MB: Probleme mit Host 1und1

moin,

Erst einmal frohes neues Jahr wünsche ich euch.

Ich hab ein Problem mit 1und1. Ich hoffe einem von euch hat Know-How bei IONIC-Webhosting bei 1und1.

Ich hab meine Web Applikation hoch geladen doch die funktioniert nicht. Wohl möglich ist das ein .htaccess-Problem weil der URL-Zugriff zu meinen PHP-Dateien über eben diese .htaccess nicht funktioniert. Ich hab das gefühl, dass das Modul mod_rewrite.c nicht aktiviert ist oder der Server es nicht kennt. Neben bei gefragt: ist .htaccess ein generelle Server-Datei die alle Server Hersteller kennen? Denn dann ist die frage beantwortet. Kennt IONIC-Webhost .htaccess? Ich hab zum testen ein echo 'test' in der index.php auf die Root-Oberfläche des Webhosts eingefügt und der Browser zeigt es an. Ich hab auch PHP Version 7.2 eingestellt. Also das geht schon mal. Ich hab bei 1und1 einen "Experten" gefragt und er hat ein Ordnerstruktur Problem gefunden und von cortext.name/app/App/ in cortext.name/app123/App/ geändert, ich hab dann von app123/ in application/um geändert. Er hat gesagt, das index.php auf der Root-Oberfläche meines Webhost existieren muss. Warum muss den auf der Webspace-Oberfläche ein index.php existieren wenn bei einem Client-Request der Server doch sowieso ersteinmal nach guckt ob ein .htaccess existiert. Nach der die änderung vollzogen hat ist das im Browser aufgetaucht.

Internal Server Error The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request. Please contact the server administrator at to inform them of the time this error occurred, and the actions you performed just before this error. More information about this error may be available in the server error log. Additionally, a 500 Internal Server Error error was encountered while trying to use an ErrorDocument to handle the request.

…und ich hab doch ein Experten an der strippe gehabt 😟.

lgmb

  1. Ich hoffe ich hab die Fragen und den Sachverhalt einiger Maßen verständlich formuliert 😕.

    1. Nö.

      Nur unverständliches Zeug. Und das beginnt schon beim Name der Firma: Nicht "IONIC" sondern "IONOS" heisst die Bude, bei der ich nichts kaufen würde, weil die einfach keine brauchbaren technischen Informationen über die Angebote auf der Webseite haben. Da weiß man ja mehr über die berühmte Katze im Sack!

      Und wenn Du ein Problem mit Deiner .htaccess hast kann das vorrangig einen oder mehrere der folgende Gründe haben:

      • Änderungen durch .htaccess sind gar nicht erlaubt.
      • Die Datei .htaccess ist vorhanden aber für den Webserver nicht lesbar.
      • Die Datei .htaccess ist vorhanden und enthält Fehler.
      • Die Datei .htaccess ist vorhanden und enthält von "IONIC" verbotene Einstellungen.
      • Es wird gar kein Apache verwendet.

      Ich tippe auf: "Die Datei .htaccess ist vorhanden und enthält Fehler."

      1. moin,

        Nö.

        Sry. Ich denke es war geschwafel von mir was mir jetzt auffählt, da die "Experten" entweder mein Problem nach "mehrmaligem" Fragen nicht verstehen was du richtig erkannt hast oder fachtechnisch keine Ahnung haben. Was soll das?! Ich fühlt mich nicht für voll genommen. Entschuldigung für meine Ausschweifungen.

        Und wenn Du ein Problem mit Deiner .htaccess hast kann das vorrangig einen oder mehrere der

        [...]

        Ich tippe auf: "Die Datei .htaccess ist vorhanden und enthält Fehler."

        ne. Ich hab mein PHP-Framework mit funktionierendem .htaccess Konfiguration hochgeladen. Also das kanns nicht sein

        lgmb

        1. Also das kanns nicht sein

          Soso. Eine auf einem Server A funktionierende Datei .htaccess kann aber Einstellungen enthalten, die auf einem anderen Server B nicht funktionieren.

          Außerdem hab ich keine Lust in dem Nebel zu stochern, der in etwa die Dimension des gesamten Nordatlantik hat.

          Was sagt das error.log? Da muss was drin stehen. Und wenn man das nicht bekommt will man da nicht hosten lassen. Weil man sich ohne das Logfile manchmal nicht helfen lassen kann. Dieser wieder weil ohne Logfile manchmal nicht geholfen werden kann, was wieder der Fall ist, weil ohne Logfile keine Aussage über den Fehler möglich ist. Ausnahme: root-Zugriff auf den Server. Aber da würde man auch nicht stochern, sondern ins Logfile schauen.

