pl: Mail: Allen antworten

s. Thema. Ich habe einen Verteiler, also mehrere Mailadressen. Mein Mailclient bietet die Möglichkeit "Allen antworten". 2 Fragen:

  1. haben das alle Mailclients?
  2. wenn ja, wo muss dann der Verteiler stehen und mit welchem Syntax?

damit der Mailclient ein Re: an alle im Verteiler sendet.

MFG

PS: Tag mail fehlt hier. Gehört zum Internet.

  1. Hallo,

    PS: Tag mail fehlt hier. Gehört zum Internet.

    Ich habs mal mit dem Fachbegriff versehen...

    Gruß
    Kalk

  2. Hallo pl,

    Mit "Allen antworten" schickst du dieselbe Antwort an den Absender (from) und alle, die im CC sind. – imho nix mit Verteiler.

    PS: Tag mail fehlt hier. Gehört zum Internet.

    Tag e-mail gibts aber.

    Bis demnächst
    Matthias

    -- Pantoffeltierchen haben keine Hobbys.
    ¯\_(ツ)_/¯
    1. CC: Das Problem ist, daß unter CC dann Adressen von Mailempfängern zu sehen sind die die Mail gar nicht bekommen haben. Idee?

      Folgende Nachrichten verweisen auf diesen Beitrag:

      1. CC: Das Problem ist, daß unter CC dann Adressen von Mailempfängern zu sehen sind die die Mail gar nicht bekommen haben. Idee?

        Ja. Denen die E-Mail erst gar nicht senden!

      2. Tach!

        Ich habe einen Verteiler, also mehrere Mailadressen. Mein Mailclient bietet die Möglichkeit "Allen antworten".

        Wo besteht da der Zusammenhang? Was genau bezeichnest du hier mit dem Begriff Verteiler? Eine Liste von Adressen, die in deinem Mail-Programm gepflegt wird oder die Email-Adresse einer Mailing-Liste? Bei einer Mailing-Liste gibt es eine Email-Adresse, hinter der ein Server als Empfänger steckt, der alle ankommende Mails jeweils an alle Abonnenten weitersendet.

        1. wenn ja, wo muss dann der Verteiler stehen und mit welchem Syntax?

        damit der Mailclient ein Re: an alle im Verteiler sendet.

        Inwieweit meinst du, ist ein Verteiler für Mails relevant, die bei dir ankommen? Eine Adressliste in deinem Mailprogramm ist keine Email-Adresse, an die andere eine Mail senden könnten. Eine Mailing-List-Adresse hingegen ist eine normale Adresse, die sich technisch nicht von einer einzelnen Adresse unterscheidet.

        CC: Das Problem ist, daß unter CC dann Adressen von Mailempfängern zu sehen sind die die Mail gar nicht bekommen haben

        Wie stellst du das fest? Wie genau stellst du dir den Ablauf vor, dass Emails bei dir ankommen, die Angaben in From und Cc stehen haben, die aber die ursprüngliche Mail gar nicht bekommen haben? Abgesehen von Spam und falsch notierten Adressen, aber an letztere kannst auch du keine Mails senden. Das weißt du aber erst, wenn du die Adressen per Hand kontrollierst, oder einen Bounce bekommst, falls der Empfangsserver dir überhaupt einen schickt.

        Idee?

        Für welche eigentliche Aufgabenstellung? Mails beantwortet man üblicherweise mit Zitat oder mit Komplett-Historie des gesamten Verlaufs. Bei Letzterem haben auch später hinzugefügte Empfänger die Möglichkeit, nachzulesen was bisher geschah.

        dedlfix.

      3. Hallo pl,

        CC: Das Problem ist, daß unter CC dann Adressen von Mailempfängern zu sehen sind die die Mail gar nicht bekommen haben. Idee?

        Das verwirrt mich auch. Wie kommst Du auf diese Hypothese? Normalerweise ist der Ablauf doch so:

        A sendet Mail 1 an an B und C mit CC an D und E.

