Tim: wohin mit dem © ??

hallo,
wo muss man das Copyright auf eine Seite setzten, wenn man alle Inhalte z.B. Bilder mit einschließen will?
Reicht es, wenn man es einmal in die Fußzeile einer Seite schreibt? Oder muss man es noch irgendwo ausschreiben?

Viele Grüße,
Tim

  1. Lieber Tim,

    der Hinweis auf das Copyright steht sinnvollerweise _überall_ _dort_, wo er relevant ist, mindestens jedoch im Impressum Deiner Seite.

    Liebe Grüße aus Ellwangen,

    Felix Riesterer.

    -- ie:% br:> fl:| va:) ls:[ fo:) rl:° n4:? de:> ss:| ch:? js:) mo:} zu:)
    1. Hallo

      der Hinweis auf das Copyright steht sinnvollerweise _überall_ _dort_, wo er relevant ist, mindestens jedoch im Impressum Deiner Seite.

      Es steht ja im footer also automatisch auf jeder Seite... die frage ist nur, ob ich es auch noch ausschreiben muss?

      Viele Grüße,
      Tim

      1. Lieber Tim,

        die frage ist nur, ob ich es auch noch ausschreiben muss?

        das Copyright-Zeichen alleine ist meiner Meinung nach völliger Unfug. Da muss noch stehen, wer es inne hat und vielleicht sogar noch in welchem Zeitraum (ab wann das Copyright gilt). Aber meine Meinung ist weder rechtlich bindend noch großartig kompetent...

        Liebe Grüße aus Ellwangen,

        Felix Riesterer.

        -- ie:% br:> fl:| va:) ls:[ fo:) rl:° n4:? de:> ss:| ch:? js:) mo:} zu:)
  2. Tachchen!

    wo muss man das Copyright auf eine Seite setzten,

    Der amerikanische Lizenzgeber wird dich schon entsprechend verpflichten,
    auch im Hinblick auf Ort und Größe des Hinweises.

    Wenn sowas gar nicht zur Debatte steht, vermute ich stark, dass der Hinweis
    ohne größeren rechtlichen Wert ist. Dann schreibe den Hinweis überall dort
    auf die Seite, wo es dir wichtig ist, den Besucher auf dein Urheberrecht
    hingewiesen zu haben.

    Gruß

    Die schwarze Piste

    -- ie:{ fl:( br:^ va:) ls:# fo:) rl:( n4:& ss:{ de:] js:| ch:? mo:) zu:$
    unbezahlbare Fotografie
  3. wo muss man das Copyright auf eine Seite setzten, wenn man alle Inhalte z.B. Bilder mit einschließen will?
    Reicht es, wenn man es einmal in die Fußzeile einer Seite schreibt? Oder muss man es noch irgendwo ausschreiben?

    Jedes Land hat andere Vorschriften. Da du nicht sagst, für welches land du die Seite gestaltest, geht ich mal von Deutschland aus. Und da gibt es kein Copyright, ein solches auf der Seite anzugeben ist also genaus wirksam, wie ein Disclaimer.

    1. Hallöle!

      Jedes Land hat andere Vorschriften. Da du nicht sagst, für welches land du die Seite gestaltest, geht ich mal von Deutschland aus. Und da gibt es kein Copyright, ein solches auf der Seite anzugeben ist also genaus wirksam, wie ein Disclaimer.

      Wobei der "Disclaimer" ja auch aus dem Amerikanischen stammt. Ehrlich gesagt frage ich mich wirklich, warum es so extrem schwer ist, eine Antwort mal mit dem einen oder anderen Link zu garnieren, damit zumindest eine Anregung zur weiteren Recherche zum Thema gegeben ist. Das tut niemandem weh, der Fragende kann sich weiterführend informieren und Leute, die irgendwann mal in unserem Archiv suchen, finden nicht nur heraus, wie man Fragen vollständig stellt, sondern auch ein paar interessante Möglichkeiten, um sich auf "Forschungsreise" im Internet zu begeben.

      File Griese,

      Stonie

      --
      It's no good you trying to sit on the fence
      And hope that the trouble will pass
      'Cause sitting on fences can make you a pain in the ass.

      Und im Übrigen kennt auch Stonie Wayne.

      1. Tachchen!

        Ehrlich gesagt frage ich mich wirklich, warum es so extrem schwer ist, [...]