          Du fragst hier oft genug. Du weißt dass wir das Logfile brauchen.

          1. moin,

            Soso. Eine auf einem Server A funktionierende Datei .htaccess kann aber Einstellungen enthalten, die auf einem anderen Server B nicht funktionieren.

            wusste ich nicht

            Was sagt das error.log?

            ok jetzt wo du es sagst. Danke für deinen Hiulfeis

            Du fragst hier oft genug. Du weißt dass wir das Logfile brauchen.

            Servertechnisch und Webhosting bin ich n Greenhorn und weis oft wo hin es geht.

            Ich melde mich in diesem Thread wieder. Danke dir.

            lgmb

          2. moin,

            ich habe im log/-Verzeichnis im Root-Verzeichnis folgendes gefunden:

            access.log.current 15 Bytes - 07.01.2019 00:24 777 last_traffic 0 Bytes - 07.01.2019 00:34 644 traffic.db 48 KB db 07.01.2019 00:34 644 access.log.02.1 5,6 KB 1 07.01.2019 20:33 644 sftp.log 3,28 KB log 07.01.2019 20:34 644

            Wo nach suchst du?

            lgmb

            1. Hm. Kein error.log.

              Entweder stehen die Fehler auch im 'access.log.02' ('access.log.current' ist offensichtlich ein symbolischer Link auf diese Datei, deshalb stehen die Rechte auf 777 und die Größe beträgt 15 Bytes oder Du bekommst das Error-Log für heute erst morgen. Ist blöd - aber bei Dr. Billig ist das eben so.

              Hast Du einen Zugang mit ssh? Versuchs mal mit Putty (oder was Du dafür nimmst): Hostname, Benutzername und Passwort wie bei sftp.

              1. moin,

                Entweder stehen die Fehler auch im 'access.log.02' ('access.log.current' ist offensichtlich ein symbolischer Link auf diese Datei, deshalb stehen die Rechte auf 777 und die Größe beträgt 15 Bytes oder Du bekommst das Error-Log für heute erst morgen. Ist blöd - aber bei Dr. Billig ist das eben so.

                bei dem nächsten zugriff um 2019-01-08 0:29 Uhr simd die Dateien neu

                access.log.02.2

                52.33.102.0 - - [08/Jan/2019:06:30:41 +0100] "GET / HTTP/1.1" 500 645 cortex.name "-" "Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64)AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/66.0.3359.181 Safari/537.36" "-"

