Corni: Meine Seite

0 34

Meine Seite

  1. 1
    1. 1

      Grammatikfehler gefunden

      1. 0

        Uhrzeit beachten

        1. 0
          1. 0
    2. 0
  2. 0
    1. 0

      xp vs. 2000 (was: Meine Seite)

      1. 0
        1. 0
          1. 1
            1. 0
          2. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
                    2. 0
                    3. 2
            2. 0
              1. 1
                1. 0
      2. 0
        1. 1
          1. 0
            1. 0
              1. 0
            2. 1
              1. 0
        2. 0
    2. 0

      xp vs. 2000 (was: Meine Seite)

  3. 1

Wärt ihr bitte so lieb und guckt euch mal meine Seite an, ob da noch irgendwelche Fehler verborgen sind? Ich habe sie noch einmal komplett umgestellt!

Wäre auch schön zu wissen, ob sie euch gefällt!

Ansonsten: VORSCHLÄGE :-)

  1. Γειά σου, Corni!

    Wärt ihr bitte so lieb und guckt euch mal meine Seite an, ob da noch irgendwelche Fehler verborgen sind? Ich habe sie noch einmal komplett umgestellt!

    • Dein HTML und dein CSS sind valide. - Gut! ;-)
    • Auf mehreren Seiten verschwindet eine Textzeile verschwindet gelegentlich halb hinter einer Grafik. Das tritt allerdings nur sporadisch auf und ich halte es für vernachlässigbar.
    • Auf der Seite Über mich ist der Link zum BBZ Stegen kaputt (Bindestrich zuviel).
    • Im Absatz "Preisunterschide" der Seite Hardware findet sich ein "p>" mitten im Text - das gehört da Bestimmt nicht hin. ;-)
    • Wie wäre es, wenn du den Abstand der eingebundenen Grafiken/Bilder zu Text ein kleines bisschen vergrößerst? Denn 5 Pixel sind bei einer Auflösung von 1280 x 1024 Pixel auf einem 17-Zöller nicht wirklich viel und der Text klebt leicht an den Bildern. ;-)

    Wäre auch schön zu wissen, ob sie euch gefällt!

    Ja, sehr. (Solange ich die Schriftgröße nicht zu arg vergrößere. ;-) ) Die Site ist übersichtlich, klar strukturiert und freundlich gestaltet.

    Ansonsten: VORSCHLÄGE :-)

    Lerne PHP. Ich mag keine Gästebücher mit Werbung. ;-)

    Пока!
    Sven aus Bonn

    --
    Ἀεὶ πάντα ῥεῖ.
    Selfcode: ie:% fl:( br:> va:} ls:[ fo:) rl:( n4:{ ss:| de:> js:| ch:) mo:} zu:) - Selfcode dekodieren - Selfcode-Info
    Athen rückt in Sichtweite. ;-)
    1. das gehört da Bestimmt nicht hin. ;-)

      "Bestimmt" wird in diesem Fall klein geschrieben.
      Gruss, Bert.

      1. Γειά σου, Bert!

        das gehört da Bestimmt nicht hin. ;-)

        "Bestimmt" wird in diesem Fall klein geschrieben.

        Das Posting habe ich um 5 vor 12 geschrieben, erwarte um diese Zeit bitte keine sprachlichen Höchstleitungen mehr von mir. ;-)

        Пока!
        Sven aus Bonn

        --
        Ἀεὶ πάντα ῥεῖ.
        Selfcode: ie:% fl:( br:> va:} ls:[ fo:) rl:( n4:{ ss:| de:> js:| ch:) mo:} zu:) - Selfcode dekodieren - Selfcode-Info
        Athen rückt in Sichtweite. ;-)
        1. Hi Sven.

          Das Posting habe ich um 5 vor 12 geschrieben, erwarte um diese Zeit bitte keine sprachlichen Höchstleitungen mehr von mir. ;-)

          Sprachliche Ableitungen tun's auch *SCNR*

          Schönen Sonntag noch!
          O'Brien

          --
          Frank und Buster: "Heya, wir sind hier um zu helfen!"
          1. Γειά σου, O'Brien!

            Das Posting habe ich um 5 vor 12 geschrieben, erwarte um diese Zeit bitte keine sprachlichen Höchstleitungen mehr von mir. ;-)

            Sprachliche Ableitungen tun's auch *SCNR*

            OMG!

            *heul* *schrei* *kreisch* ;-)

            Пока!
            Sven aus Bonn

            --
            Ἀεὶ πάντα ῥεῖ.
            Selfcode: ie:% fl:( br:> va:} ls:[ fo:) rl:( n4:{ ss:| de:> js:| ch:) mo:} zu:) - Selfcode dekodieren - Selfcode-Info
            Athen rückt in Sichtweite. ;-)
    2. Schön, dass sie euch gefällt!

      PHP hilft leider nich viel, da mein Webspace wieder Erwartung nicht dazu fähig ist. Ich dachte bei 1&1 wäre das Standart, wenn man dort doch auch DSL-Kunde ist...

      Deine Tipps werde ich natürlich umsetzen!

      Gruß
      Corni

  2. Hallo,

    Wärt ihr bitte so lieb und guckt euch mal meine Seite an, ob da noch irgendwelche Fehler verborgen sind?

    Ja, hier und da mal ein Schreibfehler, z.B. "Gallerie" (mehrmals) oder "vorrausgesetzt" (im Absatz "Das verhasste Windows").

    Inhaltlich:
    Schade, dass du dich in deinem Kapitel über Windows so sehr auf XP festlegst und die seriösen Versionen (z.B. Win2k) links liegenlässt. Die Nachteile, die du aufzählst, treffen IMHO auch hauptsächlich auf XP zu.

