Dirk Ruchatz: Wie wäre es wenn ...

Beitrag lesen

Moin Stefan,

zuerst einmal: willkommen zuhause ;-)

Mitlerweile ist ja der Self-typische Thread-Drift zum Glück in einen eigenen Thread gewandert und die Diskussion Forum vs. Board findet dort statt - vorher hatte sie leider hier etwas verhindert, dass überhaupt über deine Aussagen bzw. dein Angebot ausreichend diskutiert wurde...

(...) Account hab ich keinen mehr hier (...)

Solltest du dir aber wieder zulegen - denn wenn hier ein Name geschützt sein sollte, dann wohl deiner!

Wie wäre es wenn ...

* SELFHTML so gehostet wird, dass auftretende Hardware-Probleme angemessen schnell gelöst oder wegen Virtualisierung gar nicht mehr bemerkt werden?

Das ist wohl unbestritten notwendig, egal ob - wie ich aus der bisherigen Diskussion zum Thema lese - es virtualisiert stattfindet, oder ob irgendwo eigene Server stehen, die dann aber eine Vor-Ort-Betreuung im RZ beinhalten.

Sollte NTT da abwinken, wäre das ein Grund, sich mit dem Angebot von Manitu zu beschäftigen. Aber eben erst dann (Reihenfolge einhalten, meine Meinung).

Allein schon aus Gründen der Fairness sinnvoll; aber das Manitu-Angebot jetzt abzulehnen wäre IMHO falsch gewesen, es wurden damit ja keine unumkehrbaren Fakten geschaffen, sondern es steht einfach ein weiteres System bereit, über dessen Nutzung noch entschieden werden muss.

* SELFHTML mal ein frisches, neues Layout bekommt - Spinnenlogo ja, aber ansonsten weg von dem alten Cappucinobraun-Schweinchenrosa, weg von der alten, nur allzu offensichtlichen Windows-Herrlichkeit aus Arial und Courier New

sicherlich nötig, aber zweitrangig - aus meiner Sicht sind die Inhalte wichtiger, sowohl was Doku/Wiki angeht als auch das Forum

und unter Einsatz von heute üblichen und erwarteten Usability-Features?

nur bitte: keine animierten Smilies oder ähnliches ;-)

* SELFHTML 9 doch noch geschrieben wird, aber nicht von Leuten, die sich nur dazu haben beschwatzen lassen, die aber eigentlich gar nicht wirklich Bock auf redaktionelles KleinKlein und auch nicht wirklich die Ahnung davon haben, wie man umfangreiche Stoffe strukturiert? Sondern stattdessen vom Original-Autor, basierend auf dessen HTML5-Handbuch, dem Rundum-Werk "Webseiten professionell erstellen", einigen notwendigen Aktualisierungen und einer Horde kritischer, fachkundiger Lektoren aus dem SELF-Umfeld?

Frischer Wind ist absolut notwendig - und wenn der in Form eines "alten Hasen" kommt: umso besser!

Der Abstieg von SelfHTML setzte nicht mit der Gründung des Vereins oder der Developer-Teams ein - das war ein Rettungsversuch - sondern zu der Zeit, als du nicht mehr die Zeit oder Kraft fandest, das Projekt (unterstützt) weiterzuführen.

Das soll keine grundsätzliche Kritik an den Developern sein, die meisten von ihnen wissen, dass ich sie sowohl persönlich als auch fachlich sehr schätze, aber es ist genau wie in der letzten Zeit vor Vereinsgründung zu wenig passiert. (Die ganz alten Hasen wissen, dass es mal eine Planung für ein Projekt names "KidsHTML" in dem wir ein kindgerechtes SelfHTML verwirklichen wollten - ich weiß also durchaus, dass Euphorie nicht unbedingt zu Erfolgen führt, weder ich noch sonstjemand hat das je umgesetzt.)

(...) eine Doku in Static HTML

Das wiederum halte ich für keine gute Idee - solange die Doku statisch ist, wird sie immer bei Veröffentlichung veraltet sein. Du warst ja selbst großer Verfechter der Wiki-Idee und ich sehe es immer noch so, dass schnelle und von vielen durchzuführende Änderungen möglich sein müssen - eine Verifizierung ist sicherlich nötig, um Spam oder Fehlinformationen zu verhindern, aber statisch sollte es nicht mehr sein...

Dein "Webseiten professionell erstellen" liegt hier bei mir immer griffbereit, ist aber auch schon ein paar Jahre alt... Ein großer Vorteil des Internets gegenüber Printmedien ist halt die Aktualität - und eine statische Variante benötigt regelmäßige Updates, die IMHO nicht zu leisten sind. Als Startkapital deine Bücher zu nutzen ist sicherlich mehr als sinnvoll, aber in einem (teil)offenen System - sei es nun ein Wiki oder was auch immer.

(...) hier ein Docu-Wiki

Ich hoffe, du meinst hier dasselbe, was ich oben beschrieben hab ;-)

(...) Die Heterogenität der Tools könnte man als Chance begreifen, um einfach “SELF” herauszufinden, was wozu am besten taugt.

Sicherlich richtig, ich habe in der aktuellen Entwicklung z.B. gerade festgestellt, dass Trello nicht "meins" ist...

* SELFHTML als Verein eine Erneuerung erfährt, auch wenn dazu vielleicht eine kostenpflichtige Satzungsänderung notwendig ist? Der Verein sollte sich nicht an den Statuten von Dackelzüchtern messen, sondern an denen - sagen wir der Piratenpartei, egal ob man nun politisch auf deren Wellenlänge ist oder nicht. In der Satzung sollte Transparenz in der Kommunikation verankert werden, und, dass alle wichtige Entscheidungen entweder durch Real- oder Online-Live-Meeetings oder mit Hilfe von Entscheidungsfindungs-Tools, auf die sich die Beteiligten im konkreten Fall einigen müssen, als Mehrheitsbeschluss gefällt werden.

