JürgenB: Test unter Android

060

Test unter Android

  1. 0
    1. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 0
  2. 0
    1. 0
  3. 0
    1. 0
      1. 0
    2. 0
      1. 0
  4. 0

    Bitte um weiteren Test unter Android

    1. 0
      1. 0
        1. 2
          1. 0
            1. 0

              Artikel im Wiki

              1. 0
                1. 0
                  1. 1
                2. 0
              2. 0
                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
              3. 0
          2. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
    2. 1

      Bitte um weiteren Test unter Android und frage zu Pointer-Events

      1. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
                      1. 0
                        1. 0
                          1. 0
                            1. 0
                              1. 0
                                1. 0
                                  1. 0
                                    1. 0
                                      1. 0
                                        1. 0
          2. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
      2. 0
        1. 0
  5. 0
    1. 0

problematische Seite

Hallo,

ich habe eine Seite mit Tabellenlayout auf Grid umgestellt. Leider konnte ich unter Android bisher nur mit einem Smartphone testen, auf dem nur der Samsung-Browser installiert war, der Grid nicht unterstützt.

Könnt ich daher die Seite bitte mal unter Android mit den dort gägnigen Browsern testen?

Wenn die Grafik erscheint, könnt ihr dann bitte auch das Zoomen testen? Dazu im Grafikbereich tippen ziehen, Finger heben und dann irgendwo außerhalb des Diagramms tippen.

Hier die Links:

Neue Seite

Alte Seite

Gruß
Jürgen

Akzeptierte Antworten zum Thema:

  1. problematische Seite

    Hallo Jürgen

    Könnt ich daher die Seite bitte mal unter Android mit den dort gägnigen Browsern testen?

    Wenn die Grafik erscheint, könnt ihr dann bitte auch das Zoomen testen? Dazu im Grafikbereich tippen ziehen, Finger heben und dann irgendwo außerhalb des Diagramms tippen.

    Getestet unter Android 6.0.1 mit Chrome 57.0.2987.132 auf Lenovo YB1-X90F:

    Das Zoomen der Grafik funktioniert nicht. Beim Antippen ausserhalb, verschwindet die Grafik. Im Textbereich kann gezoomt werden, allerdings nur grösser.

    Mit besten Grüssen
    Richard

    1. problematische Seite

      Hallo Richard,

      Danke fürs Testen.

      Es erscheint beim Ziehen mit dem Finger im Grafikbereich auch kein Rechteck?

      Gruß
      Jürgen

      1. problematische Seite

        Hallo Jürgen

        Es erscheint beim Ziehen mit dem Finger im Grafikbereich auch kein Rechteck?

        Nein, es passiert überhaupt nichts. Innerhalb der Grafik kann auch nicht gescrollt werden. Die alte Grafik verhält sich identisch, wobei ich nicht auf den Code geschaut habe.

        Mit besten grüssen
        Richard

        1. problematische Seite

          Hallo Richard,

          dann verhält sich der Andriod-Chrome wohl so wie der WP8-IE10. Immerhin kommt er mit meinem Grid-Konstrukt klar.

          Gruß
          Jürgen

          1. problematische Seite

            Hallo Jürgen

            Ich habe den Firefox 54 installiert. Das Ergebnis ist das gleiche.

            Mit besten Grüssen
            Richard

  2. problematische Seite

    Hallo,

    ich habe die Funktion für die Abfrage der Maus- und Touchposition überarbeitet. Jetzt funktioniert es neben dem iPhone auch im Windows Phone 8.1. Daher würde ich mich über Tests unter Android freuen.

    Gruß
    Jürgen

    1. problematische Seite

      Hallo Jürgen

      Funktioniert unter Android 6.0.1 mit Chrome 57.0.2987.132 auf Lenovo YB1-X90F.

      Mit Firefox 54.0 funktionier es nicht, es lässt sich kein Rechteck aufziehen.

      Mit besten Grüssen
      Richard

  3. problematische Seite

    Hallo,

    ich habe die Abfrage der Maus- und Touchposition noch einmal überarbeitet. Unter den Desktop-Windows-Browsern scheint es zu funktionieren. Mit dem iPhone-Safari, iPhone-FF und iPhone-Chrome auch. Desktop-Safari und Windows-Phone kann ich heute abend selbst testen.

    Über Tests unter Android würde ich freuen, sowohl zum Grid-Konstrukt als auch zum Auswahlrechteck.

    Zur aktuellen Seite.

    Gruß
    Jürgen

    1. problematische Seite

      Hallo JürgenB,

      Über Tests unter Android würde ich freuen, sowohl zum Grid-Konstrukt als auch zum Auswahlrechteck.

      Zur aktuellen Seite.

