Kralle: Probleme im header und mit der Breite

0 49

Probleme im header und mit der Breite

Kralle
  • css
  1. 0
    Gunnar Bittersmann
    1. 0
      Kralle
      1. 0
        Der Martin
        • http
        • zeichencodierung
        1. 0
          Kralle
          1. 0
            tk
            1. 0
              Kralle
        2. 0
          Rolf B
          1. 0
            Kralle
            1. 0
              Gunnar Bittersmann
              • html
              • http
              • zeichencodierung
              1. 0
                Kralle
          2. 0
            Der Martin
            1. 0
              Kralle
              1. 0
                Der Martin
  2. 0
    Rolf B
    1. 0
      Kralle
      1. 0
        Rolf B
        1. 0
          Gunnar Bittersmann
  3. 0
    Kralle
    1. 0
      Kralle
      1. 0
        Gunnar Bittersmann
        1. 0
          Kralle
          1. 0
            Gunnar Bittersmann
            1. 0
              Kralle
              1. 0
                Gunnar Bittersmann
            2. 1
              Gunnar Bittersmann
              • design
              • html
              1. 0
                Tabellenkalk
                • design
                • html
                • startrek
                1. 0
                  Gunnar Bittersmann
                  • startrek
                  1. 0
                    Tabellenkalk
                  2. 0
                    Rolf B
                    1. 0
                      Gunnar Bittersmann
                      1. 0
                        klawischnigg
  4. 0
    Kralle
    1. 0
      Der Martin
      • css
      • sprache
      1. 0
        Kralle
        1. 0
          Der Martin
          1. 0
            Gunnar Bittersmann
            1. 0
              Der Martin
              • menschelei
      2. 0
        Gunnar Bittersmann
        • sprache
        1. 0
          Der Martin
          1. 0
            Gunnar Bittersmann
            1. 0
              Matthias Apsel
        2. 0
          Kralle
          1. 0
            Der Martin
            1. 0
              Kralle
              1. 0
                Gunnar Bittersmann
                • css
          2. 0
            Gunnar Bittersmann
            • design
  5. 0

    Gelöst: Probleme im header und mit der Breite

    Kralle
    • css
    • danke
    • gelöst
    1. 0
      Kralle

problematische Seite

Moin,

bei obiger Seite gelingt es mir nicht, das der Text im "header" auf kleiner Displays unter das Bild rutscht.

Wo ist mein Fehler?

Wenn man sich die Breite der Elemente anschaut, sind die Menübutton in Summe breiter als der Rest. Wie bekomme ich das schöner hin?

Gruß Heiko

  1. problematische Seite

    @@Kralle

    bei obiger Seite gelingt es mir nicht, das der Text im "header" auf kleiner Displays unter das Bild rutscht.

    Wo ist mein Fehler?

    Der body möchte keine Flexbox sein?

    Ãœberschrift des Artikels
    Weiterführende Links

    UTF-8 is hard.

    🖖 Stay hard! Stay hungry! Stay alive! Stay home!

    --
    Home Office ist so frustierend, weil man jetzt noch viel stärker bemerkt mit wievielen Menschen man zu tun hat, die nicht sinnerfassend lesen können. (@Grantscheam)
    1. problematische Seite

      Moin,

      Body ist flex. Habe ich alles hier von der Homepage.

      body {
      	margin: 0 auto;
      	max-width: 60em;
      	display: flex;
        	flex-flow: row wrap;
      }
      
      /* Mobile first - alle Dokument-Blöcke bekommen 100% Breite */
            header, nav, nav a, article, section, aside, footer {
              border-radius: 0px 0.5em 0.5em;
              border: 1px solid;
              padding: 10px;
              margin: 10px;
              flex: 1 100%;
            }
      
            header {
              background: #F1F3F4;
              border-color: #d5d5d5;
              display: flex;
              flex-flow: row wrap;
            }
            header * {
              flex: 1 1 0%;
            }
            header img {
              flex: 1 0 12em;
              margin-right: 20px;
            }
      
            header div {
              flex: 3 0 ;
              margin-right: 20px;
            }
            header nav {
              flex: 1 1 100%;
            }
            nav, nav ul, nav li{
              margin: 0;
              padding:0;
              border:none;
            }
            nav ul {
              display: flex;
              flex-direction: column;
            }
            nav li {
              list-style-type:none;
              margin: 1.2em 0;
              flex: 1 1 100%;
            }
            nav a {
              display: inline-block;
              width: 95%;
              background: #fffbf0;
              border: 1px solid #dfac20;
              margin: 0;
              text-decoration: none;
              text-align: center;
            }
            nav a:hover, nav a:focus {
              background-color: #dfac20;
            }
            section {
              background: #F1F3F4;
              border-color: slateblue;
            }
            article {
              background: #ffede0;
              border-color: #df6c20;
            }
            aside {
              background: #ebf5d7;
              border-color: #8db243;
            }
            footer {
              background: #e4ebf2;
              border-color: #8a9da8;
              display: flex;
              flex-flow: row wrap;
            }
            footer * {
              flex: 1 1 0%;
              justify-content: space-between;
            }
            footer p {
              text-align: right;
            }
      
      /* Smart Phones und Tablets mit mittlerer Auflösung */
            @media all and (min-width: 35em) {
            header img {
      		flex: 0 0 12em;  
              margin-right: 50px;
            }
            nav ul {
              flex-direction: row;
            }
            nav li {
              margin: 0 10px;
              flex: 1 1 0%;
            }
            article {
              order: 2;
            }
            #news {
              order: 3;
            }
            aside {
            /* durch auto werden die beiden asides in eine Zeile gesetzt */
              flex: 1 1 auto;
              order: 4;
            }
            footer {
              order: 5;
            }
            }
      
      /* Large screens */
           @media all and (min-width: 50em) {
           article {
              /* Der Article wird 2.5x so breit wie die beiden asides! */
              order: 3;
              flex: 5 1 0%;
            }
            aside {
              flex: 2 1 0%;
            }
            #news {
              order: 2;
              align-self: center;
              height: 120px;
            }
            }
      

      UTF-8 is hard.