    Deinen Vorschlag zur Partitionierung möchte ich auch etwas korrigieren. 6..8GB für die Systempartition halte ich für maßlos übertrieben. 2GB sollten reichlich sein. Auf meinem Firmen-PC haben die Jogis sämtliche Software (ein komplettes Office und noch einige kleinere Pakete) auf C: installiert, und trotzdem sind auf dieser Partition gerade mal 1.5GB belegt. Auf meinen heimischen Rechnern sind gar weniger als 500MB auf der Systempartition belegt (Win2k, Apache, Firefox, Opera, diverse systemnahe Utilities).

    Wäre auch schön zu wissen, ob sie euch gefällt!

    Das Design gefällt mir gut. Nüchtern und sachlich, aber dafür sehr übersichtlich. Auch dein Grundsatz, auf JS, Flash u.ä, zu verzichten, kommt bei mir gut an. ;-)
    Ich werde gelegentlich mal wieder vorbeikommen...

    So long,

    Martin

    1. gudn tach Martin!

      Schade, dass du dich in deinem Kapitel über Windows so sehr auf XP festlegst und die seriösen Versionen (z.B. Win2k) links liegenlässt. Die Nachteile, die du aufzählst, treffen IMHO auch hauptsächlich auf XP zu.

      eigentlich mag ich ja solche x-ist-viel-besser-als-y-diskussionen nicht besonders, weil die leute so schnell die wesentlichen sachen aus den augen verlieren.

      dennoch wage ich einen versuch und wuerde gerne wissen, weshalb du meinst, dass 2k im gegensatz zu xp serioes sei. (xp home ist selbstverstaendlich nicht mit 2k vergleichbar, das ist klar; aber) xp pro kann afais alles, was auch 2k kann und noch ein paar sachen mehr. wenn man das, was xp mehr bietet nicht mag, kann man es sehr schnell und einfach deaktivieren/loeschen (firewall, hyperthreading, ...).
      2k hat imho den einzigen erwaehnenswerten vorteil, auch auf langsameren rechnern, naemlich z.b. meinem, einigermassen vernuenftig schnell zu laufen.
      dass - wie man annehmen koennte - 2k auf schnellen rechner somit auch noch schneller als xp sei, wird von vielen benchmarks widerlegt.

      prost
      seth

      1. Hi,

        eigentlich mag ich ja solche x-ist-viel-besser-als-y-diskussionen nicht besonders, weil die leute so schnell die wesentlichen sachen aus den augen verlieren.

        Ja, da magst du wohl Recht haben. Ich bemühe mich, bei solchen Diskussionen ernst zu bleiben, aber es gelingt mir nicht immer so, wie ich es eigentlich möchte.

        dennoch wage ich einen versuch und wuerde gerne wissen, weshalb du meinst, dass 2k im gegensatz zu xp serioes sei. (xp home ist selbstverstaendlich nicht mit 2k vergleichbar, das ist klar; aber)

        Das ist aber genau der Knackpunkt. Wenn von XP die Rede ist, geht es in den allermeisten Fällen um die Home Edition.
        Und da fällt erstmal die verspielte Oberfläche auf, dann die Tatsache, dass etliche an sich selbstverständliche Funktionen "kastriert" sind. Die gesamte Installation und Konfiguration ist auf Laien zugeschnitten, denen man viele Einstellmöglichkeiten lieber komplett vorenthält, oder gewisse Einstellungen sind so versteckt und verschachtelt, dass man als Insider Schwierigkeiten hat, die Sachen zu finden.

        xp pro kann afais alles, was auch 2k kann und noch ein paar sachen mehr. wenn man das, was xp mehr bietet nicht mag, kann man es sehr schnell und einfach deaktivieren/loeschen (firewall, hyperthreading, ...).

        Wenn du wirklich die Pro-Version meinst, okay. Aber selbst dann mag ich es nicht, weil viel zu restriktiv ist. Immer mehr Möglichkeiten werden "aus Sicherheitsgründen" abgeschafft oder zumindest blockiert; das System hat selbst mehr Zugriffsrechte als der Administrator! Das ist zwar auch bei 2k der Fall, aber hier kann ich mich als Admin in den meisten Fällen über die vom Betriebssystem gesetzten Einschränkungen hinwegsetzen.

        Und schließlich ist es der Registrierungszwang, der XP in meinen Augen absolut unseriös macht. Wenn ich ein Betriebssystem kaufe, dann will ich das gefälligst auf einem x-beliebigen Rechner installieren können, und es hat diesem System egal zu sein, ob ich dem Hersteller diese Installation bekanntgebe, und wieviele Hardwarekomponenten ich im Lauf eines Rechnerlebens austausche.

        2k hat imho den einzigen erwaehnenswerten vorteil, auch auf langsameren rechnern, naemlich z.b. meinem, einigermassen vernuenftig schnell zu laufen.

        Und es ist insgesamt schlanker: Meine Windows-Installation belegt gerade mal 200MB auf der Festplatte.

        dass - wie man annehmen koennte - 2k auf schnellen rechner somit auch noch schneller als xp sei, wird von vielen benchmarks widerlegt.

        Mag sein; auf "schnellen" Rechnern halte ich derartige Vergleiche auch für überzogen. Denn beispielsweise auf einer 2GHz-Maschine mit reichlich RAM läuft wohl jedes System schneller, als es für die alltägliche Arbeit nötig wäre. Die heute übliche Rechenleistung wird doch eigentlich nur noch bei anspruchsvollen Spielen gebraucht oder vielleicht bei der Videobearbeitung. Aber mal ehrlich: Wen interessiert es denn, ob z.B. Word den Seitenumbruch in einem Dokument in 20 oder 50 Millisekunden fertig hat?

        So long,

        Martin

        1. gudn tach Martin!

          xp home ist doof, darin sind wir uns einig. reden wir also nur ueber 2k und xp pro, und dabei vor allem ueber die nachteile xp pros gegenueber 2k.

          [...] Aber selbst dann mag ich es nicht, weil viel zu restriktiv ist. Immer mehr Möglichkeiten werden "aus Sicherheitsgründen" abgeschafft oder zumindest blockiert; das System hat selbst mehr Zugriffsrechte als der Administrator! Das ist zwar auch bei 2k der Fall, aber hier kann ich mich als Admin in den meisten Fällen über die vom Betriebssystem gesetzten Einschränkungen hinwegsetzen.

          hmm, vielleicht habe ich dafuer noch zu wenig mit xp pro gearbeitet.
          koenntest du mal ein beispiel angeben? das interessiert mich.

