Matthias Apsel: Mathematik zum Wochenende

0 54

Mathematik zum Wochenende

  1. 0
    1. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
  2. 0

    Spoiler

    1. 0
      1. 0
  3. 2

    Mathematik zum Wochenende - Lösung

    1. 0
    2. 0
      1. 0

        Mathematik zum Wochenende - Lösung - und ein weiteres Rätsel

        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                  2. 0
        2. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
                      1. 0
                        1. 0
                        2. 0
                  2. 0
          2. 0
          3. 0
            1. 0
          4. 0

            Mathematik zum Wochenende – und noch ein Rätsel

            1. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
            2. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
        3. 0

          Mathematik zum Wochenende - Lösung des weiteren Rätsels

          1. 0
      2. 0
        1. 0
      3. 0
    3. 0

Hallo alle,

Parkplatz

Bis demnächst
Matthias

--
Pantoffeltierchen haben keine Hobbys.
¯\_(ツ)_/¯
  1. Hallo Matthias,

    natürlich 34b

    Rolf

    --
    sumpsi - posui - clusi
    1. Hallo,

      natürlich 34b

      Das b hab ich auch, aber wie kommst du auf 34?

      Gruß
      Kalk

      1. Hallo Tabellenkalk,

        das hab ich so im Urin - das ist bestimmt richtig.

        Rolf

        --
        sumpsi - posui - clusi
        1. Hallo,

          das hab ich so im Urin

          Bist du verwandt mit meinem Großvater? Der hatte auch immer alles im Urin…

          Gruß
          Kalk

          1. @@Tabellenkalk

            Bist du verwandt mit meinem Großvater?

            Man kann sich nicht sicher sein. Aber immerhin kann man sich sicher sein, dass du verwandt bist mit deinem Großvater.

            LLAP 🖖

            --
            „Man kann sich halt nicht sicher sein“, sagt der Mann auf der Straße, „dass in einer Gruppe Flüchtlinge nicht auch Arschlöcher sind.“
            „Stimmt wohl“, sagt das Känguru, „aber immerhin kann man sich sicher sein, dass in einer Gruppe Rassisten nur Arschlöcher sind.“

            —Marc-Uwe Kling
            1. Man kann sich nicht sicher sein. Aber immerhin kann man sich sicher sein, dass du verwandt bist mit deinem Großvater.

              Behauptet zumindest der Großvater!

              1. Hallo Mitleser,

                Man kann sich nicht sicher sein. Aber immerhin kann man sich sicher sein, dass du verwandt bist mit deinem Großvater.

                Behauptet zumindest der Großvater!

                Genau. Man kann sich nicht sicher sein, dass man mit dem Menschen, den man Großvater nennt, verwandt ist.

                Bis demnächst
                Matthias

                --
                Pantoffeltierchen haben keine Hobbys.
                ¯\_(ツ)_/¯
                1. @@Matthias Apsel

                  Man kann sich nicht sicher sein, dass man mit dem Menschen, den man Großvater nennt, verwandt ist.

                  Man kann sich nicht sicher sein, dass man mit dem Menschen, den man $Verwandschaftsbeziehung nennt, verwandt ist.

                  Man kann sich auch nicht sicher sein, dass man mit dem Menschen, den man nicht $Verwandschaftsbeziehung nennt, nicht verwandt ist.

                  LLAP 🖖

                  --
                  „Man kann sich halt nicht sicher sein“, sagt der Mann auf der Straße, „dass in einer Gruppe Flüchtlinge nicht auch Arschlöcher sind.“
                  „Stimmt wohl“, sagt das Känguru, „aber immerhin kann man sich sicher sein, dass in einer Gruppe Rassisten nur Arschlöcher sind.“

                  —Marc-Uwe Kling
                  1. Hallo,

                    $Verwandschaftsbeziehung

                    Du darfst natürlich deine Variablen nennen, wie du lustig bist…
                    aber jenachdem wie weit man den Verwandtschaftsbegriff fasst, ist eh jeder mit jedem verwandt!