      Was willst Du mir damit sagen?

      Gruß HEiko

      1. problematische Seite

        Hallo Heiko,

        UTF-8 is hard.

        Was willst Du mir damit sagen?

        dass du zwar offensichtlich UTF-8 als Textcodierung verwendest (und das ist gut), dem Browser aber im HTTP-Header weismachen willst, es sei Windows-1252. Im meta-Element im head steht's richtig, aber der HTTP-Header hat Vorrang.

        Daher die von Gunnar beklagten Fehldarstellungen bei den Umlauten.

        Live long and pros healthy,
         Martin

        --
        Ich stamme aus Ironien, einem Land am sarkastischen Ozean.
        1. problematische Seite

          Hallo,

          dass du zwar offensichtlich UTF-8 als Textcodierung verwendest (und das ist gut), dem Browser aber im HTTP-Header weismachen willst, es sei Windows-1252. Im meta-Element im head steht's richtig, aber der HTTP-Header hat Vorrang.

          Daher die von Gunnar beklagten Fehldarstellungen bei den Umlauten.

          Wenn ich das richtig verstehe, dann kommt doch de HTTP-Header vom Server. Auf diese Einstellungen habe ich keinen Einfluß.

          Servereinstellungen

          Ich habe keine Ahnung, wie sich das auf alle anderen Sachen auf dem Server auswirken würde, wenn ich dort etwas verstellen würde.

          MfG Heiko

          1. problematische Seite

            Hallo Heiko,

            Ich habe keine Ahnung, wie sich das auf alle anderen Sachen auf dem Server auswirken würde, wenn ich dort etwas verstellen würde.

            Über diese Einstellungen kannst du die Einstellung nicht ändern, aber du kannst mit der Zeile AddCharset UTF-8 .html in einer .htaccess die Voreinstellung vom Server überschreiben.

            Gruß,
            Tobias

            1. problematische Seite

              Okay, das werde ich übernehmen, wenn ich die Seite auf den richtigen Server übertrage.

              Gruß Heiko

        2. problematische Seite

          Hallo Martin,

          also entweder bin ich heute noch verwirrter als sonst, oder der Header hat sich in der letzten halben Stunde geändert. Ich hab eben nämlich mal draufgeguckt, und ich könnte schwören, dass da noch keine charset Angabe im Header stand.

          Rolf

          --
          sumpsi - posui - obstruxi
          1. problematische Seite

            Moin,

            im Header war die ganze Zeit schon ein <meta charset="UTF-8"> enthalten.

            Gruß Heiko

            1. problematische Seite

              @@Kralle

              im Header war die ganze Zeit schon ein <meta charset="UTF-8"> enthalten.

              Nein.

              Du bringst da was durcheinander, nämlich den HTTP-Header und das HTML-Element <head>. (Nicht zu verwechseln mit dem HTML-Element <header>.)

              HTTP-Header sagt: ISO-8859-1
              HTML-<head> sagt: UTF-8
              I18n Checker sagt: So nicht!

              Übrigens: Was soll das denn?

              <html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" lang="de" xml:lang="de">
              

              Wozu soll xmlns und xml:lang gut sein? Dein Zeug ist kein XML, also weg damit!

              🖖 Stay hard! Stay hungry! Stay alive! Stay home!

              --
              Home Office ist so frustierend, weil man jetzt noch viel stärker bemerkt mit wievielen Menschen man zu tun hat, die nicht sinnerfassend lesen können. (@Grantscheam)
              1. problematische Seite

                Moin,

                HTTP-Header sagt: ISO-8859-1
                HTML-<head> sagt: UTF-8
                I18n Checker sagt: So nicht!

                HTTP-Header kommt vom Provider. Muss das ändern lassen.

                Übrigens: Was soll das denn?

                <html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" lang="de" xml:lang="de">
                

                Wir so in SELFHTML gezeigt.

                Wozu soll xmlns und xml:lang gut sein? Dein Zeug ist kein XML, also weg damit!

                Also, nur <html lang="de"> - richtig?

                Gruß Heiko

          2. problematische Seite

            Hallo Rolf,

            also entweder bin ich heute noch verwirrter als sonst, oder der Header hat sich in der letzten halben Stunde geändert.

            zu deiner Verwirrung kann und will ich nichts sagen, zu den Veränderungen auf Heikos Website auch nicht.

            Ich hab eben nämlich mal draufgeguckt, und ich könnte schwören, dass da noch keine charset Angabe im Header stand.