      Positiv getestet mit chr 58.0 unter Android 6.0.1

      Unter Samsung-Internet 5.4 erhalte ich die Meldung: "Diese Seite benötigt JS und einen neueren Browser …" JS ist aber an.

      Bis demnächst
      Matthias

      -- Rosen sind rot.
      1. problematische Seite

        Hallo Matthias,

        danke für Testen.

        Positiv getestet mit chr 58.0 unter Android 6.0.1

        endlich mal was positives. Dann scheint meine jetzige Version, Maus- und Touchposition zu ermitteln, ja ok zu sein. Mal sehen, wie es im Desktop-Safari und im Mobile IE aussieht.

        Unter Samsung-Internet 5.4 erhalte ich die Meldung: "Diese Seite benötigt JS und einen neueren Browser …" JS ist aber an.

        Das „und“ ist als logisches „und“ zu sehen. Der Text steht immer auf der Seite und wird nur per Javascript entfernt, wenn der Browser Grid unterstützt und wenn Javascript an ist:

        if(!("grid-row" in document.documentElement.style) && !("-ms-grid-row" in document.documentElement.style)) return;

        Gruß
        Jürgen

    2. problematische Seite

      Hallo Jürgen

      Über Tests unter Android würde ich freuen, sowohl zum Grid-Konstrukt als auch zum Auswahlrechteck.

      Jetzt funktioniert es sowohl mit Chrome 58 als auch mit Firefox 54.

      Windows-Phone kann ich heute abend selbst testen.

      Unter WindowsPhone 8.1 funktionierte es. Ist aber irrelevant, weil WindowsPhone abgeschafft wird. Unter Windows 10 klappt die Touch-Eingabe mit dem Finger nicht. Auf dem Lenovo YOGA-Tablet mit angedockter Tastatur funktioniert die Eingabe mit dem Touchpad der Tastatur, nicht aber die Touch-Eingabe auf dem Bildschirm. Der Grund könnte sein, dass dies eine Multipunkt-Eingabe ist. Beim Tippen mit dem Finger werden etwa 10 Punkte erfasst, das unterscheidet sich von der punkgenauen Eingabe mit dem Courser.

      Mit den besten Grüssen
      Richard

      1. problematische Seite

        Hallo Richard,

        danke auch für die weiteren Tests.

        Unter WindowsPhone 8.1 funktionierte es. Ist aber irrelevant, weil WindowsPhone abgeschafft wird.

        nicht für mich, ich habe eins in der Familie. 😉

        Unter Windows 10 klappt die Touch-Eingabe mit dem Finger nicht. Auf dem Lenovo YOGA-Tablet mit angedockter Tastatur funktioniert die Eingabe mit dem Touchpad der Tastatur, nicht aber die Touch-Eingabe auf dem Bildschirm. Der Grund könnte sein, dass dies eine Multipunkt-Eingabe ist. Beim Tippen mit dem Finger werden etwa 10 Punkte erfasst, das unterscheidet sich von der punkgenauen Eingabe mit dem Courser.

        solange es mit dem Touchpad funktioniert, kann ja auch von dieser Geräteklasse die Seite benutzt werden. Hier mehr zu machen ist mMn ohne direkten Zugang zum Gerät kaum möglich. Aber Multitouch steht bei dieser Seite auch auf der Todo-Liste.

        Gruß
        Jürgen

        PS Im Desktop-Safari geht es auch

  4. problematische Seite

    Hallo,

    ich habe die Auswahlfunktion noch mal überarbeitet. Könnte ein Android-User wohl bitte meine Testseite aufsuchen, und prüfen,

    • ob man mit zwei Fingern ein Rechteck aufziehen kann, und
    • ob man mit einem Finger auch innerhalb des Rechtecks scrollen kann.

    Gruß
    Jürgen

    1. problematische Seite

      Hi,

      und prüfen,

      • ob man mit zwei Fingern ein Rechteck aufziehen kann,

      Ja

      • ob man mit einem Finger auch innerhalb des Rechtecks scrollen kann.

      Ja, aber das aufgezogene Rechteck verschwindet dabei

      Firefox unter Android 4.4.2

      cu,
      Andreas a/k/a MudGuard

      1. problematische Seite

        Hallo MudGuard, @JürgenB

        und prüfen,

        • ob man mit zwei Fingern ein Rechteck aufziehen kann,

        Ja

        • ob man mit einem Finger auch innerhalb des Rechtecks scrollen kann.

        Ja, aber das aufgezogene Rechteck verschwindet dabei

        Kann ich genau so bestätigen. Chr 56, And 6.0.1. Dito Samsung-Intenet.

        Bis demnächst
        Matthias

        -- Rosen sind rot.
        1. problematische Seite

          Hallo Mathias, hallo Andreas,

          dann scheine ich ja eine browserübergreifende Lösung gefunden zu haben. Vielen Dank fürs Testen.

