Student07.05.2015: C# Programm soll mit eigener Webseite Komunizieren

Hi Leute,

ich bin dabei eine Webseite zu erstellen und habe dort etwas HTML und Java Script Code hinterlegt.

Könnt ihr mir eventuell eine Anleitung empfehlen die zeig, wie ich mit einem C# oder C++ Programm auf die Analysen der Webseite zugreifen kann?

Folgende Nachrichten verweisen auf diesen Beitrag:

  1. Hallo Student07.05.2015,

    Könnt ihr mir eventuell eine Anleitung empfehlen die zeig, wie ich mit einem C# oder C++ Programm auf die Analysen der Webseite zugreifen kann?

    vielleicht. Je nachdem, ob Du uns verrätst, worum es sich bei den "Analysen der Webseite" handelt und wie und worauf Du dabei konkret mit C# oder C++ zugreifen möchtest.

    Gruß Dennis

    1. Hallo Student07.05.2015,

      Könnt ihr mir eventuell eine Anleitung empfehlen die zeig, wie ich mit einem C# oder C++ Programm auf die Analysen der Webseite zugreifen kann?

      vielleicht. Je nachdem, ob Du uns verrätst, worum es sich bei den "Analysen der Webseite" handelt und wie und worauf Du dabei konkret mit C# oder C++ zugreifen möchtest.

      Gruß Dennis

      Hallo,

      Auf der webseite soll eine javascrpt funktion hinterlegt werden welche eine zeitreihe entgegennimmt, die dazugehoerige kerndichte berechnet und eine zeitreihe mit verschiedenen erwartungswerten zurueckliefert. eine dll datei soll die zeitreihe uebergeben und die ergebnisse entgegennehmen. Die dll ist als beloehnung fuer die teilnahme an einer studentischen umfrage im zusammenhang mit einem existstipendium gedacht. Die eigentliche analyse soll auf der webseite liegen damit wir unseren Algorithmus regelmsessig updaten koennen.

      1. Liebe Mitdenker, liebe Wissende, liebe Neugierige,

        Könnt ihr mir eventuell eine Anleitung empfehlen die zeig, wie ich mit einem C# oder C++ Programm auf die Analysen der Webseite zugreifen kann?

        Auf der webseite soll eine javascrpt funktion hinterlegt werden welche eine zeitreihe entgegennimmt, die dazugehoerige kerndichte berechnet und eine zeitreihe mit verschiedenen erwartungswerten zurueckliefert. eine dll datei soll die zeitreihe uebergeben und die ergebnisse entgegennehmen. Die dll ist als beloehnung fuer die teilnahme an einer studentischen umfrage im zusammenhang mit einem existstipendium gedacht. Die eigentliche analyse soll auf der webseite liegen damit wir unseren Algorithmus regelmsessig updaten koennen.

        Für Hecken-C gibt es ein Http-Interface M$-Doku zum C#-Interface

        Ich erinnere mich daran, dass es für C++ auch eins gibt. Man muss das alles also nicht selbst erfinden.

        Eine andere Möglichkeit wäre ein Direktzugriff auf das Filesystem des Webservers, was aber für JavaScript-Anwendungen nahezu ausfällt. Wurde die Aufgabenstellung vielleicht deshalb so eigenartig gestellt?

        Spirituelle Grüße
        Euer Robert
        robert.r@online.de

        -- Möge der wahre Forumsgeist ewig leben!
      2. Es gibt C Server Pages. Und es gibt Embedded-Webservern die sich auch in Anwendungen integrieren lassen. Vielleicht ist was dabei.

        Webserver

        1. hi, danke für die antworten.

          ich habe eine webspace etc bei alphahosting gemietet. auf der webseite kann ich mit html, php, javascript, phyton etc programmieren, aber C, C++ und Java werden (glaube ich) nicht unterstützt.

          ich habe dieses multi l packet:

          http://alfahosting.de/webhosting-professionell/

          wir benutzen außerdem contao.

          wir haben eine umfrage geschaltet und möchten allen umfrageteilnehmern ein kleines programm als belohnung schicken, welches aus einer skriptdatei und einer dll datei bestehen soll (dll und skripdatei ist im entsprechenden markt das handelsübliche plugin). schlauerweise möchten wir dass diese umfrageteilnehmer durch dieses programm zu aktiven nutzern unserer webseite werden. daher sieht der plan wie folgt aus:

          1. die user müssen sich jedesmal wenn sie das programm nutzen wollen in der webseite einloggen
          2. während sie eingeloggt sind, soll die dll datei von der skript datei regelmäßig zeitreihen bekommen (ein array) und dieses array soll dann weitergeleitet werden an einen code auf der webseite der eine analyse auf dieserzeitreihe berechnet, die ergebnisse der analyse (wieder ein array) soll zurück an die dll gehen und diese dll gibt das ergebnis an die skriptdatei weiter wo sie der nutzer dann benutzen kann.

