Michael: Frage zum Wiki-Artikel „zugängliches Akkordeon“

043

Frage zum Wiki-Artikel „zugängliches Akkordeon“

  1. 0
    1. 0
      1. 0
      2. 0
        1. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
                  1. 0
                    1. 0
          2. 0
            1. 0
              1. 0
                1. 0
              2. 0
                1. 0
                  1. 0
                  2. 0
                    1. 0
                      1. 0
                        1. 0
                          1. 0
                            1. 0
                              1. 0
                                1. 0
                                  1. 0
                                    1. 0
                                      1. 0
                                        1. 0
                                          1. 0
                                            1. 0
                                              1. 0
          3. 0
            1. 0
              1. 3
                1. 0
    2. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 0
    3. 0

problematische Seite

Hallo,

im Artikel steht

Im wirklichen Leben wäre es ratsam, das aria-hidden-Attribut erst bei der Initialisierung auf false zu setzen, sodass die Inhalte auch ohne JavaScript gelesen werden können.

Kann mir jemand weiterhelfen, wie ich das anfange? Konnte das Tutorial ansonsten gut auf meine Bedürfnisse anpassen, aber hier komme ich nicht weiter. Wie/wo muss ich das Javascript anpassen, dass der Inhalt bei deaktiviertem Javascript angezeigt wird?

Vielen Dank, Michael

  1. problematische Seite

    @@Michael

    im Artikel steht

    Im wirklichen Leben wäre es ratsam, das aria-hidden-Attribut erst bei der Initialisierung auf false zu setzen, sodass die Inhalte auch ohne JavaScript gelesen werden können.

    WTF‽ Dem Schreiberling dieses Hinweises ist der Mangel an dem Artikel bewusst, aber anstatt ihn zu beheben, wird ein Hinweis angebracht, dass der Artikel mangelhaft ist‽

    LLAP 🖖

    -- „Wer durch Wissen und Erfahrung der Klügere ist, der sollte nicht nachgeben. Und nicht aufgeben.“ —Kurt Weidemann
    1. problematische Seite

      Servus!

      @@Michael

      im Artikel steht

      Im wirklichen Leben wäre es ratsam, das aria-hidden-Attribut erst bei der Initialisierung auf false zu setzen, sodass die Inhalte auch ohne JavaScript gelesen werden können.

      WTF‽ Dem Schreiberling dieses Hinweises ist der Mangel an dem Artikel bewusst, aber anstatt ihn zu beheben, wird ein Hinweis angebracht, dass der Artikel mangelhaft ist‽

      Stimmt, ist umständlich gedacht.

      Also:

      1. HTML-Markup ändern:

      <button aria-expanded="true" aria-controls="collapsible-0">Section 1</button> <div id="collapsible-0" aria-hidden="false"> <p>Inhalt 1</p> </div> ...

      Jetzt sind alle divs auch ohne JS sichtbar.

      Per JS können jetzt alle offenen Elemente zu- und wieder aufgeklappt werden.

      2. Schöner wäre natürlich, wenn alle Elemente beim Laden des JS zugeklappt würd en:

      // alle Elemente mit aria-expanded=true werden zugeklappt var acc = document.querySelectorAll('[aria-expanded="true"]'), index; for (index = 0; index < acc.length; index++) {alert(1); acc[index].setAttribute('aria-expanded', false); var panel = acc[index].nextElementSibling; var hidden = (panel.getAttribute('aria-hidden') == 'false' || false)? true : false ; panel.setAttribute('aria-hidden', hidden); }

      Ist geändert!

      LLAP 🖖

      Herzliche Grüße

      Matthias Scharwies

      -- Es gibt viel zu tun: ToDo-Liste
      1. problematische Seite

        Hallo Matthias Scharwies,

        Ist geändert!

        aber nicht konsequent zu Ende gedacht: Seitenelemente, die die Verfügbarkeit einer Client-seitigen Script-Sprache voraussetzen, sollten grundsätzlich auch erst mit dieser Sprache eingefügt werden.