                sftp.log

                Jan 7 20:26:31 10.71.49.0 tmp44497789-878 Connection from 10.71.49.0 port 26450 on 82.165.80.57 port 22 Jan 7 20:26:31 10.71.49.0 tmp44497789-878 Accepted password for tmp44497789-878 from 10.71.49.0 port 26450 ssh2 Jan 7 20:26:31 10.71.49.0 tmp44497789-878 Starting session: subsystem 'sftp' for tmp44497789-878 from 10.71.49.0 port 26450 Jan 7 20:26:31 10.71.49.0 tmp44497789-878 session opened for local user tmp44497789-878 from [10.71.49.0] Jan 7 20:27:21 10.71.49.0 tmp44497789-399 Connection from 10.71.49.0 port 25932 on 82.165.80.57 port 22 Jan 7 20:27:21 10.71.49.0 tmp44497789-399 Accepted password for tmp44497789-399 from 10.71.49.0 port 25932 ssh2 Jan 7 20:27:21 10.71.49.0 tmp44497789-878 open "/logs/traffic.html/01.html" flags READ mode 0666 Jan 7 20:27:21 10.71.49.0 tmp44497789-878 close "/logs/traffic.html/01.html" bytes read 3031 written 0 Jan 7 20:27:21 10.71.49.0 tmp44497789-878 [10.71.49.0|get|0|3031|0|0|0|2f6c6f67732f747261666669632e68746d6c2f30312e68746d6c|] Jan 7 20:27:23 10.71.49.0 tmp44497789-878 open "/logs/traffic.html/01.html" flags READ mode 0666 Jan 7 20:27:23 10.71.49.0 tmp44497789-878 close "/logs/traffic.html/01.html" bytes read 3031 written 0 Jan 7 20:27:23 10.71.49.0 tmp44497789-878 [10.71.49.0|get|0|3031|0|0|0|2f6c6f67732f747261666669632e68746d6c2f30312e68746d6c|] Jan 7 20:28:48 10.71.49.0 tmp44497789-878 open "/logs/sftp.log" flags READ mode 0666 Jan 7 20:28:48 10.71.49.0 tmp44497789-878 close "/logs/sftp.log" bytes read 1412 written 0 Jan 7 20:28:48 10.71.49.0 tmp44497789-878 [10.71.49.0|get|0|1412|0|0|0|2f6c6f67732f736674702e6c6f67|] Jan 7 20:28:57 10.71.49.0 tmp44497789-878 open "/logs/sftp.log" flags READ mode 0666 Jan 7 20:28:57 10.71.49.0 tmp44497789-878 close "/logs/sftp.log" bytes read 1693 written 0 Jan 7 20:28:57 10.71.49.0 tmp44497789-878 [10.71.49.0|get|0|1693|0|0|0|2f6c6f67732f736674702e6c6f67|] Jan 7 20:30:16 10.71.49.0 tmp44497789-878 open "/logs/access.log.02.1" flags READ mode 0666 Jan 7 20:30:16 10.71.49.0 tmp44497789-878 close "/logs/access.log.02.1" bytes read 5363 written 0 Jan 7 20:30:16 10.71.49.0 tmp44497789-878 [10.71.49.0|get|0|5363|0|0|0|2f6c6f67732f6163636573732e6c6f672e30322e31|] Jan 7 20:31:40 10.71.49.0 tmp44497789-878 open "/logs/.htaccess" flags READ mode 0666 Jan 7 20:31:40 10.71.49.0 tmp44497789-878 close "/logs/.htaccess" bytes read 267 written 0 Jan 7 20:31:40 10.71.49.0 tmp44497789-878 [10.71.49.0|get|0|267|0|0|0|2f6c6f67732f2e6874616363657373|] Jan 7 20:32:36 10.71.49.0 tmp44497789-878 open "/application/.htaccess" flags READ mode 0666 Jan 7 20:32:36 10.71.49.0 tmp44497789-878 close "/application/.htaccess" bytes read 353 written 0 Jan 7 20:32:36 10.71.49.0 tmp44497789-878 [10.71.49.0|get|0|353|0|0|0|2f6170706c69636174696f6e2f2e6874616363657373|] Jan 7 20:33:52 10.71.49.0 tmp44497789-878 open "/logs/last_traffic" flags READ mode 0666 Jan 7 20:33:52 10.71.49.0 tmp44497789-878 close "/logs/last_traffic" bytes read 0 written 0 Jan 7 20:33:52 10.71.49.0 tmp44497789-878 [10.71.49.0|get|0|0|0|0|0|2f6c6f67732f6c6173745f74726166666963|] Jan 7 20:34:53 10.71.49.0 tmp44497789-878 open "/logs/info.php" flags READ mode 0666 Jan 7 20:34:53 10.71.49.0 tmp44497789-878 close "/logs/info.php" bytes read 21 written 0 Jan 7 20:34:53 10.71.49.0 tmp44497789-878 [10.71.49.0|get|0|21|0|0|0|2f6c6f67732f696e666f2e706870|] Jan 7 20:46:23 10.71.49.0 tmp44497789-878 open "/logs/traffic.db" flags READ mode 0666 Jan 7 20:46:23 10.71.49.0 tmp44497789-878 close "/logs/traffic.db" bytes read 49152 written 0 Jan 7 20:46:23 10.71.49.0 tmp44497789-878 [10.71.49.0|get|0|49152|0|0|0|2f6c6f67732f747261666669632e6462|] Jan 7 22:28:05 10.71.49.0 tmp44497789-878 session closed for local user tmp44497789-878 from [10.71.49.0] Jan 7 22:28:05 10.71.49.0 tmp44497789-878 Connection closed by 10.71.49.0 Jan 7 22:28:05 10.71.49.0 tmp44497789-399 Connection closed by 10.71.49.0 Jan 8 09:12:52 10.71.49.0 tmp44497789-1391 Connection from 10.71.49.0 port 49128 on 82.165.80.57 port 22 Jan 8 09:12:52 10.71.49.0 tmp44497789-1391 Accepted password for tmp44497789-1391 from 10.71.49.0 port 49128 ssh2 Jan 8 09:12:52 10.71.49.0 tmp44497789-1391 Starting session: subsystem 'sftp' for tmp44497789-1391 from 10.71.49.0 port 49128 Jan 8 09:12:52 10.71.49.0 tmp44497789-1391 session opened for local user tmp44497789-1391 from [10.71.49.0] Jan 8 09:14:19 10.71.49.0 tmp44497789-472 Connection from 10.71.49.0 port 45590 on 82.165.80.57 port 22 Jan 8 09:14:20 10.71.49.0 tmp44497789-472 Accepted password for tmp44497789-472 from 10.71.49.0 port 45590 ssh2 Jan 8 09:14:20 10.71.49.0 tmp44497789-1391 open "/logs/access.log.02.1.gz" flags READ mode 0666 Jan 8 09:14:20 10.71.49.0 tmp44497789-1391 close "/logs/access.log.02.1.gz" bytes read 900 written 0 Jan 8 09:14:20 10.71.49.0 tmp44497789-1391 [10.71.49.0|get|0|900|0|0|0|2f6c6f67732f6163636573732e6c6f672e30322e312e677a|] Jan 8 09:15:13 10.71.49.0 tmp44497789-1391 open "/logs/sftp.log" flags READ mode 0666

