie man das Oject Model nutzen könnte?

        Spirituelle Grüße
        Euer Robert

        --
        Möge der Forumsgeist ewig leben!
    2. Hi,

      Du kannst nach „Straße“/„straße“ suchen und bei jedem Treffer bis zum vorigen Leerzeichen zurückgehen (oder anderen Trennzeichen, die man sich überlegen müsste – „ fällt mir da ein). Damit hast du „Hauptstraße“ und „Martin-Luther-Straße“ erfasst.

      "Münchner Straße" - von Straße zum vorhergehenden Leerzeichen ergibt dann " Straße".

      cu,
      Andreas a/k/a MudGuard

      1. @@MudGuard

        Du kannst nach „Straße“/„straße“ suchen und bei jedem Treffer bis zum vorigen Leerzeichen zurückgehen (oder anderen Trennzeichen, die man sich überlegen müsste – „ fällt mir da ein). Damit hast du „Hauptstraße“ und „Martin-Luther-Straße“ erfasst.

        "Münchner Straße" - von Straße zum vorhergehenden Leerzeichen ergibt dann " Straße".

        Das hatte ich ungenau beschrieben. Ich meinte das Leerzeichen nicht mit eingeschlossen. Oder anders gesagt: zum Zeichen nach dem Leerzeichen zurückgehen:

        • bei „in der Hauptstraße“ zum H
        • bei „in der Martin-Luther-Straße“ zum M
        • bei „in der Münchner Straße“ erstmal zum S, danach dann zurück zum M

        🖖 Stay hard! Stay hungry! Stay alive! Stay home!

        --
        “Turn off CSS. If the page makes no sense, fix your markup.” —fantasai
  3. Moin,

    ich könnte auch sowas gebrauchen. Veranstaltungstermine (Pressetexte) sind oft in Prosa (freie, ungebundene, nicht durch Reim, Rhythmik und Vers gebundene Form der Sprache) geschrieben und müssten auf mehrere Felder wie „Datum”, „Titel“, „Postleitzahl“, „Straße“ ... aufgeteilt werden.

    Bei der Straße kann ich mir vorstellen, ein erweiterbares Array zu pflegen mit Begriffen wie „straße“, „strasse“, „str.“, „weg“, „platz“ usw.

    Davor und danach dann noch 20 .. 30 Zeichen mitnehmen. Muss dann manuell gekürzt werden. Die Praxis wird zeigen, wie die Treffer gezielter zu finden sind.

    Die allerletzte Ausnahme wird nie gefunden, dann ist das Feld „Straße“ leer. Fällt sofort auf und eine „natürliche“ Intelligenz wie du und ich muss den Text interpretieren ;-)

    Linuchs

    1. Hi,

      Veranstaltungstermine (Pressetexte) sind oft in Prosa (freie, ungebundene, nicht durch Reim, Rhythmik und Vers gebundene Form der Sprache) geschrieben und müssten auf mehrere Felder wie „Datum”, „Titel“, „Postleitzahl“, „Straße“ ... aufgeteilt werden.

      Bei der Straße kann ich mir vorstellen, ein erweiterbares Array zu pflegen mit Begriffen wie „straße“, „strasse“, „str.“, „weg“, „platz“ usw.

      Gestern habe ich eine Straße namens
      Einlaß
      gesehen ...

      cu,
      Andreas a/k/a MudGuard

      1. Gestern habe ich eine Straße namens Einlaß gesehen ...

        Und die schon erwähnten Mannheimer Schachbrett-Bezeichnungen A2, F6, ... sind tätsächlich gültige Adressen, bezeichnen nicht die Straße, sondern Häuserblöcke, die von vier Straßen umgeben sind. Die Hausnummern werden umlaufend drangehängt, z.B „F6 12“

        Ich meine sogar (hab da mal kurz gewohnt und gearbeitet), die Straßen der Innenstadt haben keine offizielle Bezeichnung, werden nur vom Volksmund „Fressgass“ u.ä. benannt wegen der Häufung von Restaurants.

        Lustig: Nach Aufruf von OpenStreetMap und Eingabe „mannheim a1“ ist das Programm ratlos, zeigt die weitere Umgebung von Mannheim. Google Maps kennt A1 genau, das ist das Schloss. Die USAner kennen die Ziele für ihre Raketen:

        Mannheim A1

        Das wird die riesige Raketenmannschaft, die hier immer postet, sicher bestätigen können.

        Linuchs

    2. Aloha ;)

      ich könnte auch sowas gebrauchen. Veranstaltungstermine (Pressetexte) sind oft in Prosa (freie, ungebundene, nicht durch Reim, Rhythmik und Vers gebundene Form der Sprache) geschrieben und müssten auf mehrere Felder wie „Datum”, „Titel“, „Postleitzahl“, „Straße“ ... aufgeteilt werden.

      Nun ja, das ist aber ein etwas anderer Fall. Eine Adresse folgt sehr oft, selbst wenn sie in Prosa geschrieben ist, einem bestimmten Muster.

      Straßenname - Hausnummer - Postleitzahl - Ort

      gegebenenfalls befinden sich Trennzeichen dazwischen (z.B. Kommata), die man noch rauswerfen muss.

      Die (deutsche) PLZ kann man relativ einfach finden, dadurch hat man schon einiges gewonnen. Die Hausnummer ist die freistehende Zahlen-Buchstaben-Zeichen-Kombination vor der Postleitzahl, und davor steht der Straßenname.

      Wenn die Adresse eingebettet in einen Kontext vorkommt hat man dann noch das Problem, wie man den Straßennamen nach vorne hin eingrenzt. Mögliche Algorithmen dafür hat (ich glaube es war) @Gunnar Bittersmann hier im Thread schon umrissen, und die Straßen, die mit "Straße" beginnen, kann man auch erkennen (an der Zeichenmenge zwischen Straße und Hausnummer).

      Die Aufgabe, eine Prosa-Adresse in ihre Bestandteile aufzutrennen, ist demnach also schon eine deutlich einfachere Aufgabe, die mit Sicherheit viel mehr valide Treffer liefert, als die Aufgabe, die der OP hier gestellt hat.

      Grüße,

      RIDER

      --
      Camping_RIDER a.k.a. Riders Flame a.k.a. Janosch Zoller
      # Twitter # Steam # YouTube # Self-Wiki # Selfcode: sh:) fo:) ch:| rl:) br:^ n4:? ie:% mo:| va:) js:) de:> zu:} fl:( ss:) ls:[
      1. Hi,

        Die (deutsche) PLZ kann man relativ einfach finden, dadurch hat man schon einiges gewonnen. Die Hausnummer ist die freistehende Zahlen-Buchstaben-Zeichen-Kombination vor der Postleitzahl, und davor steht der Straßenname.

        Straßennamen können freistehende Zahlen enthalten:Kolonie 2 Süd

        Es gibt auch Hausnummern wie
        1/2
        5 1/2
        In Kombination mit Straßenname
        Straße 5
        Wird es dann schwierig ...

        cu,
        Andreas a/k/a MudGuard

        1. Aloha ;)

          Die (deutsche) PLZ kann man relativ einfach finden, dadurch hat man schon einiges gewonnen. Die Hausnummer ist die freistehende Zahlen-Buchstaben-Zeichen-Kombination vor der Postleitzahl, und davor steht der Straßenname.

          Straßennamen können freistehende Zahlen enthalten:Kolonie 2 Süd

          Aber auch die haben zwischen Straßennamen und Postleitzahl noch eine weitere Zahl - die Hausnummer.

          Falls der String nichts außer der Adresse (in Prosa) enthält, wäre damit der Straßenname unabhängig von seiner Komplexität gefunden.

          Schonmal ein Gewinn.

          Es gibt auch Hausnummern wie
          1/2
          5 1/2

          Tatsächlich? 5 1/2? Das habe ich noch nie gesehen.

          Ich war jetzt ausgegangen von 5/1 und 5/2 bzw. 5-1 und 5-2, ggf. auch noch 5A. Deshalb schrub ich "Zahlen-Buchstaben-Zeichen-Kombination" für die Hausnummer.

          In Kombination mit Straßenname
          Straße 5
          Wird es dann schwierig ...

          Nur, wenn es 5 1/2 tatsächlich als Hausnummer gibt. Mir kommt das unsinnig vor, das wäre dann für mich nicht 5 und 5 1/2 sondern 5-1 und 5-2, aber ich kann mich natürlich irren und das einfach nur nicht kennen.

          Anyway - der Kern meiner Aussage war ja nicht, dass das dann eine sichere Kiste ist, sondern nur, dass die Aufgabe einfacher zu lösen wird und es mehr valide Treffer geben wird, wenn tatsächlich die gesamte Adresse in Prosa gegeben ist, als wenn man nur irgendwo Straßennamen rausfiltern will.

          Grüße,

          RIDER

          --
          Camping_RIDER a.k.a. Riders Flame a.k.a. Janosch Zoller
          # Twitter # Steam # YouTube # Self-Wiki # Selfcode: sh:) fo:) ch:| rl:) br:^ n4:? ie:% mo:| va:) js:) de:> zu:} fl:( ss:) ls:[
          1. Hi,

            Es gibt auch Hausnummern wie
            1/2
            5 1/2

            Tatsächlich? 5 1/2? Das habe ich noch nie gesehen.

            Gibt es. Ich hab mal auf eibet meiner Radtouren in Haus 25 1/2 übernachtet.

            Die Bindestrich-Variante kenne ich nur als 'bis", also wenn sich ein Haus über mehrere Flurstücke erstreckt - da ist die zweite Nummmer immer höher als die erste. Dein 5-1 kann es m. W. Nicht geben.

            cu,
            Andreas a/k/a MudGuard

            1. @@MudGuard

              Die Bindestrich-Variante kenne ich nur als 'bis"

              Bindestrich und Bis-Strich sind verschiedene Zeichen. Der Bis-Strich ist ein Halbgeviertstrich – deutlich länger als der Bindestrich.

