Der Martin: SELF-Treffen 2021 in Hamburg

Vom 08.10. bis 10.10.2021 fand unser diesjähriges Treffen einschließlich der Mitgliederversammlung in der Jugendherberge an der Horner Rennbahn in Hamburg statt.

Liebe Freunde und Mitglieder von SELFHTML e.V.,

auch das diesjährige Treffen in Hamburg war leider viel zu schnell vorüber. Auch dieses Jahr gab es wieder viele angeregte Diskussionen und Plaudereien über fachbezogene ebenso wie fachfremde und/oder private Themen, es wurden persönliche Bekanntschaften gefestigt oder überhaupt erst hergestellt, und es blieb leider viel zu wenig Zeit, um auch den Schauplatz der Handlung, die Stadt Hamburg, etwas kennenzulernen.

Zugegeben, unter Corona-Bedingungen fühlte sich alles etwas merkwürdig an. So verlangte etwa eine Verordnung der Stadt Hamburg, dass wir in der JuHe die ganze Zeit über Masken tragen mussten - trotz 3G-Konzept, ausreichend Abstand und großzügigem Lüften auch während der Mitgliederversammlung im Tagungsraum. Lästig, aber leider nicht zu ändern. Umso erstaunlicher, dass außer im Schweinske (siehe unten) niemand einen Impf- oder Testnachweis sehen wollte.

Lediglich am Samstagnachmittag und -abend haben wir uns Zeit für einen Ausflug durch die City genommen. Wir sind mit der U-Bahn in die Innenstadt gefahren, haben uns zunächst ein wenig in der Hafencity umgesehen und wollten dann die Elbphilharmonie besichtigen. Solltet ihr das auch irgendwann tun wollen: Die Zahl der gleichzeitig anwesenden Besucher ist zwar begrenzt, aber der Eintritt ist kostenlos - allerdings nur für Einzelpersonen und Gruppen bis maximal 6 Personen! Falls ihr also 7 Personen oder mehr seid, gebt euch als Einzelpersonen oder als zwei bis drei kleinere Gruppen aus. Das weiß Matthias nun auch. 😉

Stattdessen sind wir mit der Fähre bis nach Finkenwerder gefahren, haben dort im Dampfer-Imbiss, einem, wie ich finde, selbst für Hamburger Verhältnisse teuren Biergarten, ein Bier oder einen Latte genossen, bevor wir mit der letzten Fähre kurz nach sechs zurück bis an die Landungsbrücken von St. Pauli gefahren sind. In der hereinbrechenden Dunkelheit und bei schon recht "schattiger" Temperatur sind wir von dort aus an der Elbe und am Zollkanal entlang spaziert und schließlich mit der U-Bahn zurück nach Horn.
Mit einem leckeren Abendessen im Schweinske haben wir dann den Ausflug beendet.

Matthias und Gunnar haben den frühen Sonntagmorgen noch für einen Ausflug zur Fischhalle genutzt, während es der Rest der Gruppe lieber ruhig angehen ließ und gemütlich in der JuHe gefrühstückt hat.

"Live" vor Ort dabei waren 7 Vereinsmitglieder, aber leider überhaupt keine Gäste. Ich finde das sehr schade, zumal im Vorfeld, wie auch schon in den Jahren zuvor, immer wieder auch Nichtmitglieder, die sich aber dem Verein oder dem Projekt freundschaftlich verbunden fühlen, ausdrücklich eingeladen waren.

Beim offiziellen Teil, der Mitgliederversammlung am Samstagmorgen, gab es allerdings unter den Online-Teilnehmern nicht nur zwei weitere Mitglieder, sondern auch einen Gast, der eventuell Mitglied werden möchte. Ich bin gespannt auf seinen Entschluss und reiche schon mal virtuell die Hand.

Da der bisherige 1. Vorsitzende Matthias Apsel im Frühjahr verstorben ist, war eine Neuwahl des Vorstands erforderlich. Dabei ist Matthias Scharwies vom 2. auf den 1. Vorsitzenden aufgerückt, während ich mit deutlicher Mehrheit gegenüber einem Gegenkandidaten für das Amt des 2. Vorsitzenden gewählt wurde. Janosch ist einstimmig im Amt des Kassierers bestätigt worden.

Ich bedanke mich für diesen Vertrauensvorschuss und werde versuchen, dieses Vertrauen nicht zu enttäuschen.

Wird sich durch die neue Zusammensetzung des Vorstands etwas spürbar ändern? - Vermutlich nicht. So wie ich Matthias einschätze, wird er auch weiter vor allem die Weiterentwicklung des Wiki mit den Schwerpunktthemen HTML und CSS vorantreiben (dabei ist Unterstützung auch von Nichtmitgliedern absolut willkommen). Mein Augenmerk gilt dem reibungslosen Betrieb des Forums, und ich habe mir vorgenommen, den einen oder anderen Artikel zu serverseitigen Techniken im Wiki auf einen aktuellen Stand zu bringen bzw. zu ergänzen und zu erweitern.