            Meine Beobachtung ist auch nur eine Momentaufnahme um etwa 19:45, und da hat mein Browser einen HTTP-Header Content-Type: text/html; charset=windows-1252 erhalten (oder behauptete das zumindest), während im Dokument selbst im head die Angabe <meta charset="utf-8"> stand.

            Live long and pros healthy,
             Martin

            --
            Ich stamme aus Ironien, einem Land am sarkastischen Ozean.
            1. problematische Seite

              Upps, ich glaube ich habe den Haken unter dem Text Feld falsch verstanden. Ist jetzt der ganze Thread als Gelöst markiert?

              Gruß Heiko

              1. problematische Seite

                Hallo,

                Upps, ich glaube ich habe den Haken unter dem Text Feld falsch verstanden.
                Ist jetzt der ganze Thread als Gelöst markiert?

                nein, keine Spur. Die pseudo-intelligente Forensoftware glaubte nur, irgendwo im Text etwas von "gelöst" erkannt zu haben und hat das deshalb als Tag vorgeschlagen. Aber eben nur vorgeschlagen. Keiner hat's wirklich genommen.

                Live long and pros healthy,
                 Martin

                --
                Ich stamme aus Ironien, einem Land am sarkastischen Ozean.
  2. problematische Seite

    Hallo Kralle,

    ich nehme an, dass Du seit dem Stellen der Frage etwas am header geändert hast, denn nun springt der Text unter das Bild wenn der Viewport schmaler gemacht wird.

    Aber schön ist anders. Bei "mittelbreiten" Viewports (630-900 Pixel) steht das Bild linksbündig - das sähe zentriert sicherlich schöner aus. Der Text "LUG Bremerhaven" steht schon im Bild und sollte auch zum Alt-Text des Bildes werden. Dann hätte man nur noch "Linux User Group Bremerhaven" als Text im Header - mir würde das besser gefallen.

    Anregung: https://jsfiddle.net/Rolf_b/4jwb6yoe/

    Rolf

    --
    sumpsi - posui - obstruxi
    1. problematische Seite

      Hallo Rolf,

      warum body { max-width: 960px;} Warum einen festen Pixelwert?

      Also, wenn ich den "@media" Bereich von Dir übernehme, dann gefällt mir das Layout aber nicht mehr, weil der Text auch auf dem großen Display unter dem Bild steht und das mit einem großen freien Bereich oben und unten.

      Und was ist mit dem zweiten Problem?

      Gruß Heiko

      1. problematische Seite

        Hallo Kralle,

        warum body { max-width: 960px;}

        Das ist der Klassiker. Aber vielleicht liege ich damit ja auch falsch. 60em sind bei Default-Font (16px=1em) das Gleiche, und wenn Du das lieber willst, dann nimm es. Ich weiß nur nicht, was dann beim Zoomen (=Variation der Root-Textgröße) passiert.

        Und was ist mit dem zweiten Problem?

        Mit Flexbox kaum zu lösen. Die Menüelemente sind zu breit. Man kann das für breite Viewports zwar korrigieren, aber wenn Du das Fenster etwas schmaler machst, hängen sie wieder rechts raus. Mit flex-wrap, flex-grow:0 und justify-content:space-between kriegt man einiges hin, aber da kommst Du irgendwann in die Limits der Flexbox.

        Ggf. kannst Du mit weiteren media Breaks etwas retten. Oder mit display:grid. Oder mir fehlt einfach die richtige Idee.

        Rolf

        --
        sumpsi - posui - obstruxi
        1. problematische Seite

          @@Rolf B

          warum body { max-width: 960px;}

          Das ist der Klassiker.

          Millionen Fliegen können nicht irren?

          Aber vielleicht liege ich damit ja auch falsch.

          Ja. ☞ PX, EM or REM Media Queries?

          60em sind bei Default-Font (16px=1em) das Gleiche

          Nein. In vielen Browsern entspricht 16px ≙ 1em; aber nicht in allen. Mit dem Font hat das nichts zu tun.

          🖖 Stay hard! Stay hungry! Stay alive! Stay home!

          --
          Home Office ist so frustierend, weil man jetzt noch viel stärker bemerkt mit wievielen Menschen man zu tun hat, die nicht sinnerfassend lesen können. (@Grantscheam)
  3. problematische Seite

    Moin,

    ich glaube ich habe die CSS jetzt bezogen auf die Menüleiste (grün) endgültig zerschossen.

    a) Auf einem Handy gibt es kein Hamburger-Menü mehr. b) Die Zeile wird noch immer Breiter als der Rest. Liegt es vielleicht daran, dass es rechts keinen "Rand" gibt.

    Also, ich habe jetzt Stundenlang die neuen Möglichkeiten von HTML5 probiert, aber ich bekomme es nicht hin.

    Könnt Ihr Euch das vielleicht nochmal anschauen?

    Homepage: http://www.heiko-rompel.de/lug/index.html

    CSS: http://www.heiko-rompel.de/lug/styles.css

    Gruß Heiko

    1. problematische Seite

      Moin,

      Menüleiste und Header sind jetzt was so wie ich das haben möchte. Bei Header stört noch, dass das Logo, wenn der Text auf einem kleinen Display drunter rutscht, nicht mittig ist.

      Ein "Bürger"-Menü, auf kleinen Display, wäre natürlich auch nicht schlecht.

