holzuhr: Tip bei Problemen mit Umlauten (ä,ü,ö) !!!

Habe unten in meinem Posting gefragt, woran es liegt, daß mein Hintergrundsound nicht startet.
Habe es gerade herausbekommen!
Schuld daran ist die mistige Microsoft Schrottware!!!
Der Internetexplorer und der Windows Media Player erkennen keine Umlaute in Domainadressen.
Für den Media Player ist mir keine Abhilfe bekannt.
Man muß lediglich auf eine Domain verlinken, die keine Umlaute führt.
Sonst könnt Ihr rumsuchen, bis Ihr schwarz werdet!
Für den Internet Explorer gibt es ein Plugin:

http://www.idnnow.com/index.jsp

Installieren, damit der dämliche Broser Adressen wie meine (www.homepätsche.de) lesen kann.
In diesem Sinne, mal sehen, wann Gates den nächsten Bock schießt!?

Übrigens, Netscape und Opera können das auch ohne Plugin!!!

  1. Moin holzuhr,

     »» Habe unten in meinem Posting gefragt, woran es liegt, daß mein Hintergrundsound nicht startet.

    danke für die Info. Und warum benutzt Du nicht deinen Thread dafür?

    Grüsse
    Mike

    -- Freunde kommen und gehen. Feinde sammeln sich an.
  2. Hi holzuhr,

    sicher liegt das am IE. Bleib aber trotzdem beim nächsten Mal bitte in Deinem Thread, damit nicht getrennt wird, was zusammengehört.

    Viele Grüße
    Mathias Bigge

    -- http://aktuell.de.selfhtml.org/tippstricks/index.htm
  3. Übrigens, Netscape und Opera können das auch ohne Plugin!!!

    Das sind ja auch klasse Browser. ;-)
    Ich weiß, man beschäftigt sich nicht gerne intensiv mit der Materie, aber wenn man unbedingt Umlaute haben will in seiner Domain (was urplötzlich geht, warum ging es eigentlich vorher nicht? egal!), sollte man darauf achten, dass auch alle User (und User _Agents_) diese verstehen.
    Am besten solltest du (vor allem in internen Links) den Punycode-URI übergeben. Dann funzt auch das MP3-File (siehe meine Antwort unten).
    Celebrate good times, come on! Dädädädä dä dä dä...

    Yeti nutzt für IDN<->Punycode: http://www.nic.ad.jp/ja/idn/idnkit/download/

    Der Yeti

    sh:( fo:| ch:? rl:? br:  n4:& ie:( mo:| va:| de:[ zu:) fl:| ss:) ls:< js:|
    http://community.de.selfhtml.org/fanprojekte/selfcode.htm

    -- Habe nun, ach! WInfo, BWL, und Mathe, Und leider auch Info!
    Durchaus studiert, mit heißem Bemühn. Da steh' ich nun, ich armer Thor!
    Und bin so klug als wie zuvor!
  4. Übrigens, Netscape und Opera können das auch ohne Plugin!!!

    supi!!!
    allemal schlauer finde ich es allerdings, bei Adressen zu bleiben, die auch richtig gelesen werden. Halt ohne Umlaute.

    Gruß, Andreas

    --
    http://forum.andreas-lindig.de
    einfach mal testen und Meinung hinterlassen

    1. Hi Andreas,
      ach was waere die Welt grauelich und graesslich ohne Umlaute... ich heisse nunmal nicht Joern und finde daher IDN gut! :-)

      Oder bist du etwa fuer eine strikte Rueckkehr zum 7-bit-System? Ueberleg mal, was insbesondere die Japaner dazu sagen wuerden. Tippst du auch immer noch IP-Adressen ein? "Ich finde es naemlich allemal schlauer, die Adressen der PCs direkt anzugeben anstatt irgendeinen Pointer, der nur Mnemonic-Effekt hat." ;-)

      Der Yeti

      sh:( fo:| ch:? rl:? br:  n4:& ie:( mo:| va:| de:[ zu:) fl:| ss:) ls:< js:|
      http://community.de.selfhtml.org/fanprojekte/selfcode.htm

      -- Habe nun, ach! WInfo, BWL, und Mathe, Und leider auch Info!
      Durchaus studiert, mit heißem Bemühn. Da steh' ich nun, ich armer Thor!
      Und bin so klug als wie zuvor!
      1. Moin!

        ach was waere die Welt grauelich und graesslich ohne Umlaute... ich heisse nunmal nicht Joern und finde daher IDN gut! :-)

