Chris: CSS,Java,Flash,... was denn nun????

Hallo Leute!

Ich möchte eine Hompage erstellen und designen.
Jetzt stellt sich mir schon von vornherein ein Problem da.

Es gibt ja
HTML als die Grundlage aller Websites
CSS/Style Sheets als Deklarationsdatein mit denen man seine HP recht einfach gestalten kann.
Java
PHP
Flash
und und und

Ich kann mitlerweile HTML und CSS recht gut. Aber manchmal komme ich in Situationen wo mir diese nicht mehr weiterhelfen oder ich nicht weiß wie ich weitermachen soll.
Allgemein finde ich die Sache HP Gestaltung und Aufbau sehr undurchschaubar. Es fängt schon bei der "Gerüstgestaltung" an.
Frames - eine wunderbare Sache dachte ich zuerst. Doch man liest immer mehr wie schlecht diese sind (ja ich weiß 1000 Vor- und Nachteile also entscheide selber). Einer sagte mir sogar ich solle meine HP mit Tabellen aufbauen. Durch dieses Gewusel hinterher...??? Oh man.
Die meisten HPs sind in dieser Hinsicht mit Java oder Flash ausgestattet.
Also ums mal zusammenzufassen und nicht hier weiterzulabern...
ICH VERMISSE EINE GEWISSE NORM beim HP Programmiern.

Zu der Kleinigkeit gibt es halt 1000 Möglichkeiten mit allerdings 1000 Vor- und Nachteilen. Das is bei z.B. C++ oder VB nicht so...

Jetzt wollte ich fragen welche "Sprachen" man braucht um eine recht professionelle HP zu erstellen.
Ich denke da z.B. an diese Aufklappbaren Menüs oder so...
Muss ich jetzt auch noch Java oder Flash "lernen" um endlich frei gestalten zu können????

Was braucht man wirklich? und vor allem - was ist Zeitgemäß?????

Danke Chris!

  1. Hi Chris,

    es ist nicht so undurchschaubar wie du denkst. Je nach dem was du erreichen möchtest, musst du dich spezialisieren. HTML und CSS sind auf jeden Fall nötig, da hast du ja schon Ahnung.

    Auf Frames solltest du meiner Meinung nach verzichten, die sind einfach aus der Mode und nur noch manchmal anzutreffen. Konzentriere dich auf Tabellen oder div's. Die lassen sich auch wunderbar mit CSS bearbeiten.

    Ferner kannst du mit JavaScript Funktionen hinzufügen, die den Benutzer interagieren lassen oder bestimmte Objekte ansprechen und deren Eigenschaften ändern. Zudem hast du Zugriff auf viele Informationen des Anwenders und seine Umgebung. Das ist wichtig, um später die Homepage (Auflösung etc.) auf jedem Screen gleich aussehen zu lassen.

    Für die optische Komponente ist Flash ein Tool, dass bei mir allerdings wenig Freude hervorbringt. Meine Ansicht, u.a. weil ich es nicht kann :-)

    Unumgänglich für eine "professionelle" Webseite ist PHP bzw. CGI via Perl oder ASP. Mit diesen Sprachen kannst du Daten auswerten, in Datenbanken oder Dateien speichern und allerlei Dokumente miteinander kommunizieren lassen (Parameter-Übergaben sind hier das Stichwort). Beispiele für Perl oder PHP sind Gästebücher, Counter oder Foren.

    Wenn du mit Datenbanken arbeiten möchtest, dann musst du das mit MySQL tun.

    Das ist zwar ne ganze Menge an Sprachen, aber man sieht, dass eine jede bestimmte Aufgaben hat und etwas am besten kann. Alle wirst du nie brauchen, aber je mehr du drauf hast, desto besser und interaktiver wird deine Homepage.

    Für aufklappbare Menüs brauchst du JavaScript-Kenntnisse, aber auch mit Flash ist da einiges möglich.

    Tipp : Lerne grobe Umrisse von JavaScript und hol dir Scripts für Menüs und was weiss ich aus dem Internet. Du musst das Rad nicht neu erfinden, andere waren schon fleißig.

