Martin_Online: php Variable

1 62

php Variable

  1. 0
    1. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
  2. 0
    1. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 0
        2. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 2
                  1. 1
                  2. 0
                    1. 0
                      1. 0
                    2. 0
                    3. 0

                      Meine Meinung dazu!

                      1. 0
                        1. 0

                          Nimm diese Anschuldigung SOFORT zurück!

                          1. 0

                            @moderatoren: ... schon wieder rechtliche Schritte angedroht ...

                            1. 0
                              1. 3

                                Ringelpietz mit Leberwürsten

                                1. 0
                                  1. 0
                                  2. 1
                                2. 0

                                  Was für eine Aufregung ...

                          2. 0
                            1. 0
                              1. 1
                                1. 0
                                  1. 0
                                    1. 0
                                      1. 0
                                        1. 0
                                          1. 0

                                            wie im Park und am See ...

                                          2. 0
                                            1. 0
                                              1. 0
                                            2. 0
                                              1. 0
                                                1. 0
                                                  1. 1

                                                    Vorsicht, Großschreibung

                                                    1. 0
                                                      1. 0
                                                        1. 0
                                                          1. 0
                                                        2. 0
                                                          1. 0
                                                            1. 0
                                                          2. 0
                                                            1. 0
                                                              1. 1
                                                              2. 0
                                                      2. 0

                                                        Versuch einer Erklärung

                                                      3. 0

                                                        Vorsicht, Schreibung mit Pünktchen

      2. 0

Hallo,

ich verstehe es ehrlich gesagt nicht ganz, warum mein Vorhaben nicht funktioniert

Diese Variante funktioniert

  
$test = "hallo";  
  
$stmt = $mysqli->prepare("SELECT code, titel, titelURL FROM rubriken WHERE titelURL = ?");  
$stmt->bind_param("s", $test);  
$stmt->execute();  
$stmt->bind_result($code, $titel, $titelURL);  
$stmt->fetch();  
$stmt->close();  

Diese Variante funktioniert _nicht_ warum?

  
$test = $seitenCode;  
  
$stmt = $mysqli->prepare("SELECT code, titel, titelURL FROM rubriken WHERE titelURL = ?");  
$stmt->bind_param("s", $test);  
$stmt->execute();  
$stmt->bind_result($code, $titel, $titelURL);  
$stmt->fetch();  
$stmt->close();  

Lass ich php$seitenCode steht ebenfalls "hallo" drin. Warum wird dieses in meinem WHERE _nicht_ berücksichtigt? Ein Fehler tritt auch nicht auf.

  1. Mahlzeit,

    Lass ich php$seitenCode steht ebenfalls "hallo" drin. Warum wird dieses in meinem WHERE _nicht_ berücksichtigt? Ein Fehler tritt auch nicht auf.

    Was sagt ein phpecho $test; nach der Zuweisung?

    --
    42
    1. Mahlzeit,

      Was sagt ein phpecho $test; nach der Zuweisung?

      wenn ich phpecho $test; aufrufe kommt "hallo" raus.

      1. Mahlzeit,

        wenn ich phpecho $test; aufrufe kommt "hallo" raus.

        Irgendwelche unsichtbaren Sonderzeichen, Zeilenumbrüche o.ä. drin? Wenn nein, muss ich aussteigen, ich arbeite aktuell nicht mit prepared-Statements deshalb keine ahnung.

        --
        42
        1. Mahlzeit,

          Irgendwelche unsichtbaren Sonderzeichen, Zeilenumbrüche o.ä. drin? Wenn nein, muss ich aussteigen, ich arbeite aktuell nicht mit prepared-Statements deshalb keine ahnung.

          werder Leerzeichen, Zeilenumbrüche noch Sonderzeichen. Der Wert heißt einfach nur "hallo"

          1. werder Leerzeichen, Zeilenumbrüche noch Sonderzeichen. Der Wert heißt einfach nur "hallo"

            Die Anführungszeichen können das Problem sein.

            Ich wollte vor ein paar Tagen NULL in eine Daenbank schreiben, mit 'NULL' hat es nicht funktioniert.

            Linuchs

            1. Mahlzeit,

              Die Anführungszeichen können das Problem sein.

              Das Problem war, das er einen erfundenen Code gepostet hat und nicht den, der das problem verursacht hat.

              Und anstatt sich für die Lösung zu bedanken (die er von mir dann bekommen hat) und für sein Tun zu entschuldigen, stänkert er auch noch.

              --
              42
  2. Hallo,

    Nachdem die Ungleichheit von $test und $seitenCode ausgeschlossen wurde, vermute ich: Der Fehler liegt woanders und steckt nicht in deinem Beispielcode.

    Mathias

    1. Hallo,

      Nachdem die Ungleichheit von $test und $seitenCode ausgeschlossen wurde, vermute ich: Der Fehler liegt woanders und steckt nicht in deinem Beispielcode.

      Ich bin durch diesen & diesen Eintrag auf „basename“ & „explode“ gekommen, dachte also damit könnte ich meine Seiten reduzieren. Also habe ich eine neue Datei angelegt, diese hat folgenden Inhalt

        
      $seitenCode = explode("/", $_SERVER['REQUEST_URI']);  
      $test =  basename($seitenCode[1], ".html").PHP_EOL;  
        
      $stmt = $mysqli->prepare("SELECT code, titel, titelURL FROM rubriken WHERE titelURL = ?");  
      $stmt->bind_param("s", $test);  
      $stmt->execute();  
      $stmt->bind_result($code, $titel, $titelURL);  
      $stmt->fetch();  
      $stmt->close();  
      
      

      Wenn ich mir nun phpecho $test; ausgeben lasse, kommt auch ein "hallo raus" Verwende ich mein testinphptest in `phpstmt->bind_param` kommt NULL raus. Weise ich $test den Wert hallo zu, funktioniert es :/

      Hab auf meiner Seite 5 Kategorien und hab bis jetzt 5 PHP Seiten angelegt, ist einfach nervig zu administrieren daher dachte ich, komm das kannst du alles in eine Datei packen, aber da habe ich mich wohl zu früh gefreut.

      Mehr steht in meiner Datei nicht drin (außer eben noch die Verbindung zur Datenbank)!