          Und schließlich ist es der Registrierungszwang, der XP in meinen Augen absolut unseriös macht. Wenn ich ein Betriebssystem kaufe, dann will ich das gefälligst auf einem x-beliebigen Rechner installieren können, und es hat diesem System egal zu sein, ob ich dem Hersteller diese Installation bekanntgebe, und wieviele Hardwarekomponenten ich im Lauf eines Rechnerlebens austausche.

          registrierungszwang gibt es bei xp nicht. du meinst evtl. die aktivierung. diese jedoch laeuft unabhaengig vom rechner, auf dem xp installiert wird und ohne die uebermittlung irgendwelcher persoenlicher daten.
          und die sache mit dem begrenzten hardwarekomponenten-austausch ist harmloser als man zunaechst denken mag:
          microsoft hat eine kleine seite ueber einige "mythen" rund um die aktivierung und deren klarstellung zusammengestellt: http://www.microsoft.com/piracy/activation_myths.mspx

          tatsache ist: ja, es gibt mehr sicherheitsmechanismen (bzgl. windows-piraterie) bei xp pro als bei 2000. als unserioes wuerde ich das zwar nicht bezeichnen. aber das bleibt ja jedem selbst ueberlassen.
          fuer _mich_ ist es jedenfalls kein ernstzunehmender nachteil.

          2k hat imho den einzigen erwaehnenswerten vorteil, auch auf langsameren rechnern, naemlich z.b. meinem, einigermassen vernuenftig schnell zu laufen.

          Und es ist insgesamt schlanker: Meine Windows-Installation belegt gerade mal 200MB auf der Festplatte.

          ja, auch darauf bezog ich das umgangssprachliche, ungenaue "langsamere rechner". nun gut, diesen vorteil, platzsparender und auf "alten" rechnern schneller (vor allem durch weniger ram-frass) zu laufen, hat 2k.

          Die heute übliche Rechenleistung wird doch eigentlich nur noch bei anspruchsvollen Spielen gebraucht oder vielleicht bei der Videobearbeitung.

          und bei vielerlei art von programmierung, im cad-bereich, bei sehr kleinen wissenschaftlichen berechnungen, ...
          und nicht zuletzt dadurch, dass sehr viele softwarefirmen/programmierer mittlerweile einen dreck auf optimierung, laufzeit und aehnliche boese begriffe geben, bekommt man mittlerweile kaum noch gescheite buchhaltungssoftware, die auf einem rechner mit weniger als 800 MHz laeuft. aber wir kommen vom eigentlichen thema ab.

          Aber mal ehrlich: Wen interessiert es denn, ob z.B. Word den Seitenumbruch in einem Dokument in 20 oder 50 Millisekunden fertig hat?

          ich habe kein word (ist mir zu teuer) und wenn ich an tex-files arbeite, logge ich mich manchmal lieber per ssh auf schnelleren rechnern ein, weil sich dann eben doch bemerkbar macht, dass ich nur eine 466 MHz-gurke habe. ;-)
          aber, aahhrg, das fuehrt doch wieder alles so weit weg.
          also zusammengefasst haben wir bisher folgende unterschiede, die man als vorteile von 2k gegenueber xp pro werten koennte, festgestellt:
          1. 2k laeuft besser auf "alten" rechnern, weil platzsparender und auf langsamen rechnern schneller.
          2. aktivierung bei 2k nicht notwendig.
          3. evtl. laesst 2k den admin mehr machen als xp (genaueres steht noch aus.)

          vor allem der dritte punkt und etwaige weitere interessieren mich.

          prost
          seth

          1. Hallo Freunde des gehobenen Forumsgenusses,

            [...] Immer mehr Möglichkeiten werden "aus Sicherheitsgründen" abgeschafft oder zumindest blockiert; das System hat selbst mehr Zugriffsrechte als der Administrator! Das ist zwar auch bei 2k der Fall, aber hier kann ich mich als Admin in den meisten Fällen über die vom Betriebssystem gesetzten Einschränkungen hinwegsetzen.

            hmm, vielleicht habe ich dafuer noch zu wenig mit xp pro gearbeitet.
            koenntest du mal ein beispiel angeben? das interessiert mich.

            Da habe ich ein Beispiel (war mal im Heise Newsticker):
            Es gibt ein Sicherheitsupdate für WXP, das gleichzeitig Raw-Sockets¹ deaktiviert.
            Diese sind aber für Tools wichtig, die die Systeme im Netzwerk auf Schwachstellen untersuchen.

            ¹ Raw-Sockets braucht man, um beliebige IP-Pakete zusammenzubauen und zu verschicken.

            Gruß
            Alexander Brock

            --
            SelfCode: ie:{ fl:( br:> va:) ls:[ fo:) rl:( n4:? ss:| de:> js:( ch:| sh:( mo:} zu:}
            http://againsttcpa.com
            1. gudn tach Alexander Brock!

              Da habe ich ein Beispiel (war mal im Heise Newsticker):

              danke! hab's mal herausgesucht:
              http://www.heise.de/newsticker/meldung/53306
              http://www.heise.de/newsticker/meldung/58977

              das ist zwar doof, aber nicht xp-typisch. die zweite meldung bezieht sich auf nt5+ (also 2k _und_ xp).

              prost
              seth

          2. Hallo Seth,

            xp home ist doof, darin sind wir uns einig.

            *g*

            hmm, vielleicht habe ich dafuer noch zu wenig mit xp pro gearbeitet.
            koenntest du mal ein beispiel angeben? das interessiert mich.