        Grüße, Martl

      2. problematische Seite

        hallo

        <button aria-expanded="true" aria-controls="collapsible-0">Section 1</button> <div id="collapsible-0" aria-hidden="false"> <p>Inhalt 1</p> </div> ...

        Darf ich mal fragen, was diese ganze Aria da soll?

        Ich begnüge mich normaler Weise mit aria-expanded.

        -- Neu im Forum! Signaturen kann man ausblenden!
        1. problematische Seite

          @@beatovich

          Darf ich mal fragen, was diese ganze Aria da soll?

          Ich würde eher fragen, was dieser ganze Artikel da soll.

          Heydon Pickering beschreibt ein Akkordeon in Collapsible Sections . Was diese ganze Aria da soll insbesondere im Abschnitt State.

          LLAP 🖖

          -- „Wer durch Wissen und Erfahrung der Klügere ist, der sollte nicht nachgeben. Und nicht aufgeben.“ —Kurt Weidemann
          1. problematische Seite

            Hallo Gunnar,

            Heydon Pickering beschreibt ein Akkordeon in Collapsible Sections . Was diese ganze Aria da soll insbesondere im Abschnitt State.

            weißt du, warum Heydon Pickering hier nicht mit details/summary arbeitet? Das sind doch die html-Elemente, die für das Ein- und Ausblenden weiterer Inhalte gedacht sind. Da kann ich das „Aria-Zeugs“ doch sogar weglassen. Und das automatische Einblenden für alte Browser ist auch schon eingebaut.

            Gruß
            Jürgen

            1. problematische Seite

              @@JürgenB

              weißt du, warum Heydon Pickering hier nicht mit details/summary arbeitet?

              Vielleicht wegen „it's an interaction that does not have a consistent native implementation across browsers?

              LLAP 🖖

              -- „Wer durch Wissen und Erfahrung der Klügere ist, der sollte nicht nachgeben. Und nicht aufgeben.“ —Kurt Weidemann
              1. problematische Seite

                Hallo Gunnar,

                OK, die Zahl der Besucher ohne JS dürfte geringer sein, als die Zahl derer ohne details/summary-Unterstützung. Hoffentlich kommt MS mal mit den Edge aus dem Quark.

                Aber im Umkehrschluss heist das doch, details/summary wäre die Lösung für das Einblenden weiterer Inhalte, auch ohne Aria-Label?

                Gruß
                Jürgen

                1. problematische Seite

                  hallo

                  Aber im Umkehrschluss heist das doch, details/summary wäre die Lösung für das Einblenden weiterer Inhalte, auch ohne Aria-Label?

                  Ich habe jetzt einige Versuche mit Details gemacht

                  • Horizontal Navigation
                  • Vertikale Navigation
                  • Akkordeon
                  • Einzelgruppen
                  • exklusives Verhalten
                  • exklusive mindestens eines offen

                  Es ist noch nicht abgeschlossen, aber ich kann jetzt schon sagen, dass das dazu notwendige Javascript für die meisten alles andere als intuitiv verständlich ist.

                  Theoretisch ja, aber für alles andere als alleinstehende details sind extensive Browsertests angesagt. Denn da müssen alle Browser alles gleich verarbeiten.

                  -- Neu im Forum! Signaturen kann man ausblenden!
                  1. problematische Seite

                    Hallo Beat,

                    du hast natürlich auch weitere Anforderungen, wie z.B. „nur eins offen“. Willst du auch IE und Edge unterstützen?

                    Ich denke da an unabhängige Bereiche, die auf Klick zwischen sichtbar und unsichtbar umschalten.

                    Gruß
                    Jürgen

                    1. problematische Seite

                      hallo

                      du hast natürlich auch weitere Anforderungen, wie z.B. „nur eins offen“. Willst du auch IE und Edge unterstützen?

                      Ich denke da an unabhängige Bereiche, die auf Klick zwischen sichtbar und unsichtbar umschalten.

                      Trotzdem wirst du gelegentlich auch ein isoliertes Detail erweitern wollen, und sei es nur, um bei grösserem Inhalt am Ende einen zuverlässige schliessen Button anzubieten.