      1. Mahlzeit,

        test =  basename(seitenCode[1], ".html").PHP_EOL;

          
        Also ich gefragt hab, ob es Sonderzeichen oder Zeilenumbrüche gibt, hast du gesagt "Nein", jetzt zeigst du nen Code bei dem du nen Zeilenumbruch explizit anhängst an $test. Kannst du das erklären?  
        
        -- 
        42
        
        1. Mahlzeit,

          Also ich gefragt hab, ob es Sonderzeichen oder Zeilenumbrüche gibt, hast du gesagt "Nein", jetzt zeigst du nen Code bei dem du nen Zeilenumbruch explizit anhängst an $test. Kannst du das erklären?

          ich hab mir jetzt meinen Quelltext ein paar mal angesehen und ich sehe kein Zeilenumbruch

          http://s7.directupload.net/images/140725/vy8vjqio.png

          1. Mahlzeit,

            ich hab mir jetzt meinen Quelltext ein paar mal angesehen und ich sehe kein Zeilenumbruch

            und wieso, glaubst du, hab ich den relevanten Teil des Quelltextes zitiert?

            test =  basename(seitenCode[1], ".html").PHP_EOL;

              
            Wenn du immer noch sagst, du hast keinen Zeilenumbruch drin, weiss ich, du verarscht mich.  
            
            -- 
            42
            
        2. Mahlzeit,

          Also ich gefragt hab, ob es Sonderzeichen oder Zeilenumbrüche gibt, hast du gesagt "Nein", jetzt zeigst du nen Code bei dem du nen Zeilenumbruch explizit anhängst an $test. Kannst du das erklären?

          Ok, du hast recht php.PHP_EOL erzeugt wohl ein Umbruch bzw. etwas was ich nicht sehen kann.

          1. Mahlzeit,

            Ok, du hast recht php.PHP_EOL erzeugt wohl ein Umbruch bzw. etwas was ich nicht sehen kann.

            Was glaubst du denn, wofür EOL steht? "Ende ostgothischer Lebensweise"?
            Und einen Zeilenumbruch sieht man NIE in PHP, weil er aus SONDERZEICHEN besteht von denen du behauptet hast, es gäbe keine.

            Dir ferhlen immer noch die absoluten Grundlagen in PHP. Und wenn eine Frage kommt um dir zu helfen und du gibst aus Unwissenheit ne Schätzung ab, anstatt zu sagen, dass du es nicht weisst, ist das ne Frechheit.

            --
            42
            1. Mahlzeit,

              Dir ferhlen immer noch die absoluten Grundlagen in PHP. Und wenn eine Frage kommt um dir zu helfen und du gibst aus Unwissenheit ne Schätzung ab, anstatt zu sagen, dass du es nicht weisst, ist das ne Frechheit.

              Bei Sonderzeichen bin ich davon ausgegangen du meinst ÄÖÜ $%& usw, das sind für mich Sonderzeichen.

              Dass mir die absoluten Grundlagen fehlen, will ich mal nicht glauben. Ich beschäftige mich jetzt doch schon einige Zeit damit. Hab allerdings auch noch einen Job und kann mich nicht 24/7 mit PHP beschäftigen. Ich mach das nur nebenher.

              1. Mahlzeit,

                Bei Sonderzeichen bin ich davon ausgegangen du meinst ÄÖÜ $%& usw, das sind für mich Sonderzeichen.

                Dann lies mal nach, was Sonderzeichen sind. Umlaute sind das NICHT.

                Dass mir die absoluten Grundlagen fehlen, will ich mal nicht glauben.

                Dein Unglaube ändert nichts an der Tatsache.

                Ich beschäftige mich jetzt doch schon einige Zeit damit. Hab allerdings auch noch einen Job und kann mich nicht 24/7 mit PHP beschäftigen. Ich mach das nur nebenher.

                Und deshalb postest du am Anfang Code, der gar nicht der Code ist, der die Probleme verursacht? Wenn du von Anfang an den richtigen Code gepostet hättest, wäre die Antwort mit einem Posting erledigt gewesen, inkl. dem Hinweis, dass Google über PHP_EOL zig tausende Suchtreffer liefert.

                Und nochmal: Dir fehlen die absoluten Grundlagen, denn zu denen gehört das Wissen, was Sonderzeichen in PHP sind. Wie man eine Suchmaschine benutzt gehört sogar zum Grundwissen des Internets im Allgemeinen und hat mit PHP nichts zu tun.

                Und nun für mich EOT, genug Zeit verschissen, weil du falschen Code postest und dann auf Fragen falsch antwortest. Darauf kann ich echt verzichten.

                --
                42
                1. Mahlzeit,

                  Und nun für mich EOT, genug Zeit verschissen, weil du falschen Code postest und dann auf Fragen falsch antwortest. Darauf kann ich echt verzichten.

                  Sorry aber auf solche Antworten kann ich auch verzichten. Hier zwingt dich keiner etwas zu posten. Lass deine schlechte Laune nicht an anderen raus. Damit ist das Thema für mich erledigt.

                  1. Mahlzeit,

                    Und nun für mich EOT, genug Zeit verschissen, weil du falschen Code postest und dann auf Fragen falsch antwortest. Darauf kann ich echt verzichten.

                    Sorry aber auf solche Antworten kann ich auch verzichten.

                    Wunder dich nicht, wenn du bald gar keine mehr kriegst.
                    Poste nächstes mal deinen Quelltext 1:1 ODER schreib dazu "leicht angepasst" oder so.

                  2. Hallo

                    Und nun für mich EOT, genug Zeit verschissen, weil du falschen Code postest und dann auf Fragen falsch antwortest. Darauf kann ich echt verzichten.

                    Sorry aber auf solche Antworten kann ich auch verzichten. Hier zwingt dich keiner etwas zu posten. Lass deine schlechte Laune nicht an anderen raus. Damit ist das Thema für mich erledigt.

                    Warum hier ein Fachlichhilfreichsternchen dranhängt kann ich nicht nachvollziehen. Gezwungen wird hier sowieso niemand zu posten, das gilt auch fürs Threaderstellen. Es gibt übrigens eine Charta für dieses Forum und eine FAQ, und die Netiquette ist vermutlich auch schon älter als die meisten, die hier posten...

                    Gruß
                    Kalk

                    1. Hallo

                      Und nun für mich EOT, genug Zeit verschissen, weil du falschen Code postest und dann auf Fragen falsch antwortest. Darauf kann ich echt verzichten.