            Für etwas, das angeblich aus Sicherheitsgründen abgeschafft wurde?
            -> Alle bisherigen IE-Versionen haben (wenn auch nach HTTP-Spezifikation nicht definiert) die URL-Syntax http://user:password@example.org/ für Sites mit HTTP-AUTH unterstützt (Opera und Firefox tun es immer noch). IE6 stellt sich da plötzlich dumm.

            Oder für etwas, was das Betriebssystem darf, der Admin aber nicht?
            Unter Win2k sind mir noch keine Registry-Schlüssel begegnet, auf die ich keinen Zugriff hätte. XP dagegen verweigert mir als Admin den Zugriff auf einige Schlüssel. Gut, vielleicht war ich nicht hartnäckig genug, denn ich hatte bisher nur temporär mit XP zu tun.

            registrierungszwang gibt es bei xp nicht. du meinst evtl. die aktivierung.

            Das ist doch dasselbe - hrrgh, diese Pfennigfuchserei!

            diese jedoch laeuft unabhaengig vom rechner, auf dem xp installiert wird und ohne die uebermittlung irgendwelcher persoenlicher daten.

            Ja, aber ich soll mich bei Microsoft melden und "bitte, bitte" sagen. Das ist doch unverschämt! Schließlich habe ich für das Produkt bezahlt.

            und die sache mit dem begrenzten hardwarekomponenten-austausch ist harmloser als man zunaechst denken mag:
            http://www.microsoft.com/piracy/activation_myths.mspx

            Über das wahre Ausmaß von "identical or similar hardware" schweigen sie sich aus, und die Re-Aktivierung mag tatsächlich unkompliziert sein. Trotzdem ist sie aus Anwendersicht lästig.

            Die heute übliche Rechenleistung wird doch eigentlich nur noch bei anspruchsvollen Spielen gebraucht oder vielleicht bei der Videobearbeitung.

            und nicht zuletzt dadurch, dass sehr viele softwarefirmen/programmierer mittlerweile einen dreck auf optimierung, laufzeit und aehnliche boese begriffe geben, ...

            Ja, das ist ein anderes bedauerliches Thema. Schade, dass so viele Programmierer heutzutage derart gleichgültig gegenüber den Ressourcen sind, die sie so selbstverständlich voraussetzen.

            ich habe kein word (ist mir zu teuer)

            He... auch wenn's off-topic ist: Die Ausrede kann ich nicht gelten lassen! Word97 war in dem Software-Paket mit drin, als ich anno 1998 einen neuen Komplett-PC gekauft habe. Und letztes Jahr habe ich angesichts meines gewachsenen Rechner-Zoos zwei weitere Lizenzen à 6 Euro erworben (ebay sei dank). Das ist teuer??

            1. 2k laeuft besser auf "alten" rechnern, weil platzsparender und auf langsamen rechnern schneller.
            2. aktivierung bei 2k nicht notwendig.
            3. evtl. laesst 2k den admin mehr machen als xp (genaueres steht noch aus.)

            Siehe oben, Beispiel Registry.

            vor allem der dritte punkt und etwaige weitere interessieren mich.

            Weitere: hast du schon versucht, XP _ohne_ den Windows Media Player zu installieren? Das ist auch so'n Punkt...

            Schönen Abend noch,

            Martin

            1. Hallo Martin.

              Oder für etwas, was das Betriebssystem darf, der Admin aber nicht?
              Unter Win2k sind mir noch keine Registry-Schlüssel begegnet, auf die ich keinen Zugriff hätte. XP dagegen verweigert mir als Admin den Zugriff auf einige Schlüssel.

              Hattest du hierbei ein Konto der Gruppe „Administrator“ oder warst du DER „Administrator“? (Das Konto)

              registrierungszwang gibt es bei xp nicht. du meinst evtl. die aktivierung.

              Das ist doch dasselbe - hrrgh, diese Pfennigfuchserei!

              Nein. Die Aktivierung von XP ist Pflicht und die Grundvoraussetzung für die weitere Nutzung nach 30 Tagen. Die Registrierung dagegen ist optional.

              Ja, aber ich soll mich bei Microsoft melden und "bitte, bitte" sagen. Das ist doch unverschämt! Schließlich habe ich für das Produkt bezahlt.

              ... und mit der Installation dich mit ihren Nutzungsbedingungen einverstanden erklärt.

              Über das wahre Ausmaß von "identical or similar hardware" schweigen sie sich aus, und die Re-Aktivierung mag tatsächlich unkompliziert sein. Trotzdem ist sie aus Anwendersicht lästig.

              Ich musste bisher lediglich ein Mal neu aktivieren, was eine Sache von 2 Sekunden war.

              ich habe kein word (ist mir zu teuer)

              He... auch wenn's off-topic ist: Die Ausrede kann ich nicht gelten lassen! Word97 war in dem Software-Paket mit drin, als ich anno 1998 einen neuen Komplett-PC gekauft habe. Und letztes Jahr habe ich angesichts meines gewachsenen Rechner-Zoos zwei weitere Lizenzen à 6 Euro erworben (ebay sei dank). Das ist teuer??

              Hier lege ich Jedem gerne die kostenfreie Alternative an's Herz.

              Weitere: hast du schon versucht, XP _ohne_ den Windows Media Player zu installieren? Das ist auch so'n Punkt...

              Füge ein „ N“ hinten dran und die Möglichkeit existiert.

              Einen schönen Mittwoch noch.

              Gruß, Ashura

              --
              Selfcode: sh:( fo:} ch:? rl:( br: n4:~ ie:{ mo:| va:) de:> zu:) fl:( ss:) ls:[ js:|
              30 Days to becoming an Opera8 Lover -- Day 21: Toolbars
              Meine Browser: Opera 8.02 | Firefox 1.0.6 | Lynx 2.8.5 | Netscape 4.7 | IE 6.0
              [Deshalb frei! - Argumente pro freie Software]
              1. n'Abend!

                Hattest du hierbei ein Konto der Gruppe „Administrator“ oder warst du DER „Administrator“? (Das Konto)

                Bei meinen Versuchen war ich ein "normaler" User aus der _Gruppe_ Administratoren. Macht das einen Unterschied? Das wäre mir neu. Für Win2k ist das dasselbe. Recht ist Recht, ob durch Gruppenzugehörigkeit oder speziellen Account, ist egal.