                      -- Neu im Forum! Signaturen kann man ausblenden!
          2. problematische Seite

            hallo

            Heydon Pickering beschreibt ein Akkordeon in Collapsible Sections . Was diese ganze Aria da soll insbesondere im Abschnitt State.

            Gut, dann gebe ich halt selber die Antwort

            • aria-controls="collapsible-0" ist überflüssig, weil der einzublendende Inhalt auf den Button folgt.
            • aria-hidden ist der Tatsache geschuldet, dass der inhalt nur visuell versteckt wird, und ist bei dieser CSS anwendung notwendig.
            -- Neu im Forum! Signaturen kann man ausblenden!
            1. problematische Seite

              hallo

              • aria-controls="collapsible-0" ist überflüssig, weil der einzublendende Inhalt auf den Button folgt.
              • aria-hidden ist der Tatsache geschuldet, dass der inhalt nur visuell versteckt wird, und ist bei dieser CSS anwendung notwendig.

              Ich habe mal ein Klapper-Werk für Klappboxen inlusive Akkordeons Tabpanels und Navigation geschrieben. https://beat-stoecklin.ch/klapperlogic.html

              aria-hidden wird dabei automatisch gesetzt für den Fall, dass man mit transition-Effekten statt display:none arbeiten möchte.

              -- Neu im Forum! Signaturen kann man ausblenden!
              1. problematische Seite

                Lieber beatovich,

                Ich habe mal ein Klapper-Werk für Klappboxen inlusive Akkordeons Tabpanels und Navigation geschrieben. https://beat-stoecklin.ch/klapperlogic.html

                sehr interessante Sache das! Was mir als unwichtiges Detail aufgefallen ist:
                <button class="addCloseButton">
                Man könnte anstelle einer Klasse auch ein data-*-Attribut einsetzen:
                <button data-add="closeButton">
                Ob das in älteren Browsern problematisch ist, habe ich jetzt allerdings nicht nachgeforscht.

                Liebe Grüße,

                Felix Riesterer.

                1. problematische Seite

                  hallo

                  Lieber beatovich,

                  Ich habe mal ein Klapper-Werk für Klappboxen inlusive Akkordeons Tabpanels und Navigation geschrieben. https://beat-stoecklin.ch/klapperlogic.html

                  sehr interessante Sache das! Was mir als unwichtiges Detail aufgefallen ist:
                  <button class="addCloseButton">
                  Man könnte anstelle einer Klasse auch ein data-*-Attribut einsetzen:
                  <button data-add="closeButton">
                  Ob das in älteren Browsern problematisch ist, habe ich jetzt allerdings nicht nachgeforscht.

                  Grundsätzlich ja, vor allem da der Informationswert ja NUR für js hier besteht. (das JS entfernt diese Klasse während der Initialisierung) Aber ich denke immer an die Simpel, die noch nicht mal wissen, dass es sowas wie data-Attribute gibt.

                  Ich lass es mir aber nochmals durch den Kopf gehen.

                  btw: ich habe nur wenige Tests gemacht. Störungsberichten möchte ich gerne nachgehen.

                  -- Neu im Forum! Signaturen kann man ausblenden!
              2. problematische Seite

                Hallo Beat,

                am iPhone ändert sich beim Tippen auf die Buttons nur deren Farbe. Soll da etwas aufklappen?

                Gruß
                Jürgen

                1. problematische Seite

                  hallo

                  am iPhone ändert sich beim Tippen auf die Buttons nur deren Farbe. Soll da etwas aufklappen?

                  Das wäre eigentlich die Absicht.

                  Wie ist denn die Farbe? (orange=focus, lila = aria-expanded=true).

                  Ich kann nur das zitieren

                  Caveats Ich übernehme keine Garantie für den Code. Mindestens auf dem Papier ist das Javascript ab MSIE-10 unterstützt.

                  el.classList ist dabei die neueste Komponente. Wollen Sie alte Browser unterstützen, dann brauchen Sie besonders Polyfills für

                  • classList (MSIE9--, Safari5--, Android2.3--),
                  • querySelector (MSIE8--) und
                  • forEach (MSIE8--).

