Christian: Link sperren

Hallo, wie kann ich einen Link anzeigen aber gleichzeitig sperren?

  1. Servus!

    Hallo, wie kann ich einen Link anzeigen aber gleichzeitig sperren?

    Versteh ich nicht!

    Was heißt sperren? mit Passwort?

    Evtl, indem du die URL als Text innerhalb eines p-Absatzes setzt?

    Herzliche Grüße

    Matthias Scharwies

    -- "An alle, die nie an mich geglaubt haben und gesagt haben, aus mir werde nie was. Ich bin jetzt Admin bei einer WhatsApp Gruppe!"
  2. Hallo,

    wie kann ich einen Link anzeigen aber gleichzeitig sperren?

    onclick="return false" geht so in diese Richtung.

    MfG

    Folgende Nachrichten verweisen auf diesen Beitrag:

    1. @@pl

      onclick="return false" geht so in diese Richtung.

      Nein, das geht in Richtung Unsinn.

      Wird JavaScript ausgeführt?

      • Ja: Ein interaktives Element ohne jegliche Interaktion. UX-Fail.

      • Nein: Dem Link wird gefolgt.

      LLAP 🖖

      -- „Wer durch Wissen und Erfahrung der Klügere ist, der sollte nicht nachgeben. Und nicht aufgeben.“ —Kurt Weidemann
      1. @Gunnar Bittersmann

        onclick="return false" geht so in diese Richtung.

        Nein, das geht in Richtung Unsinn.

        Wird JavaScript ausgeführt?

        • Ja: Ein interaktives Element ohne jegliche Interaktion. UX-Fail.

        Doppelklick funktioniert, Kontextmenu (Rechtsklick) funktioniert auch. Also von wegen ohne jegliche Interaktion! Und mit dem Tabulator ist das Element auch erreichbar!

        MfG

        1. @@pl

          onclick="return false" geht so in diese Richtung.

          Nein, das geht in Richtung Unsinn.

          Wird JavaScript ausgeführt?

          • Ja: Ein interaktives Element ohne jegliche Interaktion. UX-Fail.

          Doppelklick funktioniert, Kontextmenu (Rechtsklick) funktioniert auch. Also von wegen ohne jegliche Interaktion!

          Die übliche Nutzeraktion bei etwas, das farbig und unterstrichen ist, ist ein einfacher Click, und der Nutzer erwartet, dann zu einer anderen Stelle zu gelangen.

          Wenn bei einem einfachen Click auf etwas, das aussieht wie ein Link, rein gar nichts passiert (und das, obwohl die Statuszeile ein Linkziel anzeigt), dann ist das Ding kaputt.

          LLAP 🖖

          -- „Wer durch Wissen und Erfahrung der Klügere ist, der sollte nicht nachgeben. Und nicht aufgeben.“ —Kurt Weidemann
          1. @Gunnar Bittersmann

            Wenn bei einem einfachen Click auf etwas, das aussieht wie ein Link, rein gar nichts passiert (und das, obwohl die Statuszeile ein Linkziel anzeigt), dann ist das Ding kaputt.

            So isses! Wenn nur die linke Maustaste geht ist die Maus kaputt!

            MfG

            1. Hallo,

              So isses! Wenn nur die linke Maustaste geht ist die Maus kaputt!

              Wie willst du bei einer Maus, die nur eine zentrale Taste hat (bzw. komplett Taste ist) denn entscheiden, ob das eine linke oder rechte Taste ist?

              Gruß
              Kalk

              1. Hallo Kalk,

                Wie willst du bei einer Maus, die nur eine zentrale Taste hat (bzw. komplett Taste ist) denn entscheiden, ob das eine linke oder rechte Taste ist?

                In den sauren Apfel muss man beißen 😜

                Viele Grüße
                Robert

  3. Hallo Christian,

    so?

    <p>http://example.com</p>

    also einfach auf das <a href="#"> verzichten. Ich hoffe, ich habe dich richtig verstanden.

    Bis bald!
    Meowsalot (Bernd)

  4. <a href="/....">link</a>

    Angezeigt werden soll "link" in grauer Farbe und nicht auf Klicks reagieren.

    1. Hallo Christian,

      <a href="/....">link</a>

      wie wäre es damit?

      <a href="javascript:void(0);" style="color: #efefef">Link</a>

      aber wenn der Link nicht klickbar sein soll, warum dann das <a>?

      Bis bald!
      Meowsalot (Bernd)

    2. <a href="/....">link</a>

      Angezeigt werden soll "link" in grauer Farbe und nicht auf Klicks reagieren.

      Siehe hier

      Sollen Kontextmenu (rechte Maustaste) und der Doppelklick auch gesperrt werden?