              🖖 Stay hard! Stay hungry! Stay alive! Stay home!

              --
              “Turn off CSS. If the page makes no sense, fix your markup.” —fantasai
              1. Hallo,

                Bindestrich und Bis-Strich sind verschiedene Zeichen.

                Was aber nicht unbedingt einen sichtbaren Unterschied bedeutet.

                Der Bis-Strich …

                ...wird dadurch eindeutig erkennbar, dass man ihn mit Leerzeichen umschließt.

                Gruß
                Kalk

                1. @@Tabellenkalk

                  Bindestrich und Bis-Strich sind verschiedene Zeichen.

                  Was aber nicht unbedingt einen sichtbaren Unterschied bedeutet.

                  Dicktengleiche Schriften werden für Fließtext nur in Ausnahmefällen verwendet.

                  Der Bis-Strich …

                  ...wird dadurch eindeutig erkennbar, dass man ihn mit Leerzeichen umschließt.

                  Falsch. Steht doch im verlinkten Wikipedia-Artikel.

                  🖖 Stay hard! Stay hungry! Stay alive! Stay home!

                  --
                  “Turn off CSS. If the page makes no sense, fix your markup.” —fantasai
                  1. Hallo,

                    Falsch. Steht doch im verlinkten Wikipedia-Artikel.

                    Da vertrau' ich lieber dem Duden!
                    Aber der muss offensichtlich auch kürzlich vandaliert worden sein…

                    Gruß
                    Kalk

            2. Aloha ;)

              Tatsächlich? 5 1/2? Das habe ich noch nie gesehen.

              Gibt es. Ich hab mal auf eibet meiner Radtouren in Haus 25 1/2 übernachtet.

              Ah. Interessant!

              Die Bindestrich-Variante kenne ich nur als 'bis", also wenn sich ein Haus über mehrere Flurstücke erstreckt - da ist die zweite Nummmer immer höher als die erste. Dein 5-1 kann es m. W. Nicht geben.

              Ich verstehe 5-1 als Alternativschreibweise zu 5/1, bzw. könnte mir zumindest vorstellen, dass das jemand so schreibt.

              Grüße,

              RIDER

              --
              Camping_RIDER a.k.a. Riders Flame a.k.a. Janosch Zoller
              # Twitter # Steam # YouTube # Self-Wiki # Selfcode: sh:) fo:) ch:| rl:) br:^ n4:? ie:% mo:| va:) js:) de:> zu:} fl:( ss:) ls:[
              1. Hallo,

                Die Bindestrich-Variante kenne ich nur als 'bis", also wenn sich ein Haus über mehrere Flurstücke erstreckt - da ist die zweite Nummmer immer höher als die erste. Dein 5-1 kann es m. W. Nicht geben.

                man sollte die Phantasie oder Kreativität der Leute nie unterschätzen. 😀

                Ich verstehe 5-1 als Alternativschreibweise zu 5/1, bzw. könnte mir zumindest vorstellen, dass das jemand so schreibt.

                Ich auch, und ich meine, die Schreibweise hätte ich sogar schon ab und zu gesehen.

                Live long and pros healthy,
                 Martin

                --
                Ich stamme aus Ironien, einem Land am sarkastischen Ozean.
              2. Hallo,

                Die Bindestrich-Variante kenne ich nur als 'bis", also wenn sich ein Haus über mehrere Flurstücke erstreckt - da ist die zweite Nummmer immer höher als die erste. Dein 5-1 kann es m. W. Nicht geben.

                Ich verstehe 5-1 als Alternativschreibweise zu 5/1, bzw. könnte mir zumindest vorstellen, dass das jemand so schreibt.

                heute bei mir im Ort gesehen: Eine Inschrift an der zur Straße gewandten Hauswand "30/1-2".

                Warum man sich da nicht einfach mit "30" begnügt hat (als Obermenge aller der 30 untergeordneten Hausnummern), ist mir allerdings schleierhaft, denn andere Nummern als 30/1 und 30/2 gibt es dort nicht.

                Live long and pros healthy,
                 Martin

                --
                Ich stamme aus Ironien, einem Land am sarkastischen Ozean.
                1. Hallo

                  heute bei mir im Ort gesehen: Eine Inschrift an der zur Straße gewandten Hauswand "30/1-2".

                  Warum man sich da nicht einfach mit "30" begnügt hat (als Obermenge aller der 30 untergeordneten Hausnummern), ist mir allerdings schleierhaft, denn andere Nummern als 30/1 und 30/2 gibt es dort nicht.

                  Weil – so vermute ich – die Hausnummern 30/1 und 30/2 zwei (strukturell) getrennte Gebäude auf einem Grund- oder Flurstück benennen. Es ist eben nicht die 30 (mit Gebäudeteilen wie zum Beispiel einem Vorderhaus und einem Seitenflügel) sondern es sind die 30/1 und die 30/2.

                  Tschö, Auge

                  --
                  Ein echtes Alchimistenlabor musste voll mit Glasgefäßen sein, die so aussahen, als wären sie beim öffentlichen Schluckaufwettbewerb der Glasbläsergilde entstanden.
                  Hohle Köpfe von Terry Pratchett
                  1. Hi,

                    heute bei mir im Ort gesehen: Eine Inschrift an der zur Straße gewandten Hauswand "30/1-2".

                    Warum man sich da nicht einfach mit "30" begnügt hat (als Obermenge aller der 30 untergeordneten Hausnummern), ist mir allerdings schleierhaft, denn andere Nummern als 30/1 und 30/2 gibt es dort nicht.

                    Weil – so vermute ich – die Hausnummern 30/1 und 30/2 zwei (strukturell) getrennte Gebäude auf einem Grund- oder Flurstück benennen.

                    es ist - soweit man das von außen beurteilen kann - ein zusammenhängendes Gebäude mit zwei getrennten Zugängen.

                    Live long and pros healthy,
                     Martin

                    --
                    Home is where my beer is.
                    1. Hallo Der Martin,

                      es ist - soweit man das von außen beurteilen kann - ein zusammenhängendes Gebäude mit zwei getrennten Zugängen.

                      Da gibt es auch verschiedene Varianten.

                      https://www.openstreetmap.org/node/601565661#map=18/51.54553/14.38492

                      https://www.openstreetmap.org/node/601565661#map=18/51.55637/14.38232

                      Bis demnächst
                      Matthias

                      --
                      Du kannst das Projekt SELFHTML unterstützen,
                      indem du bei Amazon-Einkäufen Amazon smile (Was ist das?) nutzt.
                      1. Hallo,

                        Da gibt es auch verschiedene Varianten.

                        Z.B. abhängig vom verfügbaren Platz zwischen bereits vorhandenen Gebäudenummern.

                        Gruß
                        Kalk

                        1. Hallo Tabellenkalk,

                          Z.B. abhängig vom verfügbaren Platz zwischen bereits vorhandenen Gebäudenummern.

                          Ja, in den konkreten Fällen handelt es sich um Wohngebiete, die in den 60er Jahren entstanden sind.

                          Bis demnächst
                          Matthias

                          --
                          Du kannst das Projekt SELFHTML unterstützen,
                          indem du bei Amazon-Einkäufen Amazon smile (Was ist das?) nutzt.
                          1. Hallo,

                            Z.B. abhängig vom verfügbaren Platz zwischen bereits vorhandenen Gebäudenummern.

                            Ja, in den konkreten Fällen handelt es sich um Wohngebiete, die in den 60er Jahren entstanden sind.

                            ja okay, aber dann sollte man beim Ergänzen der Numerierung doch bitte konsequent sein.

                            Kommen auf demselben Grundstück später weitere Gebäude (oder Anbauten) hinzu, dann muss z.B. die ursprüngliche Hausnummer 15 zu 15a werden, die Anbauten dann meinetwegen 15b und 15c. Ein Nebeneinander von 15, 15a und 15b darf es nach meinem Verständnis nicht geben, das widerspricht jeder sauberen Struktur.

                            Die 15 dürfte in diesem Beispiel nur als übergreifende Sammelnummer verwendet werden, wenn man den ganzen Gebäudekomplex aus 15a, 15b und 15c meint.

                            Live long and pros healthy,
                             Martin

                            --
                            Home is where my beer is.
                            1. Hallo Martin,

                              ja okay, aber dann sollte man beim Ergänzen der Nummerierung doch bitte konsequent sein.

                              Mein Elternhaus hatte lange Zeit die Hausnummer 4a, als Hinterlieger der Hausnummer 4. Es gab die Hausnummern 4 und 6, und irgendwann entstand dazwischen eine Stichstraße in die 2. Reihe, mit Hausnummern 4a, 4b, 4c, 4d, bis die Stichstraße irgendwann einen eigenen Namen bekam.

                              Der "Vorderlieger" hätte sich vermutlich bitter beklagt, und der Postbote sich gewundert, wenn die 4 auf einmal die 4a geworden wäre. In der Straßenflucht standen sauber 2, 4 und 6 nebeneinander. Wenn die 4 zur 4a geworden wäre, dann

                              • wären die Hausnummer in der ursprünglichen Straßenflucht merkwürdig geworden (2, 4a, 6 - nanu?)
                              • wären Briefe an die Nr. 4 nicht mehr angekommen
                              • hätte Haus 4 jede Menge Briefe wegen Adressänderung auf 4a schreiben müssen

                              Nein, Hausnummern müssen nicht präfixfrei sein.

                              Rolf

                              --
                              sumpsi - posui - obstruxi
                              1. Hallo Rolf B,

                                In Hof Kreien gibt es Hausnummern[1] von 1 bis 35. 1 bis 16 in der Feldstraße und 17 bis 35 in der Benziner Straße.