                  Kommt also auf die Safari Version an.

                  -- Neu im Forum! Signaturen kann man ausblenden!
                  1. problematische Seite

                    Hallo

                    el.classList ist dabei die neueste Komponente. Wollen Sie alte Browser unterstützen, dann brauchen Sie besonders Polyfills für

                    • classList (MSIE9--, Safari5--, Android2.3--),
                    • querySelector (MSIE8--) und
                    • forEach (MSIE8--).

                    Kommt also auf die Safari Version an.

                    Soweit mir bekannt ist, ist die Safari-Version von der OS-X-, iOS- beziehungsweise macOS-Version abhängig. Safari5 oder älter sollte in der freien Wildbahn so gut wie nicht mehr vorhanden sein.

                    Tschö, Auge

                    -- Eine Kerze stand [auf dem Abort] bereit, und der Almanach des vergangenen Jahres hing an einer Schnur. Die Herausgeber kannten ihre Leser und druckten den Almanach auf weiches, dünnes Papier.
                    Kleine freie Männer von Terry Pratchett
                  2. problematische Seite

                    Hallo Beat,

                    die zweifarbigen Buttons (oben weiß, unten hellgrau) werden bei Tipp dunkelgrau, also Defaultverhalten. Ich sehe mir das später mal am Mac-Safari an.

                    Gruß
                    Jürgen

                    PS System und Browser sind aktuell.

                    1. problematische Seite

                      die zweifarbigen Buttons (oben weiß, unten hellgrau) werden bei Tipp dunkelgrau, also Defaultverhalten. Ich sehe mir das später mal am Mac-Safari an.

                      Ich habe keinerlei -vendor-spezifische CSS aweisungen. Das könnte ein Problem sein. Aber ich bin da sicher interessiert die paar Zeilen noch zu ergänzen.

                      -- Neu im Forum! Signaturen kann man ausblenden!
                      1. problematische Seite

                        hallo

                        Ich habe keinerlei -vendor-spezifische CSS aweisungen. Das könnte ein Problem sein. Aber ich bin da sicher interessiert die paar Zeilen noch zu ergänzen.

                        Ich habe noch für Gradiente die -webkit- notation ergänzt.

                        https://beat-stoecklin.ch/klapperlogic.html

                        -- Neu im Forum! Signaturen kann man ausblenden!
                        1. problematische Seite

                          Hallo Beat,

                          im Mac-Safari passiert auch nichts, es kommt auch keine Fehlermeldung. Ich glaube, das Problem steckt hier:

                          xxx.querySelectorAll("…").forEach(

                          querySelectorAll liefert kein Array, siehe auch

                          https://css-tricks.com/snippets/javascript/loop-queryselectorall-matches/

                          Gruß
                          Jürgen

                          1. problematische Seite

                            Lieber JürgenB,

                            querySelectorAll liefert kein Array

                            ist zur Zeit ein echter Klassiker... :-/

                            var elements = Array.prototype.slice.call( document.querySelectorAll("...") );

                            Man kann sich bei älteren Browsern auch nicht darauf verlassen, dass sie Array.from unterstützen.

                            Liebe Grüße,

                            Felix Riesterer.

                            1. problematische Seite

                              hallo

                              var elements = Array.prototype.slice.call( document.querySelectorAll("...") );

                              Ich habe jetzt gute alte for(;;) iteratoren verwendet.

                              Damit sollten wir alle Browser ab März 2012 onboard haben.

                              -- Neu im Forum! Signaturen kann man ausblenden!
                              1. problematische Seite

                                Hallo Beat,

                                leider passiert beim iPhone immer noch nichts.

                                Gruß
                                Jürgen

                                1. problematische Seite

                                  leider passiert beim iPhone immer noch nichts.

                                  Cache?

                                  Also querySelectorAll wird weiterhin verwendet. Allerdings sollte die Methode jetzt nicht stören (kein forEach).

                                  Dass es an classList liegt, mag ich nicht glauben. Es wird nur mit einfachen Parametern verwendet.