          -> ich muss hierfür herauskriegen wie ich eine dll datei anlegen kann, welche eine funktion enthält, die ein array an eine funktion auf der webseite übergeben kann. außerdem muss ich herauskriegen wie die entsprechende funktion auf der webseit aussehen muss, damit das geht. d.h. ich suche zwei beispielcode elemente, einmal für die dll und dann nochmal für die webseite. der code für die webseite kann natürlich auch php etc sein, sofern die von diesem packet das ich bestellt habe unterstützt wird.

          ich habe oben schon einige interessante antworten gesehen, die werde ich mir gleich durchlesen.

          1. ich habe eine webspace etc bei alphahosting gemietet.

            Es wäre praktischer gewesen, du hättest erst eine Anforderungsanalyse erstellt und dann einen Server gemietet, der dazu passt. Vermutlich wird es sich auch jetzt noch rechnen, einen zweiten (zugeschnittenen) Webserver dazu zu mieten, denn verglichen mit Arbeitskosten sind Webserver enorm günstig.

            schlauerweise möchten wir dass diese umfrageteilnehmer durch dieses programm zu aktiven nutzern unserer webseite werden. 1. die user müssen sich jedesmal wenn sie das programm nutzen wollen in der webseite einloggen

            Ob das schlau ist sei mal dahingestellt, aus Sicht eurer Nutzer, ist das nur unnötig umständlich, und sie könnten es euch im schlimmsten Fall sogar als Frechheit auslegen.

            1. während sie eingeloggt sind, soll die dll datei von der skript datei regelmäßig zeitreihen bekommen (ein array) und dieses array soll dann weitergeleitet werden an einen code auf der webseite der eine analyse auf dieserzeitreihe berechnet,

            Die Skript ist also ein Programm, das lokal bei eurem Nutzer läuft. Und muss dieses Programm nun mit dem Webserver oder mit dem Webclient kommunizieren? Im ersten Fall, kann das Programm einfach selber einen HTTP-Client dafür benutzen, dafür hat Robert ja schon einen Vorschlag unterbreitet. Der zweite Fall ist komplizierter, mir fällt kein einfacher Weg ein, wie das native Programm den Webclient sofort ansprechen könnte, dafür wird es vermutlich nötig sein, den Webserver als Proxy zwischen WebClient und nativen Client einzusetzen. Das setzt natürlich voraus, dass der WebClient auf Nachrichten von seinem WebServer lauscht, dafür bieten sich WebSockets und Server Sent Events an.

            die ergebnisse der analyse (wieder ein array) soll zurück an die dll gehen und diese dll gibt das ergebnis an die skriptdatei weiter wo sie der nutzer dann benutzen kann.

            Die Kommunikation muss also bidirektion laufen. Mit Blick hierauf würde ich die Server Sent Events aus dem obigen Absatz wieder streichen und direkt auf WebSockets setzen. Außerdem muss der WebServer natürlich auch einen Weg haben, das nativ laufende Skript zu kontaktieren. Hierfür reichen vielleicht Raw-Sockets.

            Du solltest dir auf jedenfall ein genaues Bild davon machen, welche Netzwerk-Knoten an der Kommunikation beteiligt sind, und wer in dem Netzwerk mit wem reden darf. Skizzen sind da sehr hilfreich.

          2. Du hast einen Server, auf dem du Serverscripte ausführen lassen kannst, php und phyton (vielleicht noch javascript unter Node.js). Willst du das, was du auf dem Server berechnest, auch im Browser ansehen? Wo bindest du die dll ein? Soll die dll mit dem Server oder mit dem client kommunizieren? Was macht das Script bzw. wozu gehört dieses? Soll die dll die Daten darstellen oder nur entgegennehmen/senden?

