Heiko Hirsch: Wie bewertet Ihr meine Homepage?

Hallo,
da hier der eine oder andere seine Seite bewerten lässt möchte ich das auch machen:

http://www.die-top-50.de

Diese Seite wird meine privaten Charts zeigen, die ich seit 20 Jahren führe.

Meine Fragen:
- Wie findet Ihr die Menüs
- Was würdet ihr machen, das endlich die Leute in meinem Forum diskutieren?
- Kann man mit den Werbebannern die monatlichen Kosten für die Website reinholen?
- Sind meine Charts übersichtlich?
- Ich habe memht als CMS System verwendet, welches würdet Ihr verwenden?
- Findet Ihr die Werbebanner störend?
- Ist das Impressum leicht zu finden?
- Wie kann ich google dazu bringen nicht nur meine Startseite in seinen Index aufzunehmen

-> Thema Verlinkung: Ich habe bei einer Band nachgefragt ob ich auf deren Seite verlinken darf, mir wurde das verboten. Ich dachte immer das man auf jede Seite verlinken darf?
Darf ein Websitenbetreiber verbieten das ich auf seine Seite verilnke?
Er kann ja auch verbieten, das ich seine Grafiken seiner Website verlinke, dann müßte es doch auch möglich sein dies zu verbieten?
Wenn dies so wäre - ich finde bei google nichts - würde das bedeuten, das ich bei jeden Link den ich setze nachfragen muß, ob ich den setzen darf?

Ich befasse mich seit einigen Wochen mit html. Wie lange glaub ihr realistisch brauche ich um eine "professionelle" Website zu machen.

==>> Wenn Ihr auch eine Musikseite habt würde ich gerne auf eure verilnken <<==

Vielen Dank für eure Meinung
Heiko

P.S. Bitte sagt mir auch wie Ihr den News-Bereich auf der ersten Seite findet. HIer wechsle ich mit verschiedenen Schriftarten und Farben.

So jetzt hoffe ich auf konstruktive Kritik und nocheinmal vielen vielen Dank an die unzähligen Leute, die hier schreiben. Wenn man sich das Forum durchliest erhält man so viele wertvolle Informationen. Ich finde es wirklich toll!

  1. hi,

    lese wenigstens etwas ueber design, schon basic sachen fehlen in deiner HP.

    G, Inita

    1. Hi Inita_,

      lese wenigstens etwas ueber design, schon basic sachen fehlen in deiner HP.

      Deine Bemerkungen wirken wahrscheinlich sehr schroff und bevormundend auf den OP. Außerdem hat dein Post keine Aussage darüber, was eigentlich nicht in Ordnung ist, sondern nur ein "Alles ist doof". Ich würde mich als OP entmutigt fühlen, was nicht dem entspricht worauf wir hier abzielen.

      Vielleicht kannst du dem OP ja noch konkretere Hinweise dazu geben, was ggf. an seiner Seite nicht so ist, wie du es für sinnvoll hältst.

      Vielen Dank!

      ciao
      romy

      -- Sie möchten einem Tier ein neues zu Hause geben?
      1. Hi Inita_,

        lese wenigstens etwas ueber design, schon basic sachen fehlen in deiner HP.

        Deine Bemerkungen wirken wahrscheinlich sehr schroff und bevormundend auf den OP. Außerdem hat dein Post keine Aussage darüber, was eigentlich nicht in Ordnung ist, sondern nur ein "Alles ist doof". Ich würde mich als OP entmutigt fühlen, was nicht dem entspricht worauf wir hier abzielen.

        Vielleicht kannst du dem OP ja noch konkretere Hinweise dazu geben, was ggf. an seiner Seite nicht so ist, wie du es für sinnvoll hältst.

        Ich sehe das so wie Inita_.
        Natürlich könnte man wie Steffi vorgehen und zu jeder Frage Stellung nehmen.
        Wenn Du aber eine Geige kaufst und dann einen Termin machst beim Orchesterchef zum Vorspielen, so schickt der Dich auch sofort heim und sagt, lern mal erst spielen und komm dann wieder.

        1. Hi Sigurd,

          Ich sehe das so wie Inita_.
          Natürlich könnte man wie Steffi vorgehen und zu jeder Frage Stellung nehmen.

          Ja das ist der bessere Weg, wenn man dazu keine Lust hat, kann man ja auch einfach nicht antworten.

          Wenn Du aber eine Geige kaufst und dann einen Termin machst beim Orchesterchef zum Vorspielen, so schickt der Dich auch sofort heim und sagt, lern mal erst spielen und komm dann wieder.