                      Sorry aber auf solche Antworten kann ich auch verzichten. Hier zwingt dich keiner etwas zu posten. Lass deine schlechte Laune nicht an anderen raus. Damit ist das Thema für mich erledigt.

                      Warum hier ein Fachlichhilfreichsternchen dranhängt kann ich nicht nachvollziehen.

                      Sollte generell wieder abgeschafft werden. Ein System wie bei Stackoverflow wäre imho sinnvoller, ist aber natürlich aufwändiger.

                      1. Meine Herren!

                        Sollte generell wieder abgeschafft werden.

                        Darüber wurde erst vor Kurzem abgestimmt und das System bleibt. Matthias Apsel hat die Umfrage ausgewertet und die bewertet.

                        Ein System wie bei Stackoverflow wäre imho sinnvoller, ist aber natürlich aufwändiger.

                        Meinst du das gesamte Reputations-Prinzip? Das ist wirklich viel Aufwand, aber in der neuen Foren-Version wird es zumindest wieder das Gegengewicht "negativ bewerten" geben. Außerdem wird die Formulierung gelockert, statt "fachlich hilfreich" heißt es dann nur noch "positiv". Dadurch wird das Interpretations-Potenzial vergrößert. Defacto, verwende ich den Button sowieso schon so und verteile mein Votum nicht nur für fachlich hilfreiche Beiträge, sondern für alles, was ich für gut empfinde.

                        --
                        “All right, then, I'll go to hell.” – Huck Finn
                    2. Hallo,

                      Warum hier ein Fachlichhilfreichsternchen dranhängt kann ich nicht nachvollziehen.

                      Vermutung: Weil vielen Leuten die herablassende Art missfällt, wie M. hier mit Menschen umgeht und Konflikte eskaliert anstatt entschärft.

                      Mathias

                    3. Auch wenn ich hier nichts mehr dazu schreiben wollte, aber ich denke VIELEN gefällt es nicht, wie einige User die 100% mehr Erfahrung haben mit Usern umgehen die einfach weniger bzw. gar keine Erfahrungen haben und etwas umsetzten wollen bzw. einfach ein Problem haben, so wie ich gestern Abend.

                      Ich kann mir vorstellen dass viele einfach nichts zu solchen „unverschämten“ Antworten sagen aus Angst dass sie in Zukunft keine Hilfe mehr bekommen. Aber muss man sich alles gefallen lassen? Meine Meinung dazu ist NEIN! Wenn M. meint er müsse in Zukunft nicht mehr helfen ist das sein gutes Recht und akzeptiere ich auch.

                      Es wird geschrieben, das nächste Mal bitte den gesamten Code posten, OK kann ich machen, aber ich gehe davon aus dass es keinem Gefallen wird ein Script zu durchsuchen mit ca. 300 Zeilen Code oder? Man hätte z.B. fragen können „zeig mal bitte wie die Variable xy gefüllt wird“ dann hätte ich gewusst was ich zeigen soll / muss um Hilfe zu bekommen.

                      Wenn wir schon dabei sind schaut euch mal die „charta“ vor allem der Abschnitt „Tipps für Antwortende“ an!

                      Ich kann allen „Anfängern“ nur raten lasst euch nicht alles gefallen, wenn euch etwas nicht passt sprecht es an. Nicht jeder Stammpostet ist der gleichen Meinung wie ein anderer Stammposter und das ist auch gut so.

                      1. Mahlzeit,

                        Es wird geschrieben, das nächste Mal bitte den gesamten Code posten,

                        Es wird geschrieben, den RELEVANTEN Code. Du hast Code gespostet, den du vorher _bewusst_ verändert und damit den Fehler entfernt hast. Hast du das immer noch nicht kapiert?

                        --
                        42
                        1. Es wird geschrieben, den RELEVANTEN Code. Du hast Code gespostet, den du vorher _bewusst_ verändert und damit den Fehler entfernt hast. Hast du das immer noch nicht kapiert?

                          So jetzt pass hier mal bitte auf was du schreibst und was du mir unterstellst. Ich habe KEINEN Code gepostet den ich verändert habe! Nimm diese Anschuldigung ganz schnell zurück ansonsten sehe ich mich leider gezwungen rechtliche Schritte gegen dich einzuleiten. Und denke bitte nicht dass du Anonym bist.

                          1. hi Martin_Online,

                            Es wird geschrieben, den RELEVANTEN Code. Du hast Code gespostet, den du vorher _bewusst_ verändert und damit den Fehler entfernt hast. Hast du das immer noch nicht kapiert?

                            So jetzt pass hier mal bitte auf was du schreibst und was du mir unterstellst. Ich habe KEINEN Code gepostet den ich verändert habe! Nimm diese Anschuldigung ganz schnell zurück ansonsten sehe ich mich leider gezwungen rechtliche Schritte gegen dich einzuleiten. Und denke bitte nicht dass du Anonym bist.

                            Das gabs doch grade letzlich in einem nichtarchivierten Thread, dass hier mit Großbuchstaben hantiert wurde und rechtliche Schritte angedroht wurden.

                            mfg

                            tami

                            1. Das gabs doch grade letzlich in einem nichtarchivierten Thread, dass hier mit Großbuchstaben hantiert wurde und rechtliche Schritte angedroht wurden.

                              Das was M. macht ist eine Unterstellung und das ist schlicht weg Strafbar! Die Moderatoren dulden dieses, also muss man sich anderes zur wehr setzten und dieses geht nun einmal über einen Anwalt und das Gericht! Wo sind wir hier denn bitte!

                              1. Das was M. macht ist eine Unterstellung und das ist schlicht weg Strafbar! Die Moderatoren dulden dieses, also muss man sich anderes zur wehr setzten und dieses geht nun einmal über einen Anwalt und das Gericht! Wo sind wir hier denn bitte!

                                Im Kindergarten, ganz offensichtlich. Erst die schon für sich alberne Nummer mit der Pornokönigin, jetzt kommst du hier auch noch mit dem Anwalt. Und warum? Weil du die beleidigte Leberwurst spielst, weil irgendwer anders ebenfalls die beleidigte Leberwurst spielt, weil du für die Fehlersuche unvollständigen Code gezeigt hast.

                                Ihr solltet euch beide erstmal an die eigene Nase packen. Es ist eher die Regel denn die Ausnahme, dass Anfänger zu wenig oder irrelevanten Code liefern. Da kann man dann nachfragen oder es halt sein lassen. Wer aber meint, er hätte "Zeit verschissen", der ist ganz alleine Schuld daran, liebes M.