            1. @1unitedpower danke, ich versuche das heut abend zu machen.

              Du hast einen Server, auf dem du Serverscripte ausführen lassen kannst, php und phyton (vielleicht noch javascript unter Node.js). Willst du das, was du auf dem Server berechnest, auch im Browser ansehen?

              nein, idealerweise ist es auf dem server nicht sichtbar (da gibts nur ne lampe für "verbunden" und "Nicht verbunden")

              Wo bindest du die dll ein?

              die ligt lokal auf dem rechner des nutzers.

              Soll die dll mit dem Server oder mit dem client kommunizieren?

              hm, ich glaube dieses packet das ich gehostet habe hat keinen arbeitsspeicher also auch keinen server(?) - ich kenne mich mit den begriffen leider nicht gut aus (webseite ist teil der arbeit meines teamkollegen).

              Was macht das Script bzw. wozu gehört dieses?

              das skript ließt aus einer commerziellen software, daten aus und übergibt diese an die dll und bekommt von der dll ein analyse ergebnis zurück welches dem nutzer angezeigt wird. das skript fungiert zusammen mit der dll als plugin für diese commerzielle software. (ich möchte vermeiden dass umfrageteilnehmer diese hier gestellten fragen mit meinem team in verbindung bringen können, daher erwähne ich die bezeichung der commerziellen software und den marktbereich nicht. mein team besteht aus studenten und frischabsolventen, wir sind noch etwas unerfahren im bereich der selbstständigkeit und deshalb etwas vorsichtiger als sonst mit solchen informationen)

              Soll die dll die Daten darstellen oder nur entgegennehmen/senden?

              die dll datei soll daten entgegennehmen und senden. mehr nicht.

              1. Du hast einen Server, auf dem du Serverscripte ausführen lassen kannst, php und phyton (vielleicht noch javascript unter Node.js). Willst du das, was du auf dem Server berechnest, auch im Browser ansehen?

                nein, idealerweise ist es auf dem server nicht sichtbar (da gibts nur ne lampe für "verbunden" und "Nicht verbunden")

                auf dem Server ist idR nie etwas sichtbar, sondern auf dem Client, z.B. über den Browser.

                Wo bindest du die dll ein?

                die ligt lokal auf dem rechner des nutzers.

                Ja, aber eine dll ist nicht ausführbar. In irgendeine Umgebung, die die Funktionalität der dll aufruft, musst du sie also einbinden.

                Soll die dll mit dem Server oder mit dem client kommunizieren?

                hm, ich glaube dieses packet das ich gehostet habe hat keinen arbeitsspeicher also auch keinen server(?) - ich kenne mich mit den begriffen leider nicht gut aus (webseite ist teil der arbeit meines teamkollegen).

                So wird das nichts.

                Was macht das Script bzw. wozu gehört dieses?

                das skript ließt aus einer commerziellen software, daten aus und übergibt diese an die dll und bekommt von der dll ein analyse ergebnis zurück welches dem nutzer angezeigt wird.

                Das heißt, du hast eine commerziellen Software, die sowohl Scripting als auch das einbinden eigener dlls mit Zugriff auf diese durch das Script anbietet?

                Soll die dll die Daten darstellen oder nur entgegennehmen/senden?

                die dll datei soll daten entgegennehmen und senden. mehr nicht.

                Und von wem? Server oder Client?

                1. Du hast einen Server, auf dem du Serverscripte ausführen lassen kannst, php und phyton (vielleicht noch javascript unter Node.js). Willst du das, was du auf dem Server berechnest, auch im Browser ansehen?

                  nein, idealerweise ist es auf dem server nicht sichtbar (da gibts nur ne lampe für "verbunden" und "Nicht verbunden")

                  auf dem Server ist idR nie etwas sichtbar, sondern auf dem Client, z.B. über den Browser.

                  Wo bindest du die dll ein?

                  die ligt lokal auf dem rechner des nutzers.

                  Ja, aber eine dll ist nicht ausführbar. In irgendeine Umgebung, die die Funktionalität der dll aufruft, musst du sie also einbinden.

                  sie wird im skript eingebunden. das funktioniert auch.