          Besteht Interesse an einem kurzen (Anwendungs-)Artikel fürs Wiki zum Thema Mouse- und Touchkoordinaten?

          Gruß
          Jürgen

          1. problematische Seite

            Hallo JürgenB,

            Besteht Interesse an einem kurzen (Anwendungs-)Artikel fürs Wiki zum Thema Mouse- und Touchkoordinaten?

            Natürlich. Immer. 😀

            Bis demnächst
            Matthias

            -- Rosen sind rot.
            1. problematische Seite

              Hallo Matthias,

              Besteht Interesse an einem kurzen (Anwendungs-)Artikel fürs Wiki zum Thema Mouse- und Touchkoordinaten?

              Natürlich. Immer. 😀

              Das genauer zu erklären, wenn es das noch nicht irgendwo hier gibt, wäre interessant. Klar, jeder darf so was posten, aber wird's dann erst genehmigt oder direkt veröffentlicht, gegebenenfalls verbessert, usw...? Beispiel: Ich persönlich finde z.B. den Artikel, gerade fürs Selfhtml, nicht wirklich sinnvoll. Es wird, so empfinde ich das zumindest, propagiert mit Kanonen auf Spatzen zu schießen. Gerade in diesem Beispiel wäre es doch gut zusätzlich (als Alternativmöglichkeit) zu zeigen wie sich dieses Ergebnis relativ leicht mit wenigen Zeilen Code/Css ohne fremde Hilfsmittel selbst realisieren lässt. Lernfaktor wäre hoch und unnötiger Ballast vermieden.

              *nebensächliche Frage (ja ich weiss, du willst jetzt wieder ein Leerzeichen ;-) ist aber so gewollt, doch wenns wirklich stört, sag Bescheid, dann mach ich es wie mit der Klammer):

              Dieses Smiley (hinter immer.) wird bei mir immer nur als Rechteck angezeigt, während 😉 normal angezeigt wird, woran liegt das?

              Gruss
              Henry

              Folgende Nachrichten verweisen auf diesen Beitrag:

              1. problematische Seite

                Hallo Henry,

                Das genauer zu erklären, wenn es das noch nicht irgendwo hier gibt, wäre interessant. Klar, jeder darf so was posten, aber wird's dann erst genehmigt oder direkt veröffentlicht, gegebenenfalls verbessert, usw...?

                Im Normalfall beginnt man einen Artikel in seinem eigenen Benutzernamensraum, wenn er fertig ist, wird er an eine passende Stelle verschoben. Verbesserungen sind immer möglich - es ist ja ein Wiki.

                Beispiel: Ich persönlich finde z.B. den Artikel (Lightbox einbinden), gerade fürs Selfhtml, nicht wirklich sinnvoll.

                Lightbox und Co. wurde oft nachgefragt. Wer das verwenden möchte, findet im Wiki Unterstützung. Nirgends wird propagiert, dass man das verwenden soll. Aber auch hier gilt: Eine weitverbreitete Lösung, die regelmäßigen Verbesserungen unterliegt, ist besser als was selbstgestricktes.

                Es wird, so empfinde ich das zumindest, propagiert mit Kanonen auf Spatzen zu schießen. Gerade in diesem Beispiel wäre es doch gut zusätzlich (als Alternativmöglichkeit) zu zeigen wie sich dieses Ergebnis relativ leicht mit wenigen Zeilen Code/Css ohne fremde Hilfsmittel selbst realisieren lässt. Lernfaktor wäre hoch und unnötiger Ballast vermieden.

                Dieses Smiley (hinter immer.) wird bei mir immer nur als Rechteck angezeigt, während 😉 normal angezeigt wird, woran liegt das?

                Es gibt auf deinem Rechner in deinem Font keine Glyphe für diese Bytefolge.

                Bis demnächst
                Matthias

                -- Rosen sind rot.
                1. Hallo Matthias,

                  Lightbox und Co. wurde oft nachgefragt. Wer das verwenden möchte, findet im Wiki Unterstützung. Nirgends wird propagiert, dass man das verwenden soll.

                  Finde ich schon oder zumindest suggeriert, (denn wenn ein Neuling das Standardwerk Selfhtml bemüht um eben so was zu realisieren und dort auf diesen Artikel verwiesen wird, denkt er vermutlich das muss schon die beste Lösung sein), und erst recht in deinem Folgesatz.

                  Aber auch hier gilt: Eine weitverbreitete Lösung, die regelmäßigen Verbesserungen unterliegt, ist besser als was selbstgestricktes.