    Gruss
    Kay

    1. hi,

      Ferner kannst du mit JavaScript Funktionen hinzufügen, die den Benutzer interagieren lassen oder bestimmte Objekte ansprechen und deren Eigenschaften ändern. Zudem hast du Zugriff auf viele Informationen des Anwenders und seine Umgebung. Das ist wichtig, um später die Homepage (Auflösung etc.) auf jedem Screen gleich aussehen zu lassen.

      unsinn.

      Unumgänglich für eine "professionelle" Webseite ist PHP bzw. CGI via Perl oder ASP.

      na ja, "professionell" ist dann wohl das falsche wort.
      ersetze es durch die formulierung, "wenn du dem benutzer interaktionsmöglichkeiten anbieten willst", o.ä.

      Wenn du mit Datenbanken arbeiten möchtest, dann musst du das mit MySQL tun.

      wieso muss man?

      gruß,
      wahsaga

      --
      "Look, that's why there's rules, understand? So that you _think_ before you break 'em."

      1. Ihr seid euch wohl selbst nicht ganz einig ;-)

        In welcher Hinsicht sind denn Frames für den Benutzer unhandlich?
        Ihr schreibt hier Stichwörter rein aber werdet nie konkret!
        Sorry aber is doch irgendwie so.

        Und wie soll ich meine HP nun aufbauen? <div...>??? Tabellen?

        1. Hallo Chris,

          In welcher Hinsicht sind denn Frames für den Benutzer unhandlich?
          Ihr schreibt hier Stichwörter rein aber werdet nie konkret!
          Sorry aber is doch irgendwie so.

          Selbstverständlich darfst Du Frames benutzen, das ist einzig Deine Entscheidung; in den meisten Fällen (links-rechts-Aufbau, Navi bleibt stehen) ist es aber nur auf den ersten Blick einfacher für Dich. Wenn Du für alle Probleme, die sich aus der Verwendung für Deine Besucher ergeben (Deeplink/Bookmarken von Einzelseiten, Frameset nachladen bei einzeln aufgerufenen Seiten z.B. von Suchmaschinen aus, zwei Frames gleichzeitig ändern...), Javascript-Lösungen bastelst oder - besser - sogar serverseitige Technologien einsetzt, hast Du den gleichen Aufwand oder sogar mehr, als wenn Du gleich drauf verzichtest und entweder serverseitig (PHP oä.) oder mit Hilfe eines Editors die Navigation "dynamisch" einbauen läßt.

          Und wie soll ich meine HP nun aufbauen? <div...>??? Tabellen?

          Schau mal, ob Du mit diesem CSS-Tutorial was anfangen kannst.

          Gruß aus Köln-Ehrenfeld,

          Elya

          -- romkablog. notizen nach der revolution
        2. Hallo Chris,

          Ihr seid euch wohl selbst nicht ganz einig ;-)

          In welcher Hinsicht sind denn Frames für den Benutzer unhandlich?
          Ihr schreibt hier Stichwörter rein aber werdet nie konkret!
          Sorry aber is doch irgendwie so.

          Und wie soll ich meine HP nun aufbauen? <div...>??? Tabellen?

          Dann versuche ich mal, zu erklären, warum man Frames nicht benutzen sollte, warum man ein Design nicht mit Tabellen realisieren sollte und wozu CSS eigentlich gut ist.