                                Bis demnächst
                                Matthias

                                --
                                Du kannst das Projekt SELFHTML unterstützen,
                                indem du bei Amazon-Einkäufen Amazon smile (Was ist das?) nutzt.

                                1. Auf den Grundstücken, die für 32 und 33 vorgesehen sind, steht noch kein Haus. ↩︎

                                1. Hallo,

                                  In Hof Kreien gibt es Hausnummern[^1] von 1 bis 35. 1 bis 16 in der Feldstraße und 17 bis 35 in der Benziner Straße.

                                  Hey, wow! Straßennamen!
                                  Es gibt Dörfer die ohne auskommen. Da korrelieren die Hausnummern mit der Baureihenfolge. Kleinere Zahlen eher so zentral, außen die größeren…

                                  Gruß
                                  Kalk

                                  1. Hallo

                                    In Hof Kreien gibt es Hausnummern[^1] von 1 bis 35. 1 bis 16 in der Feldstraße und 17 bis 35 in der Benziner Straße.

                                    Hey, wow! Straßennamen!
                                    Es gibt Dörfer die ohne auskommen. Da korrelieren die Hausnummern mit der Baureihenfolge. Kleinere Zahlen eher so zentral, außen die größeren…

                                    Das gab auch in größeren Städten. In Köln wurden die Häuser (oder Grundstücke?) auch durchgezählt. Deswegen steht auf Kölnisch Wasser auch 4711, weil das die Hausnummer (Grundstücksnummer?) des Firmesitzes ist (war?).

                                    Tschö, Auge

                                    --
                                    Ein echtes Alchimistenlabor musste voll mit Glasgefäßen sein, die so aussahen, als wären sie beim öffentlichen Schluckaufwettbewerb der Glasbläsergilde entstanden.
                                    Hohle Köpfe von Terry Pratchett
                                    1. Hallo Auge,

                                      4711

                                      Das ist eine Sache, die 1794 zeitgleich mit der französischen Besetzung Kölns kam. Ob es die Franzosen angeordnet haben, ist nicht ganz klar, der Wiki-Link ins Kölner Stadtarchiv ist leider tot. Vorher war es einfach nur "Haus der Witwe von Lemmen". Wilhelm Mülhens (der das "aqua mirabilis" erfand und die Marke 4711 registrierte) wird dort erst 1797 genannt.

                                      Noch bevor N. sich in Russland die Finger verbrannte und dann die Zehen erfror, wurden 1811 reguläre Hausnummern eingeführt. Köln 4711 wurde Glockengasse Nr. 12. Es ist daher wohl Legende, dass die Franzosen die Häuser durchnummeriert hätten - dann wären sie vermutlich dabei geblieben. Mülhens blieb bis 1854 dort, dann zog er ein paar Häuser weiter.

                                      Das 4711-Logo hängt heute am Haus Glockengasse 4.

                                      Rolf

                                      --
                                      sumpsi - posui - obstruxi
                                      1. Hallo,

                                        Das 4711-Logo hängt heute am Haus Glockengasse 4.

                                        und, soweit ich weiß, riesengroß im Hauptbahnhof.

                                        Live long and pros healthy,
                                         Martin

                                        --
                                        Home is where my beer is.
                                    2. Obwohl es fast 35 Jahre her ist erinnere ich mich noch sehr gut, wie ich zum ersten mal in ein bestimmtes Dorf in einem Tal im Pfälzer Wald kam. Das Tal war etwa 1km breit und 3km lang. Eine fast 15km lange Straße schlängelte sich durchs Tal und daran standen in unregelmäßigen Abständen etwa 60 Häuser, die in der Reihenfolge ihres Baus nummeriert waren. Es war neblig – Sichtweite im unteren Teil des Tals etwa 100m, im oberen Teil stellenweise unter 20m – und es war etwa 4:00 Uhr morgens. Die Hausnummern waren, wo es überhaupt welche gab, an den Häusern angebracht und nicht am Hoftor oder Gartenzaun. Von der Straße waren sie fast alle nicht zu sehen. Ich war Fahrer eines Rettungswagens, der mit Blaulicht zu einem vermutlichen Herzinfarkt in dieses Dorf geschickt worden war. Wir haben von der Ankunft im Dorf bzw. Tal bis zum Finden des Patienten mehr als 1,5 Stunden gebraucht. Der Patient hat überlebt – zumindest hat er bei der Ankunft im Krankenhaus noch gelebt. Meine Begeisterung für dieses Hausnummern-System ist sehr begrenzt.

                                      1. Hallo,

                                        Es war neblig – Sichtweite im unteren Teil des Tals etwa 100m, im oberen Teil stellenweise unter 20m

                                        das ist eine tolle Voraussetzung. Nicht nur, dass Nebel die Sicht behindert; er dämpft auch Geräusche, und das Abschätzen von Entfernungen wird unsagbar schwer.
                                        Ich erinnere mich an eine Autofahrt, dürfte so 3..4 Jahre her sein. Landstraße, über mehrere Kilometer nur freie Felder ohne brauchbare Orientierungspunkte. Dichtes Schneetreiben. So dicht, dass ich die Straße nur schätzungsweise 30m weit überblicken konnte. Der Tacho zeigte an, dass ich etwa 30..40km/h fuhr, der Schnee kam mir waagrecht entgegen - und doch hatte ich den Eindruck, ich würde unbeweglich stehen.

                                        und es war etwa 4:00 Uhr morgens.

                                        Nein, 04:00 Uhr ist nicht morgens. Das ist tiefste Nacht, wo die nächsten 2 Stunden Schlaf ungefähr 90% des Erholungswerts der Nacht ausmachen.

                                        Ich war Fahrer eines Rettungswagens, der mit Blaulicht zu einem vermutlichen Herzinfarkt in dieses Dorf geschickt worden war. Wir haben von der Ankunft im Dorf bzw. Tal bis zum Finden des Patienten mehr als 1,5 Stunden gebraucht. Der Patient hat überlebt – zumindest hat er bei der Ankunft im Krankenhaus noch gelebt.

                                        Es gibt Gerüchten zufolge einen Fall aus dem UK, wo ein Rettungswagen mit mehreren Stunden Verspätung am Einsatzort eintraf. Ursache: Der Fahrer hatte die angegebene Adresse als Ziel ins Navi eingegeben, das lotsete ihn auch zielsicher zu ebendieser Adresse - allerdings in einem ganz anderen County.
                                        Ob es dem Patienten noch geholfen hat, ist nicht überliefert.

                                        Meine Begeisterung für dieses Hausnummern-System ist sehr begrenzt.

                                        Ja, kann ich verstehen. Manche scheitern ja schon am Berliner Ku'damm. Anstatt, wie sonst üblich, die ungeraden Hausnummern in Zählrichtung links, die geraden rechts, ist dort die linke Seite von Anfang bis Ende der Straße fortlaufend durchnumeriert, und dann die rechte Seite in Gegenrichtung wieder zurück.

                                        Live long and pros healthy,
                                         Martin

                                        --
                                        Home is where my beer is.
                                        1. Hallo,

                                          Ja, kann ich verstehen. Manche scheitern ja schon am Berliner Ku'damm. Anstatt, wie sonst üblich, die ungeraden Hausnummern in Zählrichtung links, die geraden rechts, ist dort die linke Seite von Anfang bis Ende der Straße fortlaufend durchnumeriert, und dann die rechte Seite in Gegenrichtung wieder zurück.

                                          Sogenannte Hufeisennumerierung. Ist in vielen Städten Standard, in Berlin wohl nur Ausnahme…

                                          Gruß
                                          Kalk

                                          1. Hallo

                                            Sogenannte Hufeisennumerierung. Ist in vielen Städten Standard, in Berlin wohl nur Ausnahme…

                                            Nein, das ist mitnichten die Ausnahme. Es gibt in Berlin beide Systeme, durchaus auch dicht beieinander. Die Städte und Gemeinden, die 1920 zu Groß-Berlin vereint wurden, haben das offensichtlich zu unterschiedlichen Zeiten unterschiedlich gehandhabt.

                                            Tschö, Auge

                                            --
                                            Ein echtes Alchimistenlabor musste voll mit Glasgefäßen sein, die so aussahen, als wären sie beim öffentlichen Schluckaufwettbewerb der Glasbläsergilde entstanden.
                                            Hohle Köpfe von Terry Pratchett
                                            1. @@Auge

                                              Sogenannte Hufeisennumerierung. Ist in vielen Städten Standard, in Berlin wohl nur Ausnahme…

                                              Nein, das ist mitnichten die Ausnahme. Es gibt in Berlin beide Systeme, durchaus auch dicht beieinander.

                                              So isses.

                                              Die Städte und Gemeinden, die 1920 zu Groß-Berlin vereint wurden, haben das offensichtlich zu unterschiedlichen Zeiten unterschiedlich gehandhabt.

                                              Die Begründung glaub ich nicht so ganz. Dazu liegen die beiden Systeme zu dicht beieinander. Beispiel Samariterkietz: Parallelstraßen Schreinerstraße (Hufeisen), Bänschstraße (gerade/ungerade), Dolziger Straße (Hufeisen).

                                              Fun fact: Ich hab da mal gewohnt, Jens Meiert um die Ecke. Allerdings kannten wir uns zu der Zeit noch nicht.

                                              🖖 Stay hard! Stay hungry! Stay alive! Stay home!

                                              --
                                              “Turn off CSS. If the page makes no sense, fix your markup.” —fantasai
                                              1. Hallo

                                                Die Städte und Gemeinden, die 1920 zu Groß-Berlin vereint wurden, haben das offensichtlich zu unterschiedlichen Zeiten unterschiedlich gehandhabt.

