Matthias Scharwies: Neueste Erkenntnisse

Servus!

Was waren die großen Physiker eigentlich für Menschen?

Georg Simon Ohm: widerstandsfähig

Ernest Rutherford: zerstreut

Werner Heisenberg: unscharf

Christian Doppler: verschoben

Isaac Newton: anziehend

Albert Einstein: relativ

Marie Curie: strahlend

Charles de Coulomb: geladen

Hans Geiger: auf den kann man zählen

Antoine Henri Becquerel: aktiv

Alessandro Volta: angespannt

André Marie Ampère: stark unter Strom

Warum sind die Tage im Sommer länger als im Winter?

Hitze dehnt aus, Kälte zieht zusammen!

Warum fällt das Elektron im klassischen Atommodell in den Kern?

Wegen des Luftwiderstands natürlich!

Warum summen manchmal die Hochspannungsleitungen?

Die Elektronen singen Wanderlieder.

... und manch andere sinngemäß und leicht überarbeitet aus: https://physikaufgaben.de/kobold.php

Herzliche Grüße

Matthias Scharwies

-- "Lächle und Winke!− ... Du kannst sie nicht alle töten!"
  1. Hallo,

    Antoine Henri Becquerel: aktiv

    bei welchem Sender eigentlich?

    Gruß
    Kalk

  2. Hallo Matthias,

    köstlich. Einen habe ich auch noch:

    Frage: Wie funktioniert ein Thermometer?

    Antwort: Wenn es kalt ist, bleibt das Thermometer unten. Wenn es warm wird, steigt das Thermometer, weil es unten zu warm ist.

    Gruß
    Jürgen

  3. Hallo Matthias,

    da könnten mir noch ein paar einfallen.

    Werner von Siemens - leitend

    Leonhard Euler - natürlich

    Archimedes - mit allen Wassern gewaschen

    Kurt Gödel - irgendwas fehlt ihm immer!

    al-Chwarizmi - berechnend

    Adrien Legendre - kleinkariert, aber keiner weiß es

    Bernard Bolzano - undifferenziert

    August Möbius - einseitig

    Andrew Wiles - ein Mann von Fermat

    Rolf

    -- sumpsi - posui - clusi
    1. @@Rolf B

      da könnten mir noch ein paar einfallen.

      😄

      Ich hab auch noch welche beizusteuern:

      Nicolaus Copernicus – rückt gern in den Mittelpunkt

      Otto von Guericke – macht Luftnummern

      Lise Meitner – gespaltene Persönlichkeit

      LLAP 🖖

      -- „Wer durch Wissen und Erfahrung der Klügere ist, der sollte nicht nachgeben. Und nicht aufgeben.“ —Kurt Weidemann
  4. Hallo,

    unterhaltsame Auflistung auch die Ergänzungen im gesamten Thread. Habe direkt mal neugierigerweise einen Test gemacht. Einen aktuellen Einser-Abiturienten und eine Studentin im Bereich Medzin, beide aus meinem Umfeld, gefragt welche dieser personen die kennen. Ergebnis erschreckend, nahezu keinen, Ausnahme Einstein und ganz wenige andere schon mal gehört, aber selbst zu diesen keinerlei Faktenwissen. NULL. Ich glaube unser Schulsystem ist kapputt.

    1. Servus!

      keinerlei Faktenwissen. NULL.

      Aber das ist eben Faktenwissen aus dem Bereich Physik. Wie sieht's in den anderen Bereichen aus? Wobei das ja bei Günter Jauch immer unterhaltsam ist, wenn der Briefträger mehr weiß als der junge Doktorand.

      Ich glaube unser Schulsystem ist kapputt.

      Ja, vor allem die Rechtschreibung wird immer wieder gequält.

      Deshalb mit Werner Heisenberg: "Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man alles vergessen hat, was man gelernt hat."

      Herzliche Grüße

      Matthias Scharwies

      -- "Survive or die trying!"
    2. Ich glaube unser Schulsystem ist kapputt.

      Von welchem sprichst du?
      Von dem das alle nur noch lobt, zur Not bereits dann wenn sie selbstständig ihren Platz im Klassenraum finden? Ja das ist kaputt 😉

    3. Hallo Na dann,

      welche dieser personen die kennen

      Ich gebe ja zu, ich bin zur Inspiration die Liste berühmter Mathematiker in der Wikipedia durchgegangen. Legendre und Wiles waren mir nicht bekannt, obwohl ich immerhin die Methode der kleinsten Quadrate kenne und von der Existenz eines Beweises des großen Fermatschen Satzes gehört hatte. Weswegen ich die beiden durch Links rechtfertigt hatte...

      Rolf

      -- sumpsi - posui - clusi