                  Die regelmäßigen Verbesserungen sind nicht garantiert. Dann habe ich die Philosophie von Selfhtml die ganzen Jahre falsch interpretiert. Denn, wenn ich deiner Ansicht folgen würde, dürfte kaum noch Interesse bestehen etwas selbst zu machen. Die meisten Webseiten sind irgendwelche Blogs/Visitenkarten/Präsentationen/usw... dazu eignet sich beispielsweise Wordpress, Design ist auch nicht mehr notwendig, gibt hervorragende Themes und auch genügend bewährte Tools/Module. Und falls doch jemand eine eigene Seite haben möchte, finden sich (auch auf Github) allerlei Helferlein die nur noch Copy&Paste benötigen. Wo bleibt der Lerneffekt und dadurch die Flexibilität?

                  Es gibt auf deinem Rechner in deinem Font keine Glyphe für diese Bytefolge.

                  Ach das wars (dass ausgerechnet das gebräuchlichere :-) nicht vorhanden ist, stattdessen ;-) schon...), ok Danke.

                  Gruss
                  Henry

                  Folgende Nachrichten verweisen auf diesen Beitrag:

                  1. Hallo Henry,

                    Lightbox und Co. wurde oft nachgefragt. Wer das verwenden möchte, findet im Wiki Unterstützung. Nirgends wird propagiert, dass man das verwenden soll.

                    Finde ich schon oder zumindest suggeriert, (denn wenn ein Neuling das Standardwerk Selfhtml bemüht um eben so was zu realisieren und dort auf diesen Artikel verwiesen wird, denkt er vermutlich das muss schon die beste Lösung sein), und erst recht in deinem Folgesatz.

                    Was für ihn die beste Lösung ist, muss er aber immer noch für sich selber entscheiden. Das wird SELFHTML ihm auch schwerlich abnehmen können.

                    Dann habe ich die Philosophie von Selfhtml die ganzen Jahre falsch interpretiert. Denn, wenn ich deiner Ansicht folgen würde, dürfte kaum noch Interesse bestehen etwas selbst zu machen. Die meisten Webseiten sind irgendwelche Blogs/Visitenkarten/Präsentationen/usw... dazu eignet sich beispielsweise Wordpress, Design ist auch nicht mehr notwendig, gibt hervorragende Themes und auch genügend bewährte Tools/Module. Und falls doch jemand eine eigene Seite haben möchte, finden sich (auch auf Github) allerlei Helferlein die nur noch Copy&Paste benötigen. Wo bleibt der Lerneffekt und dadurch die Flexibilität?

                    Man muss nicht alles selber schreiben, um zu verstehen, wie bestimmte Dinge funktionieren. Selbst um (als Laie) vorgefertigte Lösungen ans Laufen zu bekommen und für sich passend zu konfigurieren, muss man sich oft bereits ein klein wenig mit den Grundlagen auseinander gesetzt haben. Ich finde es gar nicht schlecht, im Wiki stellenweise auch mal zu zeigen, wie man die Dose öffnet, aber daneben auch Hinweise zu geben, was man für selbst gemachte Raviolis benötigt – Oft ist ja vielleicht gerade WordPress der Einstieg in Webtechnologien. Oft setzt man sich ja vielleicht erst einmal mit WordPress auseinander, stellt dann fest, dass die vorhandenen Themes und Einstellmöglichkeiten nicht ausreichen und befasst sich dann mit den Grundlagen, um mehr anpassen zu können.

                    Generell kann man heute kaum sinnvoll komplexere Software entwickeln, ohne dass man auf bereits existente Software aufbaut (die Programmiersprache und ihre Standardbibliothek mal ausgenommen), siehe auch Softwarekrise. Es wäre beispielsweise extremst unsicher, wenn jeder Entwickler seine eigene Crypto-Bibliothek entwickeln würde, weil schlicht nicht jeder das dazu nötige (mathematische) Fachwissen besitzen kann.

                    Gruß
                    Julius

                2. problematische Seite

                  Hallo Matthias,

                  Dieses Smiley (hinter immer.) wird bei mir immer nur als Rechteck angezeigt, während 😉 normal angezeigt wird, woran liegt das?

                  Es gibt auf deinem Rechner in deinem Font keine Glyphe für diese Bytefolge.

                  <nitpicking>

                  s/diese Bytefolge/dieses Zeichen/

                  Die Bytefolge ist nur die Kodierung des Codepoints, der auf dieses spezielle Zeichen verweist.

                  </nitpicking>

                  LG,
                  CK

                  -- https://wwwtech.de/about
              2. problematische Seite

                Hallo,

                Besteht Interesse an einem kurzen (Anwendungs-)Artikel fürs Wiki zum Thema Mouse- und Touchkoordinaten?

                Natürlich. Immer. 😀

                Das genauer zu erklären, wenn es das noch nicht irgendwo hier gibt, wäre interessant.

                du bist also der Meinung, das so triviales Zeug nicht fürs Wiki geeignet ist?