          Gegen Frames sprechen mehrere Nachteile:
          1. Suchmaschinen lesen Frames nicht gerne.
          2. Wenn eine Seite, die z.B. via Frames eingebunden ist, in einer Suchmaschine gefunden wird, fehlt das Menü. Nachladen via JavaScript zählt nicht, denn das haben nicht alle Benutzer - und generell sollte man niemanden von seiner Seite ausschließen.
          3. Es ist immer noch nicht möglich, mit korrektem (W3C-konformen) Code ein rahmenloses Frameset zu erstellen - der meistbenutzte Browser IE unterstützt die (korrekten!) Attribute nicht, sondern setzt auf (fehlerhafte!) Attribute.
          4. Es gibt zahlreiche Methoden, Framesets zu verhindern - dabei wird mit includes in Skriptsprachen (wie z.B. PHP) einfach eine entsprechende Datei an einer bestimmten Stelle in die Seite gebunden. Auf diese Weise hat man die Vorzüge der Änderung des gesamten Menüs und sogar des ganzen Designs an _einer_ zentralen Stelle.
          In PHP dient der einfache include()-Befehl dazu, eine Datei an dieser Stelle einzufügen. Ideal für Elemente, die sich auf der Seite nicht oder kaum ändern. Und der Benutzer sieht es nicht mal - oder siehst du auf meiner Seite etwas in dieser Richtung? ;-)

          Nun zu den Tabellen: Diese sind für _Inhalte_ gedacht, und nicht für Designs.
          Das wäre z.B. ein Einsatzzweck für eine Tabelle:

          Name                Alter
          Marc Reichelt         20
          (...)               44
          (...)               15

          Es ist viel besser, seine Webseite in purem HTML gut durchdacht auszuzeichnen - und dann später nachträglich mit CSS zu designen.
          Hier kommt nämlich CSS erst richtig zum Einsatz: Die absolut gleiche HTML-Seite (allerdings gut strukturiert) kann durch unterschiedliche CSS-Dateien ein komplett anderes Design verpasst bekommen. Und wenn man es intelligent macht, kommt die gesamte Homepage (mit allen Seiten) mit nur einer einzigen CSS-Datei aus.
          Möchte man nun z.B. eine andere Schriftart auf allen Seiten haben, ändert man dies kurz in der CSS-Datei - und voila, auf allen Seiten ist nun die neue Schriftart übernommen!
          Das gleiche gilt für das Design.
          Schau dir mal die Seite http://www.csszengarden.com/ an. Dort kannst du dann unter "Select a design" verschiedene CSS-Dateien auswählen. Und beachte, die verwendete HTML-Datei ist immer die gleiche, also auch gleicher Inhalt!

          Ich hoffe ich konnte dich ein wenig für die Verwendung von Standards begeistern...
          Nun liegt es an dir! ;-)

          Marc Reichelt || http://www.marcreichelt.de/

          --
          Linux is like a wigwam - no windows, no gates and an Apache inside!

          SELFCode: ie:{ fl:| br:> va:} ls:< fo:} rl:( n4:( ss:) de:> js:| ch:? sh:| mo:) zu:)
          http://emmanuel.dammerer.at/selfcode.html

          1. In PHP dient der einfache include()-Befehl dazu, eine Datei an dieser Stelle einzufügen. Ideal für Elemente, die sich auf der Seite nicht oder kaum ändern. Und der Benutzer sieht es nicht mal - oder siehst du auf meiner Seite etwas in dieser Richtung? ;-)

            das klingt interessant. So will ich das haben. Eine seperate Seite in die hauptseite irgendwo integriert (Verschachtelung) und so.
            Nur leider hab ich noch kein Plan von PHP. Halt nur von HTML und CSS (in diesem bereich).

            Könntest du mir bitte mal ein praktisches beispiel geben.

            1. Hallo Chris.

              Könntest du mir bitte mal ein praktisches beispiel geben.

              Ersteinmal müssen wir wissen, ob dein Server überhaupt serverseitige Techniken, wie PHP oder SSI unterstützt...

              Gruß, Ashura

              Bitte gebt euren Themen sinnvolle Namen, sodass sie später im Archiv leichter gefunden werden können. <

              --
              Selfcode: sh:( fo:| ch:? rl:? br:^ n4:& ie:% mo:| va:) de:[ zu:| fl:( ss:{ ls:# js:|
              1. Ersteinmal müssen wir wissen, ob dein Server überhaupt serverseitige Techniken, wie PHP oder SSI unterstützt...

                Moment mal... meine Seite soll später für jeden zugänglich sein!
                Also ist die Frage überflüssig :-)

                1. Hallo,

                  Ersteinmal müssen wir wissen, ob dein Server überhaupt serverseitige Techniken, wie PHP oder SSI unterstützt...