                                Was dich angeht, lieber Martin: Der Code aus deiner Ausgangsfrage enthielt nicht den Fehler. Das kann passieren. Wenn da einer kommt und deshalb dumm rumquakt, dann brauchst du nicht dumm rumflippen. Für dich gilt das Gleiche wie für M: Man kann sowas auch einfach ignorieren.
                                Anwalt und Rechtsschutzversicherung sind kein Ersatz für Selbstachtung, aber probate Mittel, sich vor aller Augen lächerlich zu machen. Was kümmert es die Eiche, wenn ein Schwein sich an ihr schubbert - den Spruch nimm dir mal besser zu Herzen.

                                1. Was dich angeht, lieber Martin: Der Code aus deiner Ausgangsfrage enthielt nicht den Fehler. Das kann passieren. Wenn da einer kommt und deshalb dumm rumquakt, dann brauchst du nicht dumm rumflippen. Für dich gilt das Gleiche wie für M: Man kann sowas auch einfach ignorieren.
                                  Anwalt und Rechtsschutzversicherung sind kein Ersatz für Selbstachtung, aber probate Mittel, sich vor aller Augen lächerlich zu machen. Was kümmert es die Eiche, wenn ein Schwein sich an ihr schubbert - den Spruch nimm dir mal besser zu Herzen.

                                  Deshalb habe ich vorhin auch geschrieben, hätte man zu mir gleich gesagt zeig mal bitte wie du die Variable php$seitenCode; füllst hätte ich gewusst OK es wird dieser Code benötigt, wie auch bereits geschrieben wusste ich nicht was PHP_EOL bedeutet.

                                  Ich hätte es nachschlagen können, da ich dieses aber aus einem anderen Posting übernommen habe und dort keiner etwas gesagt hat, STOPP das kann so nicht gehen bin ich davon ausgegangen dass der Code funktioniert, was er ja auch macht, aber eben nicht für meine Anwendung.

                                  Aber mir dann gleich zu unterstellen ich würde Code Manipulieren das muss ich mir schlicht weg nicht gefallen lassen, da dieses auch NIE meine Absicht war.

                                  1. Tag zusammen

                                    Aber mir dann gleich zu unterstellen ich würde Code Manipulieren das muss ich mir schlicht weg nicht gefallen lassen, da dieses auch NIE meine Absicht war.

                                    Ich glaube ich erkenne das Problem im Wort "manipulieren". Das scheint für dich ja aus den Tiefen der Kriminalistik zu kommen. Anders kann ich mir nicht erklären was hier gerade abgeht.

                                    Überleg mal bitte ganz neutral. Es geht darum dass du Code gezeigt hast den du in Wirklichkeit gar nicht einsetzt und dass deswegen dein Problem nicht gefunden werden kann.
                                    Das nennt man unter anderem Textbearbeitung, editeren, ändern, korrigieren, umstellen usw. oder eben auch manipulieren.
                                    "Ich verklage X weil er festgestellt hat dass ich was anderes gezeigt habe als ich ausführen lasse. Hab ich tatsächlich auch gemacht, aber X hätte es doch bitte netter formulieren können!".
                                    Darum geht es. NUR darum. Man unterstellt dir hier keine Unterschriftenfälschung oder das durchschneiden von Bremsleitungen oder sonstwas! Nicht mal jemand dass du absichtlich die Teilnehmer in die Irre führst. Es wurde nur festgestellt dass dein Beispiel nicht zu dem passt was du wirklich machst und dass deswegen keine gescheite Antwort möglich ist.

                                    Chillen und gut is!

                                  2. Aber mir dann gleich zu unterstellen ich würde Code Manipulieren das muss ich mir schlicht weg nicht gefallen lassen, da dieses auch NIE meine Absicht war.

                                    Dass du Code manipuliert hast, hat dir wortwörtlich niemand unterstellt, es war die Rede davon, dass du Code verändert hättest. Zwischen einer Manipulation und einer Änderung liegt ein deutlicher Unterschied, das eine bösartig, das andere neutral, und mit der Änderung war in diesem Falle gemeint, dass du das fehlerbehaftete Skript beim Zitieren geändert hast, indem du eben beim Zitieren den Teil mit dem Fehler weggelassen hast (was du natürlich nicht wusstest, sonst hättest du nicht gefragt – aber so weit denken manche nicht, gleich beleidigt sein ist leichter).

                                    Es ist nun zweifelsohne so, dass Ms üblicherweise herablassender, seinem Gegenüber das Desinteresse und die Langeweile regelrecht vor die Füße kotzende Tonfall alles andere als kommunikationsfördernd ist und so eine Aussage dann falsch ankommt. Lass' der armen Seele ihre möglicherweise einzige Freude, hier im Forum den klugen Max spielen zu können, und ignoriere ihn. Dein letzter guter Beitrag war genau der hier.

                                    Mit der Mein-großer-Bruder-ist-jetzt-Anwalt-bin-gut-versichert-kostet-mich-nix-Nummer, und das dann auch noch über mehrere Beiträge hinweg, lässt du dich nur auf das Niveau desjenigen herab, der dich dumm von der Seite anpupst. Hast du das nötig? Doch sicher nicht.

                                2. Da ich nicht registriert bin und ergo das hier ohnehin unpassende "fachlich hilfreich" nicht vergeben kann, frage ich:

                                  "Wo kann ich das mit unterschreiben?"

                                  Auch wenn ich vielleicht selbst nicht jedem als der ideale Kandidat für diesen Satz erscheine, so will ich mich dennoch dem Herrn "Frankenstein" anschließen und an Martin sowie M. folgendes senden: "Jetzt bringt doch mal die Ruhe rein!"

                                  Jörg Reinholz

                          2. Mahlzeit,

                            So jetzt pass hier mal bitte auf was du schreibst und was du mir unterstellst. Ich habe KEINEN Code gepostet den ich verändert habe!

                            Das ist in diesem Thread für jeden nachzulesen.

                            Und denke bitte nicht dass du Anonym bist.

                            Wieso sollte ich das?

                            --
                            42
                            1. Das ist in diesem Thread für jeden nachzulesen.

                              Dann zeig mir diese Stelle wo ICH ABSICHTLICHE einen FALSCHEN bzw. Manipulierten Code gepostet haben soll.

                              Wieso sollte ich das?

                              Och du das Denken sehr viele!