        Wenn du damit leben kannst, dass auf absehbare Zeit deine Mailadresse "ich-bin-der@jörn.de" nur sehr selten funktioniert (die Mailprogramme kennen Umlautdomains nämlich auch noch nicht), bzw. sie kaum irgendwo in Formularen akzeptiert wird (die schlauen Formularcheck-Skripter testen natürlich, ob unerlaubte Zeichen außerhalb von A-Z in der Domain vorkommen - und haben diesen Code seit Jahren unverändert auf ihren Systemen, ohne an IDN zu denken - funktioniert ja), dann kannst du gerne IDNs benutzen.

        Die Realität ist: Die ganze Geschichte ist in .de/.ch/.at überflüssig gehypet worden, man wollte seitens der Domainregistrare eine Nachfrage erzeugen, die nicht existiert.

        Oder bist du etwa fuer eine strikte Rueckkehr zum 7-bit-System? Ueberleg mal, was insbesondere die Japaner dazu sagen wuerden. Tippst du auch immer noch IP-Adressen ein? "Ich finde es naemlich allemal schlauer, die Adressen der PCs direkt anzugeben anstatt irgendeinen Pointer, der nur Mnemonic-Effekt hat." ;-)

        Stell dir vor, ein Japaner ist in Europa auf Urlaubsreise und will im Internetcafé seine Homepage aufrufen bzw. seinen Lieben zuhause eine Mail schreiben. Hast du in irgendeinem europäischen Internetcafé schon mal eine japanische Tastatur oder irgendeine Möglichkeit zur Umstellung des Tastaturtreibers auf "japanisch" gesehen? Ich nicht. Und wie soll der arme Japaner jetzt seine Domain eingeben?

        Bei gewissen Dingen ist es eben nicht verkehrt, sich auf den kleinsten gemeinsamen Nenner zu einigen. Und das ist in der Computerwelt nun mal tatsächlich 7-Bit-ASCII. Einfach weil es zuerst da war und überall verstanden wird. DNS ist so ein Ding, bei dem das gelten sollte.

         - Sven Rautenberg

        1. Gunnamd!

          Wenn du damit leben kannst, dass auf absehbare Zeit deine Mailadresse "ich-bin-der@jörn.de" nur sehr selten funktioniert (die Mailprogramme kennen Umlautdomains nämlich auch noch nicht), bzw. sie kaum irgendwo in Formularen akzeptiert wird (die schlauen Formularcheck-Skripter testen natürlich, ob unerlaubte Zeichen außerhalb von A-Z in der Domain vorkommen - und haben diesen Code seit Jahren unverändert auf ihren Systemen, ohne an IDN zu denken - funktioniert ja), dann kannst du gerne IDNs benutzen.

          Es soll aber auf absehbare Zeit funktionieren! Natürlich ist es nicht 10 Sekunden nach der Einführung schon überall unterstützt, aber mit der Zeit sollte doch hoffentlich jedes Stückchen Software (inkl. Mailserver, die teilweise Mails an IDN-Domains noch nicht mal weiterleiten) diese neue Errungenschaft unterstützen.
          Beziehungsweise sollte es ja eigentlich nur auf der User-Agent-Ebene die IDN-Darstellung geben und bei allem verarbeitenden der Punycode angewandt werden. Von daher sollte es keine Probleme geben, solange niemand xn--*.de blockt, weil die DeNIC mal gesagt hat, Domains mit Bindestrich an der 3. und 4. Stelle sind illegal.
          Leider blocken manche Mailserver aber auch Mails ab, in denen IDN-Links stehen (AOL ist da mein Favorit). Das sollte nun wirklich ganz schnell abgeschafft werden.

          Die Realität ist: Die ganze Geschichte ist in .de/.ch/.at überflüssig gehypet worden, man wollte seitens der Domainregistrare eine Nachfrage erzeugen, die nicht existiert.

          Nun, also ich hab zwar nicht jörn.de bekommen, aber die Nachfrage ist bei mir zumindest auf jeden Fall vorhanden. Und auch bei Firmen wie z.B. Müller oder Märklin wird es bestimmt gut ankommen, dass ihr Markenname auch als solcher im Internet von ihnen registriert werden kann, ohne dass man einen ekligen Umweg gehen muss.