                  Soll die dll mit dem Server oder mit dem client kommunizieren?

                  hm, ich glaube dieses packet das ich gehostet habe hat keinen arbeitsspeicher also auch keinen server(?) - ich kenne mich mit den begriffen leider nicht gut aus (webseite ist teil der arbeit meines teamkollegen).

                  So wird das nichts.

                  hm? die webseite ist immer offen auf dem rechner des nutzers

                  Was macht das Script bzw. wozu gehört dieses?

                  das skript ließt aus einer commerziellen software, daten aus und übergibt diese an die dll und bekommt von der dll ein analyse ergebnis zurück welches dem nutzer angezeigt wird.

                  Das heißt, du hast eine commerziellen Software, die sowohl Scripting als auch das einbinden eigener dlls mit Zugriff auf diese durch das Script anbietet?

                  Soll die dll die Daten darstellen oder nur entgegennehmen/senden?

                  die dll datei soll daten entgegennehmen und senden. mehr nicht.

                  Und von wem? Server oder Client?

                  ich glaube der code liegt im client der webseite.

                  1. hm? die webseite ist immer offen auf dem rechner des nutzers

                    ...

                    ich glaube der code liegt im client der webseite.

                    Dann musst du auf C# Seite einen Websocket Server implementieren/nutzen der mit dem Websocket Client im Browser kommuniziert. https://github.com/sta/websocket-sharp

                    1. hm? die webseite ist immer offen auf dem rechner des nutzers

                      ...

                      ich glaube der code liegt im client der webseite.

                      Dann musst du auf C# Seite einen Websocket Server implementieren/nutzen der mit dem Websocket Client im Browser kommuniziert. https://github.com/sta/websocket-sharp

                      danke, das schaue ich mir heut abend an. reicht dafür mein derzeitiges webpacket?

                      1. hm? die webseite ist immer offen auf dem rechner des nutzers

                        ...

                        ich glaube der code liegt im client der webseite.

                        Dann musst du auf C# Seite einen Websocket Server implementieren/nutzen der mit dem Websocket Client im Browser kommuniziert. https://github.com/sta/websocket-sharp

                        danke, das schaue ich mir heut abend an. reicht dafür mein derzeitiges webpacket?

                        Das kommt darauf an, was ihr auf dem Server machen wollt. Die Kommunikation zw. C# und Client findet ja rein auf dem Rechner des Users statt, hat also mit dem Webpacket nichts zu tun.

  2. Hallo Student07.05.2015,

    nach Durchsicht der anderen Antworten auf Deine Frage und ohne Dich entmutigen zu wollen, empfehle ich Euch, einen Experten zu beauftragen. Ich glaube kaum, dass man Dir auf diesem Wege sinnvoll weiterhelfen kann.

    Einem Experten in diesem Bereich könnt ihr sagen, was am Ende dabei rauskommen soll und er überlegt sich einen Weg, dieses Ziel zu erreichen. Denn bei so einer Aufgabenstellung, die vermutlich ohnehin nicht sehr einfach ist, kann man schon nicht vernünfig überlegen, wenn man viele Begriffe nicht kennt oder durcheinander wirft. Da besteht zuerst ein Nachholbedarf, wenn ihr Euch an sowas probieren möchtet.

    Außerdem glaube ich, dass ihr schon ein konzeptionelles Problem habt. Ich sehe z.B. nicht, warum die Benutzer Eurer Software Eure Website nutzen sollten, nur weil sie sich da jedesmal anmelden müssen und dann eine Lampe "eingeloggt" sehen. Zudem läuft das JavaScript, von dem Du sprachst, im Client. Das wollt ihr wohl aber gar nicht, wenn ich Deine Aussagen richtig deute, weil dann jeder den Quellcode sehen kann (und es zusätzlich nicht sonderlich performant ist).

    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, möchtet ihr grundsätzlich folgendes tun: Daten aus einer kommerziellen Software an einen Server senden, dort Berechnungen mit den Daten durchführen und die berechneten Daten wieder zurück an die Software senden. Außerdem soll es ein Lizenz-System geben (Registrierung / Anmeldung), wie auch immer das dann schließlich aussieht.

    Wenn ihr mit dieser Aussage zu einem Experten geht, wird der Euch sicherlich ein oder mehrere Lösungen präsentieren.

    Ich wünsche Euch viel Erfolg bei Eurem Vorhaben, mehr kann ich gerade leider nicht beitragen.