                access.log.02.1.gz entpackt

                52.53.201.0 - - [07/Jan/2019:00:24:36 +0100] "GET / HTTP/1.1" 500 645 www.cortex.name "-" "Mozilla/5.0 (Macintosh; Intel Mac OS X 10_12_6) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/61.0.3163.100 Safari/537.36" "-" 217.12.223.0 - - [07/Jan/2019:02:11:44 +0100] "GET /wp-content/plugins/image-clipboard/readme.txt HTTP/1.1" 500 645 cortex.name "-" "Mozilla/5.0 (iPhone; CPU iPhone OS 6_1_3 like Mac OS X) AppleWebKit/536.26 (KHTML, like Gecko) Version/6.0 Mobile/10B329 Safari/8536.25" "-" 51.75.168.0 - - [07/Jan/2019:02:29:16 +0100] "GET /robots.txt HTTP/1.1" 500 645 www.cortex.name "-" "Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:48.0) Gecko/20100101 Firefox/48.0" "-" 51.75.168.0 - - [07/Jan/2019:02:29:16 +0100] "GET /xmlrpc.php?rsd HTTP/1.1" 500 645 www.cortex.name "-" "Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:48.0) Gecko/20100101 Firefox/48.0" "-" 51.75.168.0 - - [07/Jan/2019:02:29:16 +0100] "GET / HTTP/1.1" 500 645 www.cortex.name "-" "Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:48.0) Gecko/20100101 Firefox/48.0" "-" 51.75.168.0 - - [07/Jan/2019:02:29:16 +0100] "GET /blog/robots.txt HTTP/1.1" 500 645 www.cortex.name "-" "Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:48.0) Gecko/20100101 Firefox/48.0" "-" 51.75.168.0 - - [07/Jan/2019:02:29:17 +0100] "GET /blog/ HTTP/1.1" 500 645 www.cortex.name "-" "Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:48.0) Gecko/20100101 Firefox/48.0" "-" 51.75.168.0 - - [07/Jan/2019:02:29:17 +0100] "GET /wordpress/ HTTP/1.1" 500 645 www.cortex.name "-" "Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:48.0) Gecko/20100101 Firefox/48.0" "-" 51.75.168.0 - - [07/Jan/2019:02:29:17 +0100] "GET /wp/ HTTP/1.1" 500 645 www.cortex.name "-" "Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64; rv:48.0) Gecko/20100101 Firefox/48.0" "-" 144.76.120.0 - - [07/Jan/2019:03:01:06 +0100] "GET /robots.txt HTTP/1.1" 500 645 cortex.name "-" "Mozilla/5.0 (compatible; MJ12bot/v1.4.8; http://mj12bot.com/)" "-" 54.212.116.0 - - [07/Jan/2019:04:34:59 +0100] "GET / HTTP/1.1" 500 645 cortex.name "-" "Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64)AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/66.0.3359.181 Safari/537.36" "-" 91.15.208.0 - - [07/Jan/2019:09:42:25 +0100] "GET / HTTP/1.1" 500 645 cortex.name "-" "Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/71.0.3578.98 Safari/537.36" "-" 91.15.208.0 - - [07/Jan/2019:09:42:26 +0100] "GET /favicon.ico HTTP/1.1" 500 645 cortex.name "http://cortex.name/" "Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/71.0.3578.98 Safari/537.36" "-" 91.15.208.0 - - [07/Jan/2019:09:42:40 +0100] "GET /swamp/index.html HTTP/1.1" 500 645 cortex.name "-" "Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/71.0.3578.98 Safari/537.36" "-" 