                                  Falls du im Code nachschaust, ich habe die originalen Funtionen mit Namensergänzung Backup immer noch drin. Die werden aber nicht ausgeführt. Das kann stören.

                                  Update: habe diese Funktionen jetzt ausgeklammert.

                                  -- Neu im Forum! Signaturen kann man ausblenden!
                                  1. problematische Seite

                                    Hallo Beat,

                                    die Seite wird mit Hintergrundbild gezeigt, das war doch gestern noch nicht.

                                    Mein Verdacht ist, das die Eventhandler nicht greifen. Aber Debuggen geht am iPhone nur mit alert oder so.

                                    Gruß
                                    Jürgen

                                    1. problematische Seite

                                      hallo

                                      Mein Verdacht ist, das die Eventhandler nicht greifen. Aber Debuggen geht am iPhone nur mit alert oder so.

                                      Ich habe mal den Code durch den w3c Validator gejagt. Ich habe gerade eine etwas andere Baustelle.

                                      -- Neu im Forum! Signaturen kann man ausblenden!
                                      1. problematische Seite

                                        hallo

                                        Ich habe mal den Code durch den w3c Validator gejagt.

                                        Fehler wurden behoben:

                                        1. -- in Kommentar gefunden
                                        2. h2 inside button nicht valide

                                        In der aktuellen Version verzichte ich wieder auf Background-Bild (unnötig).

                                        https://beat-stoecklin.ch/klapperlogic.html

                                        -- Neu im Forum! Signaturen kann man ausblenden!
                                        1. problematische Seite

                                          Hallo Beat,

                                          jetzt „klappt“ es auch im iPhone.

                                          Gruß
                                          Jürgen

                                          1. problematische Seite

                                            hallo

                                            jetzt „klappt“ es auch im iPhone.

                                            Also validieren lohnt sich doch.

                                            Mein dickes Danke für deine Ausdauer.

                                            Jetzt kann ich mich noch anderen Übeln zuwenden. Der fixiert Footer bereitet anscheinend Probleme.

                                            -- Neu im Forum! Signaturen kann man ausblenden!
                                            1. problematische Seite

                                              Hallo Beat,

                                              Mein dickes Danke für deine Ausdauer.

                                              keine Ursache. Als Einzelkämpfer stehen einem eben nicht alle Geräte zum Testen zur Verfügung. Ich habe hier im Forum auch schon mal um Tests gebeten und Testberichte bekommen.

                                              Gruß
                                              Jürgen

                                              1. problematische Seite

                                                hallo

                                                Mein dickes Danke für deine Ausdauer.

                                                keine Ursache. Als Einzelkämpfer stehen einem eben nicht alle Geräte zum Testen zur Verfügung. Ich habe hier im Forum auch schon mal um Tests gebeten und Testberichte bekommen.

                                                Ich habe die vorläufig komplette Version hochgeladen:

                                                https://beat-stoecklin.ch/klapperlogic.html

                                                Nachbesserung betraf:

                                                • mit Klasse closeOnInnerClick werden Panels geschlossen, sofern der Klick einen Link betrifft. (Sas trifft auf .navigation immer zu)
                                                • addCloseButton registriert jetzt keine eigene Events mehr.

                                                Todo: Bei Navigationen sollte ein innerer Klick auch die hierarchisch höhere Navigation schliessen (betrifft verschachtelte Navigationen).

                                                -- Neu im Forum! Signaturen kann man ausblenden!
          3. problematische Seite

            Lieber Gunnar,

            Ich würde eher fragen, was dieser ganze Artikel da soll.

            sei bitte so lieb und formuliere wertschätzend. Du hast Dir nicht die Mühe gemacht, mit einem Artikel das Wiki inhaltlich aufzuwerten. So könntest Du Dir wenigestens die Mühe machen, zielführende Verbesserungsvorschläge zu machen, die über ein reines Vernichten hinaus gehen.

            Liebe Grüße,

            Felix Riesterer.