                    Gruß
                    Kalk

  2. Spoiler: ㄥ8

    1. Hallo 1unitedpower,

      Spoiler: ㄥ8

      ˙uɹǝʃıods ʇɥɔıu ʇsʃʃos n◖

      Bis demnächst
      Matthias

      --
      Pantoffeltierchen haben keine Hobbys.
      ¯\_(ツ)_/¯
      1. ˙uɹǝʃıods ʇɥɔıu ʇsʃʃos n◖

        ˙uǝɥɔsöl ǝuɹǝƃ ʇsoԀ uǝp ʇsɟɹɐp np ˙uǝzʇnuǝq ʇɥɔᴉsu∀-pǝʇsǝN ǝᴉp ɹǝᴉɥ ǝlǝᴉʌ ssɐp 'uǝssǝƃɹǝʌ ᴉǝqɐp ɹǝqɐ 'uǝɥǝsɹǝʌ ,,ɹǝlᴉodS,, ǝlʇᴉ┴ ɯǝp ʇᴉɯ ɐɹʇxǝ ʇxǝ┴ uǝp qɐɥ ɥɔI

  3. Hallo Matthias Apsel,

    Parkplatz

    Parkplatz - Lösung

    Ein Beispiel dafür, dass die Wahl des Ausgabemediums einer Prüfung nicht unbedeutend für ihren Schwierigkeitsgrad ist.

    Bis demnächst
    Matthias

    --
    Pantoffeltierchen haben keine Hobbys.
    ¯\_(ツ)_/¯
    1. @@Matthias Apsel

      Beim 87. Hinsehen hatte ich die Lösung gefunden.

      Parkplatz - Lösung

      Ein Beispiel dafür, dass

      … man das Il1-Problem von Schriftarten auch gezielt nutzen kann.

      LLAP 🖖

      --
      „Man kann sich halt nicht sicher sein“, sagt der Mann auf der Straße, „dass in einer Gruppe Flüchtlinge nicht auch Arschlöcher sind.“
      „Stimmt wohl“, sagt das Känguru, „aber immerhin kann man sich sicher sein, dass in einer Gruppe Rassisten nur Arschlöcher sind.“

      —Marc-Uwe Kling
    2. Hallo Matthias,

      Parkplatz - Lösung

      *stirnklatsch* Ich hab viel zu kompliziert gedacht. Wahrscheinlich viele.

      Spontan fällt mir die Geschichte von der Blondine ein, die im Ersatzteilverkauf ihrer Autowerkstatt einen neuen 710er-Deckel für ihr Auto verlangt.

      Ciao,
       Martin

      --
      Computer müssen weiblich sein: Eigensinnig, schwer zu durchschauen, immer für Überraschungen gut - aber man möchte sie nicht missen.
      1. Hallo Der Martin,

        Spontan fällt mir die Geschichte von der Blondine ein, die im Ersatzteilverkauf ihrer Autowerkstatt einen neuen 710er-Deckel für ihr Auto verlangt.

        Den habe ich am Freitag (als ich die Aufgabe zum ersten Mal vorgelegt bekam) auch zum Besten gegeben.

        Auslöser war übrigens folgendes Rätsel:

        Bis demnächst
        Matthias

        --
        Pantoffeltierchen haben keine Hobbys.
        ¯\_(ツ)_/¯
        1. @@Matthias Apsel

          …folgendes Rätsel:

          kommt mir spanisch vor.

          LLAP 🖖

          --
          „Man kann sich halt nicht sicher sein“, sagt der Mann auf der Straße, „dass in einer Gruppe Flüchtlinge nicht auch Arschlöcher sind.“
          „Stimmt wohl“, sagt das Känguru, „aber immerhin kann man sich sicher sein, dass in einer Gruppe Rassisten nur Arschlöcher sind.“

          —Marc-Uwe Kling
          1. Hallo Gunnar Bittersmann,

            kommt mir spanisch vor.

            Ce n'est pas espagnol.

            Bis demnächst
            Matthias

            --
            Pantoffeltierchen haben keine Hobbys.
            ¯\_(ツ)_/¯
            1. @@Matthias Apsel

              kommt mir spanisch vor.

              Ce n'est pas espagnol.

              Ich weiß. Einer passt nicht. Latein? Italienisch? Portugiesisch? Nee, alles dasselbe. Ich bin aber doch noch drauf gekommen, bevor ich Rumänisch gecheckt hatte.