          Dein Vergleich hinkt, der OP führt bei uns kein Vorstellungsgespräch und es ist auch keiner gezwungen zu antworten.
          Der OP möchte gern etwas zu seiner privaten Seite wissen, er möchte einen Eindruck gewinnen, wie andere seine Seite sehen und was er besser machen kann. Ein schnödes "Geh nochmal lernen" demotiviert und ist destruktiv. Selbst wenn man es so empfindet, kann man es erstens netter ausdrücken oder sich zweitens einfach sparen und andere Beiträge bearbeiten, wo das Niveau dem Gewünschtem entspricht. Das ist doch völlig legitim.

          ciao
          romy

          -- Sie möchten einem Tier ein neues zu Hause geben?
          1. Wenn Du aber eine Geige kaufst und dann einen Termin machst beim Orchesterchef zum Vorspielen, so schickt der Dich auch sofort heim und sagt, lern mal erst spielen und komm dann wieder.

            Dein Vergleich hinkt, der OP führt bei uns kein Vorstellungsgespräch und es ist auch keiner gezwungen zu antworten.
            Der OP möchte gern etwas zu seiner privaten Seite wissen, er möchte einen Eindruck gewinnen, wie andere seine Seite sehen und was er besser machen kann.

            [...]

            Hallo,
            bis jetzt vielen Dank für eure Antworten.
            Mir ist es klar, das ich noch einiges an der Seite verändern muß.
            Das der Zähler erst bei knapp 600 Besuchern ist liegt aber auch daran, das die Seite erst gestartet ist und die Seite ja nicht "promotet" werden soll. Es soll eine private Homepage sein, auch mit dem Ziel Musikinteressierte und Musikbegeisterte in Deutschland zu finden.

            Das ist erst mal das Hauptziel, das zweite Ziel ist es mit Werbebannern die Kosten der Seite reinzuholen.

            Wenn mir jemand antwortet, das die Seite nichts ist, würde mich interessieren, ob er selber eine Seite im Netz hat, bzw. ein Beispiel, welche Seite er oder Sie gut findet.

            Danke
            Euer Heiko

        2. Wenn Du aber eine Geige kaufst und dann einen Termin machst beim Orchesterchef zum Vorspielen, so schickt der Dich auch sofort heim und sagt, lern mal erst spielen und komm dann wieder.

          Dass dieser Vergleich hinkt, wurde schon gesagt.

          Meine Sicht der Dinge ist, dass *jeder*, der hier eine Seite zur Bewertung freigibt, viel Zeit und Mühe investiert hat. Und entgegen landläufiger Meinung schließt das auch das (in diesem Fall nicht relevante) "Zusammenklicken" von HTML-Seiten in $WYSIWYMG-Editor ein. Gerade im hobbymäßigen Webdesign verdient jeder, dass man sich mit dem Ergebnis seiner Bemühungen konstruktiv auseinandersetzt. Wie soll jemand, der durch eine kurze Bemerkung wie die von Inita völlig demotiviert werden würde, jemals noch Freude daran haben, Webseiten zu gestalten? Wie wollen wir so jemanden noch motivieren, sich weiter mit der Materie zu befassen, seine Kenntnisse in HTML und CSS zu erweitern bzw. zu vertiefen? Der Fragende kann nicht in das Gesicht des Kritikers schauen, kann nicht sofort nachhaken, gerade aus diesem Grund können derartige Einzeiler auf die Motivation eines Fragenden verheerende Wirkung haben.

          Niemand ist frei von Fehlern, und schnell rutscht einem im wahren Leben so eine Bemerkung heraus, aber in einem Onlineforum kann man dreimal überlegen, die Vorschau aufrufen und das Posting korrigieren, bevor man eine Antwort abgibt. Aus diesen Gründen hat diese Form der Kritik in einem Seitenbewertungsthread absolut nichts verloren.

          Siechfred

          -- Hinter den Kulissen passiert viel mehr, als man denkt, aber meistens nicht das, was man denkt.
          1. Gerade im hobbymäßigen Webdesign verdient jeder, dass man sich mit
            dem Ergebnis seiner Bemühungen konstruktiv auseinandersetzt.

            Ich würde das garnicht auf das Hobbywebdesign einschränken, den grade Profis reagieren
            zu recht äußerst gezickt, wenn sie konstruktive Kritik oder Hilfe einfordern und als
            Reaktion ein hingerotztes "Find ich blöd" bekommen.

            Außerdem: Heiko hat sich nicht nur mit der Site Mühe gegeben, sondern auch mit dem Posting.
            Da haben wir hier schon ganz andere Sachen gesehen.

            von Inita:

            lese wenigstens etwas ueber design, schon basic sachen fehlen in deiner HP.