        Das Problem ist schlicht, dass aus der Fragestellung nicht zu erkennen ist,
        ob Tim seine Bilder auf seiner Seite mit einem Recht versehen möchte oder
        ob er den Nutzungsbedingungen eines international ausgerichteten
        Bilderdienstes nachkommen möchte.

        Gruß

        Die schwarze Piste

        -- ie:{ fl:( br:^ va:) ls:# fo:) rl:( n4:& ss:{ de:] js:| ch:? mo:) zu:$
        unbezahlbare Fotografie
        1. Hallöle!

          Das Problem ist schlicht, dass aus der Fragestellung nicht zu erkennen ist,
          ob Tim seine Bilder auf seiner Seite mit einem Recht versehen möchte oder
          ob er den Nutzungsbedingungen eines international ausgerichteten
          Bilderdienstes nachkommen möchte.

          Ja, und? Wer mit der Frage an sich nichts anfangen kann, der braucht ja nicht zu antworten. Wenn sich jemand generell für das Thema Urheberrechtschutz im Internet interessiert, kann er ja schon mal das Generelle für Deutschland an den Mann bringen und mit ein paar Links garnieren. Sollte das nicht passen, kann der, der die Frage gestellt hat, immer noch nachfassen.

          Aber einfach so 'nen hingeworfenen Satz, der offensichtlich noch nicht mal vor dem Absenden nochmal durchgelesen wurde - ochnö, das muss nun auch nicht sein.

          File Griese,

          Stonie

          --
          It's no good you trying to sit on the fence
          And hope that the trouble will pass
          'Cause sitting on fences can make you a pain in the ass.

          Und im Übrigen kennt auch Stonie Wayne.

          1. Tachchen!

            Aber einfach so 'nen hingeworfenen Satz, der offensichtlich noch nicht mal vor dem Absenden nochmal durchgelesen wurde - ochnö, das muss nun auch nicht sein.

            Ich hoffe einfach mal, du hast mein Posting verwechselt ...

            Gruß

            Die schwarze Piste

            -- ie:{ fl:( br:^ va:) ls:# fo:) rl:( n4:& ss:{ de:] js:| ch:? mo:) zu:$
            unbezahlbare Fotografie
            1. Hallöle!

              Ich hoffe einfach mal, du hast mein Posting verwechselt ...

              dann entwirre wir jetzt mal die Diskussionsfäde wie weiland meine schwäbischsprechende Handarbeitslehrerin die Fäde aus unseren Wollknäulen:

              Wenn du meinst, ich hätte dieses gemeint, dann kann ich dich beruhigen: Nein, darauf bezog ich mich nicht. Ich habe dir auf jenes geantwortet, das sich hinwiederum auf meine Antwort auf ein ganz anderes bezog. Oder nicht?

              Ich hätte übrigens ganz gerne mal 'ne Mailadresse von dir, wenn sich das einrichten läßt. Schreibst du mir bitte mal?

              File Griese,

              Stonie

              --
              It's no good you trying to sit on the fence
              And hope that the trouble will pass
              'Cause sitting on fences can make you a pain in the ass.

              Und im Übrigen kennt auch Stonie Wayne.

      2. Ehrlich gesagt frage ich mich wirklich, warum es so extrem schwer ist, eine Antwort mal mit dem einen oder anderen Link zu garnieren

        Da ich, wie ich auch in meinem Post geschrieben habe, keine Ahnung habe für welches Land er die Seite entworfen hat. Soll ich jetzt für alle Länder einen Link raussuchen, damit wenigestens einer passt?

        Alleine schon wenn die Seite für Österreich oder die Schweiz ist, sind deine Links völlig uninteressant und haben damit den gleichen Nutzwert, wie ein leerer Post.

        1. Meine Güte, bist du empfindlich!

          Da ich, wie ich auch in meinem Post geschrieben habe, keine Ahnung habe für welches Land er die Seite entworfen hat. Soll ich jetzt für alle Länder einen Link raussuchen, damit wenigestens einer passt?

          Nö, aber wenn du schon schreibst, dass du "mal von Deutschland" ausgehst, hätten ein paar Links, die auf Deutschland passen, nicht geschadet.

          Alleine schon wenn die Seite für Österreich oder die Schweiz ist, sind deine Links völlig uninteressant und haben damit den gleichen Nutzwert, wie ein leerer Post.