                                                Die Begründung glaub ich nicht so ganz. Dazu liegen die beiden Systeme zu dicht beieinander. Beispiel Samariterkietz: Parallelstraßen Schreinerstraße (Hufeisen), Bänschstraße (gerade/ungerade), Dolziger Straße (Hufeisen).

                                                Die Bänsch ist in diesem Kiez die einzige Straße mit wechselseitiger Nummerierung. Selbst die längere Rigaer Straße folgt die Nummerierung im Hufeisensystem. Ich vermute mal, dass die Nummerierung im wechselseitigen System in der Bänsch wegen der Mittelpromenade gewählt wurde. Es ist übersichtlicher, davon ausgehen zu können, dass die Numemrn auf der anderen Straßenseite im selben Bereich wie auf der hiesigen Seite liegen, als andauernd über die Straße in die Ferne spähen zu müssen, um herauszubekommen, welche Hausnummer denn auf der anderen Straßenseite anliegt.

                                                Fun fact: Ich hab da mal gewohnt, Jens Meiert um die Ecke. Allerdings kannten wir uns zu der Zeit noch nicht.

                                                In der Dolziger habe ich auch einstmals gehaust. Jeden Sonntag zu unchristlicher Zeit das Gedröhne der Glocken der Samariterkirche. Ätzend! Ansonsten war es da ganz nett.

                                                Tschö, Auge

                                                --
                                                Ein echtes Alchimistenlabor musste voll mit Glasgefäßen sein, die so aussahen, als wären sie beim öffentlichen Schluckaufwettbewerb der Glasbläsergilde entstanden.
                                                Hohle Köpfe von Terry Pratchett
                                                1. Hallo,

                                                  Jeden Sonntag zu unchristlicher Zeit das Gedröhne der Glocken der Samariterkirche.

                                                  Soweit ich weiß läuten die Glocken zu christlicher Zeit, egal wann das ist 😛

                                                  Gruß
                                                  Kalk

                                                  1. Hallo

                                                    Jeden Sonntag zu unchristlicher Zeit das Gedröhne der Glocken der Samariterkirche.

                                                    Soweit ich weiß läuten die Glocken zu christlicher Zeit, egal wann das ist 😛

                                                    Ja, die machen sich die Welt, widewidewitt, wie sie ihn'n gefällt. 😀

                                                    Tschö, Auge

                                                    --
                                                    Ein echtes Alchimistenlabor musste voll mit Glasgefäßen sein, die so aussahen, als wären sie beim öffentlichen Schluckaufwettbewerb der Glasbläsergilde entstanden.
                                                    Hohle Köpfe von Terry Pratchett
                                2. 1 bis 16 in der Feldstraße und 17 bis 35 in der Benziner Straße.

                                  Ah ja, diese berühmten Frauen, denen Straßen gewidmet werden. Die Benzin war doch die Frau vom Benz, die der Motorkutsche zum Durchbruch verhalf und unterwegs von Mann- nach Pforzheim Treibstoff bei Apotheken kaufte.

                                  1. @@Linuchs

                                    Die Benzin war doch die Frau vom Benz, die der Motorkutsche zum Durchbruch verhalf

                                    Und ich Dummerchen dachte, die Olle vom Benz hieß Benzol.

                                    🖖 Stay hard! Stay hungry! Stay alive! Stay home!

                                    --
                                    “Turn off CSS. If the page makes no sense, fix your markup.” —fantasai
                                    1. Und ich Dummerchen dachte, die Olle vom Benz hieß Benzol.

                                      Ja später, im vorgerückten Alter. Und seine Waschfrau war die Waschbenzin. Damals identifizierte man sich noch mit seinem Arbeitgeber.

                                      1. Und ich Dummerchen dachte, die Olle vom Benz hieß Benzol.

                                        Ja später, im vorgerückten Alter. Und seine Waschfrau war die Waschbenzin. Damals identifizierte man sich noch mit seinem Arbeitgeber.

                                        Ich störe nur ungern, aber die „Olle vom Benz“ hieß tatsächlich Bertha (geb. Ringer).

                                        Dass Waschfrauen, die für Benz arbeiteten, „Waschbenzin“ genannt wurden ist mir neu. Hast du dafür eine Quelle?

                                        Falls das ein Witz sein sollte, möge man ihn mir erklären. Ich dachte immer, dass Witze – nunja – witzig seien …

                                        1. Hallo,

                                          Ja später, im vorgerückten Alter. Und seine Waschfrau war die Waschbenzin. Damals identifizierte man sich noch mit seinem Arbeitgeber.

                                          Dass Waschfrauen, die für Benz arbeiteten, „Waschbenzin“ genannt wurden ist mir neu.

                                          Wo schreibt Linuchs von mehreren Frauen? Nicht alles was dir neu ist, musst du lustig finden…

                                          Gruß
                                          Kalk

                                    2. Hallo,

                                      Die Benzin war doch die Frau vom Benz, die der Motorkutsche zum Durchbruch verhalf

                                      Und ich Dummerchen dachte, die Olle vom Benz hieß Benzol.

                                      klar, und die Frau vom Major ist die Majonäse.

                                      Live long and pros healthy,
                                       Martin

                                      --
                                      Home is where my beer is.
                                      1. klar, und die Frau vom Major ist die Majonäse.

                                        Und die Frau von Theodor Fontane (Schriftsteller)?

                                        1. Und die Frau von Theodor Fontane (Schriftsteller)?

                                          Emilie Rouanet-Kummer.

                                        2. Hi,

                                          klar, und die Frau vom Major ist die Majonäse.

                                          Und die Frau von Theodor Fontane (Schriftsteller)?

                                          Fontanelle natürlich.

                                          Live long and pros healthy,
                                           Martin

                                          --
                                          Home is where my beer is.
                              2. Hallo,

                                ja okay, aber dann sollte man beim Ergänzen der Numerierung doch bitte konsequent sein.

                                bitte keine Verschlimmbesserung! Die Numerierung bleibt bei mir mit nur einem 'm'.

                                Mein Elternhaus hatte lange Zeit die Hausnummer 4a, als Hinterlieger der Hausnummer 4. Es gab die Hausnummern 4 und 6, und irgendwann entstand dazwischen eine Stichstraße in die 2. Reihe, mit Hausnummern 4a, 4b, 4c, 4d, bis die Stichstraße irgendwann einen eigenen Namen bekam.

                                Der "Vorderlieger" hätte sich vermutlich bitter beklagt, und der Postbote sich gewundert, wenn die 4 auf einmal die 4a geworden wäre.

                                Warum?

                                Wenn die 4 zur 4a geworden wäre, dann

                                • wären die Hausnummer in der ursprünglichen Straßenflucht merkwürdig geworden (2, 4a, 6 - nanu?)

                                Ja und? Dann sieht man zumindest schon von der Straße aus, dass da "noch mehr" sein muss. So wie du es beschreibst, ist die 4a von der Straße her nicht offensichtlich und kann nur schwer gefunden werden. Den Fall kenne ich übrigens von meiner ersten "eigenen" Bude. Das war eine Einliegerwohnung mit eigenem Eingang an der Rückseite des Hauses. Aber mit derselben Hausnummer wie die "Hauptwohnung" mit dem auf den ersten Blick sichtbaren Eingang vorn.
                                Der Briefträger wusste das; die meisten Zusteller von Werbeschrott nicht. So gesehen war das gar keine so schlechte Situation.

                                • wären Briefe an die Nr. 4 nicht mehr angekommen

                                Wieso nicht? Die 4 hätte ja dann 4a und 4b gemeint. Der Postzusteller hätte bloß mehr Arbeit gehabt, weil er zwei Hauseingänge absuchen muss.

                                • hätte Haus 4 jede Menge Briefe wegen Adressänderung auf 4a schreiben müssen

                                Nein. Die 4 hätte ja weiter gestimmt. Es wäre nur ungenau gewesen. Wenn jemand sagt, er wohne in München, ist das ja auch noch korrekt, auch wenn es genauer betrachtet der Stadteil Schwabing ist.

                                Nein, Hausnummern müssen nicht präfixfrei sein.

                                Sollten sie aber. Ich denke, diese ganzen irregulären Hausnummern sind einfach natürlich gewachsen - wie jedes Geschwür.

                                Live long and pros healthy,
                                 Martin

                                --
                                Home is where my beer is.
                            2. Hallo Der Martin,

                              Ja, in den konkreten Fällen handelt es sich um Wohngebiete, die in den 60er Jahren entstanden sind.

                              ja okay, aber dann sollte man beim Ergänzen der Numerierung doch bitte konsequent sein.

                              Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, das war keine Ergänzung.

                              Bis demnächst
                              Matthias

                              --
                              Du kannst das Projekt SELFHTML unterstützen,
                              indem du bei Amazon-Einkäufen Amazon smile (Was ist das?) nutzt.
                            3. Hallo,

                              wer Lust hat, kann ja mal ermitteln, nach welchen Regeln bei uns die Häuser durchnummeriert wurden. Die Siedlung wurde Ende der 1980er auf einem Acker neu geplant, man musste auf nichts Rücksicht nehmen.

                              Gruß
                              Jürgen

                    2. Hallo

                      heute bei mir im Ort gesehen: Eine Inschrift an der zur Straße gewandten Hauswand "30/1-2".

                      Warum man sich da nicht einfach mit "30" begnügt hat (als Obermenge aller der 30 untergeordneten Hausnummern), ist mir allerdings schleierhaft, denn andere Nummern als 30/1 und 30/2 gibt es dort nicht.

                      Weil – so vermute ich – die Hausnummern 30/1 und 30/2 zwei (strukturell) getrennte Gebäude auf einem Grund- oder Flurstück benennen.

                      es ist - soweit man das von außen beurteilen kann - ein zusammenhängendes Gebäude mit zwei getrennten Zugängen.