              LLAP 🖖

              --
              „Man kann sich halt nicht sicher sein“, sagt der Mann auf der Straße, „dass in einer Gruppe Flüchtlinge nicht auch Arschlöcher sind.“
              „Stimmt wohl“, sagt das Känguru, „aber immerhin kann man sich sicher sein, dass in einer Gruppe Rassisten nur Arschlöcher sind.“

              —Marc-Uwe Kling
              1. Hallo Gunnar,

                kommt mir spanisch vor.

                Ce n'est pas espagnol.

                Ich weiß. Einer passt nicht. Latein? Italienisch? Potugiesisch. Nee, alles dasselbe. Ich bin aber doch noch drauf gekommen, bevor ich Rumänisch gecheckt hatte.

                warum in die Ferne schweifen?

                Au revoir,
                 Martin

                --
                Computer müssen weiblich sein: Eigensinnig, schwer zu durchschauen, immer für Überraschungen gut - aber man möchte sie nicht missen.
                1. @@Der Martin

                  Ich weiß. Einer passt nicht. Latein? Italienisch? Potugiesisch. Nee, alles dasselbe. Ich bin aber doch noch drauf gekommen, bevor ich Rumänisch gecheckt hatte.

                  warum in die Ferne schweifen?

                  Au revoir,
                   Martin

                  Für mich sind alle romanischen Sprachen weit weg. Die slawischen sind um die Ecke.

                  Trzymaj się.

                  LLAP 🖖

                  --
                  „Man kann sich halt nicht sicher sein“, sagt der Mann auf der Straße, „dass in einer Gruppe Flüchtlinge nicht auch Arschlöcher sind.“
                  „Stimmt wohl“, sagt das Känguru, „aber immerhin kann man sich sicher sein, dass in einer Gruppe Rassisten nur Arschlöcher sind.“

                  —Marc-Uwe Kling
                  1. Hallo Gunnar,

                    Für mich sind alle romaischen Sprachen weit weg. Die slawischen sind um die Ecke.

                    dabei ist doch gerade Rumänisch das Bindeglied zwischen den slawischen und den romanischen Sprachen, habe ich mir sagen lassen. Das steckt doch schon im Namen.

                    Trzymaj się.

                    Danke, du mich auch. ;-) [1]

                    Ciao,
                     Martin

                    --
                    Computer müssen weiblich sein: Eigensinnig, schwer zu durchschauen, immer für Überraschungen gut - aber man möchte sie nicht missen.

                    1. Ich spare mir gerade den Blick ins Wörterbuch und glaube einfach mal, dass das eine entsprechende Grußformel ist. Ich kann ja bei passender Gelegenheit mal meine charmante Kollegin aus Łodz fragen. ↩︎

                  2. @@Gunnar Bittersmann

                    Trzymaj się.

                    Passend zum Thread hätte ich „3maj się“ schreiben sollen. 😉

                    LLAP 🖖

                    --
                    „Man kann sich halt nicht sicher sein“, sagt der Mann auf der Straße, „dass in einer Gruppe Flüchtlinge nicht auch Arschlöcher sind.“
                    „Stimmt wohl“, sagt das Känguru, „aber immerhin kann man sich sicher sein, dass in einer Gruppe Rassisten nur Arschlöcher sind.“

                    —Marc-Uwe Kling
        2. Hallo,

          Auslöser war übrigens folgendes Rätsel:

          ähm, wie lautet die Aufgabe oder Frage dazu?

          Ich habe auch noch einen:

           ─   ─   ─   ─
          │╲│ │─│ │││ │╲│
           ─   ─   ─   ─
          

          Auf dem Tisch liegen 20 Streichhölzer wie oben skizziert.
          Die Aufgabe: Nimm sieben Hölzer weg, so dass neun übrigbleiben.

          So long,
           Martin

          --
          Computer müssen weiblich sein: Eigensinnig, schwer zu durchschauen, immer für Überraschungen gut - aber man möchte sie nicht missen.
          1. Hallo Martin,

            ich habe auch noch einen:

             ─   ─   ─   ─
            │╱│ │─│ │││ │╱│
             ─   ─   ─   ─
            

            Auf dem Tisch liegen 20 Streichhölzer wie oben skizziert.
            Die Aufgabe: Nimm sieben Hölzer weg, so dass neun übrigbleiben.