          Stell dir vor, ein Japaner ist in Europa auf Urlaubsreise und will im Internetcafé seine Homepage aufrufen bzw. seinen Lieben zuhause eine Mail schreiben. Hast du in irgendeinem europäischen Internetcafé schon mal eine japanische Tastatur oder irgendeine Möglichkeit zur Umstellung des Tastaturtreibers auf "japanisch" gesehen? Ich nicht. Und wie soll der arme Japaner jetzt seine Domain eingeben?

          Punycode? ;-)
          Aber sowas weiß der gemeine Japaner an sich doch und wird sich daher auf das Knipsen der Sehenswürdigkeiten beschränken und höchstens mit seinem Firmenlaptop über das Hoteltelefon "nach Hause telefonieren".

          Bei gewissen Dingen ist es eben nicht verkehrt, sich auf den kleinsten gemeinsamen Nenner zu einigen. Und das ist in der Computerwelt nun mal tatsächlich 7-Bit-ASCII. Einfach weil es zuerst da war und überall verstanden wird. DNS ist so ein Ding, bei dem das gelten sollte.

          Ich sehe gerade _ASCII_ eher als amerikanische Engstirnigkeit an. "Wieviel Zeichen brauchen wir? Ach 128 reichen doch, 26 Buchstaben, 10 Ziffern und ein paar Sonderzeichen. Punkt, Komma, sowas. Jemand noch Vorschläge?" - "Umlaute?" - "Bruaaaaahahahaha! Geh doch zu Hause, du alte Kraut!" ;-)
          Ganz besonders schlimm finde ich es jetzt, in einer Firma zu arbeiten, die von Hause aus französisch ist und generell alle Umlaute nicht mit ae, oe, ue umschreibt, sondern einfach die Punkte weglasst!!

          Der Yeti

          sh:( fo:| ch:? rl:? br:  n4:& ie:( mo:| va:| de:[ zu:) fl:| ss:) ls:< js:|
          http://community.de.selfhtml.org/fanprojekte/selfcode.htm

          -- Habe nun, ach! WInfo, BWL, und Mathe, Und leider auch Info!
          Durchaus studiert, mit heißem Bemühn. Da steh' ich nun, ich armer Thor!
          Und bin so klug als wie zuvor!
      2. Hallo Yeti,

        ach was waere die Welt grauelich und graesslich ohne Umlaute... ich heisse nunmal nicht Joern und finde daher IDN gut! :-)

        dann versuch mal ein ö einzugeben wenn du z.B. in England an einem Rechner sitzt[1] ...

        Grüße aus Nürnberg
        Tobias

        [1] nein, ALT + 0246 gilt nicht :-)

        1. Hallo Tobias,

          [1] nein, ALT + 0246 gilt nicht :-)

          Mist, dabei hatte ich mir in Amerika doch extra alle vier Codes angewöhnt und konnte sie schneller tippen als du "gilt nicht"!
          Na dann leg ich mir eben in Windows die Zeichentabelle auf Strg+Alt+Z... ist zwar umständlich, geht aber.
          Außerdem bin ich nicht soviel im Ausland. ;-)
          Der Yeti

          sh:( fo:| ch:? rl:? br:  n4:& ie:( mo:| va:| de:[ zu:) fl:| ss:) ls:< js:|
          http://community.de.selfhtml.org/fanprojekte/selfcode.htm

          -- Habe nun, ach! WInfo, BWL, und Mathe, Und leider auch Info!
          Durchaus studiert, mit heißem Bemühn. Da steh' ich nun, ich armer Thor!
          Und bin so klug als wie zuvor!
          1. hallo Yeti!

            [1] nein, ALT + 0246 gilt nicht :-)

            Mist, dabei hatte ich mir in Amerika doch extra alle vier Codes angewöhnt und konnte sie schneller tippen als du "gilt nicht"!

            vier? eher sieben (drei umlaute gross/klein und sz), oder?

            tsch
            seth

            1. ÄÖÜ hab ich so selten benutzt, die hab ich dann wirklich aus der Zeichentabelle <Alt>+0252bernommen.
              Der Yeti

              sh:( fo:| ch:? rl:? br:  n4:& ie:( mo:| va:| de:[ zu:) fl:| ss:) ls:< js:|
              http://community.de.selfhtml.org/fanprojekte/selfcode.htm

              -- Habe nun, ach! WInfo, BWL, und Mathe, Und leider auch Info!
              Durchaus studiert, mit heißem Bemühn. Da steh' ich nun, ich armer Thor!
              Und bin so klug als wie zuvor!