                      Wenn es zwei getrennte Zugänge gibt, sind das zwei strukturell getrenntes Gebäude. Strukturell meint nicht zwingend zwei baulich unabhängig voneinander errichtete Gebäude. Es sind aber zwei voneinander unabhängige Zugänge und man kommt (typischerweise) von Aufgang A nicht in die Gelasse, die von Aufgang B zugänglich sind und umgekehrt.

                      Tschö, Auge

                      --
                      Ein echtes Alchimistenlabor musste voll mit Glasgefäßen sein, die so aussahen, als wären sie beim öffentlichen Schluckaufwettbewerb der Glasbläsergilde entstanden.
                      Hohle Köpfe von Terry Pratchett
    3. Moin,

      wir schwabulieren hier über die denkbar seltsamsten Ausnahmen bei der Straßenfindung. Da müssen sogar Besuche in Wismar vor 20 Jahren herhalten (Tittentasterstraße - wird bei der Eingabe rot unterkringelt, meinem Firefox nicht bekannt). Hat ja Unterhaltungswert, aber hier ein echtes Beispiel, kommt monatlich als Pressetext per Mail und ich übernehme das in den Veranstaltungskalender:


      Sonntag 12.07.2020 | 11:00 Uhr

      Sonntagsmatinee mit "Love on the Rocks" (Nachholtermin vom 10. Mai)

      Feurige Popmusik, mal klassisch, mal rockig oder jazzig, mit zwei Gitarren und zweistimmigem Gesang – das ist das Gitarrenduo „Love on the Rocks“ der beiden Musiker Gerhard und Barbara Wiebe aus Groß-Gerau. Sie präsentieren Coversongs aus Pop, Rock, Folk, Blues der letzten Jahrzehnte und eigene Kompositionen im Duett. Bei den Gästen meist besonders beliebt ist ihre Rubrik „peinliche Lieblingslieder“. Die beiden Musiker sind seit Jahrzehnten in Formationen von Rock bis Jazz mit Gitarre und Saxophon unterwegs.

      Die erfolgreichen Sonntagsmatineen werden auch 2020 fortgesetzt. In Zusammenarbeit mit dem Wirt Rocco Farruggia und unterstützt von der Kreissparkasse Groß-Gerau hat der Verein Kulturcafé für die Sommermonate qualitativ hochwertige Musiker verpflichtet und wird etwa alle drei Wochen eine Sonntagsmatinee bei freiem Eintritt anbieten. Die Matineen beginnen jeweils um 11 Uhr und dauern bis gegen 13 Uhr.

      Spenden für die Musiker sind erwünscht.

      Bei Regen fällt das Konzert aus.

      Es findet zu den Bedingungen der Corona-Verordnung statt. Abstand halten, Mund-Nase-Maske sofern man nicht einen festen Sitzplatz eingenommen hat, Desinfektion von Händen und Tischen.

      Eintritt frei

      Veranstaltungsort

      Biergarten am Alten Amtsgericht, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau


      Linuchs

      1. Aloha ;)

        Biergarten am Alten Amtsgericht, Darmstädter Straße 31, 64521 Groß-Gerau

        Eben - Postleitzahl anhand ihrer Formalia identifiziert, zwei Kommata davor mit den entsprechenden Adressteilen dazwischen. Sowas sollte ohne riesigen Aufwand oft valide Ergebnisse bringen, wenn man das haben möchte.

        Grüße,

        RIDER

        --
        Camping_RIDER a.k.a. Riders Flame a.k.a. Janosch Zoller
        # Twitter # Steam # YouTube # Self-Wiki # Selfcode: sh:) fo:) ch:| rl:) br:^ n4:? ie:% mo:| va:) js:) de:> zu:} fl:( ss:) ls:[
  4. Hallo,

    ich kann noch etwas Amüsantes zum Thema beisteuern: In einer entlegenen Gemeinde etwa 30km von mir entfernt wurde um die Jahrtausendwende ein neues Gewerbegebiet am Ortsrand erschlossen. Dort wurden anlässlich der Währungsumstellung doch tatsächlich zwei Straßen mit Euro-Straße und D-Mark-Straße bezeichnet.

    Was es nicht alles gibt ...

    Live long and pros healthy,
     Martin

    --
    Ich stamme aus Ironien, einem Land am sarkastischen Ozean.
    1. Hi,

      ich kann noch etwas Amüsantes zum Thema beisteuern: In einer entlegenen Gemeinde etwa 30km von mir entfernt wurde um die Jahrtausendwende ein neues Gewerbegebiet am Ortsrand erschlossen. Dort wurden anlässlich der Währungsumstellung doch tatsächlich zwei Straßen mit Euro-Straße und D-Mark-Straße bezeichnet.

      In Lübeck: Im Fegefeuer
      In Nagel: Am Kreuz

      cu,
      Andreas a/k/a MudGuard

      1. Hallo MudGuard,

        Dass es in Wismar eine Tittentasterstraße gibt, ist sicher auch bekannt.

        Bis demnächst
        Matthias

        --
        Du kannst das Projekt SELFHTML unterstützen,
        indem du bei Amazon-Einkäufen Amazon smile (Was ist das?) nutzt.
        1. Hi,

          Dass es in Wismar eine Tittentasterstraße gibt, ist sicher auch bekannt.

          Ist das ein offizieller Straßenname? Goohgle Maps findet das, zeigt als Straßenname aber Am Markt an der markierten Position ...

          cu,
          Andreas a/k/a MudGuard

          1. Hallo MudGuard,

            Ist das ein offizieller Straßenname?

            Meines Wissens ja. Heißt so, weil es eine ganz schmale Gasse ist.

            Bis demnächst
            Matthias

            --
            Du kannst das Projekt SELFHTML unterstützen,
            indem du bei Amazon-Einkäufen Amazon smile (Was ist das?) nutzt.
            1. Hi,

              Ist das ein offizieller Straßenname?

              Meines Wissens ja. Heißt so, weil es eine ganz schmale Gasse ist.

              genau - so eng, dass man praktisch nicht an einer Frau vorbeikommt, ohne ...
              Aber auch Männer kommen sich da zwangsläufig sehr nah.

              Live long and pros healthy,
               Martin

              --
              Ich stamme aus Ironien, einem Land am sarkastischen Ozean.
            2. Tach!

              Ist das ein offizieller Straßenname?

              Volksmund, keine offizielle Beziechnung.

              Meines Wissens ja. Heißt so, weil es eine ganz schmale Gasse ist.

              War. An der Stelle ist heute eine breitere Passage.

              dedlfix.

              1. Hallo,

                Ist das ein offizieller Straßenname?

                Volksmund, keine offizielle Beziechnung.

                als ich da war (1999 oder 2000, bin nicht ganz sicher), prangte in der Gasse zumindest ein offiziell aussehendes Straßenschild an der Hauswand.

                Meines Wissens ja. Heißt so, weil es eine ganz schmale Gasse ist.

                War. An der Stelle ist heute eine breitere Passage.

                Hmm. Ich habe das als eine Gasse mit deutlich weniger als 1m Breite in Erinnerung.

                Live long and pros healthy,
                 Martin

                --
                Ich stamme aus Ironien, einem Land am sarkastischen Ozean.
              2. Hallo dedlfix,

                Ist das ein offizieller Straßenname?

                Volksmund, keine offizielle Beziechnung.

                Meines Wissens ja. Heißt so, weil es eine ganz schmale Gasse ist.

                War. An der Stelle ist heute eine breitere Passage.

                Bis demnächst
                Matthias

                --
                Du kannst das Projekt SELFHTML unterstützen,
                indem du bei Amazon-Einkäufen Amazon smile (Was ist das?) nutzt.
          2. Hallo Andreas,

            Dass es in Wismar eine Tittentasterstraße gibt, ist sicher auch bekannt.

            Ist das ein offizieller Straßenname? Goohgle Maps findet das, zeigt als Straßenname aber Am Markt an der markierten Position ...

            Am Markt ist die Straße, die den Marktplatz umrundet. Die Tittentasterstraße ist eine Gasse, die zwischen den Häusern vom Marktplatz zur Diebstraße hindurchführt (direkt daneben ist die Kneipe Tittentaster). Die Gasse ist auf osm.org leider gar nicht eingezeichnet; auf Google Maps vermutlich auch nicht.

            Live long and pros healthy,
             Martin

            --
            Ich stamme aus Ironien, einem Land am sarkastischen Ozean.
        2. Hallo Matthias,

          Dass es in Wismar eine Tittentasterstraße gibt, ist sicher auch bekannt.

          das ist sogar mir bekannt; da war ich selbst schon. Das ist eine schmale Gasse, die vom Marktplatz wegführt. Kann mich noch erinnern, dass ich auf dem Marktplatz geparkt und erstmal eine gute Viertelstunde im Auto abgewartet habe, weil es wie aus Kübeln geregnet hat. Dürfte so etwa 20 Jahre her sein.

          Später am Nachmittag, als das Wetter wieder etwas freundlicher war, haben wir noch eine Hafenrundfahrt in Wismar gemacht.

          Live long and pros healthy,
           Martin

          --
          Ich stamme aus Ironien, einem Land am sarkastischen Ozean.
      2. Hi,

        Heute nächtige ich im Sieh-Dich-Für-Weg ...

        cu,
        Andreas a/k/a MudGuard

        1. Hallo MudGuard,

          Heute nächtige ich im Sieh-Dich-Für-Weg ...

          Ich vermute dich im Grenzgebiet zwischen Thüringen und Sachsen.

          Bis demnächst
          Matthias

          --
          Du kannst das Projekt SELFHTML unterstützen,
          indem du bei Amazon-Einkäufen Amazon smile (Was ist das?) nutzt.
          1. Servus!

            Hallo MudGuard,

            Heute nächtige ich im Sieh-Dich-Für-Weg ...