            Ok, der ist machbar.

            Nach Gunnars spanischem Tipp für Matthias Quadrat werde ich mich aber jetzt lieber auf französisch empfehlen

            1. Hallo,

               ─   ─   ─   ─
              │╱│ │─│ │││ │╱│
               ─   ─   ─   ─
              

              Auf dem Tisch liegen 20 Streichhölzer wie oben skizziert.
              Die Aufgabe: Nimm sieben Hölzer weg, so dass neun übrigbleiben.

              Ok, der ist machbar.

              und das, obwohl ich mich mit den Diagonalen vertan habe.

              Nach Gunnars spanischem Tipp für Matthias Quadrat werde ich mich aber jetzt lieber auf französisch empfehlen

              ??

              So long,
               Martin

              --
              Computer müssen weiblich sein: Eigensinnig, schwer zu durchschauen, immer für Überraschungen gut - aber man möchte sie nicht missen.
              1. Hallo Martin,

                und das, obwohl ich mich mit den Diagonalen vertan habe.

                hast Du nicht. Alles eine Sache der Perspektive.

                spanisch - französisch - ?!

                Naja, ich konnte doch Gunnars Aussage nicht stehen lassen, sie ist nur zu 2/3 richtig.

                Rolf

                --
                sumpsi - posui - clusi
                1. @@Rolf B

                  spanisch - französisch - ?!

                  Naja, ich konnte doch Gunnars Aussage nicht stehen lassen, sie ist nur zu 2/3 richtig.

                  Hm, ich hätte gedacht, zu 7/8.

                  LLAP 🖖

                  --
                  „Man kann sich halt nicht sicher sein“, sagt der Mann auf der Straße, „dass in einer Gruppe Flüchtlinge nicht auch Arschlöcher sind.“
                  „Stimmt wohl“, sagt das Känguru, „aber immerhin kann man sich sicher sein, dass in einer Gruppe Rassisten nur Arschlöcher sind.“

                  —Marc-Uwe Kling
                  1. Hallo Gunnar Bittersmann,

                    Naja, ich konnte doch Gunnars Aussage nicht stehen lassen, sie ist nur zu 2/3 richtig.

                    Hm, ich hätte gedacht, zu 7/8.

                    Es sind ¾.

                    Bis demnächst
                    Matthias

                    --
                    Pantoffeltierchen haben keine Hobbys.
                    ¯\_(ツ)_/¯
                    1. Hallo,

                      Naja, ich konnte doch Gunnars Aussage nicht stehen lassen, sie ist nur zu 2/3 richtig.

                      Hm, ich hätte gedacht, zu 7/8.

                      Es sind ¾.

                      Merkwürdig, hier komm ich auf 7/11.

                      Gruß
                      Kalk

                      1. Hi,

                        Naja, ich konnte doch Gunnars Aussage nicht stehen lassen, sie ist nur zu 2/3 richtig.

                        Hm, ich hätte gedacht, zu 7/8.

                        Es sind ¾.

                        Merkwürdig, hier komm ich auf 7/11.

                        was seid ihr alle für Rechengenies? Ich komme auf 6/8.

                        Ciao,
                         Martin

                        --
                        Computer müssen weiblich sein: Eigensinnig, schwer zu durchschauen, immer für Überraschungen gut - aber man möchte sie nicht missen.
                        1. Hallo Der Martin,

                          Naja, ich konnte doch Gunnars Aussage nicht stehen lassen, sie ist nur zu 2/3 richtig.

                          Hm, ich hätte gedacht, zu 7/8.

                          Es sind ¾.

                          Merkwürdig, hier komm ich auf 7/11.

                          was seid ihr alle für Rechengenies? Ich komme auf 6/8.

                          Ich auch.

                          Bis demnächst
                          Matthias

                          --
                          Pantoffeltierchen haben keine Hobbys.
                          ¯\_(ツ)_/¯
                        2. Hallo,

                          was seid ihr alle für Rechengenies?

                          Gerechnet haben sicher alle richtig (bei 2/3 vermutlich nicht?) Die Frage ist halt was berechnet wird. Gunnar und ich haben nur unterschiedliche 100% verwendet…

                          Gruß
                          Kalk

                  2. Hallo Gunnar,

                    zu Spanisch passen Q und H nicht.