                Klar, jeder darf so was posten, aber wird's dann erst genehmigt oder direkt veröffentlicht, gegebenenfalls verbessert, usw...?

                willst du den Artikel dann korrekturlesen?

                Gruß
                Jürgen

                1. problematische Seite

                  Hallo Jürgen,

                  du bist also der Meinung, das so triviales Zeug nicht fürs Wiki geeignet ist?

                  hat doch gar nichts mit dir zu tun (siehe verlinktes Beispiel). Es geht allgemein darum zu verstehen wie das mit dem Einstellen von Artikeln funktioniert.

                  Gruss
                  Henry

                  1. problematische Seite

                    Hallo,

                    dein „Das genauer zu erklären …“ klang aber anders.

                    Gruß
                    Jürgen

                    1. dein „Das genauer zu erklären …“ klang aber anders.

                      sehe ich nicht so:

                      Das genauer zu erklären, wenn es das noch nicht irgendwo hier gibt, wäre interessant.

                      Gruss Henry

              3. problematische Seite

                Hallo Henry,

                Besteht Interesse an einem kurzen (Anwendungs-)Artikel fürs Wiki zum Thema Mouse- und Touchkoordinaten?

                Natürlich. Immer. 😀

                Das genauer zu erklären, wenn es das noch nicht irgendwo hier gibt, wäre interessant. Klar, jeder darf so was posten, aber wird's dann erst genehmigt oder direkt veröffentlicht, gegebenenfalls verbessert, usw...?

                Ab und an werden (neue) Artikel sehr kontrovers diskutiert, zum Beispiel TicTacToe oder die Sache mit dem Login-System, wo auch mal gelöscht wurde.

                Meinen bisherigen Editierungen oder Ergänzungen (im Moment leider keine...) folgten oft kleinere Ergänzungen und Korrekturen anderer und ggf. Kritik. Ich find’s gut, wenn da noch jemand einen Blick drauf wirft...

                Beispiel: Ich persönlich finde z.B. den Artikel, gerade fürs Selfhtml, nicht wirklich sinnvoll. Es wird, so empfinde ich das zumindest, propagiert mit Kanonen auf Spatzen zu schießen. Gerade in diesem Beispiel wäre es doch gut zusätzlich (als Alternativmöglichkeit) zu zeigen wie sich dieses Ergebnis relativ leicht mit wenigen Zeilen Code/Css ohne fremde Hilfsmittel selbst realisieren lässt. Lernfaktor wäre hoch und unnötiger Ballast vermieden.

                Kannst du ja gerne schreiben, es ist ein Wiki 😉.

                Aber du weißt ja andererseits gar nicht, ob nicht ein Nutzer ggf. doch eine Lösung mit etwas mehr Chi­chi haben möchte. lightbox2 ist nicht einfach nur eine Lightbox, du kannst ja auch durch die Bilder einer Seite Galerie-artig durchklicken (weiß jetzt nicht mehr, ob das default oder überhaupt abstellbar war...). Auch Bildunterschriften sind kein Problem. Außerdem kann bei einer fertigen und erprobten Lösung davon ausgehen, dass die auch unter den gängigsten Systemen reibungslos läuft.

                Letztlich ist es für den Nutzer natürlich nur von Vorteil, wenn er mehrere Alternativen zur Auswahl gegenüber gestellt bekommt.

                Gruß
                Julius

          2. problematische Seite

            Hallo Jürgen

            dann scheine ich ja eine browserübergreifende Lösung gefunden zu haben ... zum Thema Mouse- und Touchkoordinaten

            Ich kann bestätigen, dass es unter Android 6 mit Chrome und Firefox funktioniert, ebenso unter WindowsPhone 8.1. Unter Windows 10 mit Chrome 59 funktioniert es ebenfalls mit der Touchscreen-Eingabe.

            Unter Windows 10 mit Edge funktioniert es im Prinzip auch, aber nicht auf die beabsichtigte Art und Weise. Bei der ersten Tap-Eingabe wird bereits ein kleines Rechteck in der Grösse der Fingerkuppe erzeugt, berechnet und der Wert angezeigt. Der Grund liegt darin, dass beim Tap mit der Fingerkuppe eine Multipoint-Eingabe erflogt um die Grösse der Berührungsfläche zu ermitteln, die Eingabe kann ja auch mit der ganzen Handfläche erfolgen. Die Tap-Eingabe könnte auf einen Punkt umgerechnet werden. Ich frage mich allerdings, ob der Lösungsweg an sich zweckmässig ist.

            Mit besten Grüssen
            Richard

            1. problematische Seite

              Hallo Richard,

              danke für deinen Test und deine Einschätzung.