          Nö, absolut nicht, denn es lesen hier ja noch ein paar andere Leute mit, die das Thema an sich eventuell interessant finden, vielleicht den Links folgen, lesen, noch zusätzliche Information beisteuern oder Rückfragen haben - aus so einer schwächlich formulierten Frage kann eine recht interessante und höchst informative Diskussion werden, wenn man sich nur ein winziges bißchen Mühe gibt. Da reicht es dann aber nicht aus, anderen Leuten nur ein paar Begriffe vorzuwerfen, an denen sie dann nagen können wie die hungrigen Hunde am alten Knochen, sondern man muss der Antwort ein bisschen was Saftiges zum Reinbeißen hinzufügen.

          File Griese,

          Stonie

          --
          It's no good you trying to sit on the fence
          And hope that the trouble will pass
          'Cause sitting on fences can make you a pain in the ass.

          Und im Übrigen kennt auch Stonie Wayne.

          1. Nö, aber wenn du schon schreibst, dass du "mal von Deutschland" ausgehst, hätten ein paar Links, die auf Deutschland passen, nicht geschadet.

            Ich soll mir also auf gut Glück mehr Arbeit machen, nur weil der OP es nicht schafft, seine Frage präzise zu stellen?

            Nein danke, denn ich erwarte von einem fragenden, dass er freiwillig solche absolut grundlegenden Infos gibt. Er will was, also soll er gefällst die Hilfe so einfach wie möglich machen.

            Und wenn andere Leute mitlesen, die sowas interessiert, die finden zu genau diesem Thema für Deutschland massenhaft Thread inkl. passender Links im Archiv.
            Der Sinn ist nicht, irgendwelche Eventualitäten vorrauszusehen sondern konkret auf die Frage zu antworten. Und das habe ich, im Rahmen der verfügbaren Informationen, getan.
            Und da der OP wohl kein Interesse daran hat, weitere Informationen zu geben, sind alle wieterführenden Antowrten pure Spekulation. Wenn du sowas für sinnvoll hälst, haben wir verschiedene Ansichten. Ich persönlich bin der Meinung, dass das Archiv nicht mit gewalt zusätzliche Links braucht, wenn es schon genügend gibt. Zuviele Suchergebnisse machen sowas unübersichtlich.

            Allerdings hab ich aber keine Ahnung von sowas, bin ja schliesslich kein Aufseher hier</ironie>

            1. Hallo Stonie, hallo Multi,

              IMHO gehört dies zwar eher ins Loungeforum, aber Euer Gedankenspiel, was ihr hier für Außenstehende abliefert, sollte auch mit Grundlagen versorgt werden:

              Sprechakttheorie, Metasprache,insbesondere aber Sinn <> Bedeutung

              Stonie, im es uns Programmierer nicht über, dass wir nicht nach der Bedeutung suchen. ;)

              Gruß aus Berlin!
              eddi

              --
              Hypochondrie vor Parodontitis? Nikotin beruhigt die Nerven davon!

              1. Hallo Eddi!

                Sprechakttheorie, Metasprache,insbesondere aber Sinn <> Bedeutung

                Danke für die Links, jetzt bin ich erstmal wieder beschäftigt. :o)

                Nichtsdestoweniger greife ich mal nicht ganz so hoch, sondern bleibe beim schlichten Umgang mit Menschen.

                Stonie, im es uns Programmierer nicht über, dass wir nicht nach der Bedeutung suchen. ;)

                <stöhn style="übertriebenverzweifelt; armeindieluftgeworfen">Geht das schon wieder los!</stöhn> Ich nehme hier niemandem irgendetwas übel - aber wenn ich sehe, dass jemand, der es eigentlich besser wüßte und besser könnte, sich selbst derartig ins Abseits stellt, dann sage ich das auch. Ich frage mich manchmal wirklich, warum dem, was ich denke, eine so unsagbar große Bedeutung beigemessen werden muss. Alles, was ich erreichen will, ist, dass wir gut miteinander auskommen und jeder letztlich das bekommt, was er braucht (was nicht unbedingt gleichbedeutend ist mit "was er will"!), ohne dabei mehr Schaden zu nehmen als unbedingt nötig. Und wer Anerkennung will, der muss sich eben ein bisschen Mühe geben - der richtige Kaffee tut's halt nicht immer; mehr sag' ich doch gar nicht. ;o)

                File Griese,

                Sto*frausommer*nie

                P. S.: Ist euch eigentlich aufgefallen, dass der Bravo-Kummerkastenonkel Dr. Sommer hieß und die Kaffeekummerkastentante mit dem Pfund Kaffee in der Handtasche Frau Sommer? Die waren doch bestimmt verheiratet! ;o)

                --
                It's no good you trying to sit on the fence
                And hope that the trouble will pass
                'Cause sitting on fences can make you a pain in the ass.