                    Rolf

                    --
                    sumpsi - posui - clusi
          2. Hallo Der Martin,

            ähm, wie lautet die Aufgabe oder Frage dazu?

            Welcher Buchstabe gehört an die Stelle des Fragezeichens?

            Bis demnächst
            Matthias

            --
            Pantoffeltierchen haben keine Hobbys.
            ¯\_(ツ)_/¯
          3. Hallo,

            ähm, wie lautet die Aufgabe oder Frage dazu?

            In der Regel stellt ein einzelnes Fragezeichen einen Platzhalter dar für den sinnvoller Ersatz gesucht werden soll…

            Gunnars spanischer Tipp kommt mir wiederum espagnol vor!

            Gruß
            Kalk

            1. Hi,

              ähm, wie lautet die Aufgabe oder Frage dazu?

              In der Regel stellt ein einzelnes Fragezeichen einen Platzhalter dar für den sinnvoller Ersatz gesucht werden soll…

              das hatte ich schon missverstanden: Ich hatte versucht, aus den verbleibenden acht Buchstaben eine halbwegs sinnvolle Fragefloskel (oder passende Abkürzung) zu bilden.

              Gunnars spanischer Tipp kommt mir wiederum espagnol vor!

              Mir jetzt auch.

              Ciao,
               Martin

              --
              Computer müssen weiblich sein: Eigensinnig, schwer zu durchschauen, immer für Überraschungen gut - aber man möchte sie nicht missen.
          4. @@Der Martin

            Auf dem Tisch liegen 20 Streichhölzer wie oben skizziert.
            Die Aufgabe: Nimm sieben Hölzer weg, so dass neun übrigbleiben.

            Da hab ich auch noch eine: Auf dem Tisch liegen 12 Streichhölzer.
            Mach daraus 4 gleichseitige Dreiecke der Kantenlänge 1 Streichholzlänge.

            Das ist jetzt nicht so schwer.

            Nimm 3 Hölzer weg, so dass neun übrigbleiben.
            Mach daraus 4 gleichseitige Dreiecke der Kantenlänge 1 Streichholzlänge.

            Das kriegt ihr auch hin?

            Nimm 3 Hölzer weg, so dass sechs übrigbleiben.
            Mach daraus 4 gleichseitige Dreiecke der Kantenlänge 1 Streichholzlänge.

            Das kriegt ihr auch hin?

            LLAP 🖖

            --
            „Man kann sich halt nicht sicher sein“, sagt der Mann auf der Straße, „dass in einer Gruppe Flüchtlinge nicht auch Arschlöcher sind.“
            „Stimmt wohl“, sagt das Känguru, „aber immerhin kann man sich sicher sein, dass in einer Gruppe Rassisten nur Arschlöcher sind.“

            —Marc-Uwe Kling
            1. Hi,

              Das kriegt ihr auch hin?

              ja.

              Und das sogar, ohne die Streichhölzer längs zu spalten.

              Man muß nur sozusagen um 4 Ecken denken.

              cu,
              Andreas a/k/a MudGuard

              1. Tach!

                Und das sogar, ohne die Streichhölzer längs zu spalten.

                Man muß nur sozusagen um 4 Ecken denken.

                Ich mag lieber Aufgaben, wo man ein Kästchen ankreuzen kann.

                dedlfix.

                1. @@dedlfix

                  Ich mag lieber Aufgaben, wo man ein Kästchen ankreuzen kann.

                  Die Lösung dieser Aufgabe ist

                  ☐ ein angekreuztes Kästchen

                  ☒ etwas anderes

                  LLAP 🖖

                  --
                  „Man kann sich halt nicht sicher sein“, sagt der Mann auf der Straße, „dass in einer Gruppe Flüchtlinge nicht auch Arschlöcher sind.“
                  „Stimmt wohl“, sagt das Känguru, „aber immerhin kann man sich sicher sein, dass in einer Gruppe Rassisten nur Arschlöcher sind.“

                  —Marc-Uwe Kling
                  1. Tach!

                    Ich mag lieber Aufgaben, wo man ein Kästchen ankreuzen kann.