      Gruß Heiko

      P.S. Warum taucht diese Thema und die Post, in meinm User unter "Posts" nicht auf? Auch kommen neue Antworten nicht via RSS-Feed.

      1. problematische Seite

        @@Kralle

        Menüleiste und Header sind jetzt was so wie ich das haben möchte.

        Bis auf die Farben, nehme ich an.

        Und echt, so willst du das haben?

        Screenshot des Menüs

        Bei Header stört noch, dass das Logo, wenn der Text auf einem kleinen Display drunter rutscht, nicht mittig ist.

        Wenn alles andere links ausgerichtet ist, sollte das Logo nicht unbedingt mittig sein.

        Ein "Bürger"-Menü, auf kleinen Display, wäre natürlich auch nicht schlecht.

        Ich hab hier mal solch ein responsive menu umgesetzt; einige Erklärungen gibt’s auch dazu.

        P.S. Warum taucht diese Thema und die Post, in meinm User unter "Posts" nicht auf?

        ??

        🖖 Stay hard! Stay hungry! Stay alive! Stay home!

        PS: Mit „Ueberschrift“ willst du das immer noch bestehende Problem mit der Zeichencodierung umgehen? Schlau. Nicht.

        --
        Home Office ist so frustierend, weil man jetzt noch viel stärker bemerkt mit wievielen Menschen man zu tun hat, die nicht sinnerfassend lesen können. (@Grantscheam)
        1. problematische Seite

          Moin,

          Menüleiste und Header sind jetzt was so wie ich das haben möchte.

          Bis auf die Farben, nehme ich an.

          Jupp.

          Und echt, so willst du das haben?

          Screenshot des Menüs

          Wenn das Bil kleiner als, 1980 pixel Breit ist - ja. :-)

          Bei Header stört noch, dass das Logo, wenn der Text auf einem kleinen Display drunter rutscht, nicht mittig ist.

          Wenn alles andere links ausgerichtet ist, sollte das Logo nicht unbedingt mittig sein.

          Mittig über dem Container mit "Linux User Group Bremerhaven"

          Ein "Bürger"-Menü, auf kleinen Display, wäre natürlich auch nicht schlecht.

          Ich hab hier mal solch ein responsive menu umgesetzt; einige Erklärungen gibt’s auch dazu.

          Werde ich mir mal anschauen.

          PS: Mit „Ueberschrift“ willst du das immer noch bestehende Problem mit der Zeichencodierung umgehen? Schlau. Nicht.

          Ja, weil die Kollegen aus der LUG das ständig anmerken. Und die Seite wird später auf einem UTF8-Server veröffentlicht.

          Gruß Heiko

          1. problematische Seite

            @@Kralle

            Und echt, so willst du das haben?

            Screenshot des Menüs Wenn das Bil kleiner als, 1980 pixel Breit ist - ja. :-)

            Warum? Warum nicht so?

            Grid mit 5 Items in der 1. Zeile, 4 Items in der 2.Zeile; Text zentriert

            Oder so?

            Grid mit 5 Items in der 1. Zeile, 4 Items in der 2.Zeile; Text linsbündig

            Wenn alles andere links ausgerichtet ist, sollte das Logo nicht unbedingt mittig sein. Mittig über dem Container mit &quot;Linux User Group Bremerhaven&quot;

            Was ich meinte ist, dass es sch unvorteilhaft aussieht, wenn der Text „Linux User Group Bremerhaven“ links klebt und das Logo zentriert ist.

            (BTW, es sieht auch sch unvorteilhaft aus, das der Text im Logo nicht zentriert ist.)

            Aber bitte, auch das geht – jedenfalls in anständigen Browsern, die gap auch für Flexbox unterstützen. Aktuell nur in Firefox; aber auch schon in den 85er Canary-Versionen von Chrome und Edge. (84er Beta hab ich grad keine installiert. Kann das jemand anderes mal testen?)

            Und die Seite wird später auf einem UTF8-Server veröffentlicht.

            Warum erst später?

            🖖 Stay hard! Stay hungry! Stay alive! Stay home!

            --
            Home Office ist so frustierend, weil man jetzt noch viel stärker bemerkt mit wievielen Menschen man zu tun hat, die nicht sinnerfassend lesen können. (@Grantscheam)</div>
            1. problematische Seite

              Moin,

              Warum? Warum nicht so?

              Grid mit 5 Items in der 1. Zeile, 4 Items in der 2.Zeile; Text zentriert

              Das wäre natürlich noch besser. Geht das ohne JS?

              Oder so?

              Grid mit 5 Items in der 1. Zeile, 4 Items in der 2.Zeile; Text linsbündig

              Zentriert ist Besser.

              Mittig über dem Container mit "Linux User Group Bremerhaven"

              Was ich meinte ist, dass es sch unvorteilhaft aussieht, wenn der Text „Linux User Group Bremerhaven“ links klebt und das Logo zentriert ist.

              (BTW, es sieht auch sch unvorteilhaft aus, das der Text im Logo nicht zentriert ist.)

              Wenn das ohne JS geht, wäre das klasse.

              Aber bitte, auch das geht

              Da sehe ich keine Veränderung, wenn ich im FF die Seite nach einen [STRG]+[Shift]+[m], die Seite verkleinere.

              Und die Seite wird später auf einem UTF8-Server veröffentlicht.

              Warum erst später?

              Weil es bei einem anderen Provider ist und ich dort keine Zugangsdaten habe. Ich bastel nur das Layout.