            1. problematische Seite

              @@Felix Riesterer

              Ich würde eher fragen, was dieser ganze Artikel da soll.

              Du hast Dir nicht die Mühe gemacht, mit einem Artikel das Wiki inhaltlich aufzuwerten.

              Ich frage: Wozu dieser Artikel, wenn es bei Inclusive Components bereits einen gibt, der alles abdeckt?

              Du antwortest: Schreib doch mal so einen Artikel!

              Das ging dann wohl völlig daneben. Zumindest völlig an der Frage vorbei.

              LLAP 🖖

              -- „Wer durch Wissen und Erfahrung der Klügere ist, der sollte nicht nachgeben. Und nicht aufgeben.“ —Kurt Weidemann
              1. problematische Seite

                Lieber Gunnar,

                ich fürchte, Du hast meine Absichten etwas missverstanden.

                Du hast Dir nicht die Mühe gemacht, mit einem Artikel das Wiki inhaltlich aufzuwerten.

                Ich frage: Wozu dieser Artikel, wenn es bei Inclusive Components bereits einen gibt, der alles abdeckt?

                Du hast meine Kritik am Umgang mit anderen Menschen nicht so verstanden, wie ich ihn gemeint habe. Daher werde ich hier etwas ausführlicher.

                Ich meinte, dass der Autor oder ins-Wiki-Schreiber, also unser aller fleißiger @Matthias Scharwies, in der üblichen Absicht vorgegangen ist, das Wiki inhaltlich zu bereichern. Du hast Dir andere Wege ausgesucht, das Webangebot von SELFHTML inhaltlich zu bereichern. Gibt Dir das aber das Recht ausschließlich vernichtend über Wiki-Artikel zu schreiben? Bist Du nicht an "Formulieren Sie bitte höflich und wertschätzend." gebunden, wenn Du hier etwas postest? Du greifst damit Matthias unnötig und auf tendenziell unflätige Weise an!

                Nun zu Deinem inhaltlichen Einwand.

                Du schreibst, dass es bei Inclusive Design "bereits einen" Artikel gäbe, verlinkst ihn aber nicht. Daher vermute ich, dass Du den Artikel Menus & Menu Buttons vom 10.05.2017 meinst. Damit ist dieser Artikel wesentlich(!) jünger, als der hiesige Wiki-Artikel (Ursprüngliche Version vom 29.02.2016). [EDIT]Meine Lesekompetenz ist auch nicht die beste. Du verlinkst tatsächlich einen Artikel, aber den zu Collapsible Sections. Der ist vom 26.10.2017.[/EDIT] Soviel zu Deinem "bereits"...

                Auch wenn der Artikel bei Inclusive Design aus diversen Perspektiven betrachtet besser sein mag, so ist Dein Verhalten hier in diesem Thread nicht wertschätzend, sondern vernichtend und damit unhöflich bis verletzend. Matthias wird durch Dein Verhalten sicher nicht darin bestärkt, inhaltlich den Artikel aufzuarbeiten. Du hättest ja wenigstens vorschlagen können, dass man den Pickering-Artikel ins Deutsche überträgt und hier im Wiki (oder von mir aus im Blog) als inhaltlichen Ersatz verwenden könnte. Das wäre konstruktiv gewesen. Es hätte vielleicht jemanden tatsächlich gereizt, das zu tun. Damit hättest Du indirekt die Inhalte des Wikis verbessert. So aber war es leider nur ein Rant.

                Du antwortest: Schreib doch mal so einen Artikel!

                Steht da nicht. Implizieren darfst Du das natürlich immer. Aber wir kennen uns ja. ;-)

                Das ging dann wohl völlig daneben. Zumindest völlig an der Frage vorbei.

                Leider, ja.

                Liebe Grüße,

                Felix Riesterer.

                1. problematische Seite

                  @@Felix Riesterer

                  Gibt Dir das aber das Recht ausschließlich vernichtend über Wiki-Artikel zu schreiben? […] Du greifst damit Matthias unnötig und auf tendenziell unflätige Weise an!

                  Nein. Ganz. Und. Gar. Nicht.