                Ja, aber ich soll mich bei Microsoft melden und "bitte, bitte" sagen. Das ist doch unverschämt! Schließlich habe ich für das Produkt bezahlt.
                ... und mit der Installation dich mit ihren Nutzungsbedingungen einverstanden erklärt.

                Zum Glück habe ich noch nie ein XP gekauft und mich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden erklärt. ;-)
                Die Formulierung war rein hypothetisch.

                Ich musste bisher lediglich ein Mal neu aktivieren, was eine Sache von 2 Sekunden war.

                Und dennoch überflüssig.

                [Word] zwei weitere Lizenzen à 6 Euro erworben (ebay sei dank). Das ist teuer??
                Hier lege ich Jedem gerne die kostenfreie Alternative an's Herz.

                Ja, danke - aber solange ich so preiswert an eine Standardsoftware komme, die ich mittlerweile in- und auswendig kenne (einschließlich ihrer Schwachstellen), ziehe ich diese Lösung vor.

                Weitere: hast du schon versucht, XP _ohne_ den Windows Media Player zu installieren? Das ist auch so'n Punkt...
                Füge ein „ N“ hinten dran und die Möglichkeit existiert.

                Hä? Ich sitze wohl gerade auf der Leitung?
                Das habe ich jedenfalls nicht verstanden...

                So long,

                Martin

                1. Hallo Martin.

                  Hattest du hierbei ein Konto der Gruppe „Administrator“ oder warst du DER „Administrator“? (Das Konto)

                  Bei meinen Versuchen war ich ein "normaler" User aus der _Gruppe_ Administratoren. Macht das einen Unterschied? Das wäre mir neu. Für Win2k ist das dasselbe. Recht ist Recht, ob durch Gruppenzugehörigkeit oder speziellen Account, ist egal.

                  AFAIR hat das Konto „Administrator“ in gewissen Belangen geringfügig mehr Rechte, als ein Standardkonto, welches der Gruppe der „Administratoren“ angehört. Zum Testen müsste ich aber erst meinen Rechner im abgesicherten Modus hochfahren, worauf ich momentan aber keine Lust habe.

                  Eine bestätigende Online-Referenz habe ich momentan leider auch nicht zur Verfügung, infolgedessen dies vorerst eine Behauptung bleibt.

                  Zum Glück habe ich noch nie ein XP gekauft und mich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden erklärt. ;-)
                  Die Formulierung war rein hypothetisch.

                  Achso.

                  Ich musste bisher lediglich ein Mal neu aktivieren, was eine Sache von 2 Sekunden war.

                  Und dennoch überflüssig.

                  Kein Zweifel.

                  Ja, danke - aber solange ich so preiswert an eine Standardsoftware komme, die ich mittlerweile in- und auswendig kenne (einschließlich ihrer Schwachstellen), ziehe ich diese Lösung vor.

                  Ja, dies obliegt dir. Ich persönlich versuche seit Längerem SW zu verwenden, die mir auf anderen OS ebenfalls zur Verfügung steht, so dass eine Einarbeitung dort leichter fällt.

                  Weitere: hast du schon versucht, XP _ohne_ den Windows Media Player zu installieren? Das ist auch so'n Punkt...
                  Füge ein „ N“ hinten dran und die Möglichkeit existiert.

                  Hä? Ich sitze wohl gerade auf der Leitung?
                  Das habe ich jedenfalls nicht verstanden...

                  Man nehme:

                  1x „Windows XP“
                    1x „ N“

                  Man mische beide Zutaten mit Bedacht und achte darauf, dass die richtige Reihenfolge eingehalten wird.
                  Nun packen wir das Ganze für 15 min. in den Backofen und voilá:

                  Wir haben unser neues „Windows XP N

                  Guten Appetit!

                  Einen schönen Mittwoch noch.

                  Gruß, Ashura

                  --
                  Selfcode: sh:( fo:} ch:? rl:( br: n4:~ ie:{ mo:| va:) de:> zu:) fl:( ss:) ls:[ js:|
                  30 Days to becoming an Opera8 Lover -- Day 21: Toolbars
                  Meine Browser: Opera 8.02 | Firefox 1.0.6 | Lynx 2.8.5 | Netscape 4.7 | IE 6.0
                  [Deshalb frei! - Argumente pro freie Software]
                  1. Hallo Ashura,

                    AFAIR hat das Konto „Administrator“ in gewissen Belangen geringfügig mehr Rechte, als ein Standardkonto, welches der Gruppe der „Administratoren“ angehört.

                    Oops...?

                    Zum Testen müsste ich aber erst meinen Rechner im abgesicherten Modus hochfahren, worauf ich momentan aber keine Lust habe.

                    Damit erwähnst du einen weiteren Minuspunkt für XP: Der Admin-Account steht nur im abgesicherten Modul zur Verfügung.

                    Ja, dies obliegt dir. Ich persönlich versuche seit Längerem SW zu verwenden, die mir auf anderen OS ebenfalls zur Verfügung steht, so dass eine Einarbeitung dort leichter fällt.

                    Okay, auch ein Argument. Für mich von untergeordneter Bedeutung, da ich in absehbarer Zeit wohl bei Windows (2k) bleiben werde.

                    Man nehme:
                      1x „Windows XP“
                      1x „ N“
                    Man mische beide Zutaten mit Bedacht und achte darauf, dass die richtige Reihenfolge eingehalten wird.
                    Nun packen wir das Ganze für 15 min. in den Backofen und voilá:
                    Wir haben unser neues „Windows XP N

                    Aaah... stimmt, da war doch was - da war doch vor kurzem ein Gerichtsurteil _gegen_ Microsoft, und nun müssen sie den Media Player in den deutschen Versionen weglassen. Ja, jetzt, wo du mich darauf stößt...