Außerdem haben wir beschlossen, noch in diesem Jahr die jeweiligen Startseiten des Wiki, des Blogs und des Forums etwas zu verschlanken und übersichtlicher zu strukturieren.

  1. Hallo Martin,

    danke schön für deine Zusammenfassung von Hamburg 😀

    Zwei Dinge könnte ich noch hinzufügen:

    Freitag abend: Martin saß da noch mit Janosch im Auto und suchte den Bommerlunder (Richtung Norden und dann immer geradeaus). Wir waren im Balkan Grillhaus an der Manshardstraße, wo es gutes und reichliches Essen gab. Wegen der Jahreszeit und der U-Bahn Baustelle vor der Tür war wenig los. Einen Impf-/Testnachweis wollten sie dort auch sehen (was gewisse Schwierigkeiten machte, weil einer seinen Impfnachweis nicht dabei hatte und die Covid-Teststation keine Mail schickte, aber sie haben dann unserer Beteuerung geglaubt, dass alle geimpft sind).

    Elbphilharmonie: Einzelpersonen und Gruppen bis 6 Personen sind nur dann kostenlos, wenn sie sich vor Ort anstellen und das Ticket dort holen. Das ging bei uns relativ zügig. Auf ihrer Webseite habe ich darauf keinen Hinweis gefunden. Im Vorverkauf kostet es 2€ pro Person. Der Gruppentarif beträgt im Vorverkauf ebenfalls 6€. Und wenn man sich erstmal mit der Gruppengröße verquatscht hat, ist es aus. Der Versuch, die Gruppe dann „schnell mal“ zu teilen, wurde uns vom der diensthabenden Zerberus - äh, der diensthabenden Zerbera - um die Ohren gehauen. Und da wir uns nicht hauen lassen wollten, sind wir gegangen und tags darauf etwas klüger zurückgekommen.

    Vor Ort kann es dann aber passieren - wie uns am Sonntag - dass man warten muss, weil die Plaza voll ist. Es ging in unserem Fall schnell vorbei, aber an besucherstarken Tagen mit vielen Vorbuchungen könnte es länger dauern.

    Rolf

    --
    sumpsi - posui - obstruxi
    1. Hallo Rolf,

      danke schön für deine Zusammenfassung von Hamburg 😀

      de nada!

      Freitag abend: Martin saß da noch mit Janosch im Auto und suchte den Bommerlunder (Richtung Norden und dann immer geradeaus).

      Gesucht haben wir eigentlich nicht; sagen wir: Wir wurden aufgehalten. 😉

      Wir waren im Balkan Grillhaus an der Manshardstraße, wo es gutes und reichliches Essen gab. Wegen der Jahreszeit und der U-Bahn Baustelle vor der Tür war wenig los. Einen Impf-/Testnachweis wollten sie dort auch sehen (was gewisse Schwierigkeiten machte, weil einer seinen Impfnachweis nicht dabei hatte und die Covid-Teststation keine Mail schickte, aber sie haben dann unserer Beteuerung geglaubt, dass alle geimpft sind).

      Ach ja, richtig, das hat am Samstag jemand berichtet (ich meine sogar, es war Tom selbst). Okay, aber zumindest in der JuHe wollte die ganze Zeit über niemand was sehen, oder doch? - Von mir jedenfalls nicht.

      Elbphilharmonie: Einzelpersonen und Gruppen bis 6 Personen sind nur dann kostenlos, wenn sie sich vor Ort anstellen ...

      Und größere Gruppen sind nur dann kostenlos, wenn sie sich vor Ort nicht dumm anstellen. 😉

      ... und das Ticket dort holen. Das ging bei uns relativ zügig. Auf ihrer Webseite habe ich darauf keinen Hinweis gefunden. Im Vorverkauf kostet es 2€ pro Person. Der Gruppentarif beträgt im Vorverkauf ebenfalls 6€. Und wenn man sich erstmal mit der Gruppengröße verquatscht hat, ist es aus. Der Versuch, die Gruppe dann „schnell mal“ zu teilen, wurde uns vom der diensthabenden Zerberus - äh, der diensthabenden Zerbera - um die Ohren gehauen. Und da wir uns nicht hauen lassen wollten, sind wir gegangen und tags darauf etwas klüger zurückgekommen.

      Aber da wart ihr auch nur noch zu viert und das Problem wäre sowieso nicht aufgetreten.

      Live long and pros healthy,
       Martin

      --
      Ich bin subfontanell spärlich möbliert. - (Kommentar eines Kandidaten der Quiz-Show "Gefragt, Gejagt" zu seinen eigenen geistigen Leistungen)
  2. Hallo Martin,

    vielen Dank für deinen Bericht!

    "Live" vor Ort dabei waren 7 Vereinsmitglieder, aber leider überhaupt keine Gäste.

    Ich wäre gern dabei gewesen, vielleicht nächstes Mal.