                    Die Lösung dieser Aufgabe ist

                    ☐ ein angekreuztes Kästchen

                    ☒ etwas anderes

                    Dann ist mir das eine Dimension zu hoch.

                    dedlfix.

                    1. Hallo,

                      da macht man mal länger Mittagspause, und schon ist eine Aufgabe da und zerspoilert ;)

                      ☒ kommt der Lösung ja schon recht nahe...

                      Interessant ist dann noch die Variante mit 10 Streichhölzern und 10 gleichseitigen Dreiecken...

                      Rolf

                      --
                      sumpsi - posui - clusi
            2. Hallo Gunnar,

              Nimm 3 Hölzer weg, so dass sechs übrigbleiben.
              Mach daraus 4 gleichseitige Dreiecke der Kantenlänge 1 Streichholzlänge.

              Das kriegt ihr auch hin?

              kommt auf die Tagesform an. Wenn ich ruhige Finger habe, könnte das gelingen.

              Ciao,
               Martin

              --
              Computer müssen weiblich sein: Eigensinnig, schwer zu durchschauen, immer für Überraschungen gut - aber man möchte sie nicht missen.
              1. Hallo Martin,

                ich empfehle Kaugummi.

                Rolf

                --
                sumpsi - posui - clusi
                1. Hallo Rolf,

                  ich empfehle Kaugummi.

                  wenn das ein erlaubtes Hilfsmittel ist - das wäre echt eine Maßnahme.

                  Nur: Ungekautes Kaugummi nützt ja nichts. Und wer soll das für mich kauen?
                  Ich? Nö, dann lass ich die Aufgabe lieber.

                  Stattdessen vielleicht an den wichtigen Stellen ein Tropfen Honig?

                  Ciao,
                   Martin

                  --
                  Ich komm heim und guck auf den Tich: Kein Fleich, kein Fich. Nur Honich. Komich.
                  1. Hallo Martin,

                    wenn der Honich deine Finger beruhicht und du dann die 10 Hölzer/10 Dreiecke Version schaffst, ist er ein lechitimes Hilfsmittel, würde ich sagen.

                    Rolf

                    --
                    sumpsi - posui - clusi
        3. Hallo Matthias Apsel,

          Bis demnächst
          Matthias

          --
          Pantoffeltierchen haben keine Hobbys.
          ¯\_(ツ)_/¯
          1. Hallo,

            Da musst du aber jetzt erklären, warum das Fragezeichen für ein leeres Kästchen stehen soll...

            Gruß
            Kalk

      2. Hallo,

        die Geschichte von der Blondine ein, die im Ersatzteilverkauf ihrer Autowerkstatt einen neuen 710er-Deckel für ihr Auto verlangt.

        Spontan hätt ich jetzt erwartet, dass sie einen 701er Deckel sucht, aber selbst dann versteh ich es nicht…

        Gruß
        Kalk

        1. Hallo Kalk,

          die Geschichte von der Blondine ein, die im Ersatzteilverkauf ihrer Autowerkstatt einen neuen 710er-Deckel für ihr Auto verlangt.

          Spontan hätt ich jetzt erwartet, dass sie einen 701er Deckel sucht, aber selbst dann versteh ich es nicht…

          Google hat massig Lösungshinweise ...

          Ciao,
           Martin

          --
          Computer müssen weiblich sein: Eigensinnig, schwer zu durchschauen, immer für Überraschungen gut - aber man möchte sie nicht missen.
      3. @@Der Martin

        Spontan fällt mir die Geschichte von der Blondine ein, die im Ersatzteilverkauf ihrer Autowerkstatt einen neuen 710er-Deckel für ihr Auto verlangt.

        707

        LLAP 🖖

        --
        „Man kann sich halt nicht sicher sein“, sagt der Mann auf der Straße, „dass in einer Gruppe Flüchtlinge nicht auch Arschlöcher sind.“
        „Stimmt wohl“, sagt das Känguru, „aber immerhin kann man sich sicher sein, dass in einer Gruppe Rassisten nur Arschlöcher sind.“

        —Marc-Uwe Kling
    3. Hallo Matthias,

      ich bin sicher, dass da auf dem Parkplatz 34b steht. Es muss nur das Auto wegfahren, dann sieht man es.

      Rolf

      --
      sumpsi - posui - clusi