                              1. Mahlzeit,

                                Dann zeig mir diese Stelle wo ICH ABSICHTLICHE einen FALSCHEN bzw. Manipulierten Code gepostet haben soll.

                                Erster Post mit Code, der keinen Fehler enthält
                                relevanter Code, bei dem der Fehler absolut offensichtlich ist

                                Och du das Denken sehr viele!

                                Aha. Hast du ne Quelle zu deiner Aussage oder kennst du nur alle, damit du die Meinung vieler kennst?

                                BTW: Komm mal wieder runter. Aktuell machst du dich massiv lächerlich. Du hast Hilfe bekommen und konntest dein Problem lösen. Und jetzt ziehst du auch noch ne Show ab? Die Übliche Reaktion auf Hilfe ist ein "Danke" und auf einen Fehler beim Posten der Fragestellung ein "Entschuldigung". Oder ist das in der heutigen Zeit nicht mehr üblich? So alt schätze ich mich mit 42 noch gar nicht ein ...

                                --
                                42
                                1. Erster Post mit Code, der keinen Fehler enthält
                                  relevanter Code, bei dem der Fehler absolut offensichtlich ist

                                  Hab ich von dir eine Hilfe bekommen? Meiner Meinung nach nicht. Du hast lediglich etwas von Sonderzeichen geschrieben mir aber NICHT erklärt, dass es an PHP_EOL liegt. Dieses habe ich durch Zufall selber rausgefunden wie du an beiden Postings sehen kannst. Also für was soll ich mich bitte bedanken? Und nein das ist heute nicht mehr üblich, dass man sich bedankt, das bekomme ich täglich im Geschäft mit.

                                  Du unterstellst mir in deinem Posting, dass ich etwas absichtliches manipuliert haben soll und das lass ich mir schlicht weg nicht gefallen, weil es einfach nicht stimmt.

                                  1. Mahlzeit,

                                    Hab ich von dir eine Hilfe bekommen?

                                    Ja. Und ich denke, dabei belassen wir es.

                                    --
                                    42
                                    1. Ja. Und ich denke, dabei belassen wir es.

                                      Nimm diese Anschuldigung zurück, denn diese stimmt schlicht weg nicht. Ansonsten sehe ich mich leider gezwungen einen Anwalt einzuschalten!

                                      1. Mahlzeit,

                                        Ansonsten sehe ich mich leider gezwungen einen Anwalt einzuschalten!

                                        Viel Spass. Bin sicher, du bekommst sofort per Gerichtsbeschluss meine IP und meine Adresse. Da brauch ich dir die Daten ja nicht zu geben *g*

                                        Sorry, aber dein Verhalten ist jetzt aber sowas von lächerlich.

                                        BTW: Den Beweis für meine Äusserung hab ich bereits gepostest. Hast du vielleicht noch nicht gelesen.

                                        Und jetzt entgültig EOT, von mir aus kann geschlossen oder gelöscht werden, das ist sogar mir zu blöd, und das mag was heissen, wie der geneigte Leser sicher weiss :)

                                        --
                                        42
                                        1. Viel Spass. Bin sicher, du bekommst sofort per Gerichtsbeschluss meine IP und meine Adresse. Da brauch ich dir die Daten ja nicht zu geben *g*

                                          Sorry, aber dein Verhalten ist jetzt aber sowas von lächerlich.

                                          BTW: Den Beweis für meine Äusserung hab ich bereits gepostest. Hast du vielleicht noch nicht gelesen.

                                          Glaub mir ich komme an mein Ziel. Vor allem da der Betreiber dieses Forum dieses duldet wird auch dieser meinem Anwalt gemeldet. Das was du hier abziehst ist nicht mehr schön. Aber diesem wird ein Riegel vorgeschoben. Ich bin gut versichert, mich kostet das ganze keinen Cent.

                                          1. hi Martin_Online,

                                            Viel Spass. Bin sicher, du bekommst sofort per Gerichtsbeschluss meine IP und meine Adresse. Da brauch ich dir die Daten ja nicht zu geben *g*

                                            Sorry, aber dein Verhalten ist jetzt aber sowas von lächerlich.

                                            BTW: Den Beweis für meine Äusserung hab ich bereits gepostest. Hast du vielleicht noch nicht gelesen.

                                            Glaub mir ich komme an mein Ziel. Vor allem da der Betreiber dieses Forum dieses duldet wird auch dieser meinem Anwalt gemeldet. Das was du hier abziehst ist nicht mehr schön. Aber diesem wird ein Riegel vorgeschoben. Ich bin gut versichert, mich kostet das ganze keinen Cent.

                                            Da gab es in dem von mir erwähnten Thread ja auch schon die Aufforderung, Dich per Mail an den Vereinsvorsitzenden zu wenden ...;

                                            mfg

                                            tami

                                          2. @@Martin_Online:

                                            nuqneH

                                            Glaub mir ich komme an mein Ziel. Vor allem da der Betreiber dieses Forum dieses duldet wird auch dieser meinem Anwalt gemeldet. Das was du hier abziehst ist nicht mehr schön. Aber diesem wird ein Riegel vorgeschoben. Ich bin gut versichert, mich kostet das ganze keinen Cent.

                                            Popcorn!

                                            Kannst du uns bitte auf dem Laufenden halten? Ich lache gern.

                                            Mal ernsthaft: Jemandem wegen eines falschen Wortes mit Anwalt zu drohen und dann auch noch den Betreibern des Forums sagt wohl mehr über dich als über M.

                                            Qapla'

                                            --
                                            „Talente finden Lösungen, Genies entdecken Probleme.“ (Hans Krailsheimer)
                                            1. Hallo,

                                              Popcorn!

                                              leider wird das heute am Sonntag schwierig :(

                                              falsches Wort

                                              Falls du damit, so wie Encoder & Frankenstein "manipulieren" meinst: witzigerweise ist das in diesem Thread 2mal so von Martin verwendet worden und 0mal von M.
                                              (oder hab ich es nur übersehen?)

                                              Gruß
                                              Kalk

                                              1. @@Tabellenkalk:

                                                nuqneH

                                                Popcorn!
                                                leider wird das heute am Sonntag schwierig :(

                                                Kein „großes Kino“ bei dir.

                                                falsches Wort
                                                Falls du damit, so wie Encoder & Frankenstein "manipulieren" meinst:

                                                Ich meinte „Wort“ in dem Sinne, wo der Plural Worte, nicht Wörter ist. Also eher im Sinne von „Ton“.