        B beantwortet Mail 1 "an alle", die Antwort sollte dann an A und C mit CC an D und E gehen.

        E beantwortet Mail 1 ebenfalls "an alle", die Antwort sollte an A, B, C mit CC an D gehen.

        Alle 3 Mails sind danach bei allen 5 Teilnehmern vorhanden. Teils als "empfangen", teils als "gesendet":

        Rolf

        -- sumpsi - posui - clusi
        1. hi

          CC: Das Problem ist, daß unter CC dann Adressen von Mailempfängern zu sehen sind die die Mail gar nicht bekommen haben. Idee?

          Das verwirrt mich auch. Wie kommst Du auf diese Hypothese? Normalerweise ist der Ablauf doch so:

          A sendet Mail 1 an an B und C mit CC an D und E.

          Nein. Die Mail kommt von einer Webanwendung wo die Empfänger ausgewählt werden können. MFG

          1. Hallo pl,

            ich bin mir gerade nicht sicher, ob hier die Unterscheidung zwischen RFC 821 und 822 relevant ist. Das eine ist SMTP, das andere das Message-Format. In SMTP gibst Du einfach eine Liste von Empfängern an, ohne Qualifikation der Empfängerart (To, Cc oder Bcc). In der Message hast Du dann die Header, wo diese Empfänger dann in diese 3 Kategorien einsortiert werden.

            Ein Bcc Empfänger ist für die übrigen Empfänger nicht sichtbar. Ein "Allen Antworten" wird darum Bcc Empfänger nicht berücksichtigen, bzw. das hängt vom System ab, sagt der RFC. Manchmal wird der BCC-Inhalt nur den BCC-Empfängern mitgeteilt, manchmal auch nicht. Der einzige Ort, wo dir im Mail-Client unter Bcc eingetragenen Adrressen definitiv landen, ist sind die RCPT Zeilen des SMTP Protokolls.

            Und wie ich schrieb, ist es bei To und Cc egal. Beide Kategorien sind bei allen Empfängern sichtbar und beide Kategorien sollten bei einer Reply berücksichtigt werden.

            Allerdings wird bei einer Reply auch immer die From: Adresse berücksichtigt, das kannst Du meines Wissens nicht verhindern. Nur durch eine Mülleimer-Adresse automatisch in den Orkus verdrängen.

            Rolf

            -- sumpsi - posui - clusi
            1. he Rolf

              Man muss es einfach mal machen. Auch wenn diejenigen die im CC stehen gar nicht die Absender sein können weil es nur einen Absender geben kann.

              Somit kann "Allen antworten" gar nicht heißen, allen Absendern zu antorten. Vielmehr ist das eine Möglichkeit, zusammen mit der Mail dem Empfänger einen Verteiler zur Verfügung zu stellen den er sich nicht anderweitig zusammenstellen muss.

              MFG

              1. Hallo pl,

                Somit kann "Allen antworten" gar nicht heißen, allen Absendern zu antorten.

                Heißt es auch nicht. Es heißt "Allen Beteiligten antworten".

                Vielmehr ist das eine Möglichkeit, zusammen mit der Mail dem Empfänger einen Verteiler zur Verfügung zu stellen den er sich nicht anderweitig zusammenstellen muss.

                Nein, wie kommst du da drauf?

                Bis demnächst
                Matthias

                -- Pantoffeltierchen haben keine Hobbys.
                ¯\_(ツ)_/¯
                1. Somit kann "Allen antworten" gar nicht heißen, allen Absendern zu antorten.

                  Heißt es auch nicht. Es heißt "Allen Beteiligten antworten".

                  Logisch richtig wäre Allen Empfängern und dem Absender antworten wenn der CC herangezogen wird!