                    Danke & gute Nacht,

                    Martin

                    1. Hallo Der Martin...,

                      Zum Testen müsste ich aber erst meinen Rechner im abgesicherten Modus hochfahren, worauf ich momentan aber keine Lust habe.

                      Damit erwähnst du einen weiteren Minuspunkt für XP: Der Admin-Account steht nur im abgesicherten Modul zur Verfügung.

                      Was ich im übrigen absolut vernünftig finde. Es wäre unverantwortlich mit dem Administrator-Account in einem System normalen Status herumzupfuschen, solange man es nicht *genau* kennt. Da dies von einem "normalen", nicht von M$ ausgebildeten Administrator ob der Dokumentation der Software leider nicht erwarten kann, ist dieser Schritt des abgesicherten Modus einer, der in den meisten Fällen mehr Schäden abwendet als Bequemlichkeiten einbringt. Des weiteren ist das bei anderen Betriebsystemen ja nicht anders. Auch dort ist man als Admin durchaus angehalten, in den Single-User-Modus zu gehen, so ein schwerer wiegendes Problem denn mal auftritt - einzig ist es dort optional, was eben die (ich wiederhole mich) Eigenverantwortung des Administrators betont.

                      Grüße aus Barsinghausen,
                      Fabian

                      --
                      "It's easier not to be wise" - < http://www.fabian-transchel.de/kultur/philosophie/ialone/>
                    2. Hallo Martin.

                      Zum Testen müsste ich aber erst meinen Rechner im abgesicherten Modus hochfahren, worauf ich momentan aber keine Lust habe.

                      Damit erwähnst du einen weiteren Minuspunkt für XP: Der Admin-Account steht nur im abgesicherten Modul zur Verfügung.

                      Soweit ich weiß kann man dies unter XP Pro ändern und das Konto permanent erreichbar machen (irgendwo in der Computerverwaltung). Unter Home finde ich es gerade nicht. (Sofern es dort überhaupt diese Möglichkeit gibt.)

                      Aaah... stimmt, da war doch was - da war doch vor kurzem ein Gerichtsurteil _gegen_ Microsoft, und nun müssen sie den Media Player in den deutschen Versionen weglassen.

                      Nein, nicht nur in den dt. Versionen.
                      Siehe: [Wikipedia: Windows_XP#Windows_XP_Home_.28and_Professional.29_Edition_N]

                      Danke & gute Nacht,

                      Wünsche ich ebenfalls.

                      Einen schönen Mittwoch noch.

                      Gruß, Ashura

                      --
                      Selfcode: sh:( fo:} ch:? rl:( br: n4:~ ie:{ mo:| va:) de:> zu:) fl:( ss:) ls:[ js:|
                      30 Days to becoming an Opera8 Lover -- Day 21: Toolbars
                      Meine Browser: Opera 8.02 | Firefox 1.0.6 | Lynx 2.8.5 | Netscape 4.7 | IE 6.0
                      [Deshalb frei! - Argumente pro freie Software]
                    3. Hallo

                      AFAIR hat das Konto „Administrator“ in gewissen Belangen geringfügig mehr Rechte, als ein Standardkonto, welches der Gruppe der „Administratoren“ angehört.

                      Oops...?

                      Nö, das ist nicht der Fall. Das Administratorkonto kann allerdings nicht gelöscht, sondern nur umbenannt werden.

                      Zum Testen müsste ich aber erst meinen Rechner im abgesicherten Modus hochfahren, worauf ich momentan aber keine Lust habe.

                      Wie denn das? Überflüssig, wenn man wie ich _nicht_ die Willkommenseite verwendet.

                      Damit erwähnst du einen weiteren Minuspunkt für XP: Der Admin-Account steht nur im abgesicherten Modul zur Verfügung.

                      Diese Aussage ist falsch.
                      Ich muss mich nur abmelden und anschließend als Administrator anmelden. Wo ist das Problem?

                      Ja, ich weiß: Die Einstellungen bei einer Standardinstallation eines Rechners, der nicht zu einer Domäne gehört, sieht anders aus. Mit sowas plage ich mich aber nicht herum.

                      Freundliche Grüße

                      Vinzenz

            2. gudn tach Martin!

              Oder für etwas, was das Betriebssystem darf, der Admin aber nicht?
              Unter Win2k sind mir noch keine Registry-Schlüssel begegnet, auf die ich keinen Zugriff hätte. XP dagegen verweigert mir als Admin den Zugriff auf einige Schlüssel.

              auf welche?

              ich hatte bisher nur temporär mit XP zu tun.

              mir geht's aehnlich, deswegen frage ich ja so genau nach.

              [windows-produkt-aktivierung]

              ich soll mich bei Microsoft melden und "bitte, bitte" sagen. Das ist doch unverschämt!

              naja, bei w2k muss man einen product-key lesen und abtippen.
              bei xp pro auch. bloss eben zwei mal. einmal den product-key und einmal den aktivierungs-key. letzteren bekommt man sogar auf wunsch von einem freundlichen, geduldigen band vorgelesen.
              aber ok, reiten wir nicht weiter darauf rum. als punkt genannt haben wir's.

              [ms-office]

              ich habe kein word (ist mir zu teuer)

              He... auch wenn's off-topic ist: Die Ausrede kann ich nicht gelten lassen! Word97 war in dem Software-Paket mit drin, als ich anno 1998 einen neuen Komplett-PC gekauft habe. Und letztes Jahr habe ich angesichts meines gewachsenen Rechner-Zoos zwei weitere Lizenzen à 6 Euro erworben (ebay sei dank). Das ist teuer??

              okok, "zu teuer" ist nur die halbe wahrheit. besser waere gewesen:
              ich brauche kein word mehr, denn fuer serioese wissenschaftliche arbeiten taugt word genau nichts. (auf LaTeX bin ich eben schon kurz eingegangen.)
              und fuer "klein-scheiss" und gemailte ms-office-dokumente gibt's ja noch openoffice.
              und zum thema word 97: das war der direkte nachfolge von 6.0, glaube ich. und bei beiden haette ich mich am laufenden band uebergeben koennen, weil man oft keine groesseren dokumente damit gescheit verwalten konnte, weil einfach mal so und ohne grund ploetzlich alle eingebetteten bilder weg waren. und so kleinigkeiten wie unerklaerliche selbststaendige einstellungsaenderungen (z.b. automatisches (de)aktieren des "einfuegemodus") waren ebenfalls hinderlich.