                  Moment mal... meine Seite soll später für jeden zugänglich sein!
                  Also ist die Frage überflüssig :-)

                  Was haben serverseitige Techniken mit Zugänglichkeit zu tun? Es wird sowieso für jeden auf dem Server ausgeführt und die Leute bekommen ganz stinknormales HTML geliefert, was wohl jeder Browser interpretieren kann, egal ob er JavaScript aus hat oder kein Flash/Java/sonstwasPlugin hat.

                  Grüße
                  Jeena Paradies

                  1. Was haben serverseitige Techniken mit Zugänglichkeit zu tun? Es wird sowieso für jeden auf dem Server ausgeführt und die Leute bekommen ganz stinknormales HTML geliefert, was wohl jeder Browser interpretieren kann, egal ob er JavaScript aus hat oder kein Flash/Java/sonstwasPlugin hat.

                    OKOK... Am Rande - ich bin recht neu auf dem Gebiet...

                    Die Seite soll später erstmal garnicht ins Netz. Es ist eine Übungspage so zu sagen... hatte ich vorher nicht erwähnt, sorry.

                    Aber BITTE!!!!
                    Gebt mir mal eine Alternative zu Frames - sonst bleib ich schon am Anfang stehen.

                    1. Hallo Chris,

                      Aber BITTE!!!!
                      Gebt mir mal eine Alternative zu Frames - sonst bleib ich schon am Anfang stehen.

                      hast Du den Tutorial-Link in ?t=101055&m=620027 gelesen?

                      Was genau möchtest Du denn mit den Frames erreichen?

                      Gruß aus Köln-Ehrenfeld,

                      Elya

                      -- romkablog. notizen nach der revolution
                    2. Hallo,

                      Aber BITTE!!!!
                      Gebt mir mal eine Alternative zu Frames - sonst bleib ich schon am Anfang stehen.

                      Versuchen wir ja die ganze Zeit aber du willst uns nicht sagen welche serverseitigen Techniken dir zur Verfügung stehen.

                      Da es sich um eine Übungsseite handelt wirst du sie wohl auf deinem privaten Rechner hosten. Läuft da ein Webserver wie der Apache oder guckst du die Seite per >Datei >öffnen und so weiter an? Wie gesagt müssen wir erst wissen was du für möglichkeiten hast um dir weiterzuhelfen.

                      Grüße
                      Jeena Paradies

                2. Hallo Chris.

                  Moment mal... meine Seite soll später für jeden zugänglich sein!
                  Also ist die Frage überflüssig :-)

                  Wie Jeena schon ausführte; diese Techniken werden serverseitig ausgeführt, der User merkt davon nichts, er sieht nicht einmal etwas im Quelltext.

                  Gruß, Ashura

                  Bitte gebt euren Themen sinnvolle Namen, sodass sie später im Archiv leichter gefunden werden können. <

                  --
                  Selfcode: sh:( fo:| ch:? rl:? br:^ n4:& ie:% mo:| va:) de:[ zu:| fl:( ss:{ ls:# js:|
    2. Danke!!

      So eine Antwort habe ich auch im etwa erwartet (keine Kritik!!).
      Gut ich werde mich jetzt noch mit Java beschäftigen und Flash ect. erstmal außen vor lassen.

      Aber das mit den Frames regt mich so auf. Jeder mekert un mekert. Aber was is denn eigendlich konkret so verkehrt an Frames?
      Mit der "Frame-Definitionsseite" is das alles so easy zu handhaben. Und mit _target _self... alles top!
      Ich hatte noch nie Probleme mit den Dingern... im Gegenteil... sie waren einfach - bequem. Eine Seite mit Tabellen aufzubauen hab ich schon eimal versucht und mir stellten sich wieder 100 Probleme in den Weg!!
      Und wie meinst du das mit <div ...>?????
      Kannst du mir da mal beispiel geben???