                  Ich habe niemanden angegriffen. Und schon gar nicht jemanden speziellen. Ein Wiki-Artikel hat keinen ausgewiesenen Autor. Ich klicke mich nicht durch Versionshistorien, um herauszufinden, wer wann was zu einem Artikel beigetragen hat. Das ist nicht der Sinn eines Wikis. Man kann nicht beides haben: ein Wiki und einen Artikel als einem Autor zugehörig ansehen. (Bzw. sich selbst zugehörig und es persönlich nehmen, wenn über den Artikel negativ gesprochen wird.)

                  Ich habe auch wiederholt meine Meinung kundgetan, dass ich ein Wiki nicht für das geeignete Werkzeug für Tutorials halte. Bei einem Tutorial darf durchaus der Name des Autors sichtbar sein. Dann kann man diesen auch direkt ansprechen und es rutscht einem kein „Schreiberling“ heraus.

                  Was auch überhaupt nicht abwertend gemeint war. Für die einen ist es einfach nur ein flapsiges Wort, für andere gleich ein Schimpfwort. Ich nehme die unterschiedliche Wahrnehmung zur Kenntnis.

                  Stößt dir das „mangelhaft“ sauer auf? Denkst du dabei an eine schlechte Schulnote? Wenn ja: falsch gedacht; es war nicht in der Lehrersprache gebraucht, sondern in der ihm ureigenen Bedeutung: „mit einem Mangel behaftet“. (Der Mangel war ja im Wiki selbst genannt.) Ich sehe hier die Lehrerschaft in der Pflicht, ihren Sprachgebrauch dem der Allgemeinheit anzupassen, nicht andersrum.

                  IMHO lässt sich jedoch weder „Schreiberling“ noch „mangelhaft“ als „vernichtende Formulierung“ deuten – das ist eine maßlose Übertreibung deinerseits!

                  Und worin genau siehst du einen „Angriff auf tendenziell unflätige Weise“?

                  Wie ich es wagen kann, einen Artikel generell infragezustellen? Ich bin nicht der Meinung, dass man alles unbedingt mit SELFHTML-Logo versehen auf selfhtml.org haben muss. Wenn es Inhalte anderswo gibt, kann man darauf verlinken. Das schließt auch ein, eigene vorhandene Artikel zu deplublizieren, wenn man (freilich nicht ohne etwas Gram) feststellt, dass andere das besser können. (Das ist wohl auch ein Grund, warum ich selbst so wenig schreibe.)

                  Und ja, die Sprachbarriere will dabei auch bedacht sein, wenn die anderen Quellen nur auf englisch sprudeln.

                  Damit ist dieser Artikel [auf Inclusive Design] wesentlich(!) jünger, als der hiesige Wiki-Artikel (Ursprüngliche Version vom 29.02.2016).

                  Ein Wiki-Artikel hat kein ausgewiesenes Datum.

                  Du hättest ja wenigstens vorschlagen können, dass man den Pickering-Artikel ins Deutsche überträgt und hier im Wiki (oder von mir aus im Blog) als inhaltlichen Ersatz verwenden könnte.

                  AFAIR gab es den Vorschlag schon mal. Mein bevorzugter Platz für die Übersetzungen wäre weder Wiki noch Blog, sondern auf inclusive-components.design – neben den Originalen, im selben Layout. Und language negotiated (automatische Sprachvereinbarung).

                  Das Projekt finde ich durchaus sinnvoll und spannend. Durch meine Übersetzungen der ganzen W3C-Internationalisierung-Artikel weiß ich aber auch, wie zeitaufwendig das ist. Man muss ziemlich gut im Stoff drinstecken, um das fehlerfrei übersetzen zu können. Außerdem sollte nicht nur der Inhalt rüberkommen, sondern auch Heydons Umgang mit der Sprache in der Übersetzung erhaltenbleiben. Ich würde mich da gern mal dran versuchen, aber nicht bis morgen Nachmittag.