            Ich vermute dich im Grenzgebiet zwischen Thüringen und Sachsen.

            Franknen - in 91154 Roth!

            Herzliche Grüße

            Matthias Scharwies

            --
            Ήταν διασκεδαστικό όσο κράτησε.
            Χρύσιππος ὁ Σολεύς, 220 π.Χ.
        2. Hi,

          Nachdem ich vorhin
          Busendorf und kurz darauf
          Poppendorf passiert habe, steuere ich jetzt auf
          Großheirath zu ...

          cu,
          Andreas a/k/a MudGuard

          1. @@MudGuard

            Nachdem ich vorhin
            Busendorf und kurz darauf
            Poppendorf passiert habe, steuere ich jetzt auf
            Großheirath zu ...

            … wo du aber nicht lange verweilen wirst, weil es dich weiter nach Triebsdorf zieht.

            🖖 Stay hard! Stay hungry! Stay alive! Stay home!

            --
            “Turn off CSS. If the page makes no sense, fix your markup.” —fantasai
            1. Hallo Gunnar,

              ob er dann noch weiter kommt, an die Salzach und A-5121 F...?

              Rolf

              --
              sumpsi - posui - obstruxi
              1. @@Rolf B

                ob er dann noch weiter kommt, an die Salzach und A-5121 F...?

                Nein. Da zu kommen, ist nicht weiter, sondern ganz woanders.

                Äh, „Dahin“ wollte ich sagen, nicht „Da“.

                🖖 Stay hard! Stay hungry! Stay alive! Stay home!

                --
                “Turn off CSS. If the page makes no sense, fix your markup.” —fantasai
              2. Hi,

                ob er dann noch weiter kommt, an die Salzach und A-5121 F...?

                Nein, nach Österreich ginge es in entgegengesetzter Richtung.

                Die von mir genannten Orte sind im Itzgrund nördlich von Bamberg.

                cu,
                Andreas a/k/a MudGuard

                1. Hallo MudGuard,

                  ah ok. Es gibt auch ein Busendorf bei Potsdam, und dann ja, Poppendorf in Franken. Dann ist die Verlängerung bis zur Salzach gar nicht mehr so weit...

                  Rolf

                  --
                  sumpsi - posui - obstruxi
                  1. @@Rolf B

                    ah ok. Es gibt auch ein Busendorf bei Potsdam, und dann ja, Poppendorf in Franken. Dann ist die Verlängerung bis zur Salzach gar nicht mehr so weit...

                    Weit auseinander.

                    Es galt, nicht nur den sprachlichen, sondern auch den geographischen Aspekt zu erkennen. Meine Verlängerung der Route hat das berücksichtigt.

                    🖖 Stay hard! Stay hungry! Stay alive! Stay home!

                    --
                    “Turn off CSS. If the page makes no sense, fix your markup.” —fantasai
                    1. Meine Verlängerung der Route hat das berücksichtigt.

                      Rute.

                      1. Meine Verlängerung der Route hat das berücksichtigt.

                        Rute.

                        Ruthe

                        BTW: Hier gibt es eine Ortsteil drei Mal, mit römischen Ziffern I, II, III unterschieden.

                        --
                        Stur lächeln und winken, Männer!
                      2. @@Mitleser 2.0

                        Meine Verlängerung der Route hat das berücksichtigt.

                        Rute.

                        😳 🤣

                        🖖 Stay hard! Stay hungry! Stay alive! Stay home!

                        --
                        “Turn off CSS. If the page makes no sense, fix your markup.” —fantasai
            2. Hi,

              Nachdem ich vorhin
              Busendorf und kurz darauf
              Poppendorf passiert habe, steuere ich jetzt auf
              Großheirath zu ...

              … wo du aber nicht lange verweilen wirst, weil es dich weiter nach Triebsdorf zieht.

              Ne, knapp dran vorbei zur besten Bratwurst ever, auf Kiefernzapfenfeuer gebraten.

              cu,
              Andreas a/k/a MudGuard

    2. Hallo Der Martin,

      Was es nicht alles gibt ...

      In Hoppenrade gibt es gefühlt die einzige Bahnhofsstraße.

      Straßenschild Bahnhofsstraße mit Fugen-s

      Und das ist sie.

      Bahnhofsstraße Hoppenrade Feldweg

      Bis demnächst
      Matthias

      --
      Du kannst das Projekt SELFHTML unterstützen,
      indem du bei Amazon-Einkäufen Amazon smile (Was ist das?) nutzt.
      1. Hallo, es gibt sehr viele ungewöhnliche Straßennamen und dabei noch viele besondere Varianten. Mein Elternhaus steht in einer Straße, die früher mal "Unnergass" hieß. Das stand zwar nirgends, aber wenn es irgendwo gestanden hätte, hätte dort wohl "Unnergaß" gestanden, denn das war lange vor der Rechtschreibreform von 1996. Was viele nicht wissen oder nicht bedenken ist die Tatsache, dass es nicht nur die eine (dreiteilige) Rechtschreibreform gab, sondern auch vorher und nachher viele Änderungen, die ohne umfassende Reform eingeführt wurden. Und wenn eine Regeländerung eine andere Form des Straßennamens zur Folge hat, ändert sich der Straßenname nicht! Außer die Straße wird neu gewidmed bzw. umgewidmet. So hieß oben beschriebene "Unnergaß" ab irgendwann zwischen den beiden Weltkriegen dann "Mannheimerstraße". In einem Wort wohlgemerkt. Als die Rechtschreibregeln dann ab den frühen 1980-ern die Getrennschreibung verlangten, hieß die Straße natürlich immer noch "Mannheimerstraße". Das hat aber zu Problemen bei der frühen automatischen Datenverarbeitung geführt, weil die Straße oft falsch geschrieben wurde. Daraufhin wurde die Straße dann offiziell umbenannt in "Mannheimer Straße".

        Ähnlich kompliziert ist es mit Straßen mit so ausgefallenen Namen, wie z.B. die "17er Straße" in Germersheim. Die wird von der dort ansässigen Kreisverwaltung zur Zeit als "17-er-Straße" bezeichnet. Nur die Zulassungsstelle, die auch zur Kreisverwaltung gehört, benutzt die korrekte Adresse "17er Straße". Aber die "17-er Straße" wird auch sehr oft benutzt. Würde die Straße jetzt gewidmet werden, würde sie nach den jetzt geltenden Regeln wohl "17er-Straße" heißen.

        Ich weiß nicht mehr, wer es war. Aber irgend jemand hat in diesem Thread berichtet, dass er eine Kiste Hasselröder bei einer wette gewonnen hat, weil ein Straßenname mit "Thomas Mann Straße" falsch geschrieben war. Er hatte wohl Glück. Dass die Straße nach aktuellen Rechtschreibregeln "Thomas-Mann-Straße" heißen müsste ist richtig. Aber ob diese Regeln bei der Widmung der Straße gegolten haben, hat er wohl nicht überprüft. "Thomas Mann Straße" wäre bis in irgendwann in den 1970ern eine korrekte Schreibweise gewesen. Wenn die Straße älter ist und nicht umgewidmet wurde, kann sie also durchaus so heißen.

        1. Guten Abend,

          Ich weiß nicht mehr, wer es war. Aber irgend jemand hat in diesem Thread berichtet, dass er eine Kiste Hasselröder bei einer wette gewonnen hat, weil ein Straßenname mit "Thomas Mann Straße" falsch geschrieben war.

          das war ich, und das Bier heißt Hasseröder (ohne 'l').

          Er hatte wohl Glück. Dass die Straße nach aktuellen Rechtschreibregeln "Thomas-Mann-Straße" heißen müsste ist richtig. Aber ob diese Regeln bei der Widmung der Straße gegolten haben, hat er wohl nicht überprüft.

          Das brauchte ich nicht, weil es sich um ein Neubaugebiet handelt, das nach 2000 erst erschlossen wurde. Historisch bedingte "alte Zöpfe" kamen also gar nicht in Frage.

          "Thomas Mann Straße" wäre bis in irgendwann in den 1970ern eine korrekte Schreibweise gewesen. Wenn die Straße älter ist und nicht umgewidmet wurde, kann sie also durchaus so heißen.

          Okay, das wusste ich in der Tat nicht. Ich hatte aber die von mir verteidigte Schreibweise auch schon auf dem Stadtplan gesehen.

          Übrigens ist das Anpassen an geänderte Rechtschreibregeln wohl auch nicht gar so selten. Verwandte von mir sind 1979 im Haselnußweg eingezogen. Heute wohnen sie noch in demselben Haus, aber im Haselnussweg.

          Live long and pros healthy,
           Martin

          --
          Ich stamme aus Ironien, einem Land am sarkastischen Ozean.
          1. Hallo

            das Bier heißt Hasseröder (ohne 'l').

            So schmeckt's auch. 😉 [1]

            Er hatte wohl Glück. Dass die Straße nach aktuellen Rechtschreibregeln "Thomas-Mann-Straße" heißen müsste ist richtig. Aber ob diese Regeln bei der Widmung der Straße gegolten haben, hat er wohl nicht überprüft.

            Das brauchte ich nicht, weil es sich um ein Neubaugebiet handelt, das nach 2000 erst erschlossen wurde. Historisch bedingte "alte Zöpfe" kamen also gar nicht in Frage.

            Eventuell aber entsprechend alte und an die alten Regeln gewöhnte Zopfträger?

            Übrigens ist das Anpassen an geänderte Rechtschreibregeln wohl auch nicht gar so selten. Verwandte von mir sind 1979 im Haselnußweg eingezogen. Heute wohnen sie noch in demselben Haus, aber im Haselnussweg.

            Das ist mir bisher nicht untergekommen. Normalerweise wird in solchen Fällen das Argument der „Unveränderlichkeit von Eigennamen“ angeführt.