    Da der bisherige 1. Vorsitzende Matthias Apsel im Frühjahr verstorben ist, war eine Neuwahl des Vorstands erforderlich. Dabei ist Matthias Scharwies vom 2. auf den 1. Vorsitzenden aufgerückt, während ich mit deutlicher Mehrheit gegenüber einem Gegenkandidaten für das Amt des 2. Vorsitzenden gewählt wurde. Janosch ist einstimmig im Amt des Kassierers bestätigt worden.

    Herzlichen Glückwunsch, auch an Matthias und Janosch! Gut, dass ihr noch mehr Verantwortung übernehmt – auch wenn wir uns sicher alle wünschen, dass das nicht nötig geworden wäre.

    Und dass es sogar eine Wahl zwischen mehreren Kandidaten gab, finde ich sehr gut. Ich kann mich noch daran erinnern, wie schwer es zwischendurch war, alle Ämter zu besetzen.

    Wird sich durch die neue Zusammensetzung des Vorstands etwas spürbar ändern? - Vermutlich nicht. So wie ich Matthias einschätze, wird er auch weiter vor allem die Weiterentwicklung des Wiki mit den Schwerpunktthemen HTML und CSS vorantreiben (dabei ist Unterstützung auch von Nichtmitgliedern absolut willkommen). Mein Augenmerk gilt dem reibungslosen Betrieb des Forums, und ich habe mir vorgenommen, den einen oder anderen Artikel zu serverseitigen Techniken im Wiki auf einen aktuellen Stand zu bringen bzw. zu ergänzen und zu erweitern.

    Vielen Dank für euren Einsatz!

    Außerdem haben wir beschlossen, noch in diesem Jahr die jeweiligen Startseiten des Wiki, des Blogs und des Forums etwas zu verschlanken und übersichtlicher zu strukturieren.

    Nachdem meine Versprechen bezüglich Mithilfe in der jüngeren Vergangenheit gründlich in die Hose gegangen sind, halte ich mich damit jetzt besser zurück …

    MfG, at

    1. Hallo at,

      Ich wäre gern dabei gewesen, vielleicht nächstes Mal.

      ich würde mich freuen. Wo das sein könnte, ist aber noch völlig offen. Wir haben in HH sogar die Möglichkeit diskutiert, am Prinzip der regelmäßigen jährlichen Treffen zu rütteln und den Turnus auf zwei Jahre zu strecken (die MV darf ja auch ein reines Online-Treffen sein) und/oder kleinere Regional-Treffen zu machen, die dann auch in kürzeren Zeitabständen stattfinden können. Das haben Matthias Scharwies, Janosch, Felix und ich vor zwei Jahren schon mal in Aalen ausprobiert. Wir werden sehen.

      Jedenfalls möchten wir das nächste Treffen wieder etwas zentraler in Deutschland abhalten. Gunnar erwähnte (nicht ganz ernst gemeint) Warschau, und ich wollte schon etwas sagen, als jemand anders einwarf, man müsse nur eine hinreichend alte Karte nehmen, dann passt das mit der zentralen Lage auch. 😉

      Herzlichen Glückwunsch, auch an Matthias und Janosch! Gut, dass ihr noch mehr Verantwortung übernehmt – auch wenn wir uns sicher alle wünschen, dass das nicht nötig geworden wäre.

      Was meinst du mit noch mehr? - Und ja, der akute Anlass ist immer noch bedauerlich und schmerzlich. Vorstandswahlen wären aber im nächsten Jahr sowieso wieder notwendig gewesen.

      Und dass es sogar eine Wahl zwischen mehreren Kandidaten gab, finde ich sehr gut. Ich kann mich noch daran erinnern, wie schwer es zwischendurch war, alle Ämter zu besetzen.

      Das ist wohl in vielen Vereinen so. Wenn es heißt "Freiwillige vor!", machen viele einen Schritt zur Seite, um die Freiwilligen vorbeizulassen.

      Nachdem meine Versprechen bezüglich Mithilfe in der jüngeren Vergangenheit gründlich in die Hose gegangen sind, halte ich mich damit jetzt besser zurück …

      Andersrum steht man auch viel besser da: Nichts versprechen, und trotzdem irgendwann sagen können: "Ich hab da mal was."

      Live long and pros healthy,
       Martin

      --
      Ich bin subfontanell spärlich möbliert. - (Kommentar eines Kandidaten der Quiz-Show "Gefragt, Gejagt" zu seinen eigenen geistigen Leistungen)
      1. Aloha ;)

        Das ist wohl in vielen Vereinen so. Wenn es heißt "Freiwillige vor!", machen viele einen Schritt zur Seite, um die Freiwilligen vorbeizulassen.

        Das muss dieser vielbeschworene Rechts- oder Linksruck sein, von dem man so viel hört.

        Grüße,

        RIDER

        --
        Camping_RIDER a.k.a. Riders Flame a.k.a. Janosch Albers-Zoller
        # Twitter # Steam # YouTube # Self-Wiki # Selfcode: sh:) fo:) ch:| rl:) br:^ n4:? ie:% mo:| va:) js:) de:> zu:} fl:( ss:) ls:[