91.15.208.0 - - [07/Jan/2019:09:42:40 +0100] "GET /favicon.ico HTTP/1.1" 500 645 cortex.name "http://cortex.name/swamp/index.html" "Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/71.0.3578.98 Safari/537.36" "-" 91.15.208.0 - - [07/Jan/2019:09:42:56 +0100] "GET /swamp/de_index.html HTTP/1.1" 500 645 cortex.name "-" "Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/71.0.3578.98 Safari/537.36" "-" 91.15.208.0 - - [07/Jan/2019:09:42:56 +0100] "GET /favicon.ico HTTP/1.1" 500 645 cortex.name "http://cortex.name/swamp/de_index.html" "Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/71.0.3578.98 Safari/537.36" "-" 91.15.208.0 - - [07/Jan/2019:09:43:05 +0100] "GET /swamp/index_de.html HTTP/1.1" 500 645 cortex.name "-" "Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/71.0.3578.98 Safari/537.36" "-" 91.15.208.0 - - [07/Jan/2019:09:43:05 +0100] "GET /favicon.ico HTTP/1.1" 500 645 cortex.name "http://cortex.name/swamp/index_de.html" "Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/71.0.3578.98 Safari/537.36" "-" 157.55.39.0 - - [07/Jan/2019:10:03:42 +0100] "GET /robots.txt HTTP/1.1" 500 645 www.cortex.name "-" "Mozilla/5.0 (compatible; bingbot/2.0; +http://www.bing.com/bingbot.htm)" "-" 157.55.39.0 - - [07/Jan/2019:10:06:40 +0100] "GET /robots.txt HTTP/1.1" 500 645 www.cortex.name "-" "Mozilla/5.0 (compatible; bingbot/2.0; +http://www.bing.com/bingbot.htm)" "-" 157.55.39.0 - - [07/Jan/2019:10:08:12 +0100] "GET /robots.txt HTTP/1.1" 500 645 www.cortex.name "-" "Mozilla/5.0 (compatible; bingbot/2.0; +http://www.bing.com/bingbot.htm)" "-" 207.46.13.0 - - [07/Jan/2019:10:08:16 +0100] "GET / HTTP/1.1" 500 645 www.cortex.name "-" "Mozilla/5.0 (compatible; bingbot/2.0; +http://www.bing.com/bingbot.htm)" "-" 54.36.149.0 - - [07/Jan/2019:10:12:24 +0100] "GET /robots.txt HTTP/1.1" 500 645 www.cortex.name "-" "Mozilla/5.0 (compatible; AhrefsBot/6.1; +http://ahrefs.com/robot/)" "-" 166.62.126.0 - - [07/Jan/2019:15:19:58 +0100] "GET / HTTP/1.1" 500 645 cortex.name "-" "Mozilla/5.0 (Macintosh; Intel Mac OS X 10_13_4) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/67.0.3396.87 Safari/537.36" "-" 213.174.152.0 - - [07/Jan/2019:16:58:39 +0100] "GET /robots.txt HTTP/1.1" 500 645 cortex.name "-" "Mozilla/5.0 (compatible; SemrushBot/1.0~bm; +http://www.semrush.com/bot.html)" "-" 54.36.148.0 - - [07/Jan/2019:20:17:41 +0100] "GET /robots.txt HTTP/1.1" 500 645 cortex.name "-" "Mozilla/5.0 (compatible; AhrefsBot/6.1; +http://ahrefs.com/robot/)" "-" 95.223.83.0 - - [07/Jan/2019:20:31:15 +0100] "GET /favicon.ico HTTP/1.1" 500 645 cortex.name "-" "Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:64.0) Gecko/20100101 Firefox/64.0" "-" 95.223.83.0 - - [07/Jan/2019:20:31:17 +0100] "GET /swamp/index.html HTTP/1.1" 500 645 cortex.name "-" "Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:64.0) Gecko/20100101 Firefox/64.0" "-"

