Lauren: Umleitung in Wordpress [htaccess]]

Hallo, in einer Wordpress-Anwendung, die mir aufgedrückt wurde, steht in der .htaccess:

# BEGIN WordPress # END WordPress <IfModule mod_rewrite.c> RewriteEngine On RewriteBase / RewriteRule ^index\.php$ - [L] RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d RewriteRule . /index.php [L] </IfModule>

Wie kann ich die Seiten, die nicht mit https:// aufgerufen werden, umleiten auf https://www........?

[[edit: Titel geändert: [htaccess]]

  1. Servus!

    Hallo, in einer Wordpress-Anwendung, die mir aufgedrückt wurde, steht in der .htaccess:

    [[edit: Titel geändert: [htaccess]]

    Ich habe deinen Post dahingehend geändert!

    Du musst in der .htaccess mit einen Code-Editor folgenden Code einsetzen:

    RewriteEngine On RewriteCond %{HTTPS} off RewriteRule (.*) https://%{HTTP_HOST}/$1 [R=301,L]

    In der 2. Zeile wird bei einem Aufruf „nachgesehen“, ob es sich nicht um HTTPS handelt.

    Ist das der Fall, so wird in der 3. Zeile die Anfrage per 301 Redirect an die HTTPS-Seite des angeforderten Hosts weiter geleitet.

    Mehr im Wiki: Webserver/mod rewrite

    Herzliche Grüße

    Matthias Scharwies

    -- Es gibt viel zu tun: ToDo-Liste
    1. Hallo, und das andere ganz weglassen oder Deinen Vorschlag im Anschluss an das obige, dessen Bedeutung mir im übrigen nicht klar ist

      1. hallo

        Hallo, und das andere ganz weglassen oder Deinen Vorschlag im Anschluss an das obige, dessen Bedeutung mir im übrigen nicht klar ist

        Nein, du musst Mathias Block vor deinem Block notieren.

        -- Neu im Forum! Signaturen kann man ausblenden!
        1. Hallo beatovich,

          hallo

          Hallo, und das andere ganz weglassen oder Deinen Vorschlag im Anschluss an das obige, dessen Bedeutung mir im übrigen nicht klar ist

          Vielleicht noch ganz interessant:

          Bis bald!

          Jonathan

          -- "Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, dass man recht haben kann und trotzdem ein Idiot ist."
      2. Hallo,

        der Sinn der ursprünglichen .htaccess Regeln liegt darin, dass Wordpress Pfade aufruft, die es so nicht gibt. Sie sind eigentlich Parameter, die als solche dadurch dann wieder an die index.php weitergegeben werden können. Deshalb unbedingt stehen lassen.

        bye trunx