      1. hi,

        Aber das mit den Frames regt mich so auf. Jeder mekert un mekert. Aber was is denn eigendlich konkret so verkehrt an Frames?

        ?t=101053&m=619933

        Mit der "Frame-Definitionsseite" is das alles so easy zu handhaben. Und mit _target _self... alles top!
        Ich hatte noch nie Probleme mit den Dingern... im Gegenteil... sie waren einfach - bequem.

        bequem für dich, ja.
        bequem und einfach zu handhaben für deine besucher, nein.

        gruß,
        wahsaga

        --
        "Look, that's why there's rules, understand? So that you _think_ before you break 'em."

        1. hi,

          Mit der "Frame-Definitionsseite" is das alles so easy zu handhaben. Und mit _target _self... alles top!
          Ich hatte noch nie Probleme mit den Dingern... im Gegenteil... sie waren einfach - bequem.

          bequem für dich, ja.
          bequem und einfach zu handhaben für deine besucher, nein.

          für die besucher nein!?!?
          wieso das denn?
          links navikation mitte content, was soll da für den besucher nicht bequem sein?

          gruß

          1. Hallo torsten.

            links navikation mitte content, was soll da für den besucher nicht bequem

            Schon einmal versucht, eine Unterseite in einem Frameset in die Favoriten zu schmeißen, sodass beim Wiederaufruf das gesamte Frameset wieder geladen wird..?

            Gruß, Ashura

            Bitte gebt euren Themen sinnvolle Namen, sodass sie später im Archiv leichter gefunden werden können. <

            --
            Selfcode: sh:( fo:| ch:? rl:? br:^ n4:& ie:% mo:| va:) de:[ zu:| fl:( ss:{ ls:# js:|
            1. hi,

              Schon einmal versucht, eine Unterseite in einem Frameset in die Favoriten zu schmeißen, sodass beim Wiederaufruf das gesamte Frameset wieder geladen wird..?

              jap, mit javascript kann man das frameset wunderbar nachladen. jetzt kommt mir bitte nicht mit: -und wenn der user js deaktiviert hat?-

              mein gott, js wird zu 90% verwendet, vor was haben die leute angst???

              1. Hallo torsten.

                jap, mit javascript kann man das frameset wunderbar nachladen. jetzt kommt mir bitte nicht mit: -und wenn der user js deaktiviert hat?-

                Da gebe ich dir Recht, aber:

                1. Geht das Nachladen per SSI (sofern es zur Verfügung steht) weitaus verlässlicher und

                2. Mag ich Framesets nicht, da sie meist stümperhaft umgesetzt werden und bei mir (1280*1024) einfach besch***en aussehen...

                Gruß, Ashura

                Bitte gebt euren Themen sinnvolle Namen, sodass sie später im Archiv leichter gefunden werden können. <

                --
                Selfcode: sh:( fo:| ch:? rl:? br:^ n4:& ie:% mo:| va:) de:[ zu:| fl:( ss:{ ls:# js:|
              2. mein gott, js wird zu 90% verwendet, vor was haben die leute angst???

                Es geht nicht um Angst, ich bin (bzw. war vor Firefox Zeiten) genervt von Skripten die,

                * die Fenstergröße ändern, am besten noch auf die größtmöglichste
                * die rechte Maustaste unbrauchbar machen wollen
                * popups aufgehen lassen
                * nicht funktionieren (ok, dazu braucht man es nicht abzuschalten)

                Und wer den IE mit eingeschaltetem JS benutzt dem blühen noch andere dinge:

                * http://www.heise.de/security/dienste/browsercheck/demos/ie/
                * ungefragte Bookmarks oder Startseiten

                Wer mit einem alten Browser surft

                * Abstürze
                * Fehlermeldungen als Popups

                Und diese Skripte sind leider nicht selten.
                Struppi.

                -- http://javascript.jstruebig.de/
              3. Hallo du da draußen,

                mein gott, js wird zu 90% verwendet, vor was haben die leute angst???