    Gruß Dennis

    1. Hallo Student07.05.2015,

      nach Durchsicht der anderen Antworten auf Deine Frage und ohne Dich entmutigen zu wollen, empfehle ich Euch, einen Experten zu beauftragen. Ich glaube kaum, dass man Dir auf diesem Wege sinnvoll weiterhelfen kann.

      Einem Experten in diesem Bereich könnt ihr sagen, was am Ende dabei rauskommen soll und er überlegt sich einen Weg, dieses Ziel zu erreichen. Denn bei so einer Aufgabenstellung, die vermutlich ohnehin nicht sehr einfach ist, kann man schon nicht vernünfig überlegen, wenn man viele Begriffe nicht kennt oder durcheinander wirft. Da besteht zuerst ein Nachholbedarf, wenn ihr Euch an sowas probieren möchtet.

      Außerdem glaube ich, dass ihr schon ein konzeptionelles Problem habt. Ich sehe z.B. nicht, warum die Benutzer Eurer Software Eure Website nutzen sollten, nur weil sie sich da jedesmal anmelden müssen und dann eine Lampe "eingeloggt" sehen. Zudem läuft das JavaScript, von dem Du sprachst, im Client. Das wollt ihr wohl aber gar nicht, wenn ich Deine Aussagen richtig deute, weil dann jeder den Quellcode sehen kann (und es zusätzlich nicht sonderlich performant ist).

      Wenn ich Dich richtig verstanden habe, möchtet ihr grundsätzlich folgendes tun: Daten aus einer kommerziellen Software an einen Server senden, dort Berechnungen mit den Daten durchführen und die berechneten Daten wieder zurück an die Software senden. Außerdem soll es ein Lizenz-System geben (Registrierung / Anmeldung), wie auch immer das dann schließlich aussieht.

      Wenn ihr mit dieser Aussage zu einem Experten geht, wird der Euch sicherlich ein oder mehrere Lösungen präsentieren.

      Ich wünsche Euch viel Erfolg bei Eurem Vorhaben, mehr kann ich gerade leider nicht beitragen.

      Gruß Dennis

      was ich als antworten geschrieben habe dient nur für den gewünschten kontext. :)

      meine ursprungsfrage lautet:

      gibt es ein (vorlesungsskript/paper/tutorial) das den fall "c# methode soll daten an eine funktion aus einer abseite übergeben und das ergebnis entgegen nehmen".

      ich kann das problem z.b. wie folgt "lösen", idee 1: nutzer geht auf webseite und macht dort den pfad für downloads bekannt, gleichzeitig trägt der nutzer diesen pfad in die skriptdatei ein. klickt nun der nutzer auf der webseite auf "start" und aktiviert er gleichzeitig die skriptdatei passiert folgendes: skript und webseite komunizieren über csv dateien die im downloadpfad liegen. (sofern ein html/javascript code nicht in der lage ist mithifle eines vom nutzer übergenenen pfades eine datei auf diesem rechner zu updateten, wird es eine passende andere lösung geben)

      lösungs idee nr 2: nutzer startet webseitenanalyse per klick (=> also den code den ich im browser sehe, nachdem ich ihn als "html artikel" bei alpfahosting zugefügt habe), die nimmt daten aus einem textfeld auf der webseiten entgegen, welche von der dll datei gefüllt wird. die analyse schreibt ihre ergebnisse in ein zweites textfeld auf der webseite wo sich die dll die entsprechednen ergebnisse holt.

      mein problem: das sieht beides voll scheiße aus :D könnt ihr mir input geben damit ich was hübscheres basteln kann? (im zweifel poste ich ein smilybild über die textfelder....)

      1. Hallo Student07.05.2015,

        meine ursprungsfrage lautet:

        gibt es ein (vorlesungsskript/paper/tutorial) das den fall "c# methode soll daten an eine funktion aus einer abseite übergeben und das ergebnis entgegen nehmen".

        ok, die Antwort darauf ist jein mit einer Tendenz zu nein. Die Fragestellung ist einfach zu unspezifisch. Das fängt schon mit dem Begriff Webseite an. Als Webseite bezeichnet man üblicherweise das, was Dein Browser Dir anzeigt. Die nimmt nichts entgegen. Ein Server hingegen nimmt aber beispielsweise eine Anfrage entgegen.