            Tschö, Auge

            --
            Ein echtes Alchimistenlabor musste voll mit Glasgefäßen sein, die so aussahen, als wären sie beim öffentlichen Schluckaufwettbewerb der Glasbläsergilde entstanden.
            Hohle Köpfe von Terry Pratchett

            1. Ich weiß, es gibt schlimmeres (z.B. Oettinger [2]) ↩︎

            2. Oettinger ist kein Bier. Wer versucht, mich vom Gegenteil zu überzeugen, frisst mutmaßlich auch kleine Kinder. 😉 ↩︎

            1. Hi,

              das Bier heißt Hasseröder (ohne 'l').

              So schmeckt's auch. 😉

              naja, mir schmeckt's. Liegt bei mir auf der Beliebtheitsskala etwa gleichauf mit Veltins, KöPi oder Radeberger (Pils, was sonst). Und wenn's nicht direkt zum Genießen ist, sondern als Getränk beim Essen (sogenanntes Bratkartoffelbier[1]), darf's gern auch das Karlskrone vom Aldi in der PET-Flasche sein.

              Übrigens ist das Anpassen an geänderte Rechtschreibregeln wohl auch nicht gar so selten. Verwandte von mir sind 1979 im Haselnußweg eingezogen. Heute wohnen sie noch in demselben Haus, aber im Haselnussweg.

              Das ist mir bisher nicht untergekommen. Normalerweise wird in solchen Fällen das Argument der „Unveränderlichkeit von Eigennamen“ angeführt.

              Bin ich in solchen Fällen auch eher gewöhnt. Aber es geht wohl auch anders.

              Live long and pros healthy,
               Martin

              --
              Home is where my beer is.

              1. Es gibt Speisen, zu denen ein Bier das einzig Wahre ist. Zum Beispiel Pizza oder Wurstsalat. Oder eben Bratkartoffeln. ↩︎

            2. Hallo,

              Heute wohnen sie noch in demselben Haus, aber im Haselnussweg.

              Normalerweise wird in solchen Fällen das Argument der „Unveränderlichkeit von Eigennamen“ angeführt.

              Das bezieht sich m.W. doch nur auf Personennamen. Wenn der Weg nach einer Frau Haselnuß benamst worden wäre, könnte man mit der „Unveränderlichkeit von Eigennamen“ argumentieren. Aber Haselnüsse als solche haben solch ein Recht nicht.

              Gruß
              Kalk

              1. Hallo Tabellenkalk,

                Das bezieht sich m.W. doch nur auf Personennamen. Wenn der Weg nach einer Frau Haselnuß benamst worden wäre, könnte man mit der „Unveränderlichkeit von Eigennamen“ argumentieren. Aber Haselnüsse als solche haben solch ein Recht nicht.

                Der Haselnußweg könnte genau wie die Schloßstraße ein solcher Eigenname sein. Nicht nur die Litfaßsäule.

                Bis demnächst
                Matthias

                --
                Du kannst das Projekt SELFHTML unterstützen,
                indem du bei Amazon-Einkäufen Amazon smile (Was ist das?) nutzt.
                1. Hallo,

                  Das bezieht sich m.W. doch nur auf Personennamen. Wenn der Weg nach einer Frau Haselnuß benamst worden wäre, könnte man mit der „Unveränderlichkeit von Eigennamen“ argumentieren. Aber Haselnüsse als solche haben solch ein Recht nicht.

                  Der Haselnußweg könnte genau wie die Schloßstraße ein solcher Eigenname sein. Nicht nur die Litfaßsäule.

                  Die Säulen sind tatsächlich nach Herrn Litfaß benannt. Die anderen beiden sind nach Objekten benannt und eben keine Eigennamen, oder hast du ein Beispiel, wo die Schloßstraße nach einem Herrn Schloß benannt wurde?

                  Gruß
                  Kalk

                  Edith glaubt, dass dann zur eindeutigen Unterscheidung ein Vorname dazugezogen worde wäre: Ferdinand-Schloß-Straße

                  1. Hallo

                    Die Säulen sind tatsächlich nach Herrn Litfaß benannt. Die anderen beiden sind nach Objekten benannt und eben keine Eigennamen, oder hast du ein Beispiel, wo die Schloßstraße nach einem Herrn Schloß benannt wurde?

                    Du missverstehst da etwas. Der Straßenname selbst ist der Eigenname. Der Bezug auf eine namensgebende Person, Örtlichkeit oder Sache ist an der Stelle unerheblich.

                    Tschö, Auge

                    --
                    Ein echtes Alchimistenlabor musste voll mit Glasgefäßen sein, die so aussahen, als wären sie beim öffentlichen Schluckaufwettbewerb der Glasbläsergilde entstanden.
                    Hohle Köpfe von Terry Pratchett
                    1. Hallo,

                      Du missverstehst da etwas. Der Straßenname selbst ist der Eigenname. Der Bezug auf eine namensgebende Person, Örtlichkeit oder Sache ist an der Stelle unerheblich.

                      Ich will nicht ausschließen, dass es Straßen mit Eigennamen gibt. Als mögliche Beispiele fallen mir die AVUS (eigtl. e. Abk.) oder die Zeil ein. Aber der Namensbestandteil "-straße" ist für mich ein Ausschlusskriterium.

                      Gruß
                      Kalk

                      1. Hallo

                        Du missverstehst da etwas. Der Straßenname selbst ist der Eigenname. Der Bezug auf eine namensgebende Person, Örtlichkeit oder Sache ist an der Stelle unerheblich.

                        Ich will nicht ausschließen, dass es Straßen mit Eigennamen gibt. Als mögliche Beispiele fallen mir die AVUS (eigtl. e. Abk.) oder die Zeil ein. Aber der Namensbestandteil "-straße" ist für mich ein Ausschlusskriterium.

                        Du verstehst immer noch nicht, worauf ich hinaus will. Der Straßenname ist der Eigenname der Straße. Egal, wie er lautet.

                        Tschö, Auge

                        --
                        Ein echtes Alchimistenlabor musste voll mit Glasgefäßen sein, die so aussahen, als wären sie beim öffentlichen Schluckaufwettbewerb der Glasbläsergilde entstanden.
                        Hohle Köpfe von Terry Pratchett
                        1. Hallo,

                          Du verstehst immer noch nicht, worauf ich hinaus will. Der Straßenname ist der Eigenname der Straße. Egal, wie er lautet.

                          Ich verstehe, worauf du hinaus willst, aber ich glaube du irrst. Der Straßenname ist der Name der Straße. In wirklich seltenen Ausnahmefällen kann das ein Eigenname sein.

                          Gruß
                          Kalk

                          1. Hallo Tabellenkalk,

                            Ich verstehe, worauf du hinaus willst, aber ich glaube du irrst. Der Straßenname ist der Name der Straße. In wirklich seltenen Ausnahmefällen kann das ein Eigenname sein.

                            https://de.wikipedia.org/wiki/Eigenname#Kategorien_von_Eigennamen dort "Toponyme" → https://de.wikipedia.org/wiki/Toponomastik

                            Bis demnächst
                            Matthias

                            --
                            Du kannst das Projekt SELFHTML unterstützen,
                            indem du bei Amazon-Einkäufen Amazon smile (Was ist das?) nutzt.
                            1. Hallo,

                              https://de.wikipedia.org/wiki/Eigenname#Kategorien_von_Eigennamen dort "Toponyme" → https://de.wikipedia.org/wiki/Toponomastik

                              Was dann zu https://de.wikipedia.org/wiki/Straßenname führt. Offenbar hab ich mich bezüglich „Eigenname“ getäuscht und befinde mich in einem Minenfeld der regional-lokalen Befindlichkeiten…
                              Ich denke trotzdem, dass man Straßennamen die sich auf Objekte, bzw. wie die Wikipedia formuliert, Subjekte beziehen, in der Schreibweise auf aktuelle Gegebenheiten anpassen sollte.

                              Gruß
                              Kalk

                              1. Hallo Tabellenkalk,

                                Ich denke trotzdem, dass man Straßennamen die sich auf Objekte, bzw. wie die Wikipedia formuliert, Subjekte beziehen, in der Schreibweise auf aktuelle Gegebenheiten anpassen sollte.

                                Ich denke, eine Schloßstraße soll solange Schloßstraße heißen, bis sie offiziell in Schlossstraße umbenannt wird. Das man auch das Ziel hat, solche Straßennamen an die geltende Rechtschreibung anzupassen, kann ich gut verstehen.

                                Bis demnächst
                                Matthias

                                --
                                Du kannst das Projekt SELFHTML unterstützen,
                                indem du bei Amazon-Einkäufen Amazon smile (Was ist das?) nutzt.
                  2. Hallo Tabellenkalk,

                    Die anderen beiden sind nach Objekten benannt und eben keine Eigennamen, oder hast du ein Beispiel, wo die Schloßstraße nach einem Herrn Schloß benannt wurde?

                    Nein, aber das ist ja grade mein Argument, dass sich aus der Benennung nach einem Objekt ein Eigenname entwickelt hat. Mit einem großen Vielleicht.

                    Bis demnächst
                    Matthias

                    --
                    Du kannst das Projekt SELFHTML unterstützen,
                    indem du bei Amazon-Einkäufen Amazon smile (Was ist das?) nutzt.
        2. Hallo

          So hieß oben beschriebene "Unnergaß" ab irgendwann zwischen den beiden Weltkriegen dann "Mannheimerstraße". In einem Wort wohlgemerkt. Als die Rechtschreibregeln dann ab den frühen 1980-ern die Getrennschreibung verlangten, hieß die Straße natürlich immer noch "Mannheimerstraße".