                  1. Hallo pl,

                    Logisch richtig wäre Allen Empfängern und dem Absender antworten wenn der CC herangezogen wird

                    Nein. Logisch richtig wäre "Allen anderen Empfängern und dem Absender antworten" 😜. Denn der Antwortende ist ja auch ein Empfänger, möchte sich aber typischerweise nicht selbst antworten.

                    Und weil ein Button mit diesem Text den halben Bildschirm einnimmt, hat man das zu "Allen antworten" zusammengefasst.

                    Rolf

                    -- sumpsi - posui - clusi
                    1. Moin.

                      Alles Käse. Eigentlich will ich nur einen Verteiler durchreichen um dem Empfänger mehr Komfort zu bieten. Aber das war mal wieder zuviel verlangt von einem Standard der hoffnungslos veraltet ist.

                      MFG

                      1. Hallo pl,

                        wie sage sähe der Standard deiner Wunschträume denn aus?

                        Rolf

                        -- sumpsi - posui - clusi
                        1. wie sage sähe der Standard deiner Wunschträume denn aus?

                          Mehr dazu auf meiner Website: Ich stelle da eine Datenstruktur vor die so beschaffen ist, daß sie problemlos erweitert werden kann. Z.B. zum transportieren von Verteilerlisten was dem Empfänger mehr Komfort bieten würde. Und ich denke auch daß ich nicht der Einzige bin der mit seinen Ideen seiner Zeit voraus ist. MFG

                          1. Hallo pl,

                            Und ich denke auch daß ich nicht der Einzige bin der mit seinen Ideen seiner Zeit voraus ist.

                            Sicherlich nicht. Die Frage ist nur, wie Du den Rest der Welt mitnimmst, so dass uns dein neuer, genialer Standard eine goldene Zukunft der Mailverteilung beschert.

                            Spaß beiseite: Problem ist der jahrzehntelange Rattenschwanz aus Legacy-Software, die mit neuen Standards nichts anfangen kann, aber für eine Übergangszeit benutzbar bleiben muss. Wenn Du also deinen RFC schreibst, brauchst Du dafür eine Lösung und einen Übergangszeitplan. Wenn Du keine hast, ist die Idee nutzlos, so genial sie auf der grünen Wiese auch auch sein mag.

                            Und deine Idee muss mit der Tatsache konkurrieren, dass man eine einfache Verteilerliste durch Auflisten der Empfänger im CC bekommt. Und es gibt eine GROUP-Variante des vCard Formats, sorry, habe ich gerade erst gefunden.

                            Rolf

                            -- sumpsi - posui - clusi
                            1. Hallo,

                              eine einfache Verteilerliste durch Auflisten der Empfänger im CC bekommt.

                              In den neuen Zeiten des zu beachtenden Datenschutzes werden Empfänger immer häufiger im BCC aufgelistet.

                              Gruß
                              Kalk

                              1. Hallo,

                                In den neuen Zeiten des zu beachtenden Datenschutzes werden Empfänger immer häufiger im BCC aufgelistet.

                                CC und BCC zu implementieren ist Sache des MailClients. D.h., ein MailClient muss nicht zwangsläufig Mails an diejenigen senden die in CC/BCC aufgelistet sind, er kann!

                                MFG

                                1. Tach!

                                  In den neuen Zeiten des zu beachtenden Datenschutzes werden Empfänger immer häufiger im BCC aufgelistet.

                                  CC und BCC zu implementieren ist Sache des MailClients. D.h., ein MailClient muss nicht zwangsläufig Mails an diejenigen senden die in CC/BCC aufgelistet sind, er kann!

                                  Es ist Sache des Anwenders, zu entscheiden an wen die Antworten/Nachrichten gehen sollen. Clients stellen nur die dafür nötigen Komfortfunktionen zur Verfügung.

                                  dedlfix.

                                2. Hallo pl,

                                  CC und BCC zu implementieren ist Sache des MailClients. D.h., ein MailClient muss nicht zwangsläufig Mails an diejenigen senden die in CC/BCC aufgelistet sind, er kann!