              Gruß Heiko

              1. problematische Seite

                @@Kralle

                Grid mit 5 Items in der 1. Zeile, 4 Items in der 2.Zeile; Text zentriert

                Das wäre natürlich noch besser. Geht das ohne JS?

                Klar geht das. Wenn du ein Grid willst, willst du ein Grid.

                Zentriert ist Besser.

                Warum? Damit’s mehr nach Button aussieht? Wie ich eben schrieb: Links sind keine Buttons.

                Aber bitte, auch das geht

                Da sehe ich keine Veränderung, wenn ich im FF die Seite nach einen [STRG]+[Shift]+[m], die Seite verkleinere.

                Ich schon. Und bei Veränderung der Fensterbreite auch.

                🖖 Stay hard! Stay hungry! Stay alive! Stay home!

                --
                “Turn off CSS. If the page makes no sense, fix your markup.” —fantasai
            2. problematische Seite

              @@Gunnar Bittersmann

              Screenshot des Menüs

              Warum? Warum nicht so?

              Grid mit 5 Items in der 1. Zeile, 4 Items in der 2.Zeile; Text zentriert

              Da ging es mir allerdings nur um die Anordnung der 9 Elemente im Grid. 9 gleichartige Elemente: alles Besatzungsmitglieder der Voyager. (Ich zähle Neelix mal mit hinzu, wenngleich da nicht ganz korrekt sein mag.)

              Das ist in deinem Fall aber nicht gegeben:

              • „Home“, „Termin“, „Treffpunkt“ und „LPD“ (was immer das heißen mag) sind Navigationslinks.

              • „Datenschutz“ und „Impressum“ sind keine Navigationslinks. Kein normaler Seitenbenutzer kommt auf deine Seite, um gezielt zu deiner Datenschutzerklärung zu navigieren.

                Die Punkte müssen natürlich vorhanden sein, aber nicht in der Hauptnavigation. Sie können im Seitenkopf untergebracht werden – dann gestalterisch von der Hauptnavigation abgesetzt. Oder aber unten im Seitenfooter.

              • „Kontakt“ und „FAQ“ könnte man jeweils der einen oder anderen Gruppe zuordnen. Oder sie bilden eine eigene.

              • „Login“ ist etwas ganz anderes: nämlich kein Link. Da gelangt man ja nicht zu einem anderen Ziel, sondern loggt sich auf dieser Seite ein. Eine Aktion – also ein Button.

                Es ist generell keine gute Idee, Links wie Buttons aussehen zu lassen oder andersrum. Links und Buttons haben unterschiedliche Funktionen, sollten also auch verschieden aussehen.

              Das Markup könnte so aussehen:

              <header>
                <p>
                  <img src="" alt=""/>
                  <span>Linux User Group Bremerhaven</span>
                </p>
                <nav>
                  <ul>
                    <li><a href="">Home</a></li>
                    <li><a href="">Termin</a></li>
                    <li><a href="">Treffpunkt</a></li>
                    <li><a href="">LPD</a></li>
                    <li><a href="">FAQ</a></li>
                    <li><a href="">Kontakt</a></li>
                  </ul>
                </nav>
                <button>Login</button>
                <aside>
                  <a href="">Datenschutz</a>
                  <a href="">Impressum</a>
                <aside>
              </header>
              

              Gestaltung so in der Art:

              🖖 Stay hard! Stay hungry! Stay alive! Stay home!

              --
              “Turn off CSS. If the page makes no sense, fix your markup.” —fantasai
              1. problematische Seite

                Hallo,

                alles Besatzungsmitglieder der Voyager. (Ich zähle Neelix mal mit hinzu, wenngleich da nicht ganz korrekt sein mag.)

                Warum sollte ein Koch kein Besatzungsmitglied sein?

                Gruß
                Kalk

                1. problematische Seite

                  @@Tabellenkalk

                  alles Besatzungsmitglieder der Voyager. (Ich zähle Neelix mal mit hinzu, wenngleich da nicht ganz korrekt sein mag.)

                  Warum sollte ein Koch kein Besatzungsmitglied sein?

                  Hatte Neelix nicht eher den Status eines Passagiers? Er unterstand ja nicht der Sternenflotte.

                  🖖 Stay hard! Stay hungry! Stay alive! Stay home!

                  --
                  “Turn off CSS. If the page makes no sense, fix your markup.” —fantasai
                  1. problematische Seite

                    Hallo,

                    Voyager

                    Passagier

                    Da die Übersetzung von „Voyager“ „Reisender“ bzw. „Passagier“ ist, ist die Antwort darauf schwierig zu ergoogeln…

                    Gruß
                    Kalk

                  2. problematische Seite

                    Hallo Gunnar,

                    ok, let's geek out 🖖

                    Hatte Neelix nicht eher den Status eines Passagiers? Er unterstand ja nicht der Sternenflotte.

                    Das ist kein gültiges Argument. Chakotay, B'Ellana und Seven unterstehen ebenfalls nicht (mehr) der Sternenflotte.

                    Ob jemand Besatzung ist, hängt wohl eher davon ab, ob der Kapitän ihn dazu macht.

                    Und der Doktor? Es tut mir ja leid für Bob Picardo, aber ob eine Funktion des Bordcomputers als Besatzung gesehen werden kann - auch wenn ihn alle so behandeln - würde ich stark in Frage stellen.