            Was wäre dein Literatur-/ Web-Tipp?
            Welche Basics meinst du?
            Was qualifiziert dich zu einem so kurzen, knackigen und hilfreichen Vorschlag -
            irgendwelche zielführenden Beispiele?

            Grüße, dicon

            1. Danke für eure Bewertungen zu http://www.die-top-50.de
              Ich will kurz zusammenfassen:

              • Nahezu keinen hat das Thema interessiert
              • Das Design hat nur wenigen Gefallen.

              Ich werde meine entsprechenden Schlüsse daraus ziehen und die Seite neu überarbeiten.

              Danke Heiko

              1. Moin!

                Ich will kurz zusammenfassen:

                • Nahezu keinen hat das Thema interessiert

                Stimmt. Du produzierst eine private Webseite mit dem Inhalt "Musik, die mir gefällt" - allerdings ohne Beschreibung, ohne Begründung, ohne sonst irgendeinem Beiwerk einfach nur als eine Liste. Der ganze Rest, insbesondere die Tatsache, dass du aus deinem subjektiven Musikgeschmackt sowas wie "Charts" produzierst und damit versuchst, irgendwie authentischer oder objektiver rüberzukommen, ist in meinen Augen eher hinderlich. Die bekannten Musikcharts gründen sich wenigstens auf objektiven Tatsachen wie Verkaufszahlen oder Airplay-Zeit. Es hat also einen Informationswert, wenn man die Platzierung eines bestimmten Titels über einen längeren Zeitraum verfolgt. Deine Charts hingegen sind in dieser Beziehung komplett wertlos - jedenfalls für den Rest der Welt.

                Abgesehen davon hältst du deine Charts überdies noch sehr sehr gut versteckt.

                • Das Design hat nur wenigen Gefallen.

                Es ist grausam.

                 - Sven Rautenberg

                -- "Love your nation - respect the others."
                1.  Deine Charts hingegen sind in dieser Beziehung komplett wertlos - jedenfalls für den Rest der Welt.

                  Ok,
                  vielleicht ist es auf meiner Seite nicht ganz ersichtlich, das es ein Hobby von mir ist. Vielleicht wäre die Seite interessanter, wenn jeder mitwählen könnte.
                  Ich werde auf jeden Fall die Kritik mir zu Herzen nehmen.

                  1. hoi,

                    einfach, wenn ich sehe solche seiten, mit solchen menus, ich werde sprachlos.
                    Nee, mach nicht alles nochmal,
                    Am Anfang mach menu uebersichtlich, gut zu lesen, um nicht die Lupe zu nehmen. Mache grossere paddings/margins, white spacen muessen auch in der Seite sein, to separate the text. Die menus muessen, meiner meinung nach irgendwie styled sein, nicht viel aber doch, man muss sehen deutlich jede kategorie wo zu klicken.
                    Das header finde ich auch schlecht, manche banners sind viel zu gross, muss man mehr denken, wie es besser machen, stalten.
                    Im content die vertikale bereiche kann man auch irgendwie besser sichtlich machen, dass es da 3 spalten gibt, sonst alles ist wie ein grosser content.

                    Gruss,
                    Inita

  2. Hallo,
    da hier der eine oder andere seine Seite bewerten lässt möchte ich das auch machen:

    http://www.die-top-50.de

    Trage Deine URL zukünftig doch einfach beim Posting ein, dann kann
    man direkt draufklicken.

    Diese Seite wird meine privaten Charts zeigen, die ich seit 20 Jahren führe.

    Wenn es den ein oder anderen interessiert, mich jedenfalls nicht.

    Meine Fragen:
    - Wie findet Ihr die Menüs

    Man kann eigentlich nicht wirklich zwischen Menüs und Content
    unterscheiden.

    • Was würdet ihr machen, das endlich die Leute in meinem Forum diskutieren?

    Am besten alles neu machen mit besserem Konzept und evtl. die
    grundsätzliche Idee überdenken. Wen interessiert schon eine private
    Charts-Seite???

    • Kann man mit den Werbebannern die monatlichen Kosten für die Website reinholen?

    Bei insgesamt 557 Besuchern sicherlich nicht. Faustregel: 1,- bis
    10,- Euro pro tausend Besucher. (TKM heißt das glaube ich.)

    • Sind meine Charts übersichtlich?

    Konnte ich nicht beurteilen, die Startseite war so überfrachtet, daß
    ich direkt weggeklickt habe.

    • Ich habe memht als CMS System verwendet, welches würdet Ihr verwenden?