                Hast Du einen Zugang mit ssh? Versuchs mal mit Putty (oder was Du dafür nimmst): Hostname, Benutzername und Passwort wie bei sftp.

                Ich verwende nur 1und1-GUI vm Internet Browser. Benötigt man dazu FileZilla bezüglich SSH? Mit FileZilla kenneich mich nicht aus ebensowenig wie mit der Linux Shell.

                lgmb

                1. Tach!

                  Entweder stehen die Fehler auch im 'access.log.02'

                  Das würde mich doch sehr wundern, weil das die Datei für eine Menge Analyseprogramme unbrauchbar machen würde. Und das ist einer der wenigen Gründe für ein Access-Log.

                  access.log.02.2

                  [und andere Dateien aber kein error.log] Also wird es wohl immer noch so sein wie damals, dass 1&1 kein Error-Log für Webhosting zur Verfügung stellt. Wenn das wie vermutet so ist, kann man nichts weiter machen, außer die .htaccess zu nehmen, alles rauszuwerfen und dann schrittweise einzufügen und zu testen, was geht und welche Direktive zum Fehler führt.

                  dedlfix.

                2. 95.223.83.0 - - [07/Jan/2019:20:31:15 +0100] "GET /favicon.ico HTTP/1.1" 500 645 cortex.name "-" "Mozilla/5.0 (Windows NT 6.1; Win64; x64; rv:64.0) Gecko/20100101 Firefox/64.0" "-"

                  Ist zwar keine brauchbare Fehlermeldung, aber tatsächlich wurde jeder beliebige Request mit dem Status 500 (Server-Error) beantwortet. Demnach liegt das sehr Problem wahrscheinlich an der .htaccess. (oder ist heute im gleichen Verzeichnis eine Datei mit dem Name "error.log" oder "error_log" aufgetaucht?

                  1. Es wird Zeit, uns die .htaccess vorzustellen. Und diese zu löschen.
                  2. Versuche folgendes Datei als apache-module.php im Webroot abzulegen und aufzurufen:
                  <pre><?php `/usr/sbin/apache2 -V` `/usr/sbin/apache2 -M`;

                  Damit kann man erkennen, welche Apache-Module geladen sind.

                  Geht das nicht, dann versuche:

                  #!/bin/sh echo "Content-Type: text/plain\n\n"; /usr/sbin/apache2 -V /usr/sbin/apache2 -M

                  als "apache-version.cgi" im Webroot abzulegen. Gib dieser Datei dann die Rechte 755 (jeder muss sie lesen und ausführen können) ruf die Datei dann im Browser auf.) Eventuell musst Du dafür CGI oder "Perl" in der Administrationsoberfläche erlauben.

                  Ich verwende nur 1und1-GUI vm Internet Browser.

                  Webgui für das Dateihandling? Grausam.

                  Benötigt man dazu FileZilla bezüglich SSH?

                  Für SFTP kann man den nehmen.

                  Mit FileZilla kenne ich mich nicht aus ebensowenig wie mit der Linux Shell.

                  Wer fahren will muss fahren lernen.

                  1. Achso.

                    Da fehlte in Zeile 2 ein Semikolon:

                    <pre><?php `/usr/sbin/apache2 -V`; `/usr/sbin/apache2 -M`;

                    Die Ausgaben der gezeigten Skripte (und den Inhalt der vorher gelöschten oder besser zu "htaccess.txt" umbenannten(!) Datei ".htaccess") brauchen wir.

                    Außerdem sollten wir uns das Resultat von

                    <?php phpinfo();

                    ansehen können. Stell das auf dem Server bereit. Falls 1und1 diese Funktion verboten hat, dann eben meine Alternative:

                    1. moin,

                      so ich hab die zeit gefunden. Alle hilfreichen Tipps die du mir gegeben hast funktionieren irgend wie nich oder halbwegs. Ich hab wie du mir gesagt hast .htaccess umbenannt in ahtaccess und in index.php ein echo geschmissen:

                      <?php echo 'hello';

                      nichts aber wenigstens kommt kein 500 Error Code sondern nur die - ich vermute mal - "Standard HTML". Ich habs mit index.html versucht und auch das selbe ergebnis. Ich beführchte der Request hat garkeinen zu griff auf einer html- oder php-Datei. Das kann eigentlich garnicht sein. Ich hab dann die Datei athaccess wieder zurück in .htaccess umbenannt und alles aus kommentiert und versucht schritt für schritt kommentar für kommentar zu entfernen

                      <IFModule mod_rewrite.c> RewriteEngine on RewriteRule ^$ public/ [L] RewriteRule (.*) public/$1 [L] </IFModule>

                      RewriteEngine ist schonmal on. Die letze zeile RewriteRule (.*) public/$1 [L] macht macht stunk. Fals ich irgendwi das Proble gelöst hätte würde bestimmt wieder "Standard HTML" auftauchen :/.

                      lgmb

                      PS: Icxh guck ob ich irgend wie das error log auslesen kann, aber das wird schwer da ich ja keinen zugriff auf _php-Dateien habe. zumindest werden die nicht ausgelesen 😟._

                      1. RewriteRule (.*) public/$1 [L]

                        Du willst bestimmt:

                        RewriteRule ^(.*)$ public/$1 [L]

                        Wobei mir aber absolut nicht klar ist, wieso /pfad-zu/public/ nicht einfach in der Serverkonfiguration als DOCUMENT_ROOT gesetzt wird. Etwa weil es dann zu wenig Probleme gibt?

                        1. moin,

                          Du willst bestimmt:

                          RewriteRule ^(.*)$ public/$1 [L]

                          sry. mein fehler!

                          lgmb

                          1. sry. mein fehler!

                            Nö. Dafür ist das Forum doch da.