        Wenn Du wirklich bei der JavaScript-was-auch-immer-Idee bleiben möchtest, auch wenn das ganz und gar keine gute Idee ist: Baue mittels der C#-Methode eine WebSocket-Verbindung zum Server auf. Der Server liefert Dir den Code der Webseite zurück. Extrahiere in C# den JavaScript-Code der Webseite und impementiere in C# einen JavaScript-Parser. Stecke den extrahierten JavaScript-Code in den JavaScript-Parser und erhalte das Ergebnis.

        Das ist natürlich völliger Quatsch, es hört sich aber so an, als wolltest Du sowas versuchen. Es gibt sehr viel einfachere und sinnvollere Lösungen und ich denke, so eine sucht ihr. Dabei müsst ihr Euch nur vorerst von JavaScript und der Webseite lösen. Und ein Experte kann Euch bei diesem Weg helfen.

        ich kann das problem z.b. wie folgt "lösen", idee 1: nutzer geht auf webseite und macht dort den pfad für downloads bekannt, gleichzeitig trägt der nutzer diesen pfad in die skriptdatei ein. klickt nun der nutzer auf der webseite auf "start" und aktiviert er gleichzeitig die skriptdatei passiert folgendes: skript und webseite komunizieren über csv dateien die im downloadpfad liegen. (sofern ein html/javascript code nicht in der lage ist mithifle eines vom nutzer übergenenen pfades eine datei auf diesem rechner zu updateten, wird es eine passende andere lösung geben)

        lösungs idee nr 2: nutzer startet webseitenanalyse per klick (=> also den code den ich im browser sehe, nachdem ich ihn als "html artikel" bei alpfahosting zugefügt habe), die nimmt daten aus einem textfeld auf der webseiten entgegen, welche von der dll datei gefüllt wird. die analyse schreibt ihre ergebnisse in ein zweites textfeld auf der webseite wo sich die dll die entsprechednen ergebnisse holt.

        Ja, kann man machen. Man kann auch noch hundert andere Möglichkeiten finden. Nur ob die sinnvoll sind steht auf einem anderen Blatt.

        mein problem: das sieht beides voll scheiße aus :D könnt ihr mir input geben damit ich was hübscheres basteln kann? (im zweifel poste ich ein smilybild über die textfelder....)

        Ja, setzt Euch mit einem Experten zusammen, der das mit Euch bespricht. Ihr könnt es ja hinterher immer noch selbst programmieren. Aber ein zusätzlicher Blick von außen schadet nie.

        Gruß Dennis

        1. Hallo Student07.05.2015,

          sorry, eigentlich wollte ich etwas konstruktiver werden: Was spricht dagegen, dass der Benutzer sich direkt in der Software (dem Plugin) authentifiziert? Also außer, dass dann die komische eingeloggt-Lampe fehlt (die man aber sicher auch ins Plugin reinbringen könnte :-)). Dann könntet ihr nämlichen einen üblichen Weg verfolgen:

          • Benutzer gibt seine Zugangsdaten im User-Interface der Software ein
          • Das Plugin (z.B. C#) stellt eine Verbindung mit dem Server her und sendet die Benutzerdaten (bitte an Verschlüsselung denken)
          • Server startet das Skript (z.B. PHP) und PHP erhält die Benutzerdaten
          • Skript (z.B. PHP) stellt eine Verbindung zur Datenbank (z.B. MySQL) her
          • Skript (z.B. PHP) überprüft die Benutzerdaten und sendet das Ergebnis zurück an das Plugin
          • Benutzer ist identifiziert und jetzt können über den gleichen Weg Datenreihen an den Server gesendet und das Ergebnis erhalten werden

          Ich tippe darauf, dass das so ziemlich das sein sollte, was ihr möchtet. Und dabei könnte man Euch auch sinnvoll helfen. Das einzige was dabei "fehlt" ist, dass die "Webseite" komplett außen vor ist - aber der Sinn erschließt sich mir auch noch immer nicht.