              [wmp]

              Weitere: hast du schon versucht, XP _ohne_ den Windows Media Player zu installieren? Das ist auch so'n Punkt...

              zum einen hat Ashura da was zu gesagt, somit ist das kein nachteil mehr.
              zum anderen: bei 2k wird der wmp iirc auch automatisch mitinstalliert. man kann ihn dann erst nachtraeglich deinstallieren. geht das bei xp pro (ohne n) denn nicht auch?
              aber selbst wenn man es nicht koennte, ist das letztlich wieder nur ein problem des festplattenplatzes, denn man muss den wmp ja nicht benutzen, sondern kann andere player mit den entsprechenden dateierweiterungen verknuepfen. (speicherresident ist der wmp bei xp doch nicht, oder?)

              prost
              seth

              1. Γειά σου, seth!

                und zum thema word 97: das war der direkte nachfolge von 6.0, glaube ich.

                AFAIK war das leicht anders. Nach Word 6 ging M$ zu Jahreszahl-Versionen über und nannte die nächste Version (die 7.) Word 95. Version 8 war dann Word 97, Version 9 war Word 2000 und die Version 10 ist Word 2002 (aka XP).

                Пока!
                Sven aus Bonn

                --
                Ἀεὶ πάντα ῥεῖ.
                Selfcode: ie:% fl:( br:> va:} ls:[ fo:) rl:( n4:{ ss:| de:> js:| ch:) mo:} zu:) - Selfcode dekodieren - Selfcode-Info
                Athen rückt in Sichtweite. ;-)
                1. gudn tach Sven

                  und zum thema word 97: das war der direkte nachfolge von 6.0, glaube ich.

                  AFAIK war das leicht anders. Nach Word 6 ging M$ zu Jahreszahl-Versionen über und nannte die nächste Version (die 7.) Word 95. Version 8 war dann Word 97, Version 9 war Word 2000 und die Version 10 ist Word 2002 (aka XP).

                  stimmt, hab mich vertan, ich aussage bezog sich auf word 95. zu word 97+ kann ich nix sagen, ausser dass ich ein paar mal von der rechtschreibpruefung und dem thesaurus begeistert war. ach ja, und ein bekannter zeigte mir neulich die mutige und zugleich laecherliche auto-zusammenfassen-funktion.
                  naja, ist auch egal.

                  prost
                  seth

      2. Hallo seth,

        dennoch wage ich einen versuch und wuerde gerne wissen, weshalb du meinst, dass 2k im gegensatz zu xp serioes sei.

        2 Beispiele:

        Bei XP Pro im Classic-Stil habe ich mal eine halbe Stunde lang nach dem Symbol für die Lautstärkenregelung in der Taskleiste gesucht (ich habe natürlich in der Systemsteuerung die Lautstärke umstellen können, aber ich habe das danach trotzdem gesucht, weil ich die Lautstärke ja nicht nur einmal ändern will) - bis ich dann endlich auf das Icon gestoßen bin. Das sieht IMHO *DEFINITIV* nicht wie ein Lautsprecher aus - die Symbole in allen (!) Windows-Versionen vorher (außer vielleicht ME, das kenne ich nicht) waren *viel* besser und lange nicht so unnötig verspielt. Klar, sie sehen nicht so "geschmeidig" aus, aber mir sind Icons, bei denen man etwas erkennt, viel lieber, als Icons, die komplett nichtssagend sind. Und ich war bisher immer der Auffassung, Microsoft hätte bei Icons immer _sehr_ gute Arbeit gemacht (die Icons von Windows 9x gefallen mir immer noch besser, als die Icons, die man unter KDE/GNOME/etc. heutzutage findet) - bis ich XP kennen gelernt habe.

        Desweiteren: Die Möglichkeit nach Dateien zu suchen ist doch wohl ein Witz, oder? Das Windows-Suchen-Fenster von vorher war zwar auch nicht unbedingt der Hit, aber es war meiner Ansicht nach zumindsest brauchbar - man hatte alle Kriterien nach spätestens einem Klick erreicht. Bei dieser komischen Such-Dings-Da in der Sidebar vom Explorer klicke ich mich ja dusselig, wenn ich was einstellen will. Und warum muss ich erst x mal klicken, bevor ich überhaupt zur Suchmaske komme? Warum stellt er mir denn die Frage, ob ich was im Internet suchen will, wenn ich auf Start -> Suchen -> Dateien/Ordner gegangen will?

        Und Microsoft geht ja mit Vista weiter den Weg, das User-Interface komplett zu verhunzen. Die Screenshots, die ich bisher gesehen haben, *uargh* - mehr fällt mir dazu nicht ein.

        Viele Grüße,
        Christian

        1. Hallo Christian.

          Desweiteren: Die Möglichkeit nach Dateien zu suchen ist doch wohl ein Witz, oder? Das Windows-Suchen-Fenster von vorher war zwar auch nicht unbedingt der Hit, aber es war meiner Ansicht nach zumindsest brauchbar - man hatte alle Kriterien nach spätestens einem Klick erreicht.

          Folgenden Schlüssel abändern:

          HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\CabinetState

          Schlüssel: „Use Search Asst“
                Typ: REG_SZ
               Wert: „yes“ -> „no“

          Damit wird man die Töle los.

          Einen schönen Samstag noch.

          Gruß, Ashura

          --
          Selfcode: sh:( fo:} ch:? rl:( br: n4:~ ie:{ mo:| va:) de:> zu:) fl:( ss:) ls:[ js:|
          30 Days to becoming an Opera8 Lover -- Update
          Meine Browser: Opera 8.02 | Firefox 1.0.6 | Lynx 2.8.5 | Netscape 4.7 | IE 6.0
          [Deshalb frei! - Argumente pro freie Software]
          1. Hallo Ashura,

            Folgenden Schlüssel abändern: [...]