                    Rolf

                    --
                    sumpsi - posui - obstruxi
                    1. problematische Seite

                      @@Rolf B

                      Hatte Neelix nicht eher den Status eines Passagiers? Er unterstand ja nicht der Sternenflotte.

                      Das ist kein gültiges Argument. Chakotay, B'Ellana und Seven unterstehen ebenfalls nicht (mehr) der Sternenflotte.

                      War es nicht Teil des Deals des gemeinsamen Rückflugs, dass die ehemaligen Marquis der Sternenflotte unterstehen? Sie trugen dann ja auch Sternenflotten-Uniformen.

                      Bei Seven od Nine bin ich mir nicht mehr sicher. Sie trug Zivil, nicht wahr? Oder am Ende dann auch Uniform?

                      ob eine Funktion des Bordcomputers als Besatzung gesehen werden kann - auch wenn ihn alle so behandeln - würde ich stark in Frage stellen.

                      Die ethische Frage, welche Rechte ein Hologramm hat, ob es als Lebensform akzeptiert wird, wurde öfter thematisiert. Für Androiden bei TNG.

                      Die zentrale Frage bei Star Trek: Was heißt es, Mensch zu sein?

                      🖖 Stay hard! Stay hungry! Stay alive! Stay home!

                      --
                      “Turn off CSS. If the page makes no sense, fix your markup.” —fantasai
                      1. problematische Seite

                        Hi there,

                        Die zentrale Frage bei Star Trek: Was heißt es, Mensch zu sein?

                        Das ist Deine Interpretation. Mir stellt sich immer die zentrale Frage, wie lange kann ich zusehen, ohne einzuschlafen...

  4. problematische Seite

    Moin,

    ich habe den aktuellen Stand mal wieder hochgeladen.

    LPD steht für Linux-Presentation-Day .

    Menü ist aus meiner Sicht in Ordnung. Alle Button werden zu einer statischen Seite führen.

    Wie bekomme ich die Drei Worte mit den großen Anfangsbuchstaben in eine Reihe? Muss ich dafür drei CSS-Klassen erstellen?

    Gruß Heiko

    P.S. Ich habe eine .htaccess hinterlegt :-)

    1. problematische Seite

      Hallo,

      LPD steht für Linux-Presentation-Day.

      okay, dann aber bitte ohne die Bindestriche.
      Im Englischen werden Komposita (Wortkombinationen) in der Regel mit Leerzeichen getrennt geschrieben (z.B. sports club, summer holiday), manchmal mit Bindestrich, und nur selten ganz zusammengeschrieben (wie etwa motorcycle).
      Ganz anders im Deutschen: Da gilt die Zusammenschreibung als Regelfall, die Schreibweise mit Bindestrich ist oft alternativ möglich, die völlige Getrenntschreibung gibt es dagegen gar nicht. Floskeln wie Standard Verfahren oder Corona Shutdown sind also schlichtweg falsch.

      Apropos Sprache:
      Wegen der Corona-Pandemie, sind die meisten Lokalitäten ...
      Da ist ein Komma, das da nichts zu suchen hat. Dafür fehlt weiter hinten in demselben Satz eins.
      Im weiteren Verlauf des Texts finde ich noch mehr Kommas[1], die da nicht hingehören, ebenso wie Stellen, wo eins fehlt.

      Wie bekomme ich die Drei Worte mit den großen Anfangsbuchstaben in eine Reihe?

      Welche? "Linux", "Presentation" und "Day"? Die sind doch in einer Reihe. Was meinst du genau?

      P.S. Ich habe eine .htaccess hinterlegt :-)

      Schön. Und das heißt?

      Live long and pros healthy,
       Martin

      --
      Ich stamme aus Ironien, einem Land am sarkastischen Ozean.

      1. Eigentlich Kommata, aber seit der Rechtschreibdeform darf man ja auch Kommas schreiben. ↩︎

      1. problematische Seite

        Hallo Martin,

        da hast Du etwas falsch verstanden. Ich wurde gefrage, wofür in meiner Menüleite "LPD" steht. Deshalb habe ich hier einen Verweis auf die offizielle deutsche Seite platziert. Dort werden die Worte mit Bindestrich geschrieben. Ich habe nichts mit den Inhalten der Seite zu schaffen.

        Wenn Du dem ganzen Thema gefolgt wärst, wüstest Du dass man mich mehrfach darauf hingewiesen hat, das die Testseite Umlaute falsch ausliefert, was ich durch die .htaccess beseitigt habe.

        Gruß Heiko

        1. problematische Seite

          Hallo Heiko,

          da hast Du etwas falsch verstanden.

          das kann schon sein.

          Ich wurde gefrage, wofür in meiner Menüleite "LPD" steht. Deshalb habe ich hier einen Verweis auf die offizielle deutsche Seite platziert.
          Dort werden die Worte mit Bindestrich geschrieben. Ich habe nichts mit den Inhalten der Seite zu schaffen.

          Dann habe ich das tatsächlich falsch verstanden; ich dachte, die verlinkte Seite sei dein Werk. Sorry, dann gehen die Vorwürfe bezüglich der Schreibweisen und Zeichensetzung auch nicht an dich.

          Wenn Du dem ganzen Thema gefolgt wärst, ...