                  2. Übrigens: Die Hilfe von 1und1 mit welcher Du ein Error-Log aktivieren kannst, wird Dir bei diesem Fehler nichts nützen. Der tritt auf bevor PHP gestartet wird.

                    Hier die Einstiegsseite in das (rudimenäre) "Hilfe-Center" für das Hosting.

                    Hier stehen übrigens die installierten Apache-Module.

                  3. Ich habe gerade gesehen, dass apache2 -V und apache2 -M bei bestimmten Konfigurationen scheitern (envars, Rechte der Dateien für HTTPS). Geht das Zeug also nicht, dann versuche:

                    <pre><?php `/usr/sbin/apache2 -v` echo str_replace( "\n",', ', trim (`ls /etc/apache2/mods-enabled | grep -v '.conf' | sed -e "s/\.load//"` ) )`;

                    Damit kann man (womöglich) erkennen, welche Apache-Module geladen sind. Allerdings nur dann wenn IONOS die weitgehend die Standard-Konfiguration und die Pfade beibehalten hat.

                    Geht das mit PHP nicht, dann versuche:

                    #!/bin/sh echo "Content-Type: text/plain\n\n"; /usr/sbin/apache2 -v; ls /etc/apache2/mods-enabled | grep -v '.conf' | sed -e "s/\.load//";

                    Mit einer SSH-Shell wäre das alles ganz einfach rauszufinden...

                    Inhaltlich soll das Informationen wie diese liefern.

                  4. moin,

                    ersteinmal vielen Dank für deinen Rat und Empfehlungen. Ich muss die Unternehmungen, die du mir empfolen hast, in den Wochenden in Angriffg nehmen, da das - schätze ich - für mich zeitaufwändig ist weil ich auf eben diesem Gebiet unerfahren bin 😕. Im voraus schon ma herzlichen Dank!

                    lgmb

                    PS: Bin auch etwas krank da is es nich so gut mit dem grübeln der Rübe 😉.

  2. Tach!

    Neben bei gefragt: ist .htaccess ein generelle Server-Datei die alle Server Hersteller kennen? Denn dann ist die frage beantwortet. Kennt IONIC-Webhost .htaccess?

    Nein, das ist eine Apache-Eigenheit. Wenn der Apache auf deinem Webhost eingesetzt wird, was meist der Fal ist, dann berücksichtigt er diese Datei üblicherweise. (Lässt sich zwar unterbinden oder auch den Namen ändern, wird der Hoster aber wohl nicht generell gemacht haben.

    Ich hab zum testen ein echo 'test' in der index.php auf die Root-Oberfläche des Webhosts eingefügt und der Browser zeigt es an. Ich hab auch PHP Version 7.2 eingestellt. Also das geht schon mal.

    phpinfo() ist eigentlich der klassische PHP-Test.

    Internal Server Error

    Ein 500er. Da ist was falsch. Mehr kann man dazu nicht konkret sagen. Wenn du allerdings eine PHP-Datei bei nicht vorhandener .htaccess ausführen kannst, liegt der Verdacht nahe, wenn beim Hinzufügen der .htaccess der 500er kommt, dass da ein Syntaxfehler drin ist, oder auf Elemente Bezug genommen wird, die im vorliegenden Webserver nicht vorhanden oder anders konfiguriert sind. Wenn du ein Error-Log finden kannst, steht dort ein genauerer Text zur Ursache drin. Wenn das nicht bereitgestellt wird, hilft nur schrittweises Testen der Direktiven in der .htaccess, um die problematische zu finden.

    dedlfix.

    1. moin,

      [...] ist .htaccess ein generelle Server-Datei die alle Server Hersteller kennen? [...]

      Nein, das ist eine Apache-Eigenheit. Wenn der Apache auf deinem Webhost eingesetzt wird, was meist der Fal ist, dann berücksichtigt er diese Datei üblicherweise. (Lässt sich zwar unterbinden oder auch den Namen ändern, wird der Hoster aber wohl nicht generell gemacht haben.

      ok. Aber alle server können was damit anfangen?

      Ich hab zum testen ein echo 'test' in der index.php auf die Root-Oberfläche des Webhosts eingefügt und der Browser zeigt es an.[...]

      phpinfo() ist eigentlich der klassische PHP-Test.

      werde ich machen.

      Internal Server Error

      Ein 500er. Da ist was falsch. Mehr kann man dazu nicht konkret sagen.