                Und im Übrigen kennt auch Stonie Wayne.

                1. Hallo Stonie,

                  P. S.: Ist euch eigentlich aufgefallen, dass der Bravo-Kummerkastenonkel Dr. Sommer hieß und die Kaffeekummerkastentante mit dem Pfund Kaffee in der Handtasche Frau Sommer? Die waren doch bestimmt verheiratet! ;o)

                  ja hast du denn beim Einkaufen in der Kaffee-Abteilung noch nie den Bravo-Kaffee gesehen? Den Kaffee, der Heranwachsenden die Erleuchtung bringt? (Ich auch nicht, aber wenn dein Verdacht stimmt, gibt's den ganz sicher irgendwo.)

                  So long,
                   Martin, Kaffeetrinker aus Gewohnheit

                  --
                  Wichtig ist, was hinten rauskommt.
                    (Helmut Kohl, 16 Jahre deutsche Bundesbirne)

                2. Re:

                  ... Ich frage mich manchmal wirklich, warum dem, was ich denke, eine so unsagbar große Bedeutung beigemessen werden muss.

                  Weil Du Klasse bist wenn man beide Seiten (Sinn und Bedeutung)...

                  was er braucht (was nicht unbedingt gleichbedeutend ist mit "was er will"!)...
                  ...der richtige Kaffee tut's halt nicht immer;

                  ...Deiner Worte sieht.

                  Gruß aus Berlin!
                  eddi

                  --
                  Hypochondrie vor Parodontitis? Nikotin beruhigt die Nerven davon!

            2. Moin!

              Nö, aber wenn du schon schreibst, dass du "mal von Deutschland" ausgehst, hätten ein paar Links, die auf Deutschland passen, nicht geschadet.

              Ich soll mir also auf gut Glück mehr Arbeit machen, nur weil der OP es nicht schafft, seine Frage präzise zu stellen?

              Warum machst du dir denn überhaupt die Arbeit einer Antwort, wenn du die Fragestellung als unzureichend ansiehst?

               - Sven Rautenberg

              -- "Love your nation - respect the others."
              1. Moi moin.

                Warum machst du dir denn überhaupt die Arbeit einer Antwort, wenn du die Fragestellung als unzureichend ansiehst?

                Mäeutik kann die Struktur eines Verstandes formen. Auf eine dürftig gestellte Frage dürftige Antworten zu bekommen, heißt zu erkennen, wo die Fehler liegen. Viele zeigen mit dem Finger immer nur auf andere, lernen aber nicht sich selbst zu verbessern.

                Sicher ist es nicht Aufgabe eines jeden einzelnen genau auf alle(!) erkennbaren Probleme einer Anfrage an das Forum zu reagieren, privat aber werden Dich sicher auch Leute nerven, die immer nur die eine Seite der Mediae sehen (sei es nun eine Goldene oder Silberne). Hilfe kann in dem Sinne auch im zwischenmenschlichen Aspekt schadhaft sein, wenn sie Fehlverhalten des Fragenden vorschnell ignoriert und somit dieses trainiert (Pawlow und Hunde).

                Gruß aus Berlin!
                eddi

                --
                Hypochondrie vor Parodontitis? Nikotin beruhigt die Nerven davon!

              2. Warum machst du dir denn überhaupt die Arbeit einer Antwort, wenn du die Fragestellung als unzureichend ansiehst?

                Ich habe eine Antwort entsprechend der Frage gegeben. Inwiefern meine Antwort mit der von mir erwähnten Mehrarbeit kollidiert, seh ich nicht. Vielleicht kannst du es mir erklären, wieso es besser ist, gar keine Antwort zu geben als eine, die den Umfang der Frage entspricht. Bin schon gespannt :)

            3. Mahlzeit,

              [...]

              Allerdings hab ich aber keine Ahnung von sowas, bin ja schliesslich kein Aufseher hier</ironie>

              This posting is not Valid FPML 1.0 Strict!