          Bin ich - zumindest oberflächlich.

          wüstest Du dass man mich mehrfach darauf hingewiesen hat, das die Testseite Umlaute falsch ausliefert, was ich durch die .htaccess beseitigt habe.

          Ja, gut. Die .htaccess ist aber einfach bloß eine Konfigurationsdatei für den Apache-Webserver. Die könnte für so ziemlich alles verantwortlich sein. Okay, fürs Wetter vielleicht nicht. Daher fehlte für mich die Info, was du mit einer .htaccess beeinflusst oder geändert hast.

          Live long and pros healthy,
           Martin

          --
          Ich stamme aus Ironien, einem Land am sarkastischen Ozean.
          1. problematische Seite

            @@Der Martin

            Daher fehlte für mich die Info, was du mit einer .htaccess beeinflusst oder geändert hast.

            Öhm … Schau mal, da hat sich jemand als Der Martin ausgegeben!

            🖖 Stay hard! Stay hungry! Stay alive! Stay home!

            --
            “Turn off CSS. If the page makes no sense, fix your markup.” —fantasai
            1. problematische Seite

              Hallo,

              Daher fehlte für mich die Info, was du mit einer .htaccess beeinflusst oder geändert hast.

              Öhm … Schau mal, da hat sich jemand als Der Martin ausgegeben!

              Witz, komm raus! Du bist umzingelt!

              Live long and pros healthy,
               Martin

              --
              Ich stamme aus Ironien, einem Land am sarkastischen Ozean.
      2. problematische Seite

        @@Der Martin

        Im Englischen werden Komposita (Wortkombinationen) in der Regel mit Leerzeichen getrennt geschrieben (z.B. sports club, summer holiday), manchmal mit Bindestrich, und nur selten ganz zusammengeschrieben (wie etwa motorcycle).

        Wobei im Amerikanischen wohl mehr zusammengeschrieben wird als im Britischen. Home Town (Joe Jackson) vs. My Hometown (Bruce Springsteen)

        Ganz anders im Deutschen: […] die völlige Getrenntschreibung gibt es dagegen gar nicht.

        Dafür, dass es sie gar nicht gibt, gibt es sie aber ziemlich oft. *seufz* (Symbolbild) 😆

        Eigentlich Kommata, aber seit der Rechtschreibdeform darf man ja auch Kommas schreiben.

        Was genau hat die Grammatik mit der Rechtschreibdeform zu tun? Und ich habe auch schon früher Kommas gesagt. (Ich bin so für-mich-gibt-es-ein-Vor-der-Rechtschreibreform alt.)

        Wie bekomme ich die Drei Worte mit den großen Anfangsbuchstaben in eine Reihe?

        Welche? "Linux", "Presentation" und "Day"? Die sind doch in einer Reihe. Was meinst du genau?

        Vielleicht meint er eine horizontale Reihe, keine vertikale? Andere verwenden die Begriffe Spalte und Zeile, aber das wäre zu einfach.

        🖖 Stay hard! Stay hungry! Stay alive! Stay home!

        --
        “Turn off CSS. If the page makes no sense, fix your markup.” —fantasai
        1. problematische Seite

          Hallo Gunnar,

          Im Englischen werden Komposita (Wortkombinationen) in der Regel mit Leerzeichen getrennt geschrieben (z.B. sports club, summer holiday), manchmal mit Bindestrich, und nur selten ganz zusammengeschrieben (wie etwa motorcycle).

          Wobei im Amerikanischen wohl mehr zusammengeschrieben wird als im Britischen. Home Town (Joe Jackson) vs. My Hometown (Bruce Springsteen)

          ja, anscheinend ist das so.

          Ganz anders im Deutschen: […] die völlige Getrenntschreibung gibt es dagegen gar nicht.

          Dafür, dass es sie gar nicht gibt, gibt es sie aber ziemlich oft. *seufz* (Symbolbild) 😆

          Leider. Besonders häufig in Werbung und Marketing. Ich sag nur: Volkswagen Original Teile
          Allerdings sehe ich in dem von dir verlinkten Tweet kein Symbolbild zu diesem Thema. Nur einen Bottich mit rotzgrüner Soljanka.

          Eigentlich Kommata, aber seit der Rechtschreibdeform darf man ja auch Kommas schreiben.

          Was genau hat die Grammatik mit der Rechtschreibdeform zu tun?

          Mit der Rechtschreibrdeform wurden auch die landläufigen Pluralformen Kommas, Atlasse und noch ein paar andere Entgleisungen als richtig akzeptiert.

          Wie bekomme ich die Drei Worte mit den großen Anfangsbuchstaben in eine Reihe?

          Welche? "Linux", "Presentation" und "Day"? Die sind doch in einer Reihe. Was meinst du genau?

          Vielleicht meint er eine horizontale Reihe, keine vertikale?

          Ich hatte irrtümlich eine ganz andere Website betrachtet, die Heiko nur zur Info verlinkt hat. Typisches Mistverständnis. ;-)

          Andere verwenden die Begriffe Spalte und Zeile, aber das wäre zu einfach.

          Genau!

          Live long and pros healthy,
           Martin

          --
          Ich stamme aus Ironien, einem Land am sarkastischen Ozean.
          1. problematische Seite

            @@Der Martin

            (Symbolbild) 😆

            Allerdings sehe ich in dem von dir verlinkten Tweet kein Symbolbild zu diesem Thema. Nur einen Bottich mit rotzgrüner Soljanka.