    Ich bin mir fast sicher: ein anderes CMS wäre besser, einfach mal
    googlen.

    • Findet Ihr die Werbebanner störend?

    Ja, ein bisschen. Ich würde Werbebanner erst dann einsetzen, wenn
    ich min. 10000 Besucher pro Monat habe (Siehe TKM oben...)

    • Ist das Impressum leicht zu finden?

    Ja. Zusätzlich macht eine juristische Prüfung einer Website dieser
    Art Sinn.

    • Wie kann ich google dazu bringen nicht nur meine Startseite in seinen Index aufzunehmen

    Mit welchen Keywords landest Du unter den top-50 bei google?

    -> Thema Verlinkung: Ich habe bei einer Band nachgefragt ob ich auf deren Seite verlinken darf, mir wurde das verboten. Ich dachte immer das man auf jede Seite verlinken darf?

    Die haben den Conter mit 557 gesehen und das wars dann.

    Darf ein Websitenbetreiber verbieten das ich auf seine Seite verilnke?

    Ja.

    Er kann ja auch verbieten, das ich seine Grafiken seiner Website verlinke, dann müßte es doch auch möglich sein dies zu verbieten?

    Ja.

    Wenn dies so wäre - ich finde bei google nichts - würde das bedeuten, das ich bei jeden Link den ich setze nachfragen muß, ob ich den setzen darf?

    Ja.

    Ich befasse mich seit einigen Wochen mit html. Wie lange glaub ihr realistisch brauche ich um eine "professionelle" Website zu machen.

    ca. 10 Jahre, jedoch mindestes 5 Jahre.

    ==>> Wenn Ihr auch eine Musikseite habt würde ich gerne auf eure verilnken <<==

    Vielen Dank für eure Meinung
    Heiko

    P.S. Bitte sagt mir auch wie Ihr den News-Bereich auf der ersten Seite findet. HIer wechsle ich mit verschiedenen Schriftarten und Farben.

    ...und genau das ist eine mittlere Katastrophe. :-)

    So jetzt hoffe ich auf konstruktive Kritik und nocheinmal vielen vielen Dank an die unzähligen Leute, die hier schreiben. Wenn man sich das Forum durchliest erhält man so viele wertvolle Informationen. Ich finde es wirklich toll!

  3. Hi Heiko,

    was mir gleich aufgefallen ist, ist die nicht vorhandene Grafik ganz oben rechts, weswegen die gesamte Seite extrem herunterrutscht.
    Desweiteren waren es für mich zu viele Links, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, an beiden Seiten sind ganz viele kleine Menupunkte.
    Du hast in der Mitte vermute ich einen Newstext, jeder Beitrag ist allerdings anders formatiert, damit geht der Zusammenhang verloren und ich kann nicht mehr erkennen, wo geht einer los, wo hört er auf, etc. Da könntest du die Strukturierung überarbeiten.
    Mir gefallen die Farben und prinzipiell auch die Form der Seite.

    ciao
    romy

    -- Sie möchten einem Tier ein neues zu Hause geben?
    1. Hi Heiko,

      was mir gleich aufgefallen ist, ist die nicht vorhandene Grafik ganz oben rechts, weswegen die gesamte Seite extrem herunterrutscht.
      Desweiteren waren es für mich zu viele Links, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, an beiden Seiten sind ganz viele kleine Menupunkte.
      Du hast in der Mitte vermute ich einen Newstext, jeder Beitrag ist allerdings anders formatiert, damit geht der Zusammenhang verloren und ich kann nicht mehr erkennen, wo geht einer los, wo hört er auf, etc. Da könntest du die Strukturierung überarbeiten.
      Mir gefallen die Farben und prinzipiell auch die Form der Seite.

      ciao
      romy

      Hallo Romy,

      vielen Dank für die Infos.

      Ich bin gerade auf Deiner Website und was ich da bis jetzt sehe gefällt mir sehr sehr gut. Allerdings sind meine CSS Kenntnisse gleich 0, daher habe ich mit einem einfachen CMS System angefangen.