            Gibt's da auch eine Einstellungsmöglichkeit? An dem XP-Rechner, bei dem ich das machen würde, ist der Registry-Editor deaktiviert - und so groß ist mein Leidensdruck wegen dem Such-Dingens auch nicht, dass ich mir ne andere Möglichkeit suche, den Key zu bearbeiten.

            Viele Grüße,
            Christian

            1. Hallo Christian.

              Folgenden Schlüssel abändern: [...]

              Gibt's da auch eine Einstellungsmöglichkeit?

              Die meisten Einstellungen lassen sich auch mittels X-Setup tätigen.

              Gegebenenfalls kannst du es ja auch noch mit einer selbst erstellten *.reg-Datei versuchen.

              Inhalt:

              Snip ---
              Windows Registry Editor Version 5.00

              [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\CabinetState]
              "Use Search Asst"="no"
              --- Snap

              An dem XP-Rechner, bei dem ich das machen würde, ist der Registry-Editor deaktiviert - und so groß ist mein Leidensdruck wegen dem Such-Dingens auch nicht, dass ich mir ne andere Möglichkeit suche, den Key zu bearbeiten.

              Der IMHO bessere Registry-Editor ist der Registry Workshop.

              Einen schönen Samstag noch.

              Gruß, Ashura

              --
              Selfcode: sh:( fo:} ch:? rl:( br: n4:~ ie:{ mo:| va:) de:> zu:) fl:( ss:) ls:[ js:|
              30 Days to becoming an Opera8 Lover -- Update
              Meine Browser: Opera 8.02 | Firefox 1.0.6 | Lynx 2.8.5 | Netscape 4.7 | IE 6.0
              [Deshalb frei! - Argumente pro freie Software]
              1. Hallo Ashura,

                Gegebenenfalls kannst du es ja auch noch mit einer selbst erstellten *.reg-Datei versuchen.

                Guter Gedanke - geht aber in diesem Fall nicht, weil zum Registrieren dieser .reg-Dateien eben auch der Registry-Editor gestartet wird. Nur halt ohne GUI...

                Der IMHO bessere Registry-Editor ist der Registry Workshop.

                Solche Hinweise nehme ich immer gern auf, werd' ich mir mal ansehen.

                Schönes Wochenende noch,

                Martin

            2. Γειά σου, Christian!

              Folgenden Schlüssel abändern: [...]

              Gibt's da auch eine Einstellungsmöglichkeit? An dem XP-Rechner, bei dem ich das machen würde, ist der Registry-Editor deaktiviert - und so groß ist mein Leidensdruck wegen dem Such-Dingens auch nicht, dass ich mir ne andere Möglichkeit suche, den Key zu bearbeiten.

              Unter "Bevorzugte Einstellungen" hast du die Möglichkeit, die "Animierte Figur" nicht zu verwenden und das "Datei- und Ordnersuchverhalten" auf "Erweitert" zu ändern", sodass der Suchdialog künftig immer mit eingeblendeter Suchmaske aufspringt.

              Αντίο!
              Sven aus Bonn

              --
              Ἀεὶ πάντα ῥεῖ.
              Selfcode: ie:% fl:( br:> va:} ls:[ fo:) rl:( n4:{ ss:| de:> js:| ch:) mo:} zu:) - Selfcode dekodieren - Selfcode-Info
              Athen rückt in Sichtweite. ;-)
              1. Hallo Arx,

                Unter "Bevorzugte Einstellungen" hast du die Möglichkeit, die "Animierte Figur" nicht zu verwenden und das "Datei- und Ordnersuchverhalten" auf "Erweitert" zu ändern", sodass der Suchdialog künftig immer mit eingeblendeter Suchmaske aufspringt.

                Danke, werde ich morgen gleich mal ausprobieren.

                Viele Grüße,
                Christian

        2. gudn tach!

          [icon fuer audio-einstellungen]

          ja, das fand ich auch doof, aber habe bei weitem nicht so lange gebraucht wie du, weshalb ich das als keinen richtigen nachteil ansehe. aber ok, damit haetten wir einen weiteren punkt, den mancher als nachteil empfinden koennte.

          Desweiteren: Die Möglichkeit nach Dateien zu suchen ist doch wohl ein Witz, oder?

          ja, das ist wahr. ich musste zwar beim ersten suchen noch (kopfschuettelnd) lachen ueber den bloedsinn und dachte, dass das nur bei der ersten suche auftraete. aber schon beim zweiten suchen dachte ich nur noch "waldi stinkt! toete ihn!"
          und naja, der tipp von Ashura loest ja das problem.

          ist also somit auch kein gravierender nachteil. sowas macht man beim einrichten eines systems in einem aufwasch.

          prost
          seth

    2. gudn tach!

      ich versuche mal das bisherige gesagte zusammenzufassen:

      wir konnten nur die folgenden beiden unterschiede, die man evtl. auch als nachteile von xp pro gegenueber 2k ansehen kann, feststellen:
      1. 2k laeuft besser auf "alten" rechnern, weil platzsparender und auf langsamen rechnern schneller.
      2. aktivierung bei 2k nicht notwendig.

      alles anderen genannten punkte waren, wie sich herausstellte, nur schweinbare unterschiede und beruhten auf fehlinformationen.
      offen bleibt noch, ob es bei xp pro als admin einem verwehrt bleibt bestimmte registry-eintraege zu aendern und ob das bei 2k nicht der fall ist.

      prost
      seth

  3. gudn tach Corni!

    auch ich finde das schlichte layout sehr angemessen und praktisch.
    hohe kontraste, grosse schriften -> sehr gut lesbar.

    in webdesign.htm hast du einen veralteten link (http://www.selfhtml.teamone.de/) zu selfhtml gesetzt.

    prost
    seth