      MfG

      1. Hallo pl,

        Sollen Kontextmenu (rechte Maustaste) und der Doppelklick auch gesperrt werden?

        auf solche Kinderspiele mit rechter Maustaste sperren, können wir doch im 21 Jahrhundert verzichten?

        Bis bald!
        Meowsalot (Bernd)

        1. Hi

          Sollen Kontextmenu (rechte Maustaste) und der Doppelklick auch gesperrt werden?

          auf solche Kinderspiele mit rechter Maustaste sperren, können wir doch im 21 Jahrhundert verzichten?

          Was heißt hier verzichten? Ich habs neulich erst hier eingebaut, damit man mit einem Rechtsklick auf H1 den Editor kriegt. Den man natürlich auch kriegt wenn man auf den Link Bearbeiten klickt. Oder direkt aufruft..

          MfG

    3. @@Christian

      <a href="/....">link</a>

      Angezeigt werden soll "link" in grauer Farbe und nicht auf Klicks reagieren.

      Wenn das Dink kein Link sein soll, dann darf das Ding kein href-Attribut haben – aber trotzdem evtl. ein a-Element sein. Wenn du den URL für irgendwas aufheben willst, dann bspw so:

      <a data-href="/....">link</a>

      Wenn sich das Ding vom übrigen Fließtext abheben soll, kannst du das Ding grau machen:

      a:not([href]) { color: dimgray }

      Aber auf hinreichenden Farbkontrast achten, damit der Text noch lesbar ist!

      LLAP 🖖

      -- „Wer durch Wissen und Erfahrung der Klügere ist, der sollte nicht nachgeben. Und nicht aufgeben.“ —Kurt Weidemann
      1. Hallo Gunnar,

        Wenn das Dink kein Link sein soll, dann darf das Ding kein href-Attribut haben – aber trotzdem evtl. ein a-Element sein. Wenn du den URL für irgendwas aufheben willst, dann bspw so:

        <a data-href="/....">link</a>

        wenn ein CMS wie z.B. WordPress im Einsatz ist, wird dieses schwer bis gar nicht umzusetzen sein. Man müsste ständig zwischen dem Text und dem visuellen Bereich umschalten.

        Bis bald!
        Meowsalot (Bernd)

        1. @@Meowsalot

          Hallo Gunnar,

          Wenn das Dink kein Link sein soll, dann darf das Ding kein href-Attribut haben – aber trotzdem evtl. ein a-Element sein. Wenn du den URL für irgendwas aufheben willst, dann bspw so:

          <a data-href="/....">link</a>

          wenn ein CMS wie z.B. WordPress im Einsatz ist, wird dieses schwer bis gar nicht umzusetzen sein.

          Doch, das wird umzusetzen sein. Mit einem weiteren Inline-Template.

          Bzw. wenn es sich – wie Orlok vermutet – um die Navigation handelt, dann weiß das CMS, was die aktuelle Seite ist:

          $menuitems = [ [ text => 'George', url => 'https://example.net/george' ], [ text => 'John', url => 'https://example.net/john', current => true ], [ text => 'Paul', url => 'https://example.net/paul' ], [ text => 'Ringo', url => 'https://example.net/ringo' ] ];

          Die Logik ist im CMS zu implementieren:

          <nav> <ul> <? foreach ($menuitems as $menuitem): ?> <li> <a <? if ($menuitem['current']): ?> aria-current="page" tabindex="0" <? else: ?> href="<?= $menuitem['url']; ?>" <? endif; ?> > <?= $menuitem['text']; ?> </a> </li> <? endforeach; ?> </ul> </li>

          Oder bei Verlinkung auf den Hauptbereich href="#main" statt tabindex="0".

          LLAP 🖖

          -- „Wer durch Wissen und Erfahrung der Klügere ist, der sollte nicht nachgeben. Und nicht aufgeben.“ —Kurt Weidemann
  5. Hallo

    wie kann ich einen Link anzeigen aber gleichzeitig sperren?

    Warum willst du das?

    Für den Fall, dass das Linkziel die aktuelle Seite ist, dann sollte das in der Tat kenntlich gemacht werden, mit dem Attribut aria-current. Zum Beispiel wiefolgt

    <a href="#main" aria-current="page">...</a>

    mit Link auf den mit <main id="main">...</main> auszuzeichnenden Hauptinhalt der Seite, oder ohne href-Attribut, dafür jedoch mit dem tabindex-Attribut für die Fokussierbarkeit des a-Elements:

    <a aria-current="page" tabindex="0">...</a>

    Mittels Attributselektor kannst du das dann noch entsprechend stylen, etwa so:

    [aria-current] { font-weight: bolder; color: grey; }

    Viele Grüße,

    Orlok

    Folgende Nachrichten verweisen auf diesen Beitrag: