Janpeter: Wie mache ich Gedankenstriche?

Hallo,

wie kann man in html Gedankenstriche machen? Den Bindestrich will ich nicht nehmen, da er zu kurz ist. Machen zwar viele auf ihrer Webpräsenz, finde ich aber Pfusch. Also: Wie geht das?

Janpeter

  1. Hallo Janpeter,

    wie kann man in html Gedankenstriche machen?

    SelfHTML weiß es. Ich denke einmal, du hast diese Seite übersehen:
    http://selfhtml.teamone.de/html/referenz/zeichen.htm#benannte_interpunktion

    Grüße
      David

    --

    Nobody will ever need more than 640k RAM!<<

    1981 Bill Gates

    1. Hallo!
      Was mich dann noch interessieren wuerde: wie kann ich in einem normalen HTML-Formular (wie z.B. diesem) einen solchen Gedankenstrich schreiben?
      Eddie

      1. Hallo Eddie,

        wie kann ich in einem normalen HTML-Formular einen solchen Gedankenstrich schreiben?

        In diesem geht nur das Minus. Alle Anderen "HTML-Eingaben" werden schließlcih
        sinnvoller Weise maskiert (& bleibt gleiches und wird nicht zu einem &).
        In anderen Formularen mag es vielleicht funktionieren, ein — zu schreiben
        und einen langen Gedankenstrich zu erhalten. Evtl. stellt das aber ein
        Sicherheitsrisiko dar, da dann vielleicht auch andere HTML-Eingaben "funktionieren"
        und so die Website zerschossen wird.

        Grüße
          David

        --

        Nobody will ever need more than 640k RAM!<<

        1981 Bill Gates

        1. Was ist den an &xxxxx;-Masken sicherheitsrelevant? Wenn man html-Elemente ausschließt verstehe ich das ja, aber bei Zeichen? Wenn es nur um die Darstellung von Quelltext geht, könnte man ja auch &amp; schreiben und erhält &

          Heiner

          1. Hallo Heiner,

            Was ist den an &xxxxx;-Masken sicherheitsrelevant?

            Ich schrieb "vielleicht". Damit dachte ich an jene, die einfach ein Formular
            haben und die Daten so wieder ausgeben. Natürlich werden viele einen
            entsprechenden Abfang drinne haben, nur andere eventuell auch nicht. Deswegen
            der Hinweis. Vielleicht etwas undeutlich meinerseits :)

            Grüße
              David

            --

            Nobody will ever need more than 640k RAM!<<

            1981 Bill Gates

        2. In anderen Formularen mag es vielleicht funktionieren, ein — zu schreiben
          und einen langen Gedankenstrich zu erhalten.

          Nein, ich meine den Gedankenstrich als solchen, genauso wie ich auch das Formular als solches meine - unabhängig von der Weiterverarbeitung.
          Also, wie kann ich als Dummie-User (ohne HTML-Sonderzeichen-Kenntnisse) diesen Strich mit meiner Tastatur erzeugen und im Formular zur Anzeige bringen (vor dem Absenden)? Da gibt's doch bestimmt einen Shortcut?
          (Ehrlich gesagt weiss ich noch nicht mal, wie ich den Strich bei Word schreiben kann...)
          Eddie

          1. Moin!

            Also, wie kann ich als Dummie-User (ohne HTML-Sonderzeichen-Kenntnisse) diesen Strich mit meiner Tastatur erzeugen und im Formular zur Anzeige bringen (vor dem Absenden)? Da gibt's doch bestimmt einen Shortcut?
            (Ehrlich gesagt weiss ich noch nicht mal, wie ich den Strich bei Word schreiben kann...)

            Und genau so, wie in Word kriegst du den Strich auch in die Textarea hinein. :)

            Allerdings muß ich sagen, dass das Forum dem Gedankenstrich dann wohl sehr schnell den Garaus machen wird. In einer früheren Version des Forums konnte man so lustige Sonderzeichen wie das Euro-E () <- da ist eins drin und sogar Russisch in die Textarea eingeben, und der Text erschien identisch (und schön umgesetzt in Entities bzw. &#Zeichencode; im Quelltext) im Forum. Die aktuelle Software kriegt das leider noch nicht wieder hin. Aber ich bin sicher, das wird Christian Kruse auch noch richten können, wenn er denn wieder mehr Zeit hat.

             - Sven Rautenberg

            --
            SELFTREFFEN 2003 - http://selftreffen.kuemmi.ch/

            ss:) zu:) ls:[ fo:} de:] va:) ch:] sh:) n4:# rl:| br:< js:| ie:( fl:( mo:|

          2. (Ehrlich gesagt weiss ich noch nicht mal, wie ich den Strich bei Word schreiben kann...)

            Eddie,
            Das hört sich nach Windows an. Guckst du Programme > Zubehör > Systemprogramme > Zeichentabelle.

            Der n-dash liegt bei Windows auf 150; der m-dash auf 151. Mit der einen Hand Alt gedrückt halten und mit der andern auf dem Nummernblock 0 1 5 0 eintippen.

            Gunnar

            --
            Good results come from experience; and experience comes from bad results.

  2. Hallo,

    Dazu solltest Du in deutschen (!) Texten den Halbgeviertstrich (n-dash) verwenden. Dazu notierst Du – im Quelltext. Du kannst auch – notieren, das wird aber von manchen Browsern (noch) nicht interpretiert.

    Vor und nach dem Gedankenstrich steht in deutschen Texten ein Leerzeichen.

    In englischsprachigen Texten wird übrigens meist der m-dash benutzt und keine Leerzeichen um den Strich gesetzt.

    Wenn Du ganz sicher gehen willst, kannst Du auch zwei Bindestriche nehmen (Dies ist -- denke ich -- ein gutes Beispiel). Ist natürlich auch "Pfusch", aber besser als das Minus/Bindestrich-Symbol zu missbrauchen.

    http://www.duden.de/service/download/textverarbeitung_duden1.pdf

    Heiner

    1. Wenn Du ganz sicher gehen willst, kannst Du auch zwei Bindestriche nehmen (Dies ist -- denke ich -- ein gutes Beispiel). Ist natürlich auch "Pfusch", aber besser als das Minus/Bindestrich-Symbol zu missbrauchen.

      http://www.duden.de/service/download/textverarbeitung_duden1.pdf

      Dein Duden-Link sagt aber, dass gerade der Minus-Strich noch länger sein soll als der Gedankenstrich. Nimmt man da dann den m-dash?

      -      Bindestrich
      ndash  Gedankenstrich
      mdash  Minus ???

      Janpeter

      1. Dein Duden-Link sagt aber, dass gerade der Minus-Strich noch länger sein soll als der Gedankenstrich. Nimmt man da dann den m-dash?

        http://webdesign.crissov.de/Typographie#Minus