          Wenn die Straße den Bürgern von Mannheim gewidmet gewesen sein sollte, würde diese Schreibweise für richtig halten. Wenn sie gar einer Person namens Mannheim gewidmet gewesen wäre, wäre die Schreibweise definitiv richtg. Aber …

          Das hat aber zu Problemen bei der frühen automatischen Datenverarbeitung geführt, weil die Straße oft falsch geschrieben wurde. Daraufhin wurde die Straße dann offiziell umbenannt in "Mannheimer Straße".

          … das scheint ja nicht der Fall gewesen zu sein. Oder die ursprüngliche Begründung der Namensgebung ist dem Vergessen anheim gefallen. 😀

          Frage zum Abschluss: Ist die "Unnergaß" eine mundartliche Version der „Untergasse“ ocder bedeutet das etwas anderes?

          Tschö, Auge

          --
          Ein echtes Alchimistenlabor musste voll mit Glasgefäßen sein, die so aussahen, als wären sie beim öffentlichen Schluckaufwettbewerb der Glasbläsergilde entstanden.
          Hohle Köpfe von Terry Pratchett
          1. Hallo Auge,

            Wenn die Straße den Bürgern von Mannheim gewidmet gewesen sein sollte, würde diese Schreibweise für richtig halten. Wenn sie gar einer Person namens Mannheim gewidmet gewesen wäre, wäre die Schreibweise definitiv richtg. Aber …

            Die Straße führte über Waldsee und Altrip nach Mannheim. Als die Straße mit"Mannheimerstraße" benannt wurde, war diese Schreibweise korrekt.

            Frage zum Abschluss: Ist die "Unnergaß" eine mundartliche Version der „Untergasse“ oder bedeutet das etwas anderes?

            Otterstadt hatte vor ein paar hundert Jahren nur 2 Straßen. Eigentlich nur eine, die mitten im Dort eine 90°-Kurve hatte. Durch die damals meandernden Rheinschlingen gibt es in der Umgebung der Altrheinarme überall eine Böschung, ab der das Gelände mehrere Meter tiefer ist, als auf der anderen Seite. Die Straße verläuft etwa parallel zu dieser Böschung und die Böschung macht auch eine 90°-Kurve etwa an der Stelle, wo die Straße die Kurve macht. Aber vor der Kurve verläuft die Straße unterhalb der Böschung, nach der Kurve oberhalb. Entsprechend hießen die Straßen "Unnergaß" und "Owwergaß" — übersetzt etwa Untergasse und Obergasse. Bei der "Owwergaß" bin ich mir aber nicht sicher, ob die Schreibweise stimmt.

            1. Hallo

              Wenn die Straße den Bürgern von Mannheim gewidmet gewesen sein sollte, würde diese Schreibweise für richtig halten. Wenn sie gar einer Person namens Mannheim gewidmet gewesen wäre, wäre die Schreibweise definitiv richtg. Aber …

              Die Straße führte über Waldsee und Altrip nach Mannheim. Als die Straße mit"Mannheimerstraße" benannt wurde, war diese Schreibweise korrekt.

              Ich wollte deine Herleitung nicht infrage stellen. Ich habe bloß Fälle konstruiert, in denen die Schreibweise auch heute noch korrekt wäre. Hab' ja nicht ohne Grund im Konjunktiv geschrieben. 😀

              „Unnergaß“ vs. „Untergasse“

              Danke für die Auskunft.

              Tschö, Auge

              --
              Ein echtes Alchimistenlabor musste voll mit Glasgefäßen sein, die so aussahen, als wären sie beim öffentlichen Schluckaufwettbewerb der Glasbläsergilde entstanden.
              Hohle Köpfe von Terry Pratchett
            2. @@Friedel

              Entsprechend hießen die Straßen "Unnergaß" und "Owwergaß" — übersetzt etwa Untergasse und Obergasse.

              Kommt der Dorfname Unna auch von sowas?

              Da fällt mir gleich wieder der Tom van Orten ein … 😂

              🖖 Stay hard! Stay hungry! Stay alive! Stay home!

              --
              “Turn off CSS. If the page makes no sense, fix your markup.” —fantasai
              1. Hallo Gunnar Bittersmann,

                Kommt der Dorfname Unna auch von sowas?

                Das lass mal nicht die 50.000+ Unnaerinnen und Unneraner hören.

                Unna soll von uns zu nah abgeleitet sein.

                Bis demnächst
                Matthias

                --
                Du kannst das Projekt SELFHTML unterstützen,
                indem du bei Amazon-Einkäufen Amazon smile (Was ist das?) nutzt.
                1. Hallo,

                  Unnaerinnen

                  fehlt da ein ‚r‘?

                  Gruß
                  Kalk

    3. Wer kennt das nicht: Du kommst in eine fremde Stadt und fragst einen Einheimischen nach dem Weg. „Wo früher die Post war, müssen Sie rechts abbiegen“.

      Was soll man mit so einer Antwort anfangen?

      Da macht es doch Sinn, die Straße, in der die Post weg ist, „Postweg“ zu nennen. Dann blicken auch Fremde wieder durch.

      Bei uns hat man das mit Bäumen gemacht. Im „Erlenweg“ ist keine einzige Erle zu sehen. Der Fremde mag anmerken, dass es auch in anderen Straßen keine Erlen gibt. Richtig, aber die waren da auch nie, können also nicht weg sein.

      1. Hallo,

        Da macht es doch Sinn, die Straße, in der die Post weg ist, „Postweg“ zu nennen. Dann blicken auch Fremde wieder durch.

        das überzeugt allerdings. 😉

        Ich sehe hier im Ort immer wieder kleine Tafeln, auf denen jemand beklagt, dass er sein Fahrrad vermisst: Radweg.

        Andere wiederum wissen sogar, warum es weg ist - weil's kaputt ist:

        Live long and pros healthy,
         Martin

        --
        Home is where my beer is.
  5. Lieber OP, liebe Wissende, liebe Neugierige,

    es ist schade!
    Ich schaue hier seit Tagen schon, ob sich der Thread noch konstruktiv entwickelt. Aber leider scheint der OP gar kein Interesse an der Lösung seines Problems zu haben.
    Sonst hätte er doch wenigstens mal eine typische HTML-Seite gezeigt, aus der die Adresse extrahiert werden soll!?

    Es hätte mich nämlich interessiert, wie man sowas mit dem DOM machen könnte.

    Lustig nur, wie unsinnig sich so ein Thread auch ohne den OP weiterentisckeln kann.

    Spirituelle Grüße
    Euer Robert

    --
    Möge der Forumsgeist ewig leben!
    1. Hallo Robert,

      Lustig nur, wie unsinnig sich so ein Thread auch ohne den OP weiterentisckeln kann.

      weiterent... was? Hui, da hast du aber die Finger verheddert! 😉

      Live long and pros healthy,
       Martin

      --
      Home is where my beer is.
    2. Hallo

      Es hätte mich nämlich interessiert, wie man sowas mit dem DOM machen könnte.

      Der Beschreibung des OP nach? Garnicht, weil die Straßennamen nicht in eigenen Elementen sondern im Fließtext stehen, wenn ich mich nicht verlesen habe.

      Lustig nur, wie unsinnig sich so ein Thread auch ohne den OP weiterentisckeln kann.

      Ist es hier neuerdings verboten, seinen Spaß zu haben oder, vom Ursprungsthema ausgehend, Randaspekte zu diskutieren?

      Tschö, Auge

      --
      Ein echtes Alchimistenlabor musste voll mit Glasgefäßen sein, die so aussahen, als wären sie beim öffentlichen Schluckaufwettbewerb der Glasbläsergilde entstanden.
      Hohle Köpfe von Terry Pratchett
      1. Gestern musste ich mal wieder an diesen Thread denken, weil mir in einem wissenschaftlichen Text sehr viele „Nicht-Straßennamen“ begegnet sind. Da ging es nämlich um Inseln und Halbinseln und um das Wasser dazwischen. Hier wurde ja viel darüber diskutiert, ob man durch irgendwelche Tricks Straßennamen mit hoher Wahrscheinlichkeit als solche erkennen kann. Aber etwa genau so schwer dürfte es für ein Script oder ähliches sein, zu erkennen, dass z.B. Meeresstraßen keine Straßen im Sinne dieses Threads sind. Das kann ja der Scriptautor oft nicht erkennen. Wie soll er ein Script schreiben, das das kann? Dass die Beringstraße nicht asphaliert ist, wusste ich ja. Aber bei der ‚Bellotstraße‘ oder der ‚Dänemarkstraße‘ wusste ich es nicht. Und bei der ‚Dampierstraße‘ und der ‚Cookstraße‘ kann man es wohl überhaupt nur mit Hilfe des Kontextes entscheiden.

        1. Hallo Friedel,

          besonders spannend wird dann die Unterscheidung zwischen dieser und jener Straße.

          Rolf

          --
          sumpsi - posui - obstruxi
        2. Hallo,

          Dass die Beringstraße nicht asphaliert ist, wusste ich ja.

          was meinst du, wie sich mancher Kapitän wundern würde, wenn sie es plötzlich wäre! 😀

          Aber bei der ‚Bellotstraße‘ oder der ‚Dänemarkstraße‘ wusste ich es nicht. Und bei der ‚Dampierstraße‘ und der ‚Cookstraße‘ kann man es wohl überhaupt nur mit Hilfe des Kontextes entscheiden.

          Von den genannten ist mir nur die letzte überhaupt geläufig, wenn auch eher unter der englischsprachigen Bezeichnung Cook Strait. Von den anderen drei habe ich noch nicht gehört (was aber nichts heißen muss).

          Live long and pros healthy,
           Martin

          --
          Home is where my beer is.
  6. Hallo zusammen,

    da ihr mit dem Thema fertig seid und nur noch rumalbert, mach ich den Thread mal zu, bevor die Moderationsqueue einen Overflow bekommt.

    Rolf

    --
    sumpsi - posui - obstruxi