Henry: HTML5 Feature input date zu gebrauchen?

Hallo,

ich stehe mal wieder vor der Aufgabe einen sogenannten Datepicker einzubauen. Aber es gibt ja mittlerweile schon den Typ als natives Inputfeld. Fände ich natürlich gut, aber…

Im Safari soll es nicht funktionieren. Bin ja kein Apple-Fan daher weiß ich es nicht genau. Die Frage ist, kann er diese Mini-Kalendererzeugung gar nicht oder nur teilweise? Bzw. wenn ich mir die Browser-Statistiken so anschaue, nutzen Apple-User eigentlich Safari oder sind diese Nutzer eher in der Minderheit?

Gruss
Henry

-- Meine Meinung zu DSGVO & Co:
„Principiis obsta. Sero medicina parata, cum mala per longas convaluere moras.“
  1. Hallo

    ich stehe mal wieder vor der Aufgabe einen sogenannten Datepicker einzubauen. Aber es gibt ja mittlerweile schon den Typ als natives Inputfeld. Fände ich natürlich gut, aber…

    Im Safari soll es nicht funktionieren.

    Bei dem von MacOS funktioniert es laut CanIUse? nicht, der von iOS kann's mit Einschränkungen.

    Bin ja kein Apple-Fan daher weiß ich es nicht genau. Die Frage ist, kann er diese Mini-Kalendererzeugung gar nicht oder nur teilweise?

    Siehe oben.

    Bzw. wenn ich mir die Browser-Statistiken so anschaue, nutzen Apple-User eigentlich Safari oder sind diese Nutzer eher in der Minderheit?

    Apple-User benutzen den Safari wohl mehrheitlich. Denen werden halt Eingabefelder vom Typ text vorgesetzt. Wenn denen das korrekte Eingabeformat angeboten wird, werden diese Nutzer ein Datum aus so angeben können. Ging ja früher™️ den Benutzern anderer Browser auch nicht anders und es ging.

    Tschö, Auge

    -- Eine Kerze stand [auf dem Abort] bereit, und der Almanach des vergangenen Jahres hing an einer Schnur. Die Herausgeber kannten ihre Leser und druckten den Almanach auf weiches, dünnes Papier.
    Kleine freie Männer von Terry Pratchett
    1. Ging ja früher™️ den Benutzern anderer Browser auch nicht anders und es ging.

      Die Eingabe ging schon. Aber die Auswertung der Eingaben ergab, besonders bei einem Input, reichlich Stoff für Spekulation.

      Deshalb gab es da gerne selects... oder halt 3 Inputs.

      1. Hallo

        Ging ja früher™️ den Benutzern anderer Browser auch nicht anders und es ging.

        Die Eingabe ging schon. Aber die Auswertung der Eingaben ergab reichlich Stoff für Spekulation.

        Deshalb gab es da gerne selects... oder halt 3 Inputs.

        Ja, gab es. Es gab aber auch Seiten, die eine reine Texteingabe akzeptierten, sie zu interpretieren versuchten und bei nicht erkennbarer Eingabe eine erneute Eingabe erzwangen. Nicht jedem ist das ISO-Datumsformat (JJJJ-MM-TT), das auch bei Eingabe in <input type="date"> vom Browser versendet wird, geläufig, aber wenn man es verständlich erklärt, sollte wohl kein Benutzer auf der Strecke bleiben.

        Tschö, Auge

        -- Eine Kerze stand [auf dem Abort] bereit, und der Almanach des vergangenen Jahres hing an einer Schnur. Die Herausgeber kannten ihre Leser und druckten den Almanach auf weiches, dünnes Papier.
        Kleine freie Männer von Terry Pratchett
      2. @@ursus contionabundo

        Deshalb gab es da gerne selects... oder halt 3 Inputs.

        … und das war schon immer blöd. Déjà-vu.

        Ein Déjà-vu ist, wenn man nachschlägt, wie rum nun die Akzentzeichen kommen, und sich fragt: hatte ich das nicht schon mal nachgeschlagen? 🤔

        LLAP 🖖

        -- „Wer durch Wissen und Erfahrung der Klügere ist, der sollte nicht nachgeben. Und nicht aufgeben.“ —Kurt Weidemann
  2. @@Henry

    ich stehe mal wieder vor der Aufgabe einen sogenannten Datepicker einzubauen. Aber es gibt ja mittlerweile schon den Typ als natives Inputfeld. Fände ich natürlich gut, aber…

    Ohne Wenn und Aber.

    https://forum.selfhtml.org/self/2018/nov/18/mit-jquery-html-datei-nachgeladen-js-problem/1736671#m1736671 ff.

    LLAP 🖖

    -- „Wer durch Wissen und Erfahrung der Klügere ist, der sollte nicht nachgeben. Und nicht aufgeben.“ —Kurt Weidemann