              Result:          Failed validation, 1 Error
              Address:         ?t=171271&m=1121009

              Line 11, Column 88: end tag for element "IRONIE" which is not open.

              </ironie>

              MfG,
              EKKi

              --
              sh:( fo:| ch:? rl:( br:> n4:~ ie:% mo:} va:) de:] zu:) fl:{ ss:) ls:& js:|

  4. Hallo Tim,

    wo muss man das Copyright auf eine Seite setzten, wenn man alle Inhalte z.B. Bilder mit einschließen will?

    Die Berner Übereinkunft (bzw. TRIPS, was das wichtigste der Berner Übereinkunft beinhaltet) sieht vor, dass alle schützenswerten Werke automatisch dem Urheberschutz (bzw. Copyright oder wie man die jeweilige Implementierung der Schutznorm auch nennen mag) unterliegt. Man muss also als Autor gar nichts tun, um Schutz für seine Werke zu genießen.

    Das Copyright-Zeichen selbst kommt aus den USA: Diese haben erst sehr spät (1980er-Jahre) die entsprechenden Teile der Berner Konvention umgesetzt (bzw. überhaupt erst den entsprechenden Abkommen zugestimmt). Vorher war es dort nötig, Werke bei einer zentralen Stelle zu registrieren, damit sie Schutz genießen konnten. Das Copyright-Zeichen durfte damals nur für registrierte Werke verwendet werden und machte kenntlich, dass das Werk geschützt war - was es andernfalls nicht wäre. Es gibt diesbezüglich auch die lustige Geschichte, dass ein Studio dies bei irgend einem alten Film aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunders vergessen hatte und dieser deswegen gemeinfrei ist.

    Wie auch immer: Das Copyright-Zeichen ist heutzutage ein Relikt und im Prinzip auf der ganzen Welt vollkommen sinnlos (und in denjenigen Ländern, die die Berner Übereinkunft nicht anerkennen, wirst Du Deine Rechte sowieso nicht durchsetzen können ;-)). Die einzige sinnvolle Anwendung des Copyright-Zeichens ist der Abschreckungseffekt: Ein Autor erhofft sich, dass ein derartiger Hinweis potentielle Urheberrechtsverletzer abschreckt. Inwieweit das in der Praxis tatsächlich funktioniert, kann ich nicht beurteilen.

    Viele Grüße,
    Christian

    --
    Mein "Weblog" [RSS]
    Using XSLT to create JSON output (Saxon-B 9.0 for Java)

    1. Hallo,

      Es gibt diesbezüglich auch die lustige Geschichte, dass ein Studio dies bei irgend einem alten Film aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunders vergessen hatte und dieser deswegen gemeinfrei ist.

      Richtig. Es handelt sich dabei u.a. um "Night of the living dead":
      http://de.wikipedia.org/wiki/Night_of_the_living_dead#Rechte

      Man kann ihn sich an verschiedenen Stellen im Netz kostenlos und legal
      herunterladen. Links gibt's im englischen Wikipedia-Eintrag.

      Gruß
      Slyh

      1. Tach,

        Man kann ihn sich an verschiedenen Stellen im Netz kostenlos und legal
        herunterladen. Links gibt's im englischen Wikipedia-Eintrag.

        außer man lebt nicht in den USA, hier in Deutschland (und in den meisten anderen Ländern weltweit) sind die Urheberrechte des Films schließlich geschützt.

        mfg
        Woodfighter

    2. Hi,

      Die einzige sinnvolle Anwendung des Copyright-Zeichens ist der Abschreckungseffekt: Ein Autor erhofft sich, dass ein derartiger Hinweis potentielle Urheberrechtsverletzer abschreckt.

      Oder auch einfach: Es wird nochmal kurz & knapp auf den urheberrechtlichen Schutz hingewiesen.

      Denn: Nicht jedem Nutzer im Web ist die Rechtslage auch nur im Ansatz geläufig - wie die zahllosen Fragen zum Thema Urheberrecht, Copyright und Copyright-Zeichen alleine hier im Forum belegen.

      So auch dieser Thread - qed. :)

      Gruß, Cybaer

      --
      Man muß viel gelernt haben, um über das, was man nicht weiß, fragen zu können.
      (Jean-Jacques Rousseau, Philosoph u. Schriftsteller)