                Was ist mir den anderen 10 % von JavaScript? Werden die nicht verwendet? Wozu hat sich dann einer die Mühe gemacht, sie zu erfinden? ;-) *scnr*

                Übrigens: Nur ca. 16 % aller Menschen haben keinen Zugang zu sauberen Trinkwasser. Wovor habe die Leute Angst? Wozu spenden sie an die Dritte Welt?
                Außerdem macht die Erde nur etwa 0 % des Universums aus. Findest du, man sollte sie deswegen vernachlässigen?

                Entschuldige diesen etwas harten Vergleich, aber ich kann deine Aussage leider kein bisschen nachvollziehen.

                Grüße von hier drinnen, aus Biberach an der Riss,
                Candid Dauth (Dogfish)

                --
                »Bismarck biss Mark, bis Mark Bismarck biss!«

                http://cdauth.net.tc/

                ie:{ fl:( br: va:} ls:[ fo:| rl:( n4:( ss:) de:> js:( ch:| sh:( mo:) zu:|

            2. hi,

              Schon einmal versucht, eine Unterseite in einem Frameset in die Favoriten zu schmeißen, sodass beim Wiederaufruf das gesamte Frameset wieder geladen wird..?

              das geht im IE sogar.

              gruß,
              wahsaga

              --
              "Look, that's why there's rules, understand? So that you _think_ before you break 'em."

              1. Hallo wahsaga.

                das geht im IE sogar.

                Tatsache? Dann werde ich mal wieder auf den IE umsteigen.

                ... Nein, war nur ein Scherz. ;)

                Gruß, Ashura

                Bitte gebt euren Themen sinnvolle Namen, sodass sie später im Archiv leichter gefunden werden können. <

                --
                Selfcode: sh:( fo:| ch:? rl:? br:^ n4:& ie:% mo:| va:) de:[ zu:| fl:( ss:{ ls:# js:|
    3. Hallo,

      Nach dem ersten Lesen denke ich dass diese Antwort mindestens zu 80% falsch ist. Ich werde mal versuchen auf die einzelnen Punkte ein wenig einzugehen.

      es ist nicht so undurchschaubar wie du denkst. Je nach dem was du erreichen möchtest, musst du dich spezialisieren. HTML und CSS sind auf jeden Fall nötig, da hast du ja schon Ahnung.

      CSS ist nicht unbedingt nötig für eine Seite, aber das stimmt so im großen und ganzen.

      Auf Frames solltest du meiner Meinung nach verzichten, die sind einfach aus der Mode und nur noch manchmal anzutreffen.

      Je nach dem wo man so surft sind sie noch sehr oft anzutreffen. Was heißt in Mode? Sie sind ein Technisches Werkzeug um zwei verschiedene HTML Dokumente in einem Fenster gleichzeitig anzeigen zu können. Es gibt durchaus sehr sinnvolle Einsatzmöglichkeiten dafür, wie zum Beispiel bei Google bei der Bildersuche. Dort wird - nachdem man auf ein kleines Thumbnail geklickt hat - eine Frameseite geöffnet. Oben wird das Thumbnail noch einmal mit einem Direktlink und anderen Metainformationen angezeigt und unten wird es im Kontext der eigentlichen Seite angezeigt. Eine IMHO andere gute Einsatzmöglichkeit für Frames ist zum Beispiel ein Glossar, bei dem das Inhaltsverzeichnis immer offen bleibt und im anderen Frame die Definitionen eingeblendet werden. Das könnte man zwar mittels einer Serverseitigen Scriptsprache auch lösen, doch würde es nicht auf einer CD oder auf dem eigenen Rechner ohne Webserver nicht funktionieren.

      Konzentriere dich auf Tabellen

      Was soll er denn jetzt mit Tabellen? Wie schon der Name vermuten lässt sind Tabellen eigentlich für die Darstellung »Tabelarischer« Daten gedacht. Was du meinst sind Layouttabellen, auf die man meiner Erfahrung nach in mindestens 95% der Fälle getrost verzichten kann.

      oder div's. Die lassen sich auch wunderbar mit CSS bearbeiten.

