Gunnar Bittersmann: Welchen nutzen haben die Bezeichner id und for im HTML

Beitrag lesen

@@dedlfix

Nutzergruppen, bei denen Nicht-Sehende aufgrund des Themas nicht teilhaben können

?? WAS??

Bei welchen Themen sollten Nicht-Sehende aufgrund des Themas nicht teilhaben können?

Übrigens gibt es nicht nur Sehende und Nicht-Sehende, sondern auch Schlecht-Sehende. Und mit zunehmendem Alter kommen wir alle dahin.

benötigen die Websites keine Screenreader-Unterstützung.

Auch das mag für dich neu und überraschend sein: Nicht nur Nicht-Sehende oder Schlecht-Sehende benutzen Screenreader, sondern auch Bestens-Sehende mit Leseschwäche.

Ich schreibe ein main genau so entspannt wie ein div id=”main“.

Wo soll denn da der Aufwand sein?

Der Aufwand beginnt, wenn man die Seite serverseitig zusammenbaut und neben den Einrückungen für HTML noch Einrückungen für PHP oder andere Template-Sprachen hinzukommen, die man in der Ausgabe nicht mehr sieht, wohl aber die dadurch entstandenen Tabulator- oder Leerzeichensprünge.

Verstehe ich das jetzt richtig? Du willst nicht die richtigen HTML-Elemente verwenden, weil dir deine IDE deinen Code nicht richtig formatiert?

Was hast du heute zu dir genommen?

LLAP 🖖

--
„Wer durch Wissen und Erfahrung der Klügere ist, der sollte nicht nachgeben. Und nicht aufgeben.“ —Kurt Weidemann
0 83

Welchen nutzen haben die Bezeichner id und for im HTML

  1. 1
    1. 0
      1. 1
        1. 0
      2. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
                      1. 0
                        1. 1
        2. 0
          1. 0
    2. 0
  2. 0
  3. 0
    1. 1
      1. 0
        1. 1
          1. 0
        2. 0
          1. 0
            1. 1
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
            2. 0
              1. 1
                1. 1
                  1. 0

                    bootstrap

                    1. 0
                    2. 0
                    3. 2
                      1. 1
                        1. 1
                          1. 2
                            1. 3
                              1. 2
                                1. 0
                            2. 0
                              1. 0
                                1. 0
                                  1. 1
                            3. 1
                  2. 0
                    1. 0
                      1. 0
                        1. 0
                          1. 0
                            1. 0
                              1. 0
                                1. 0
                      2. 1
                        1. 0
                          1. 0
                        2. -1
                          1. 1
                            1. 0
                              1. 1
                                1. 1
                                  1. 0
                                    1. 1
                                      1. 0
                                        1. 3
  4. 3
    1. 1
      1. 0
        1. 1
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
                      1. 0
                        1. -1
                          1. 1
      2. 0