Sowas ähnliches muss es werden - und der Verein muss dabei offener sein. Seit der Gründung (2005?) gab es IMHO fast nur Leute, die ausgestiegen sind, aber fast keine Neumitglieder (ich war nie im Verein, deshalb ist es nur eine Außenwahrnehmung). Ohne frisches Blut kann aber kein Verein dauerhaft bestehen.

* SELFHTML seine mediale Außenwahrnehmung mal wieder selber in die Hand nimmt?

Die Wahrnehmung von SelfHTML sollte sicherlich zukünftig nicht mehr durch das Heise-Forum gesteuert werden ;-)

(...) Viel wichtiger sind gemeinsam erarbeitete Positionierungen zu Themen wie Netzneutralität, Internetsperren, Urheberrechtsreform usw. SELFHTML muss erkennen, dass es nicht nur ein Fachprojekt ist, sondern auch eine meinungsbeeinflussende Kompetenzanstalt.

Jetzt wird es mir zu politisch - wichtiger ist aus meiner Sicht immer noch die Doku und das Forum. Die Positionierung zu den genannten und weiteren Themen sollte natürlich stattfinden, ist aber für mich Ebene 2.

HTML war noch nie eine unpolitische Angelegenheit.

Ich vermute, hier fehlt ein SELF vor dem HTML...

Wir haben gemeinsam gegen Gravenreuths Abmahnwahn gekämpt und gewonnen, wenn auch (mangels Einspruch der Gegenseite) kein Grundsatzurteil erreicht werden konnte).

Sowas sollte weiterhin stattfinden (s.o.), aber nicht Selbstzweck von SelfHTML sein, im Vordergrund sollten Doku und Forum bleiben.

(...)
Auf die Frage, welche Rolle ich selber bei dieser Erneuerung spielen soll, möchte ich jedoch keine Antwort geben. Da möchte ich erst mal das Tag-X-Treffen abwarten, also das notwendige und anstehende Vereinstreffen, an dem teilzunehmen ich mich bereit erkläre. Zunächst könnte ich mir eigentlich nur vorstellen, SELFHTML9 als Autorenprojekt wie oben beschrieben anzugehen.

Allein schon, damit "dein Kind" wiederbelebt wird, sollte das passieren...

Aber eben nicht allein und statisch sondern jederzeit änderbar (ich stelle mir da ähnliches wie das Gesichtet-System von Wikipedia vor - es darf geändert werden, aber die Besucher der Seite sehen es eben erst, wenn die Developer (oder wie auch immer sie zukünftig heißen) die Qualität oder Richtigkeit bestätigt haben...

Vereinsvorstand und so was - da bin ich mir nicht so sicher.

Vereinsmitglied wäre aber wichtig ;-)

Ich möchte öffentlich wirken, aber nicht in der Öffentlichkeit stehen - falls jemand diesen feinen Unterschied versteht.

Jepp.

Darum die Idealvorstellung von so einer vielseitig fähigen und fachlich anerkannten Marina als Frontsängerin, und dahinter eine Liquid-Democracy-Bigband. Können wir das schaffen?

Yes, we can.

Glück auf
Dirk

10 133

Wie wäre es wenn ...

  1. 0
    1. 1
      1. 0
        1. 0
          1. 0
  2. 0
    1. 0

      +++ Terminabstimmung des SELFHTML- & Vereinstreffens +++

      1. 0

        +++ T... Vereinstreffens +++ ohne Sven Rautenberg???

        1. 0
    2. 0
      1. 2
        1. 0
        2. 0
        3. 1
        4. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
          2. 0
        5. 0

          Design für Blog und Wiki - weiteres allgemeines Vorgehen

          1. 1
            1. 2
          2. 0
          3. 0
          4. 0
          5. 0
            1. 0
              1. 0
              2. 0

                temporäres "powered by" auf Manitu-Server?

                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
                      1. 0
                        1. 0
                  2. 1
              3. 0
                1. 0
          6. 0
            1. 0
              1. 1
                1. 0
                  1. 0
        6. 0

          Link bei Twitter

          1. 0
          2. 0
            1. 0
        7. 0
        8. 0
    3. 0
  3. 3
  4. 0
    1. 0
      1. 0
        1. 0

          TeamSpeak

  5. 1
  6. 0
    1. 0
      1. 0
    2. 0
  7. 0
    1. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 2
              1. 0
                1. 1
                  1. 0
                    1. 0
                      1. 0
                        1. 0
                          1. 0
          2. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                2. 0
                  1. 7
      2. 2
        1. 0

          Alternativen zum Forum hier ...;

          1. 2
            1. 0
              1. 0

                ... nicksetzer ...

              2. 0
                1. 1
                  1. 0
                    1. 0
                  2. 0
                    1. 0
                      1. 0
                        1. 0
                  3. 0
                    1. 0
                    2. 0
                      1. 0

                        Wer geht in den neuen Vorstand vom SELFHTML e.V.?

                        1. 1
                          1. 0
                            1. 0
                              1. 0
                                1. 0
                                2. 0
                        2. 0
                          1. 0
                          2. 0
                      2. 0
                        1. 0
    2. 10
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                2. 0
                  1. 0
                    1. 0
          2. 0
            1. 1
              1. 0
        2. 2
          1. 0
    3. 1
      1. 0
      2. 0
  8. 1
  9. 0
  10. 0
  11. 4