      Warum soll er denn jetzt alles mit divs machen? Was du meintest ist wohl die Seite anz normal mit sinnvollen tags auszuzeichnen, zu erwähnen wären da <p> für Absätze <h1> bis <h6> für Überschriften <ul>, <ol>, <dl> für Listen <strong> für stark betonten Text usw. Ers danach die Grupierung dieser mittels <div> und <span> Tags um sie auch grafisch zusammengehörig anzeigen zu lassen.

      Ferner kannst du mit JavaScript Funktionen hinzufügen, die den Benutzer interagieren lassen

      Das geht ohne JavaScript noch viel besser, oder ich verstehe dich total falsch?

      oder bestimmte Objekte ansprechen und deren Eigenschaften ändern.

      Ja das kann ich nachvollziehen.

      Zudem hast du Zugriff auf viele Informationen des Anwenders und seine Umgebung.

      Warum sollte ihn da überhaupt eine dieser Informationen Interessieren?

      Das ist wichtig, um später die Homepage (Auflösung etc.) auf jedem Screen gleich aussehen zu lassen.

      Auf jedem Screen? Ja ist denn das Internet wirklich nur für Bildschirme gedacht? Und »jeden«? Also von 100px breite bis 5000px Breiten Bildschirmen? Was hat das eigentlich mir der ihm zur Verfügung stehenden Fensterfläche zu tun?

      Für die optische Komponente ist Flash ein Tool,

      Optische Komponente? Ich dachte für das Aussehen von HTML Seiten ist CSS verantwortlich? Flash ist ein sehr mächtiges Tool mit welchem sich auch sehr komplexe Programme umsetzen lassen. Dass es mit Vektoren Arbeitet ist für mich dabei schon fast zur Nebensache verkümmert. Obligatorisch muss ich dann noch hinzufügen dass nicht jeder Flash sehen will/kann.

      Unumgänglich für eine "professionelle" Webseite ist PHP bzw. CGI via Perl oder ASP.

      Also jede Seite die kein PHP bzw. CGI benutzt kann nicht professionell sein? Was hat das ganze überhaupt mit Design oder den Inhalten auf der Seite zu tun? Vielleicht definieren wir Professionalität irgendwie verschieden?

      Wenn du mit Datenbanken arbeiten möchtest, dann musst du das mit MySQL tun.

      Und warum nicht mit einem der dutzenden anderer Datenbanksysteme?

      Das ist zwar ne ganze Menge an Sprachen, aber man sieht, dass eine jede bestimmte Aufgaben hat und etwas am besten kann. Alle wirst du nie brauchen, aber je mehr du drauf hast, desto besser und interaktiver wird deine Homepage.

      Eine Seite wird nicht durch die Anzahl an Features besser sondern durch ihre Inhalte. Viel Interaktivität bedeutet auch nicht dass das professioneller ist. Guck dir mal http://de.selfhtml.org/ an. Das sind einzelne HTML Dateien, die von Hand miteinander verknüpft wurden. Ist die Seite deswegen weniger professionell als eine Seite, die mit einer Templateengine arbeitet?

      Für aufklappbare Menüs brauchst du JavaScript-Kenntnisse, aber auch mit Flash ist da einiges möglich.

      Natürlich ist das mit Flash möglich, noch ganz viel mehr und ganz andere Sachen sind damit möglich. Für ein aufklappbares Menü braucht man eigentlich gar kein JavaScript, da reicht schon CSS Nur weil es der IE noch nicht ganz packt heißt ja nicht dass es nicht funktionstüchtig ist.

      Tipp : Lerne grobe Umrisse von JavaScript und hol dir Scripts für Menüs und was weiss ich aus dem Internet. Du musst das Rad nicht neu erfinden, andere waren schon fleißig.