                                  Nein. Cc und Bcc sind im MTA implementiert (beim Server-Programm), nicht im MUA (dem Client). Und der muss die Email an alle aufgeführten Empfänger senden, das ist nicht freiwillig.

                                  Anti-Spam-Maßnahmen wie Relay-Verbot mal außen vor gelassen.

                                  LG,
                                  CK

                                  -- https://wwwtech.de/about
                              2. Tach!

                                eine einfache Verteilerliste durch Auflisten der Empfänger im CC bekommt.

                                In den neuen Zeiten des zu beachtenden Datenschutzes werden Empfänger immer häufiger im BCC aufgelistet.

                                Wenn es geheim sein soll, wer die eigentlichen oder weitere Empfänger sind, dann ist es auch nicht sinnvoll, diese Adressen anderweitig bereitzustellen.

                                Mailinglisten existieren seit langem. Auch mit vielen Empfängern, die nicht alle einzeln irgendwo aufgeführt werden müssen.

                                dedlfix.

                                1. Hallo dedlfix,

                                  Mailinglisten als "globales Objekt" eines Mailingservers sind aber vom Einsatzzweck her etwas anderes als eine ad hoc zusammen gestellte Liste, die man - hoffentlich DSGVO-konform - in einer Mail mitliefert.

                                  Rolf

                                  -- sumpsi - posui - clusi
                            2. he Rolf

                              dass man eine einfache Verteilerliste durch Auflisten der Empfänger im CC bekommt

                              CC ist eine Zweckentfremdung und das schrieb ich bereits. MFG

                              PS: Mit einer zweckmäßigen Datenstruktur ist es auch kein Poblem vCards da mit reinzunehmen. Und auch zu transportieren.

                              1. Hallo pl,

                                klar ist CC eine Zweckentfremdung, für einfache Fälle reicht das aber. Eine VCard muss man erstmal in seinen Mailclient importieren, bevor man sie nutzen kann, und ich will ja auch nicht unbedingt immer eine adhoc zusammengestellte Liste dauerhaft speichern.

                                Für ein VCard musst Du keine Transportstruktur neu definieren, das ist schon lange passiert. Plain Text.

                                Bist Du möglicherweise auf der Suche nach der Lösung für ein Problem, das nur Du siehst?

                                Rolf

                                -- sumpsi - posui - clusi
                                1. he Rolf,

                                  es gibt 2 Verteiler! Die gesamte Gruppe, das ist der mögliche Verteiler um den es hier geht, hat im CC nichts zu suchen, weil da nicht ersichtlich ist wer die aktuelle Mail tatsächlich bekommen hat. Aber das schrieb ich ja bereits. Denn der vom Absender genutzte Verteiler kann von der Gesamtverteilerliste abweichen.

                                  MFG

                                  1. Tach!

                                    es gibt 2 Verteiler! Die gesamte Gruppe, das ist der mögliche Verteiler um den es hier geht, hat im CC nichts zu suchen, weil da nicht ersichtlich ist wer die aktuelle Mail tatsächlich bekommen hat. Aber das schrieb ich ja bereits. Denn der vom Absender genutzte Verteiler kann von der Gesamtverteilerliste abweichen.

                                    Was du schriebst waren immer nur irgendwelche Bruchstücke. Wenn du nicht mal auf die Auffoderung hin, konkret zu schreiben, wie das Szenario aussieht, mit den Informationen rausrückst, musst du dich nicht wundern, wenn die Diskussion unfruchtbar bleibt.

                                    es gibt 2 Verteiler!

                                    Was verstehst du konkret unter Verteiler? Hab ich schon mal gefragt, blieb unbeantwortet. Der Begriff Verteiler ist zu allgemein, als dass daraus klar hervorgeht, wie derjenige arbeitet, den du da grad meinst. Auch ein MTA ist ein Verteiler. Der verteilt die Mails an die in To, Cc und Bcc aufgeführten Adressen. Ebenso ist eine Mailingliste ein Verteiler.