                                                Qapla'

                                                --
                                                „Talente finden Lösungen, Genies entdecken Probleme.“ (Hans Krailsheimer)
                                            2. Mal ernsthaft: Jemandem wegen eines falschen Wortes mit Anwalt zu drohen und dann auch noch den Betreibern des Forums sagt wohl mehr über dich als über M.

                                              Ein Betreiber ist verantwortlich was im Forum geschrieben wird, so einfach ist das! Da es diesen wohl ein scheiß Interessiert was hier geschrieben wird, muss er also mit den Konsequenzen leben.

                                              1. @@Martin_Online:

                                                nuqneH

                                                Ein Betreiber ist verantwortlich was im Forum geschrieben wird, so einfach ist das!

                                                Da liegst du falsch. Verantwortlich für die Inhalte sind die Autoren. Der Forumsbetreiber ist nicht dazu da, Inhalte zu zensieren. Jeder hat hier das Recht, sich mit seinen Beiträgen zum Löffel zu machen. Du reizst das gerade weitgehend aus.

                                                Der Forumsbetreiber muss (und sollte) nur einschreiten, wenn strafrechtlich Relevantes publiziert wird. Dein Anwalt wird dir erklären, dass dies hier wohl kaum der Fall ist.

                                                Da es diesen wohl ein scheiß Interessiert was hier geschrieben wird, muss er also mit den Konsequenzen leben.

                                                Da du hier am Forum teilnimmst, musst du mit den Konsequenzen leben. Wenn’s dir nicht passt, ähm, die Teilnahme hier ist freiwillig.

                                                Qapla'

                                                --
                                                „Talente finden Lösungen, Genies entdecken Probleme.“ (Hans Krailsheimer)
                                                1. Der Forumsbetreiber muss (und sollte) nur einschreiten, wenn strafrechtlich Relevantes publiziert wird. Dein Anwalt wird dir erklären, dass dies hier wohl kaum der Fall ist.

                                                  Wer mir unterstellt ich hätte etwas ABSICHTLICHE Manipuliert dann ist das eine STRAFTAT! Das wird dir JEDER Anwalt bestätigen!

                                                  1. Hallo,

                                                    mit anderen Worten willst du also sagen, du hast also den Ursprungspost völlig unbewusst geschrieben...

                                                    Gruß
                                                    Kalk

                                                    1. mit anderen Worten willst du also sagen, du hast also den Ursprungspost völlig unbewusst geschrieben...

                                                      Ich verstehe einfach NICHT was an diesem Beitrag so schlimm sein soll?

                                                      Nochmals, ich habe auf meiner Seite bis jetzt pro Rubrik eine eigene PHP Seite angelegt gehabt weil ich nicht wusste wie ich anhand meiner URL an Daten aus der Datenbank komme. In den jeweiligen Dateien habe ich eine Variable angelegt mit einer „Kennung“ diese habe ich dazu genutzt um einzelne Bereiche aus meiner Datenbank auszulesen.

                                                      Durch diesen Beitrag habe ich dann erfahren wie man scheinbar ganz einfach eine URL auslesen kann, diese zerlegen und dann weiter zu nutzten.

                                                      Hab mir diesen Code geschnappt, eingefügt und mit einem „echo“ ausgeben lassen und ich hab das gesehen was ich wollte in diesem Fall „hallo“ bzw. „imprint“ also bin ich ein Schritt weiter gegangen und hab diesen Wert eine Variable zugeordnet, wie ich es auch hier geschrieben habe. Hab alles mit Filezilla hochgeladen und mich gewundert warum keine Daten aus meiner Datenbank ausgelesen werden. Hab die Variable mit „hallo“ gefüllt und zack waren wieder Daten da. Genau das habe ich auch in meinem ersten Beitrag geschrieben.

                                                      Dann hat mich M. gefragt ob Sonderzeichen usw. irgendwo mit ausgegeben werden, auf diese Frage habe ich mit NEIN geantwortet (da ich zu diesem Zeitpunkt noch NICHT wusste dass „PHP_EOL“ ein Sonderzeichen ausgibt. Daraufhin meinte er, ok dann kann ich dir auch nicht mehr weiterhelfen was auch völlig OK ist.

                                                      Molily hat dann in diesem Beitrag geschrieben dass es an diesem Code nicht liegen kann. Also habe ich mir genau überlegt was davor kommt und klar die Variable wird dynamisch gefüllt, also habe ich weiteren Code gepostet.

                                                      Daraufhin hat M. in diesem Beitrag geschrieben dass ich erklären soll warum ich geschrieben habe dass es keine Zeilenumbrüche gibt. Auch hier war mir zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar, dass es an PHP_EOL liegt. Bereits ein paar Minuten später, habe ich dann allerdings geschrieben dass ich den Fehler gefunden habe bevor M. mir dann mit diesem Beitrag anfing dumm zu kommen. Laut seiner Aussage sind Umlaute keine Sonderzeichen, er gab mir weiterhin den Tipp ich soll es doch bitte nachlesen, was ich auch hier gemacht habe und Umlaute sind Sonderzeichen.

                                                      Und für mich der Höhepunkt war dieser Beitrag von M. wo er mir unterstellt ich hätte BEWUSST den Code verändert. Ich bleib bei meiner Meinung, ich habe keinen Code verändert bevor ich diesen gepostet habe. Ich hab für MICH allen relevanten Code gepostet. Wie auch schon öfters geschrieben hätte mich M. gefragt zeig mal bitte wie du die Variable füllt, wären wir auf das gleiche Ergebnis gekommen, aber nein hat er nicht. Mich aber als Lügner dazustellen geht zu weit und dieses muss ich mir auch nicht gefallen lassen, das würdet ihr im realen Leben auch nicht.

                                                      So sehe ICH das ganze!

                                                      1. Mahlzeit,

                                                        Laut seiner Aussage sind Umlaute keine Sonderzeichen,

                                                        Unter _PHP_ sind Umlaute auch keine Sonderzeichen

                                                        er gab mir weiterhin den Tipp ich soll es doch bitte nachlesen, was ich auch hier gemacht habe und Umlaute sind Sonderzeichen.

                                                        Das ist eine Liste von _HTML_-Sonderzeichen. Das steht im Übrigen auch gross ganz oben.