      Ich werde weiterhin Deine Website im Auge behalten, vor allen der Punkt "Über mich", da steht leider noch nichts :)

      Liebe Grüße
      Heiko

      1. Hi Heiko,

        Ich bin gerade auf Deiner Website und was ich da bis jetzt sehe gefällt mir sehr sehr gut. Allerdings sind meine CSS Kenntnisse gleich 0, daher habe ich mit einem einfachen CMS System angefangen.
        Ich werde weiterhin Deine Website im Auge behalten, vor allen der Punkt "Über mich", da steht leider noch nichts :)

        Meine Seite ist nicht wirklich hilfreich, sie wird auch nicht gepflegt, ich benutze den Webspace eher als Ablage ;) Ich habe mit Webdesign nicht viel am Hut ;)
        Aber es gibt viele schöne Seiten im Netz, an denen man sich ein wenig orientieren kann, vielleicht auch eher Themebezogen.

        ciao
        romy

        -- Sie möchten einem Tier ein neues zu Hause geben?
        1. Hi Romy,

          ich war gerade auf: http://www.findeltiere.de/index.php?navi=start
          und finde das wirklich super!
          Zum einen das Design und zum anderen auch die Idee.

          Ich habe leider keinen Platz bei mir, aber wenn man sich ansieht, wieviele Tiere immer ausgesetzt werden, finde ich jede Aktion gut, die hier hilft, das Leid der Tiere zu minimieren.

          Es ist leider so: Tiere (und kleine Kinder) kann jeder kaufen / bekommen, aber wirklich dazu fähig sind viele nicht.

          Das Thema würde hier den Rahmen sprengen und passt auch nicht hier in das Forum. Deswegen schreibe ich zu diesem Thema nichts mehr und wünsche euch weiterhin viel Erfolg.

          Heiko

  4. Morgen Heiko,

    Homepage 1. Seite:
    Das Pianobanner und z.B. das Audibanner sind unterschiedlich hoch, so dass seine ganze Seite herunterrutscht. Auch finde ich, das dieser obere Bereich der wichtigste Platz deiner Seite ist und eigentlich für "Dein" Projekt reserviert sein sollte. Ich würde, wenn schon Werbung, dann seitlich einbauen.

    "Häufig gestellte Fragen" würde ich in FAQ umbenennen. Dann ist es Einzeillig und passt besser zum Rest.

    "MemHT Germany" würde ich auch irgendwie kürzen. Es sieht optisch besser aus, wenn alle Punkte die selbe Höhe haben.

    Dort, wo deine eigentliche Seite losgeht (unterhalb von Home / Download / Forum)sieht es aber im ganzen nicht schlecht aus und kann sich von der Aufmachung her durchaus mit profesionellen Seiten messen (framefrei-respect!).

    Zur Anzeigenbreite.
    Auf dem Laptop unter Firefox stellt sich das Layout wie folgt dar:
    Es ist erstaunlich viel leerer Platz rechts von "News" und links von "Navigation". Etweder du nutz diesen Platz für Werbung, oder du verbreiterst die Räder, so dass der mittlere Anzeigenbereich grösser wird.

    Die Farbwahl finde ich gut und nicht zu aufdringlich.

    Das "jetzt online"-Feld find ich gut. Stark gemacht :-)

    Der Counter ist überflüssig - da eh nicht aussagekräftig (siehe hierzu Meinungen im Forum  / und was im allgm. von Counter gehalten wird)

    Die Spracheinstellungen gehen bei mir nicht.

    Templates ist eine interessante Funktion. Hab ich jetzt so noch nicht gesehen. Da kann der Betrachter sein Design wählen. Funktionier auf jeden Fall.

    Der W3C- Validator streikt. Muste mal gucken wieso.

    Und zum Schluss noch was, was ich fast allen immer mitgebe: Denkt daran, nicht jeder hat nen 21-Zöller zuhause. Also es muss ja nicht immer der Kleinste schriftsatz sein, den man verwendet.

    Sonst nicht schlecht, war sicher viel arbeit.

    Und über das Konzept, sowie Sinn und Zweck der Seite kann jeder selber Urteilen.

    Mit freundlichen Grüssen gary

    • Kann man mit den Werbebannern die monatlichen Kosten für die Website reinholen?

    Das wären 5-10 EUR, nehme ich an? Ja, die wirst du reinholen können. Aber ist es das wert, wenn die Benutzbarkeit der Seite dadurch eingeschränkt wird? Ich würde mir gut überlegen, an welcher Stelle Werbung sinnvoll positioniert ist, und ob der Kosten-Nutzen-Faktor stimmt. Nutzen ist das, was sie an Kohle einbringen, die Kosten gehen zulasten deiner Besucher.

    • Findet Ihr die Werbebanner störend?

    Aktuell: ja. Der Header nimmt viel zu viel Platz ein.

    Darf ein Websitenbetreiber verbieten das ich auf seine Seite verilnke?

    Das darf er versuchen, aber du brauchst nicht drauf zu hören ;)

    Ich befasse mich seit einigen Wochen mit html. Wie lange glaub ihr realistisch brauche ich um eine "professionelle" Website zu machen.