      Mein Tipp: Lerne Grundlagen von HTML, CSS und JavaScript (was ürigens etwas völlig anderes ist als Java) Dann versuche dich an einer Serverseitigen Scriptsprache wie Perl, Java, vbscript oder PHP (welches für Anfänger wohl am einsteigerfreundlichsten ist). Das wichtigste ist aber gute Inhalte zu schaffen und sie so einfach wie möglich an den Besucher bringen (d.h. in einer allgemein verständlichen Sprache usw.). Setze dich mir Farbwirkung, Positionierung von Inhalten auf Ausgabemedien größenverhältnissen uws. auseinander und du wirst sehen dass deine Seiten so nach und nach immer besser werden.

      Webdesign ist nicht ganz so einfach wie es den anschein hat, wenn man ein bischen mit Frontpage und einem gekrackten Dreamweaver herumspielt. Wenn das so wäre, wozu gäbe es dann uns Webdesigner, die davon leben und ihre Familien ernähren wollen? Das könnte sich ja jeder schnell mal eben zusammenklicken - was wohl in Zukunft auch immer besser gehen wird, so wie ich zum Beispiel die Entwicklung von Dreamweaver sehe.

      Grüße
      Jeena Paradies

      1. Hallo Jeena,

        Wenn das so wäre, wozu gäbe es dann uns Webdesigner, die davon leben und ihre Familien ernähren wollen?

        Hey, schön Dich wieder zu lesen! Gut angekommen?

        Gruß aus Köln-Ehrenfeld,

        Elya

        -- romkablog. notizen nach der revolution
        1. Jeena back :-)

          Jeena Paradies

          Hallo,

          Hey, schön Dich wieder zu lesen! Gut angekommen?

          Jo klar, danke der Nachfrage :-)

          Ich habe seit gestern Abend schon Internet hatte aber noch keine rechte Lust das in meinem Weblog zu verkünden. Erst mal muss ich alle E-Mails und den ganzen RSS-Reader Kram aufarbeiten, ein paar Bilder machen und dann schreib ich mal ausfürlicher ;-)

          Übrigens hatten wir am 02.02. um 15:00 Uhr ein Telefon bei der Telefongesellschaft bestellt, und am glichen Tag um 18:00 Uhr konnte ich schon von diesem aus mit meiner Mutter in Deutschland telefonieren, dass nenne ich Service. Breitband Internet hat auch nur sieben Arbeitstage gedauert. Man merkt aber dass hier der Datenschutz sehr darunter leidet, dass alles mit dieser Persönlichen ID, die jeder bei seiner Geburt bekommt, schnell funktioniert. Damit werde ich mich mal in einem Artikel auseinandersetzen müssen, aber später irgendwann im Spätsommer oder so. Jetzt muss ich erst einmal kräftig Schwedisch lernen.

          Grüße
          Jeena Paradies

          1. Hej Jeena,

            Übrigens hatten wir am 02.02. um 15:00 Uhr ein Telefon bei der Telefongesellschaft bestellt, und am glichen Tag um 18:00 Uhr

            Was ich nicht verstehe, warum Telia das hinbekommt, aber bei einem sich selbstbezeichnenden Weltmarktführer wie der Dt. Telekom sowas Wochen dauern kann, von den unverschämten Einrichtungsbgebühren für diesen "Service" ganz zu schweigen.

            Jetzt muss ich erst einmal kräftig Schwedisch lernen.

            Das geht flott.

            hejdå
            Biesterfeld

            -- Selfcode:
            fo:| br:> n4:? ie:{ mo:} va:} de:] zu:| fl:| ss:| ls:]
  2. OK OK Frames sind scheiße und auch mal total unpraktisch für den Benutzer...
    guuut einverstanden

    Aber dann bräuchte ich jetzt eine gescheite Alternative!!!!!
    Und wie man die realisieren soll????

    Ein bisschen Source wäre nicht schlecht

    1. Hallo Chris,

      Aber dann bräuchte ich jetzt eine gescheite Alternative!!!!!
      Und wie man die realisieren soll????

      Zuerst musst du uns, wie Ashura schon geschrieben hat, mitteilen, welche serverseitige(n) Sprache(n) dein Webserver unterstützt. PHP? SSI? ASP?

      Das ist _zwingende_ Voraussetzung, um dir weiterhelfen zu können.

      Gruss aus Luzern,
      Daniel