                                                        Und für mich der Höhepunkt war dieser Beitrag von M. wo er mir unterstellt ich hätte BEWUSST den Code verändert.

                                                        Wenn du den Code nicht bewusst gepostet hast, war es unbewusst. Wie kann sowas möglich sein?

                                                        --
                                                        42
                                                        1. Wenn du den Code nicht bewusst gepostet hast, war es unbewusst. Wie kann sowas möglich sein?

                                                          Weißt du was, auf deine Kommentare kann ich verzichten und werde auch in Zukunft EGAL was DU Schreibst nicht mehr eingehen. Du bist für mich ab SOFORT Luft wie du es auch im realen Leben für mich wärst.

                                                          Auf solche Menschen kann ich sehr gut verzichten. Also egal was DU Schreibst es wird von mir NICHT gelesen und somit auch NICHT beantwortet, also kannst du dir jegliche Mühe sparen.

                                                          1. Mahlzeit,

                                                            Du bist für mich ab SOFORT Luft wie du es auch im realen Leben für mich wärst.

                                                            Tja, ich kenne keinen Menschen, der ohne Luft leben kann. SCNR

                                                            Auf solche Menschen kann ich sehr gut verzichten. Also egal was DU Schreibst es wird von mir NICHT gelesen und somit auch NICHT beantwortet, also kannst du dir jegliche Mühe sparen.

                                                            Merk ich schon. Denn der Teil meines Posts, der dir deinen Irrtum mit den Sonderzeichen erklärt hat, hast du ignoriert. Deine Chance, was zu lernen vertan. Aber da du ein freier Mensch bist, ist das deine Entscheidung.

                                                            --
                                                            42
                                                        2. Hallo,

                                                          Laut seiner Aussage sind Umlaute keine Sonderzeichen,
                                                          Unter _PHP_ sind Umlaute auch keine Sonderzeichen

                                                          richtig, sind sie auch nicht.

                                                          er gab mir weiterhin den Tipp ich soll es doch bitte nachlesen, was ich auch hier gemacht habe und Umlaute sind Sonderzeichen.
                                                          Das ist eine Liste von _HTML_-Sonderzeichen. Das steht im Übrigen auch gross ganz oben.

                                                          Und abgesehen davon ist der Artikel Unfug. Angefangen mit der Empfehlung, Umlaute nicht im Klartext zu notieren, sondern zu verstümmeln, dann die Erwähnung von "iso 8559", wo vermutlich ISO-8859-1 gemeint war, und der Auflistung von Zeichen mit den Codes 128 bis 159 (0x80 bis 0x9F), die in ISO-8859-x ungültig sind (dafür in Windows-1252 die dort aufgeführten Bedeutungen haben).

                                                          Sonderzeichen in HTML sind '<', '>', '&' und eingeschränkt noch die einfachen und doppelten Anführungszeichen.

                                                          Und für mich der Höhepunkt war dieser Beitrag von M. wo er mir unterstellt ich hätte BEWUSST den Code verändert.
                                                          Wenn du den Code nicht bewusst gepostet hast, war es unbewusst. Wie kann sowas möglich sein?

                                                          Eine göttliche Eingebung?

                                                          Ciao,
                                                           Martin

                                                          --
                                                          Moskito, ergo summ.
                                                          Selfcode: fo:) ch:{ rl:| br:< n4:( ie:| mo:| va:) de:] zu:) fl:{ ss:) ls:µ js:(
                                                          1. @@Der Martin:

                                                            nuqneH

                                                            Und abgesehen davon ist der Artikel Unfug. Angefangen mit der Empfehlung, Umlaute nicht im Klartext zu notieren, sondern zu verst&uuml;mmeln,

                                                            Was zum Zeitpunkt des Erscheinens des Artikels nicht Unfug, sondern Notwendigkeit war.

                                                            Es ist aber Unfug, sich heute noch darauf zu beziehen.

                                                            dann die Erwähnung von "iso 8559", wo vermutlich ISO-8859-1 gemeint war,

                                                            ISO 8859-1, um genau zu sein.

                                                            und der Auflistung von Zeichen mit den Codes 128 bis 159 (0x80 bis 0x9F), die in ISO-8859-x ungültig sind

                                                            Nicht ungültig; es sind Steuerzeichen. IIRC sind sie in *HTML* ungültig.

                                                            Sonderzeichen in HTML sind '<', '>', '&' und eingeschränkt noch die einfachen und doppelten Anführungszeichen.

                                                            Dann sind '<' und '>' auch „eingeschränkt“. Innerhalb von Attributwerten können sie unescapet verwendet werden. Während '<' sonst escapet werden sollte, ist das bei '>' AFAIS nicht erforderlich.

                                                            Qapla'

                                                            --
                                                            „Talente finden Lösungen, Genies entdecken Probleme.“ (Hans Krailsheimer)
                                                            1. @@Gunnar Bittersmann:

                                                              nuqneH

                                                              Und abgesehen davon ist der Artikel Unfug. Angefangen mit der Empfehlung, Umlaute nicht im Klartext zu notieren, sondern zu verst&uuml;mmeln,

                                                              Was zum Zeitpunkt des Erscheinens des Artikels nicht Unfug, sondern Notwendigkeit war.

                                                              Da hab ich nun aber auch Unfug erzählt. Für Umlaute braucht man kein UTF-8, da tut’s ISO 8859-1, und das gab’s damals wohl schon.

                                                              Problematisch wurde es, wenn man bspw. Umlaute und griechische Zeichen in einem Dokument hatte. Bei ISO 8859-1 wären letztere zu escapen, bei ISO 8859-7 erstere.

                                                              Unnötig zu erwähnen, dass richtige[tm] Anführungszeichen etc. escapet werden mussten, wenn man nicht gerade sowas wie Windows-1252 verwendet hatte.

                                                              Qapla'

                                                              --
                                                              „Talente finden Lösungen, Genies entdecken Probleme.“ (Hans Krailsheimer)
                                                          2. Hallo,

                                                            Und abgesehen davon ist der Artikel Unfug. (…)

                                                            Ich bin erstaunt, mit welchem Elan ihr euch inhaltlich an einer Seite aus SELFHTML 5.1 aus dem August 1996 abarbeitet… Ich denke nicht, dass der Nachweis geführt werden muss, dass eine 18 Jahre alte technische Dokumentation nicht mehr auf das heutige Web passt.