            Das ist doch keine Soljanka – das sieht man doch. Das ist Klobrauch Soße [sic!].

            Das Bild ist abgeschnitten; für das volle draufclicken oder in den Tweet des Genossen Honecker gehen.

            Mit der Rechtschreibrdeform wurden auch die landläufigen Pluralformen Kommas, Atlasse und noch ein paar andere Entgleisungen als richtig akzeptiert.

            Da kram ich doch mal meinen Duden (Druckerschwärze auf Totholz, Leipzig, 1968) raus: Komma war schon damals als richtig akzeptiert.

            Atlasse nicht – jedenfalls nicht in der Bedeutung „plattgedrückter Globus“. Ist es das heute?

            🖖 Stay hard! Stay hungry! Stay alive! Stay home!

            --
            “Turn off CSS. If the page makes no sense, fix your markup.” —fantasai
            1. problematische Seite

              Hallo Gunnar Bittersmann,

              Das ist doch keine Soljanka – das sieht man doch. Das ist Klobrauch Soße [sic!].

              SOSSE [sic!]

              Bis demnächst
              Matthias

              --
              Du kannst das Projekt SELFHTML unterstützen,
              indem du bei Amazon-Einkäufen Amazon smile (Was ist das?) nutzt.
        2. problematische Seite

          Moin,

          Wie bekomme ich die Drei Worte mit den großen Anfangsbuchstaben in eine Reihe?

          Vielleicht meint er eine horizontale Reihe, keine vertikale? Andere verwenden die Begriffe Spalte und Zeile, aber das wäre zu einfach.

          Ich meine die Worte "Linux", "User" und "Group", die gerne in einer Zeile hätte. Dabei sollen die "Großen" Anfangsbuchstaben aber erhalten bleiben.

          Gruß HEiko

          1. problematische Seite

            Hallo,

            Wie bekomme ich die Drei Worte mit den großen Anfangsbuchstaben in eine Reihe?

            Vielleicht meint er eine horizontale Reihe, keine vertikale? Andere verwenden die Begriffe Spalte und Zeile, aber das wäre zu einfach.

            Ich meine die Worte "Linux", "User" und "Group", die gerne in einer Zeile hätte.

            du hast diese drei Wörter in je einen div-Container verpackt. Ein div ist aber "von Natur aus" ein Blockelement. Wenn du das nicht willst, verwende ein Inline-Element (z.B. span).

            Dabei sollen die "Großen" Anfangsbuchstaben aber erhalten bleiben.

            Das bleibt davon unberührt.

            Live long and pros healthy,
             Martin

            --
            Ich stamme aus Ironien, einem Land am sarkastischen Ozean.
            1. problematische Seite

              Bei einem <span> kann man first-letter nicht einsetzen.

              Gruß Heiko

              1. problematische Seite

                @@Kralle

                Bei einem <span> kann man first-letter nicht einsetzen.

                Hold my beer!

                Ob ::first-letter wirkt oder nicht, dafür ist nicht der Typ des Elements entscheidend, sondern der Wert der display-Eigenschaft.

                Setze span { display: inline-block } und schon geht’s.

                Firefox zeigt bei der Vergrößerung der jeweils ersten Buchstaben ein merkwürdiges Verhalten. Vergrößert der die Leerzeichen vor dem Buchstaben mit? Ich musste im Codepen mit einem Hack dagegen ansteuern.

                🖖 Stay hard! Stay hungry! Stay alive! Stay home!

                --
                “Turn off CSS. If the page makes no sense, fix your markup.” —fantasai
          2. problematische Seite

            @@Kralle

            Ich meine die Worte "Linux", "User" und "Group", die gerne in einer Zeile hätte.

            Für mich macht die Dopplung da oben keinen Sinn. Links das Ortseingangsschild mit dem Text „LUG Bremerhaven“, rechts daneben nochmal (fast) derselbe Text „Linux User Group Bremerhaven“?

            Schreib doch die Abkürzung auf dem Ortseingangsschild aus und verzichte auf den Text daneben.

            Die Schrift sollte aber schon nach Ortseingangsschild aussehen, also in der Schriftart DIN (es gibt auch kostenlose Nachahmungen davon) gesetzt sein. Zumindet in einer ähnlich anmutenden Schrift wie bspw. Roboto oder Graphik (jetzt für macOS verfügbar).

            Edit: Letzten Satz gestrichen. Wenn man ein Ortseingangsschild haben will, dann soll das auch nach Verkehrsschild aussehen. Also DIN(-Nachahmung), keine andere Schrift.

            Dabei sollen die "Großen" Anfangsbuchstaben aber erhalten bleiben.

            Kann man machen. Das macht das Schild aber nicht unbedingt besser.

            🖖 Stay hard! Stay hungry! Stay alive! Stay home!

            --
            “Turn off CSS. If the page makes no sense, fix your markup.” —fantasai
  5. problematische Seite

    Moin,

    aktuell sind meine Fragen gelöst.

    Aktueller Stand

    Danke, für Eure Ausdauer und Hilfe.

    Gruß Heiko

    1. problematische Seite

      Den aktuellen Stand findet Ihr nicht wie oben angegeben, sondern hier: https://www.lug-bremerhaven.de/

      Gruß Heiko