          Gruß Dennis

            • Benutzer gibt seine Zugangsdaten im User-Interface der Software ein
            • Das Plugin (z.B. C#) stellt eine Verbindung mit dem Server her und sendet die Benutzerdaten (bitte an Verschlüsselung denken)
            • Server startet das Skript (z.B. PHP) und PHP erhält die Benutzerdaten
            • Skript (z.B. PHP) stellt eine Verbindung zur Datenbank (z.B. MySQL) her
            • Skript (z.B. PHP) überprüft die Benutzerdaten und sendet das Ergebnis zurück an das Plugin
            • Benutzer ist identifiziert und jetzt können über den gleichen Weg Datenreihen an den Server gesendet und das Ergebnis erhalten werden

            danke, ich glaube dass ist genau das was ich suche.

            bei server und client denke ich autoamtisch (und fälschlicherweise) immer direkt an vmWare und wundere mich dann warum das was ich gehostet habe keine angabe des "arbeitsspeichers" hat.

            im prinzip ist der client der browser des nutzers und das was ich gehostet habe der server? die analysen auf der webseite sollen für die berechnungen den arbeitsspeicher des nutzer benutzen. ist die oben beschriebene herangehensweise trotzdem möglich oder brauche ich eine seite mit "eigenem arbeitsspeicher"?

            gibt es einen php beispielcode für eine einfache "serververbindung"? das wird ja im php code keine einfache ifabfrage sein nehme ich an.

              • Benutzer gibt seine Zugangsdaten im User-Interface der Software ein
              • Das Plugin (z.B. C#) stellt eine Verbindung mit dem Server her und sendet die Benutzerdaten (bitte an Verschlüsselung denken)
              • Server startet das Skript (z.B. PHP) und PHP erhält die Benutzerdaten
              • Skript (z.B. PHP) stellt eine Verbindung zur Datenbank (z.B. MySQL) her
              • Skript (z.B. PHP) überprüft die Benutzerdaten und sendet das Ergebnis zurück an das Plugin
              • Benutzer ist identifiziert und jetzt können über den gleichen Weg Datenreihen an den Server gesendet und das Ergebnis erhalten werden

              danke, ich glaube dass ist genau das was ich suche.

              bei server und client denke ich autoamtisch (und fälschlicherweise) immer direkt an vmWare und wundere mich dann warum das was ich gehostet habe keine angabe des "arbeitsspeichers" hat.

              im prinzip ist der client der browser des nutzers und das was ich gehostet habe der server? die analysen auf der webseite sollen für die berechnungen den arbeitsspeicher des nutzer benutzen. ist die oben beschriebene herangehensweise trotzdem möglich oder brauche ich eine seite mit "eigenem arbeitsspeicher"?

              gibt es einen php beispielcode für eine einfache "serververbindung"? das wird ja im php code keine einfache ifabfrage sein nehme ich an.

              ich glaube, jetzt verstehe ich das mit webseite außen vorlassen. um den oben beschrieben weg zu realisieren brauche ich einen server, den ich aber garnicht habe.

              1. Aloha ;)

                ich glaube, jetzt verstehe ich das mit webseite außen vorlassen. um den oben beschrieben weg zu realisieren brauche ich einen server, den ich aber garnicht habe.

                Doch, den Server hast du schon. Dein gemieteter Webspace läuft ja über einen Server. Und dieser ist des PHP mächtig. Prinzipiell kann es also schon funktionieren.

                Der von Dennis beschriebene Weg setzt ja serverseitig nur auf PHP und grundsätzlich ist es kein Problem, solange der Datenverkehr, d.h. die Kommunikation zwischen Client (Plugin, C#, ...) und Server (Apache / PHP) über ein Protokoll läuft, das der von dir gemietete Server schon von Haus aus versteht - also HTTP.

                bei server und client denke ich autoamtisch (und fälschlicherweise) immer direkt an vmWare und wundere mich dann warum das was ich gehostet habe keine angabe des „arbeitsspeichers“ hat.

                Tatsächlich hast du ja keinen Server gemietet, sondern "Webspace". Natürlich gibt es bei deinem Anbieter einen Server (Hardware) und der verfügt auch über Arbeitsspeicher. Auf diesem läuft ein Webserver (Software, wahrscheinlich Apache), der den von dir gemieteten Webspace (aber eventuell auch andere) bedient. (In deinem Hosting-Paket z.B. werden bis zu 90 Kunden und deren gemieteter Webspace durch einen Server bedient - oder auf die Hardware bezogen sogar noch mehr, wenn es sich bei der Hardware um einen Mehrkernprozessor handelt.)