                                                            Mathias

                                                            1. Hi,

                                                              Ich bin erstaunt, mit welchem Elan ihr euch inhaltlich an einer Seite aus SELFHTML 5.1 aus dem August 1996 abarbeitet… Ich denke nicht, dass der Nachweis geführt werden muss, dass eine 18 Jahre alte technische Dokumentation nicht mehr auf das heutige Web passt.

                                                              umgekehrt bin ich der Ansicht, dass man einmal publizierte Artikel auch wieder vom Netz nehmen und einstampfen sollte, wenn sie von der Wirklichkeit überholt sind. Denn die wenigsten Leser suchen nach einem Verfalldatum.

                                                              Im Internet gehe ich davon aus, dass veröffentlichte Dokumente entweder aktuell, oder immer noch aktuell, oder veraltet und damit überholt sind. Letzteres ist eine implizite Aufforderung an die Autoren, das Dokument vom Netz zu nehmen. Wenn dann Dienste wie archive.org oder der Cache von Google noch alte Versionen vorhalten, weiß man wenigstens, dass das nicht unbedingt die Absicht des Autors ist.

                                                              Ciao,
                                                               Martin

                                                              --
                                                              F: Kennt jemand ein Automobil-Märchen?
                                                              A: Radkäppchen und der böse Golf.
                                                              Selfcode: fo:) ch:{ rl:| br:< n4:( ie:| mo:| va:) de:] zu:) fl:{ ss:) ls:µ js:(
                                                              1. Mahlzeit,

                                                                umgekehrt bin ich der Ansicht, dass man einmal publizierte Artikel auch wieder vom Netz nehmen und einstampfen sollte, wenn sie von der Wirklichkeit überholt sind. Denn die wenigsten Leser suchen nach einem Verfalldatum.

                                                                Im Internet gehe ich davon aus, dass veröffentlichte Dokumente entweder aktuell, oder immer noch aktuell, oder veraltet und damit überholt sind.

                                                                Demnach müsste die komplette Selfhtml-Doku aus dem Netz genommen werden. Auch wenn ich deine Ansicht unterstütze, wird das nicht passieren. Ich würde aber als neue Domain "selfhtml.museum" empfehlen ;)

                                                                --
                                                                42
                                                              2. @@Der Martin:

                                                                nuqneH

                                                                umgekehrt bin ich der Ansicht, dass man einmal publizierte Artikel auch wieder vom Netz nehmen und einstampfen sollte, wenn sie von der Wirklichkeit überholt sind.

                                                                Da war ja noch was … Erledigt.
                                                                Qapla'

                                                                --
                                                                „Talente finden Lösungen, Genies entdecken Probleme.“ (Hans Krailsheimer)
                                                      2. Hallo,

                                                        Ich verstehe einfach NICHT was an diesem Beitrag so schlimm sein soll?

                                                        An dem Beitrag ist gar nichts schlimm. Du hattest ein Problem und hast hier im Forum auf eine Lösung gehofft und auch bekommen. Du hast aber beim Zeigen des Codes ausgerechnet die Stelle weggelassen, die für den Fehler verantwortlich ist. Das ist auch nicht schlimm, passiert wirklich häufiger mal.
                                                        Dieses Weglassen ist aber eine Veränderung des Codes, von der du jetzt vehement behauptest, das würde M. dir unterstellen.

                                                        Gruß
                                                        Kalk

                                                      3. @@Martin_Online:

                                                        nuqneH

                                                        Laut seiner Aussage sind Umlaute keine Sonderzeichen, er gab mir weiterhin den Tipp ich soll es doch bitte nachlesen, was ich auch hier gemacht habe

                                                        Ein Dokument übe Webentwicklung aus dem Jahr 1996. *Prust*

                                                        „Im Hinblick auf das Internet und die internationale Verwendung sollten Sie deutsche Umlaute in Ihren HTML-Dateien durch die dafür vorgesehenen HTML-Zeichenfolgen ersetzen“ galt damals. Da lebten auch noch Dinosaurier.

                                                        Seit deren Aussterben gilt: „Es ist fast immer besser, eine Zeichencodierung zu benutzen, die es erlaubt, die Zeichen in ihrer normalen Form zu verwenden, anstatt Zeichen-Entity-Referenzen oder numerische Zeichenreferenzen zu verwenden.“ [qa-escapes]

                                                        Übrigens ist das Dokument nicht nur veraltet, sondern auch in weiten Teilen schlicht falsch. Und das war es wohl auch schon damals.

                                                        „€ &#128;“ etc. ist Unsinn.

                                                        „Ein wichtiger Punkt ist, dass die Werte von numerischen Zeichenreferenzen (wie &#x20AC; oder &#8364; für das Euro-Zeichen €) als Zeichencode von Unicode-Zeichen interpretiert werden – unabhängig von der Zeichencodierung des Dokuments. Es ist ein häufiger Fehler, wenn Autoren in Windows-1252-codierten Texten das Euro-Zeichen als &#x80; notieren. Zwar liegt das Euro-Zeichen in der Windows-1252-Codepage auf Position 80 (hexadezimal); aber &#x80; sollte ein Steuerzeichen ergeben, denn das Escape wird aufgelöst zu dem Zeichen auf Position 80 (hexadezimal) im Unicode-Repertoire. (Allerdings korrigieren manche Browser diesen Fehler stillschweigend. Siehe diese Testseiten.) [qa-escapes]

                                                        Anmerkung: &#128; entspricht &#x80;

                                                        und Umlaute sind Sonderzeichen.

                                                        Nein, sind sie nicht.

                                                        Qapla'

                                                        --
                                                        „Talente finden Lösungen, Genies entdecken Probleme.“ (Hans Krailsheimer)
      2. Hallo,

        test =  basename(seitenCode[1], ".html").PHP_EOL;

        Ist dir klar, was PHP_EOL ist? Es ist ein (plattformübergreifender) Zeilenumbruch. Entspricht auf Linux z.B. einem "\n". Warum hängst du den hier an den String an?

        Es sollte einleuchten sein, dass "gaensebluemchen\n" – mit einem Zeilenumbruch am Ende – etwas anderes ist als "gaensebluemchen" – ohne solchen.

        Ich nehme nicht an, dass in deiner Datenbank die titelURLs mit einem Zeilenumbruch am Ende gespeichert werden. Also wird die SQL-Abfrage wahrscheinlich kein Resultat zurückgeben.

        Grüße
        Mathias