    Das hängt von deinen Ansprüchen ab. Wenn es darum geht, Inhalte ins Netz zu bringen, kommt man sehr schnell weiter. Das ist wie beim Schlagzeugspielen: die Basics sind schnell gefunden, und mit etwas Talent braucht man nicht allzu lange, um die ersten Lieder halbwegs sicher mitzuspielen.

    Aber um *richtig* Schlagzeug spielen zu können, muss man sehr viel Erfahrung aufbauen, sich mit der Historie, den Stilrichtungen und ihrer Entwicklung beschäftigen, muss Einflüsse sammeln, sein Rhytmusgefühl und den eigenen Stil präzisieren, Durchhaltevermögen aufbauen, Ergeiz haben, viel üben und vor allem: oft genug live spielen - denn unten im Keller lernt man immer nur die Theorie, nicht die Praxis.

    Man sollte deshalb seine Ansprüche ziemlich gut durchdenken: niemand wird in drei Jahren zum professionellen Webdesigner - um mal wieder vom Schlagzeug wegzukommen -, jedoch reicht es oftmals aus und macht vielleicht sogar viel mehr Spaß, mit dem zu arbeiten, was man in der Zeit gelernt hat. Denn:

    Webdesigner haben vor allem die Aufgabe, Inhalte zu vermitteln, anstatt sie selbst zu produzieren. Wenn es also darum geht, Inhalte zu produzieren/publizieren, sollte man nicht unbedingt Webdesigner werden - sonst fehlt einem die Zeit für eigene Inhalte ;)

    Viele Grüße!
    _ds

    -- »Privatfernsehen ist, wenn man Dinge erfährt, die keiner wissen darf: Gülcans zukünftiger Mann hatte schon als Kind große Hoden. Und natürlich haben sie ein Foto davon gezeigt.«
    - kommirnichmitkation
  5. Moin Heiko,

    beginnen wir mit dem Einfachsten:

    Ist das Impressum leicht zu finden?

    imo ausreichend leicht. Allerdings heißt das Gesetz nicht "Telegesetz" sondern "Teledienstegesetz - TDG" :o)

    Zum look-and-feel - Mir ist das für meinen Geschmack alles ein bisschen to much und unübersichtlich.
    Allerdings kann ich dir keinen direkten Vorwurf machen, da du mit einem CMS arbeitest. I.d.R. bringen
    diese Systeme, gemessen an den tatsächlich sinnvoll zu verwendenden, einfach zu viele Features
    mit. Das merkt man auch an deiner Page:

    Generell: Mal abgesehen davon, dass du es hier gepostet hast - ein zufälliger Besucher wird
    ziemlich lange brauchen, um das Thema deiner Site zu erfassen. Da fehlt irgendwie dein Anliegen nebst
    Kernaussage an präsenter Stelle. Als zufälliger Besucher würde ich mich nicht weiter mit
    der Site beschäftigen - sie hat nichts individuelles, was mich reinzieht. Liegt aber
    sicher auch, wie oben schon geschrieben, am Lay bzw. den verwendeten Templates die auf zig
    anderen Sites irgendwie alle gleich aussehen.

    Die Navi ist ziemlich überladen. Galerie, Guide, Team machen imo wenig Sinn - da fehlt
    Futter dahinter.
    Die Site wirkt sehr, sehr unruhig, auch bedingt durch die unterschiedlichen Formatierungen
    des Contents.

    Zu den Bannern: eigentlich stören die immer ;o)) Im Ernst: find ich nicht so dramatisch
    solange sie ein einheitliches Format haben (kann man nur schwer steuern) und sie im
    Kopf angezeigt werden sollen. Ich hatte eines von "Kochumfrage.de" dabei, im Hochformat -
    das zerschießt die Seite ziemlich.

    @Steffi:

    TKM heißt das glaube ich.

    TKP - TausenderKontaktPreis. Gibt aber auch andere Abrechnungsmodelle, z.b. PayPerClick, PayPerView u.a.

    Wie lange glaub ihr realistisch brauche ich um eine "professionelle"
    Website zu machen.

    Wenn du weiter mit einem CMS arbeitest? Ganz, ganz lange.
    Irgendjemand hat's schon gesagt, und das wäre auch mein Tipp und beantwortet auch die Frage:

    Was würdet ihr machen, das endlich die Leute in meinem Forum diskutieren?