                  LLAP 🖖

                  -- „Wer durch Wissen und Erfahrung der Klügere ist, der sollte nicht nachgeben. Und nicht aufgeben.“ —Kurt Weidemann

                  Folgende Nachrichten verweisen auf diesen Beitrag:

    2. problematische Seite

      Lieber Gunnar,

      WTF‽ [Rant]

      hast Du auch etwas Wertschätzendes auf Lager? Beispielsweise einen alternativen Ansatz oder eine in Deinen Augen sinnvollere Formulierung? Irgend einen Hinweis, wie man den kritisierten Artikel zielführender gestalten könnte? So empfinde ich Dein Posting als bestenfalls herablassend oder gar schmähend(!).

      Liebe Grüße,

      Felix Riesterer.

      1. problematische Seite

        @@Felix Riesterer

        hast Du auch etwas Wertschätzendes auf Lager? Beispielsweise einen alternativen Ansatz oder eine in Deinen Augen sinnvollere Formulierung?

        Was soll das? Du weißt genau, dass ich unterwegs war. Dieses MediaWiki ist schon auf dem Desktop die reinste Qual; ich werde garantiert nicht versuchen, Artikel mit dem Smartphone zu bearbeiten.

        LLAP 🖖

        -- „Wer durch Wissen und Erfahrung der Klügere ist, der sollte nicht nachgeben. Und nicht aufgeben.“ —Kurt Weidemann
        1. problematische Seite

          Lieber Gunnar,

          hast Du auch etwas Wertschätzendes auf Lager? Beispielsweise einen alternativen Ansatz oder eine in Deinen Augen sinnvollere Formulierung?

          Was soll das? Du weißt genau, dass ich unterwegs war. Dieses MediaWiki ist schon auf dem Desktop die reinste Qual; ich werde garantiert nicht versuchen, Artikel mit dem Smartphone zu bearbeiten.

          offensichtlich ist es auf Deinem Smartphone möglich, vernichtende Formulierungen zu treffen. Sind wertschätzende Formulierungen hier im Forum damit auch möglich? Solche, die niemandes Arbeit im Wiki schmähen?

          Ich verlange nicht, dass Du auf einem Smartphone Wiki-Artikel bearbeitest. Aber dass Du anderer Leute Arbeit vernichtend kritisierst, das verurteile ich. Du kannst das ganz bestimmt besser.

          Liebe Grüße,

          Felix Riesterer.

          1. problematische Seite

            @@Felix Riesterer

            offensichtlich ist es auf Deinem Smartphone möglich, vernichtende Formulierungen zu treffen.

            Keine Ahnung. Ich hab’s noch nicht versucht.

            anderes Posting

            LLAP 🖖

            -- „Wer durch Wissen und Erfahrung der Klügere ist, der sollte nicht nachgeben. Und nicht aufgeben.“ —Kurt Weidemann
    3. problematische Seite

      @@Gunnar Bittersmann

      im Artikel steht

      Im wirklichen Leben wäre es ratsam, das aria-hidden-Attribut erst bei der Initialisierung auf false zu setzen, sodass die Inhalte auch ohne JavaScript gelesen werden können.

      WTF‽ Dem Schreiberling dieses Hinweises ist der Mangel an dem Artikel bewusst, aber anstatt ihn zu beheben, wird ein Hinweis angebracht, dass der Artikel mangelhaft ist‽

      In diesem Fall kostete die Behebung des Mangels vielleicht gar nicht viel mehr Aufwand als den ursprünglichen Hinweis dazu anzubringen; das hätte der Schreiber██ vielleicht auch gleich machen können und sich den Hinweis sparen.

      Falls dem nicht so ist, ein Protip: Derartige Hinweise nicht als „Im wirklichen Leben wäre es ratsam“ für die Leser formulieren, sondern als TODO für Autoren. Die Leser sehen dann auch, dass da was fehlt, und Autoren werden angehalten, das ASAP zu ändern. (Die Pluralform „Autoren“ wurde bewusst gewählt.)

      LLAP 🖖

      -- „Wer durch Wissen und Erfahrung der Klügere ist, der sollte nicht nachgeben. Und nicht aufgeben.“ —Kurt Weidemann