              Die Problem mit dem eindeutigen unterscheiden zwischen Single- und Multitouch habe ich inzwischen auch schon bemerkt, aber noch keine Lösung gefunden. Eine Idee wäre, zu dicht liegende Touchpunkte als Singletouch zu bewerten. Evtl. kann man auch über die Bewegungsgeschwindigkeit (Wischen) die Unterscheidung durchführen.

              Warum ich das ganze mache ist Folgendes:
              Wenn die sensitive Fläche (fast) so groß wie der Viewport ist und das Markieren durch Single- und Multitouch erfolgt, kann man nicht mehr scrollen. (Siehe hier.) Ich habe daher eine Möglichkeit gesucht, Auswählen und Scrollen zu unterscheiden. Dabei habe ich es wie Google Maps gemacht, also scrollen mit Singletouch.

              Gruß
              Jürgen

              1. problematische Seite

                Hallo Jürgen

                Die Problem mit dem eindeutigen unterscheiden zwischen Single- und Multitouch habe ich inzwischen auch schon bemerkt, aber noch keine Lösung gefunden.

                Ich bin nicht sicher, ob wir hier das selbe meinen. Beim Touchscreen wird mit dem Tap (Antippen) üblicherweise der Klick mit der linken Maustaste simuliert, also ein pixelgenauer Bildpunkt bestimmt. Das Tap-Ereignis kann aber auch anders festgelegt werden. Im Edge werden mehrere Punkte festgehalten, um zusätzlich die Grösse der angetippten Fläche zu ermitteln. Das führt zum Konflikt mit einem direkt gekoppelten Multitouch-Ereignis.

                Ich habe daher eine Möglichkeit gesucht, Auswählen und Scrollen zu unterscheiden.

                Auf dem Touchscreen wird aber nicht gescrollt. Das geht mit Tap and hold sowie Slide. Das ist das Standardverhalten der Browser.

                Mit den besten Grüssen
                Richard

                1. problematische Seite

                  Hallo Richard,

                  sprichst du von einem (Windows-)Laptop mit Touchscreen, z.B. ein MS Surface?

                  Gruß
                  Jürgen

                  1. problematische Seite

                    Hallo Jürgen

                    sprichst du von einem (Windows-)Laptop mit Touchscreen, z.B. ein MS Surface?

                    Nicht speziell. Gut, Edge ist Windows. Ich beziehe mich auf die Unterschiede bei der Eingabe per Touchscreen oder per Maus.

                    Mit den besten Grüssen
                    Richard

    2. problematische Seite

      Hallo,

      ich habe die Auswahlfunktion noch mal überarbeitet. Könnte ein Android-User wohl bitte meine Testseite aufsuchen, und prüfen,

      • ob man mit zwei Fingern ein Rechteck aufziehen kann, und
      • ob man mit einem Finger auch innerhalb des Rechtecks scrollen kann.

      da mein Script auf Windows-Desktop-Geräten mit Touch-Screen nicht funktioniert hat (die verhalten sich anders als Windows-Smartphones), habe ich alles noch mal neu programmiert. Berücksichtigt werden jetzt

      • Pointer-Events
      • Touch-Events
      • Mouse-Events

      Tests unter iOS, MacOS, Windows10-Phone und -Desktop liefen bisher erfolgreich. Mangels Gerät konnte ich aber unter Android nur sporadisch testen.

      Daher meine Bitte an die Android-Benutzer, doch mein Script auch mit diesem System und den dort üblichen Browsern zu testen. Benutzer anderer Systeme sind natürlich auch eingeladen.

      Zu Pointer-Events habe ich noch eine Frage:

      Diese funtionieren nur zuverlässig, wenn touch-action auf none gesetzt wird. Dadurch werden aber alle Pointerevents immer abgefangen und ein Scrollen der Seite kann dadurch schwierig bis unmöglich werden. Kennt ihr eine Möglichkeit diese CSS-Eigenschaft dynamisch zu setzen. Ich habe es im pointerdown-Event versucht, aber das war wohl schon zu spät.

      Gruß
      Jürgen

      PS Hätte ich vorher gewusst, was da auf mich zu kommt, ich glaube, ich hätte das Projekt nicht angefangen:

      Drei Welten für Bildschirminteraktion: Maus, Touch und Pointer. Und jede mit einem anderen Konzept, wer denkt sich nur so etwas aus? Und dann noch die Geräte- bzw. Browserunterstützung: Manche können das Eine, manche das Andere, manche zwei Arten und manche alle drei. 😟

      Folgende Nachrichten verweisen auf diesen Beitrag:

      1. problematische Seite

        Hallo,

        da mein Script auf Windows-Desktop-Geräten mit Touch-Screen nicht funktioniert hat (die verhalten sich anders als Windows-Smartphones), habe ich alles noch mal neu programmiert. Berücksichtigt werden jetzt

        Windows-Laptop mit Firefox: Versuch mit zwei Fingern auf dem Touch-Screen ergibt immer ein Zoomen der ganzen Seite. Das Gleiche auf dem Touchpad funktioniert tadellos.