    Verabschiede dich vom CMS und bau die Seite neu. Orientiere dich mit allen Elementen
    konsequent an dem, was du den Besuchern vermitteln möchtest und verzichte auf alles
    Überflüssige. Die Site gewinnt an Übersichtlichkeit und die Besucher werden es dir bei
    Interesse auch durch Einträge im Forum danken. Wenn du Diskussion möchtest, versuche
    auf nette Art zu polarisieren oder kontroverse Gedanken/Ideen in den Raum zu stellen.

    Grüße, dicon

    1. Hallo dicon!

      imo ausreichend leicht. Allerdings heißt das Gesetz nicht "Telegesetz" sondern "Teledienstegesetz - TDG" :o)

      Allerdings heißt das Gesetz seit März '07 nicht mehr »Teledienstgesetz« sondern »Telemediengesetz - TMG« :-P

      Viele Grüße aus Frankfurt/Main,
      Patrick

      _ - jenseits vom delirium - _

      [link:hatehtehpehdoppelpunktslashslashwehwehwehpunktatomicminuseggspunktcomslash]
      Nichts ist unmöglich? Doch!
      Heute schon gegökt?

      --
      1. Treffer - versenkt!

        ich bin im Juni 2006 37 geworden und um es einfach zu halten, hörte die Zeitrechnung
        für mich am 1.1.2007 auf. Alle Ereignisse danach, einschließlich folgender Geburtstage
        und Änderung von TDG auf TMG passier(t)en in eine anderen Parallwelt mit der ich nix
        zu schaffen habe :-))

        dicon

  6. Grütze .. äh ... Grüße!

    • Wie findet Ihr die Menüs

    Teilweise nur sehr schwer. Daß in dem grauen Balken überhaupt noch was ist, habe ich erst nach einiger Zeit entdeckt.

    • Findet Ihr die Werbebanner störend?

    Ja, sehr. Ein Bild sagt mehr als 10^3 Worte: So sieht es teilweise aus jpg@130kB

    Entweder wie schon vorgeschlagen an die Seite verlegen oder nur kleine Ads verwenden (die die Höhe des Keyboards nicht wesentlich übersteigen. Dann vor allem alle Banner in der gleichen Höhe, damit das Layout nicht herumspringt.

    Ansonsten finde ich die Default-Schrift schon recht klein. Wenn ich ohne JS unterwegs bin, kann ich das auch nicht ändern.


    Kai

    ie:{ fl:( br:< va:) ls:? fo:| rl:? n4:° ss:{ de:] js:| ch:? mo:| zu:|

    -- Der vertuschte Gefahrstoff: Dihydrogenmonoxid
  7. Moin!

    Diese Seite wird meine privaten Charts zeigen, die ich seit 20 Jahren führe.

    Welche Messwerte wertest du aus für deine "Charts"?

     - Sven Rautenberg

    -- "Love your nation - respect the others."
    1. Moin!

      Diese Seite wird meine privaten Charts zeigen, die ich seit 20 Jahren führe.

      Welche Messwerte wertest du aus für deine "Charts"?

      • Sven Rautenberg

      Es sind meine eigenen Charts. Ich habe dafür ein Punktesystem, das ich aber unter Verschluß halte.
      Je weiter ein Song nach oben kommt, umso mehr Punkte erhält er, diese werte ich dann für meine Jahrescharts aus!

      1. Moin!

        Diese Seite wird meine privaten Charts zeigen, die ich seit 20 Jahren führe.

        Welche Messwerte wertest du aus für deine "Charts"?

        Es sind meine eigenen Charts. Ich habe dafür ein Punktesystem, das ich aber unter Verschluß halte.

        Damit sind deine Charts also für den Rest der Welt absolut irrelevant geworden. Denn welche Schlussfolgerung folgt aus einer Top-Position? Keine für den Rest der Welt, lediglich du sagst aus, dass der Titel dir gefällt. Nun ja, damit kann man übereinstimmen, oder es anders sehen, oder es sein lassen.

        Genausogut könnte ich einen Zufallsgenerator anschmeißen und damit meine eigenen Charts aus meinen Playlists herstellen. Kommt ungefähr auf dasselbe raus.

         - Sven Rautenberg

        -- "Love your nation - respect the others."
        1. Moin!

          Diese Seite wird meine privaten Charts zeigen, die ich seit 20 Jahren führe.

          Welche Messwerte wertest du aus für deine "Charts"?

          Es sind meine eigenen Charts. Ich habe dafür ein Punktesystem, das ich aber unter Verschluß halte.

          Damit sind deine Charts also für den Rest der Welt absolut irrelevant geworden.

          Ja vielleicht hast Du Recht!

          Ich denke ich werde die Charts überarbeiten. Zukünftig kann jeder mitwählen.