                                    Aber gut, zumindest denke ich mir, dass du eine Adressliste im Client des Absenders meinst, die vermutlich eine Pseudo-Adresse hat. Diese Adresse als Ziel anzugeben resultiert darin, dass der Client jeweils eine Mail an die Mitglieder der Liste sendet und dabei jeweils nur einen ins To schreibt.

                                    Zusätzlich kann es in der Mail noch andere Adressen in To und Cc geben, an die die Mail auch noch gesendet wird.

                                    Die gesamte Gruppe, das ist der mögliche Verteiler um den es hier geht, hat im CC nichts zu suchen, weil da nicht ersichtlich ist wer die aktuelle Mail tatsächlich bekommen hat.

                                    Dann schreib alle Empfänger ins To, wenn sowieso ersichtlich sein soll, wer die Mail im Original bekommen hat, und nicht nur zur meist stillen Kenntnisnahme, wie bei Cc üblich.

                                    Du möchtest irgendeinen Mechanismus haben, an mehrere Empfänger eine Mail zu senden, diese aber nicht alle im To stehen haben. Trotzdem möchtest du den Empfägern mitteilen, an wen du die Mail geschickt hast. Ist das nicht widersprüchlich? Und was spricht dagegen, die Adressen aller Empfänger im To auszulisten, damit der einzelne Empfänger seinen meist vorhandenen "Allen antorten"-Button verwenden kann, um allen zu antworten?

                                    Welches Szenario versuchst du also abzudecken, das nicht bereits aktuell möglich ist? Es wäre jedenfalls kein Wunder, dass niemand neu erfunden hat, was bereits mit dem "hoffnungslos veralteten Standard" geht.

                                    dedlfix.

                                  2. Hallo pl,

                                    ich verstehe das jetzt so, dass Du eine Liste \mathbb L von Mailkontakten hast, aus denen man eine Menge \mathbb E \subseteq \mathbb L von Kontakten auswählen kann, die die Mail bekommen sollen.

                                    Die t, c \in \mathbb E bildet die To/Cc Angaben in der Mail, und \mathbb L soll als Zusatzelement in der Mail enthalten sein.

                                    Aus meiner Sicht ist das kein Thema für eine Erweiterung des Mailstandards. Hier hilft ganz einfach das Group-Format der VCard, die Du als Textdatei an die Mail attachen kannst. Die meisten Mail-Clients sollten VCards importieren können.

                                    Und bevor Du das tust, lies die DSGVO durch und frage Dich, welche Einverständniserklärungen Du von den Leuten brauchst, damit Du nachher nicht wegen Datenmissbrauchs vor Gericht stehst.

                                    Rolf

                                    -- sumpsi - posui - clusi
                                    1. Die meisten Mail-Clients sollten VCards importieren können.

                                      Siehst Du, da sind wir wieder bei einer Annahme. Und die kann auch falsch sein! MFG

                                      1. Hallo,

                                        Siehst Du, da sind wir wieder bei einer Annahme.

                                        Dieser gesamte Thread basiert auf Annahmen, da Rückfragen an dich keinesfalls konkret beantwortet werden.

                                        Gruß
                                        Kalk

                                      2. Hallo pl,

                                        du kannst gerne auch selbst nach einem universellen Format für Adresslisten suchen. Ich habe VCard gefunden. Einen RfC zum Thema habe ich nicht entdeckt.

                                        Und da eine VCard eine Textdatei ist, kann sie im Zweifelsfall vom Empfänger manüll übertragen werden.

                                        Rolf

                                        -- sumpsi - posui - clusi
                                        1. Und da eine VCard eine Textdatei ist, kann sie im Zweifelsfall vom Empfänger manüll übertragen werden.