        Gruß
        Kalk

        Folgende Nachrichten verweisen auf diesen Beitrag:

        1. problematische Seite

          Hallo,

          danke für den Test.

          Kannst du mir Daten zu dem Windows-Laptop nennen? Was steht im Text unter dem Rechteck?

          Denn auf dem mir zur Verfügung stehenden DELL Inspiron 15 7000 Series funktionert es.

          Gruß
          Jürgen

          1. problematische Seite

            Hallo,

            Kannst du mir Daten zu dem Windows-Laptop nennen?

            Dell Inspiron Duo, Windows 7

            Was steht im Text unter dem Rechteck?

            reicht

            Start_roi, mousedown,
            Maus
            end_move, mouseup
            moved:, false

            oder soll ich mehr produzieren?

            Gruß
            Kalk

            Folgende Nachrichten verweisen auf diesen Beitrag:

            1. problematische Seite

              Hallo,

              Start_roi, mousedown,
              Maus
              end_move, mouseup
              moved:, false

              und mehr kommt auch nicht, wenn du zwei Finger im Rechteck bewegst?

              Gruß
              Jürgen

              1. problematische Seite

                Hallo,

                und mehr kommt auch nicht, wenn du zwei Finger im Rechteck bewegst?

                Soweit ich das beobachten konnte, kommt diese Ausgabe bloß, wenn ich mit einem Finger im Rechteck bin. Bei zweien kommt keine Ausgabe.

                Gruß
                Kalk

                Folgende Nachrichten verweisen auf diesen Beitrag:

                1. problematische Seite

                  Hallo,

                  toucht du auf dem Touchpad oder auf dem Bildschirm?

                  Gruß
                  Jürgen

                  1. problematische Seite

                    Hallo,

                    toucht du auf dem Touchpad oder auf dem Bildschirm?

                    Ja

                    Gruß
                    Kalk

                    1. problematische Seite

                      Hallo,

                      toucht du auf dem Touchpad oder auf dem Bildschirm?

                      Ja

                      Ein Touch auf dem Touchpad wird wie ein Mausklick behandelt.

                      Was mich wundert, ist das Verhalten bei Touch mit zwei Fingern auf dem Touchscreen. Auf meinen Geräten wird hier im Rechteck mit dem gepunkteten Rahmen das graue Rechteck aufgezogen.

                      Welche Meldung kommt denn in diesem Fall unter dem Rechteck?

                      Gruß
                      Jürgen

                      1. problematische Seite

                        Hallo,

                        Welche Meldung kommt denn in diesem Fall unter dem Rechteck?

                        keine

                        Gruß
                        Kalk

                        1. problematische Seite

                          Hallo,

                          und auch keine Fehlermeldung in der Javascriptkonsole?

                          Gruß
                          Jürgen

                          1. problematische Seite

                            Hallo,

                            und auch keine Fehlermeldung in der Javascriptkonsole?

                            Nein.

                            Gruß
                            Kalk

                            1. problematische Seite

                              Hallo,

                              das sieht so aus, als würde dein Rechner keine (Multi)-Touch-Events unterstützen. - Seltsam. Kannst du mal im Edge testen?

                              Gruß
                              Jürgen

                              1. problematische Seite

                                Hallo,

                                das sieht so aus, als würde dein Rechner keine (Multi)-Touch-Events unterstützen. - Seltsam.

                                Ja, da war was. Als ich ihn ganz neu und noch Spiele drauf hatte, war da eins bei, bei dem zwei Spieler mit je zwei Fingern gegeneinander spielen sollten. Das ging nicht. Also kein Multi-Touch, aber Bi-Touch...

                                Kannst du mal im Edge testen?

                                Nö, hab hier kein Edge.

                                Gruß
                                Kalk

                                1. problematische Seite

                                  Hallo,

                                  Windows ohne Edge geht? Wahnsinn.

                                  vielen Dank für deine Hilfe.

                                  Gruß
                                  Jürgen

                                  1. problematische Seite

                                    Hallo Jürgen,

                                    Windows ohne Edge geht? Wahnsinn.

                                    Ja. Der läuft nur unter Windows 10.

                                    Gruß
                                    Julius

                                    1. problematische Seite

                                      Hallo,

                                      grummel. Kalk schrieb ja, das er Windows 7 hat.

                                      @@Tabellenkalk
                                      Kannst du dann bitte im IE >= 10 testen?

                                      Gruß
                                      Jürgen

                                      1. problematische Seite

                                        Hallo,

                                        Kannst du dann bitte im IE >= 10 testen?

                                        oh, ich hab ja einen IE11, aber das Verhalten ist identisch wie beim FF.