          Vielleicht interessieren wirklich keinen Menschen meine Charts.

  8. Hi,

    http://www.die-top-50.de
    Diese Seite wird meine privaten Charts zeigen, die ich seit 20 Jahren führe.

    es wurde schon mehrfach angesprochen: Klar, dass dich das Thema interessiert - aber wen sonst? Eine über Jahre geführte, zumal privat und anhand des eigenen Musikgeschmacks geführte Top-Liste kann schlecht das Hauptthema eines Webauftritts sein; ich könnte mir das höchstens als Randthema vorstellen, wenn du auf deiner Seite z.B. allgemein Trends in der Musik über die letzten 20 Jahre auswerten wolltest.

    • Wie findet Ihr die Menüs

    Rein zufällig. ;-)
    Nee, ehrlich: Die horizontale Menüleiste oben ist mit ihrem winzigen, dunkelgrauen Text auf schwarzem Untergrund kaum zu erkennen, und die Navigation an der Seite verschmilzt zu sehr mit dem Content. Noch dazu enthält sie meiner Ansicht nach viel zu viele Menüpunkte. Hier solltest du stark kürzen, das käme der Übersichtlichkeit zugute.

    Das erste, was mir ins Auge fällt, ist übrigens ein Admin-Login. Warum steht der Link überhaupt auf der Seite? Der Admin-Bereich geht doch nur dich selbst was an; diese URL würde ich mir an deiner Stelle als Bookmark speichern, aber nicht auf der Seite verlinken.

    • Was würdet ihr machen, das endlich die Leute in meinem Forum diskutieren?

    Eventuell selbst anfangen. Setze selbst ein paar Beiträge hinein, diskutiere mit dir selbst unter verschiedenen Pseudonymen. Das ist genau das, was hier nicht gern gesehen wird ("Sockenpuppen"), aber wenn du das als Betreiber der Seite tust, um erstmal Schwung in die Bude zu bringen, ist das IMHO legitim.

    • Sind meine Charts übersichtlich?

    Nein. Zu verschachtelt, zu viele Navigationsebenen, bis man endlich mal an die echte Information kommt.

    • Ich habe memht als CMS System verwendet, welches würdet Ihr verwenden?

    Ich persönlich? Gar keins, bzw. ich würde mir eines, das optimal zum Projekt passt, selbst schreiben. Wolltest du das hören? ;-)
    Sicher nicht. Nee, aber im Ernst: Die meisten CMS lassen mir nicht genug Freiheit.
    Nebenbei: Warum verlinkst du noch auf die Seite von MemHT? Kriegst du von denen was dafür?

    • Findet Ihr die Werbebanner störend?

    Nein, mein Werbeblocker filtert sie sehr zielsicher heraus. Ein dezentes [AD] oder [AD-IMG] ist alles, was ich davon sehe.

    • Ist das Impressum leicht zu finden?

    Ich finde schon. Warum gibst du eigentlich eine Kontaktadresse bei GMX an, und nicht eine unter deiner eigenen Domain? Das würde wesentlich professioneller aussehen.

    • Wie kann ich google dazu bringen nicht nur meine Startseite in seinen Index aufzunehmen

    Abwarten. Wenn die Unterseiten verlinkt sind und "suchenswerten" Inhalt haben, ergibt sich das mit der Zeit von allein.

    -> Thema Verlinkung: Ich habe bei einer Band nachgefragt ob ich auf deren Seite verlinken darf, mir wurde das verboten. Ich dachte immer das man auf jede Seite verlinken darf?

    Ja. Keiner kann dir verbieten, einen Link auf eine bestimmte Webseite zu setzen. Sollen sie sich doch drüber freuen.

    Darf ein Websitenbetreiber verbieten das ich auf seine Seite verilnke?

    Soweit ich weiß, nein. Mit welcher Begründung? Damit isoliert er sich ja.

    Ich befasse mich seit einigen Wochen mit html. Wie lange glaub ihr realistisch brauche ich um eine "professionelle" Website zu machen.

    Das hängt von deinem Talent ab und davon, wieviel Aufwand du in dieses Ziel investieren kannst und willst.
    Ein halbes Jahr?
    Drei Jahre?
    Zehn Jahre?

    P.S. Bitte sagt mir auch wie Ihr den News-Bereich auf der ersten Seite findet. HIer wechsle ich mit verschiedenen Schriftarten und Farben.

    Ja, das ist mir auch aufgefallen. Lass den Unsinn doch bitte!

    So long,
     Martin

    --
    Wenn der Computer wirklich alles kann,
    dann kann er mich mal kreuzweise.