                Insofern ist eine Angabe von Arbeitsspeicher irrelevant, weil du ja gar nicht den Server selbst mietest, sondern nur einen gewissen Speicherplatz, der über den (nicht von dir gemieteten aber vorhandenen) Server aufgerufen werden kann.

                Neben dem Apache sind in deinem Paket übrigens noch weitere Server impliziert, die du zwar nicht direkt gemietet hast, wo du aber einen gewissen diesen Servern zugänglichen Speicherplatz gemietet hast: ein MySQL-Datenbankserver, ein FTP-Server und ein POP/IMAP-Mailserver.

                Grüße,

                RIDER

                -- Camping_RIDER a.k.a. Riders Flame a.k.a. Janosch Zoller
                Erreichbar meist Mittwochs ab 21 Uhr im Self-TS (ts.selfhtml.org) oder sonst - wenn online - auf dem eigenen TeamSpeak-Server (fritz.campingrider.de).

                # Facebook # Twitter # Steam # YouTube # Self-Wiki #

                ch:? rl:| br:> n4:? ie:% mo:| va:) js:) de:> zu:) fl:( ss:| ls:[
                1. perfekt, danke für die antwort! :)

                  ich würde gerne einen einfachen test machen bei welchem ich ein c# ding schreibe das den von denisbeschrieben weg geht. gibt es irgendwo ein beispiel für den entsprechenden php code?

                  ich werde das googlen.

                  1. Hallo Student07.05.2015,

                    ich würde gerne einen einfachen test machen bei welchem ich ein c# ding schreibe das den von denisbeschrieben weg geht. gibt es irgendwo ein beispiel für den entsprechenden php code?

                    etwas verspätete Antwort: Da man mit den wenigen Informationen kaum konkrete Aussagen machen kann, wird es auch kein sinniges Beispiel für Euren Anwendungsfall geben. Wenn ihr bspw. .net verwendet, kann man z.B. mit HttpWebRequest eine Verbindung zum Server herstellen, aber wir wissen wieder nicht, was für Voraussetzungen überhaupt bestehen. Wie grundsätzlich ein PHP-Login-System aussieht, hat Jörg im Wiki beschrieben. Da kannst Du zumindest grob sehen wie es geht, auch wenn das für Euren Fall nur bedingt passt.

                    Die Frage bei dem Ganzen ist nach wie vor, dass man nicht wissen kann, was ihr überhaupt braucht. Das fängt schon bei dem Login an: Vielleicht braucht ihr gar kein serverbasiertes Login-System, vielleicht wollt ihr auch eine Art Produktschlüssel oder Lizenzdateien verwenden. Auch schriebst Du ursprünglich irgendwas von Algorithmus-Updates oder so, das ist wieder eine ganz andere Baustelle.

                    Habt ihr eigentlich ein Lastenheft? So ein Vorhaben kannst Du ohne eins mindestens rudimentär erstellt zu haben eh vergessen. Deshalb bleibe ich dabei, auch wenn ich mich wiederhole: Sucht Euch jemanden, der Plan davon hat und das Ganze mit Euch durchgeht. Es gibt viele Möglichkeiten, die völlig unterschiedlich sinnvoll sein können. Das spart Euch nachher viel Arbeit, Zeit, Geld und Nerven.

                    Gruß, Dennis

      2. Moin!

        Wie die anderen schon schrieben ist Deine "Problembeschreibung" so verwirrend, dass es völlig unmöglich ist, Dir eine sinnige Antwort zu geben.

        Du beginnst mit C#, welches mit einer Webseite kommunizieren soll, faselst zwischendrin was JavaScript (läuft die Webseite etwa mit node.js?); kommst uns mit einer Dll, welche wer auch immer als Belohnung erhalten soll und auch von alphahosting, wo Du was auch immer hochgeladen hast. Auf Deutsch: viele Worte, sviele verwertbare Informationen, wie sie auch http://www.loremipsum.de/ liefert. Das lässt den Schluss zu, dass Du nicht ein bestimmtes begrenztes Problem lösen willst, sondern überhaupt keine Vorstellung von der Technologie hast. Dafür aber gleich hoch einsteigst.

        Ich schicke Dich zu MSN, denn für C# gibt es eine http-client-Klasse.

        Jörg Reinholz