                                        Gruß
                                        Kalk

                                        1. problematische Seite

                                          Hallo Kalk,

                                          Danke.

                                          Gruß
                                          Jürgen

          2. problematische Seite

            Hallo Jürgen

            Denn auf dem mir zur Verfügung stehenden DELL Inspiron 15 7000 Series funktionert es.

            Auf meinem Lenovo Tablet mit Windows 10 funktioniert es sowohl mit Edge als auch mit Chrome bei Touch-Eingabe auf dem Bildschirm und Eingabe im Touchpad der angedockten Tastatur.

            Unter Android 6.1 auf dem Lenovo Book funktioniert es bei Eingabe auf dem Touchscreen sowohl mit Chrome als auch Firefox. Die Eingabe mit dem Touchpad ist dagegen nicht möglich.

            Mit besten Grüssen
            Richard

            1. problematische Seite

              Hallo Richard,

              vielen Dank.

              Das Touchpad wird wohl von den Browsern bei den meisten Geräten wie eine Maus behandelt.

              Gruß
              Jürgen

              1. problematische Seite

                Hallo Jürgen

                Das Touchpad wird wohl von den Browsern bei den meisten Geräten wie eine Maus behandelt.

                Was im konkreten Fall nicht funktioniert, ist die Simulation von linker Maustaste gedrückt halten und ziehen. Die Position des Cursors wird erfasst und angezeigt, aber es lässt sich kein Rechteck aufziehen. Das kann aber eine Besonderheit des Yoga Book sein und ist ohnehin unwichtig, weil ja eh mit dem Touchscreen gearbeitet wird.

                Mit den besten Grüssen
                Richard

                1. problematische Seite

                  Hallo Richard,

                  das kann aber auch an meinem Algorithmus liegen.

                  Ein Finger soll die Seite scrollen, zwei Finger sollen das Rechteck aufspannen. Wenn nur Touch-Events unterstützt werden (Apple, Firefox), funktioniert das auch so. Wenn aber Pointerevents unterstützt werden, kann ich das durchreichen der Events an das System (kein event.preventDefault()) nicht abschalten, siehe meine Frage zu Pointerevents in https://forum.selfhtml.org/self/2017/jun/28/test-unter-android/1701166#m1701166.

                  Gruß
                  Jürgen

      2. problematische Seite

        Hallo Jürgen

        da mein Script auf Windows-Desktop-Geräten mit Touch-Screen nicht funktioniert hat (die verhalten sich anders als Windows-Smartphones), habe ich alles noch mal neu programmiert.

        Es geht um Edge unter Windows 10 mit einem Touchscreen mit bestimmten Eigenschaften. Mit Chrome und Firefox (auch mit diesem Touchscreen) klappt es ja unter Windows 10.

        Der Touchscreen liefert beim Antippen mit der Fingerkupp 10 Punkte zurück, damit das Ausmass der Fläche die kontaktiert wurde ermittelt werden kann. Chrome und Firefox berechnen daraus einen einzelnen Punkt. Edge darf dies nicht, weil der auch auf dem Surface-Tisch funktionieren muss.

        Beim Edge wird dein Script bereits beim ersten Fingertipp ausgeführt, vermutlich mit den ersten beiden Punkten, weil dies als Multipunkt-Eingebe verstanden wird.

        Mit den besten Grüssen
        Richard

        1. problematische Seite

          Hallo Richard,

          Danke für die Klarstellung.

          Leider werde ich diesen Fall mangels Testgerät erst mal nicht berücksichtigen können.

          Gruß
          Jürgen

  5. problematische Seite

    Hi there,

    ich habe eine Seite mit Tabellenlayout auf Grid umgestellt. Leider konnte ich unter Android bisher nur mit einem Smartphone testen, auf dem nur der Samsung-Browser installiert war, der Grid nicht unterstützt.

    etwas off-topic, aber - was macht das für einen Sinn, Grids zu verwenden, wenn das vom meistverwendeten Browser auf dieser Plattform nicht unterstützt wird???

    Folgende Nachrichten verweisen auf diesen Beitrag:

    1. problematische Seite

      Hallo,

      etwas off-topic, aber - was macht das für einen Sinn, Grids zu verwenden,

      mir war der Aufwand, das alte Tabellenlayout responsiv zu bekommen, zu groß. Daher lag meine Entscheidung zwischen Browser ohne Gridunterstützung vergraulen oder keine Smartphoneunterstützung.

      wenn das vom meistverwendeten Browser auf dieser Plattform nicht unterstützt wird???

      wenn ich das bei caniuse richtig sehe, sind die einzigen nicht unterstützten Browser mit in Europa signifikantem Anteil der Samsung-Browser und der vorletzte IOS-Safari.

      Gruß
      Jürgen