      Wenn du allerdings eine PHP-Datei bei nicht vorhandener .htaccess ausführen kannst, liegt der Verdacht nahe, wenn beim Hinzufügen der .htaccess der 500er kommt, dass da ein Syntaxfehler drin ist, oder auf Elemente Bezug genommen wird, die im vorliegenden Webserver nicht vorhanden oder anders konfiguriert sind.

      das sind keine fehlerhaften .htaccess-Dateien weil ich die ja vom Test-Server hoch geladen habe. Das PH Proghramm funktioniert da einwandrei mit .htaccess-Dateien.

      Wenn du ein Error-Log finden kannst, steht dort ein genauerer Text zur Ursache drin. Wenn das nicht bereitgestellt wird, hilft nur schrittweises Testen der Direktiven in der .htaccess, um die problematische zu finden.

      Hmm. Ok ich verwalte z.Z. über den Internet Browser 1und1-Webspace. Ich hab noch keinen "externen" FTP-Zugang. Wenn ich einen FTP-Zugang über z.B. FileZilla haben würde, würde ich da mehr auf meinem 1und1-WebSpace sehen, weil wöhglicherweise im 1und1-Webspace intern Datei restriktionen erteilt worden sind?

      Danke für die AW. Hilf mir sehr weiter!

      lgmb

      1. Tach!

        moin,

        [...] ist .htaccess ein generelle Server-Datei die alle Server Hersteller kennen? [...]

        Nein, das ist eine Apache-Eigenheit. Wenn der Apache auf deinem Webhost eingesetzt wird, was meist der Fal ist, dann berücksichtigt er diese Datei üblicherweise. (Lässt sich zwar unterbinden oder auch den Namen ändern, wird der Hoster aber wohl nicht generell gemacht haben.

        ok. Aber alle server können was damit anfangen?

        Nein, es ist eine Apache-Konfiguration. Andere Webserver haben das entweder gar nicht oder in anderer Form.

        Wenn du allerdings eine PHP-Datei bei nicht vorhandener .htaccess ausführen kannst, liegt der Verdacht nahe, wenn beim Hinzufügen der .htaccess der 500er kommt, dass da ein Syntaxfehler drin ist, oder auf Elemente Bezug genommen wird, die im vorliegenden Webserver nicht vorhanden oder anders konfiguriert sind.

        das sind keine fehlerhaften .htaccess-Dateien weil ich die ja vom Test-Server hoch geladen habe. Das PH Proghramm funktioniert da einwandrei mit .htaccess-Dateien.

        Ich schreib nicht nur von Syntaxfehler, der Satz ging mit einem oder weiter. Die Konfgurationsdirektiven sind nicht in der Basis vom Apachen, sondern da der Apache modular aufgebaut ist, kann jedes Modul seine eigenen Konfigurationsdirektiven mitbringen. Wenn dann ein Modul nicht vorhanden ist, gibt es die darin definierten Direktiven nicht. Das führt dann auch zu einem Fehler, weil sie nun ja nicht bekannt sind. Das ist in dem Fall also kein formaler Fehler sondern ein Fehlen desjenigen, Programmteils, das diesen Wert hätte lesen können. Das wird dann nicht einfach stillschweigend ignoriert, sondern gemeldet.

        Wenn du ein Error-Log finden kannst, steht dort ein genauerer Text zur Ursache drin. Wenn das nicht bereitgestellt wird, hilft nur schrittweises Testen der Direktiven in der .htaccess, um die problematische zu finden.

        Hmm. Ok ich verwalte z.Z. über den Internet Browser 1und1-Webspace. Ich hab noch keinen "externen" FTP-Zugang. Wenn ich einen FTP-Zugang über z.B. FileZilla haben würde, würde ich da mehr auf meinem 1und1-WebSpace sehen, weil wöhglicherweise im 1und1-Webspace intern Datei restriktionen erteilt worden sind?

        Möglicherweise. Ich weiß nicht, wie das Webhosting heutzutage aussieht, aber früher gabs nur kundenindividuelles Access-Log und kein Error-Log.

        dedlfix.

  3. Hallo,

    nimm doch aus der .htaccess-Datei mal alles raus und füge es nach und nach wieder ein. Das Problem mit den htaccess-Dateien unter 1und1 ist mir bekannt, da hat bei mir noch nie eine funktioniert (die auf anderen Servern funktioniert hat).

    grüße Wolfgang

    1. moin,

      nimm doch aus der .htaccess-Datei mal alles raus und füge es nach und nach wieder ein. Das Problem mit den htaccess-Dateien unter 1und1 ist mir bekannt, da hat bei mir noch nie eine funktioniert (die auf anderen Servern funktioniert hat).

      Danke schön. werde ich mir zuherzen nehmen aber wie ich schon @ursus contionabundo schrieb an den WE. Werktags habe ich leider keine Zeit :/

      lgmur