                                          Denkbar ist ne ganze Menge. Aber das heißt noch lange nicht, das Anwender den Ideen des Anwendungsentwicklers immer folgen können. Das rauszukriegen ist ein Thema für sich 😉

                                          PS: In unserer Hotline gabs mal einen, der konnte nicht sagen was auf dem Bildschirm steht. Es hat Tage gedauert bis wir rausgekrigt haben daß der weder lesen noch schreiben konnte!

                                      3. Aloha ;)

                                        Die meisten Mail-Clients sollten VCards importieren können.

                                        Siehst Du, da sind wir wieder bei einer Annahme. Und die kann auch falsch sein! MFG

                                        Schön, wie du die Gesamtheit von Rolfs ausführlicher Antwort, die du dir nicht gerade durch die gleiche Sorgfalt verdient hast, würdigst - nämlich gar nicht.

                                        Dein Stil ist unter aller Sau. Und ja, das ist noch höflich und wertschätzend formuliert.

                                        Grüße,

                                        RIDER

                                        -- Camping_RIDER a.k.a. Riders Flame a.k.a. Janosch Zoller

                                        # Twitter # Steam # YouTube # Self-Wiki #

                                        Selfcode: sh:) fo:) ch:| rl:) br:^ n4:? ie:% mo:| va:) js:) de:> zu:} fl:( ss:) ls:[
                                  3. Aloha ;)

                                    es gibt 2 Verteiler! Die gesamte Gruppe, das ist der mögliche Verteiler um den es hier geht, hat im CC nichts zu suchen, weil da nicht ersichtlich ist wer die aktuelle Mail tatsächlich bekommen hat. Aber das schrieb ich ja bereits. Denn der vom Absender genutzte Verteiler kann von der Gesamtverteilerliste abweichen.

                                    Gesundheit!

                                    Ich entschuldige mich im Vorhinein für den Ausdruck, aber die Art, wie du hier Informationen über dein Problem rausrückst, kann ich ehrlich nur mit "hinrotzen" beschreiben.

                                    Keine Erläuterungen, keine klare Sprache, keine Details, keine Visualisierung, oder kürzer: Kein ehrliches Interesse an der Klärung der Frage, zumindest keins, das ich erkenne. Also von mir auch keine Antwort mehr, solange ich keines erkenne.

                                    Anderen kann ich nur Ähnliches raten.

                                    Grüße,

                                    RIDER

                                    -- Camping_RIDER a.k.a. Riders Flame a.k.a. Janosch Zoller

                                    # Twitter # Steam # YouTube # Self-Wiki #

                                    Selfcode: sh:) fo:) ch:| rl:) br:^ n4:? ie:% mo:| va:) js:) de:> zu:} fl:( ss:) ls:[
                      2. Tach!

                        Alles Käse. Eigentlich will ich nur einen Verteiler durchreichen um dem Empfänger mehr Komfort zu bieten. Aber das war mal wieder zuviel verlangt von einem Standard der hoffnungslos veraltet ist.

                        Zentral verwaltete Verteiler existieren in Form von Mailinglisten.

                        Zudem steht es dir frei, den "hoffnungslos veralteten Standard" aufzufrischen und als eine weitere RFC vorzuschlagen. Ich habe gehört, es soll regelmäßig passieren, dass solche neuen RFCs herausgebracht werden, die alte ergänzen und/oder ersetzen.

                        dedlfix.

          2. Aloha ;)

            CC: Das Problem ist, daß unter CC dann Adressen von Mailempfängern zu sehen sind die die Mail gar nicht bekommen haben. Idee?

            Das verwirrt mich auch. Wie kommst Du auf diese Hypothese? Normalerweise ist der Ablauf doch so:

            A sendet Mail 1 an an B und C mit CC an D und E.

            Nein. Die Mail kommt von einer Webanwendung wo die Empfänger ausgewählt werden können. MFG

            Selbst unter dieser Annahme ergibt deine Problemstellung keinen Sinn. Selbst dann sind beim "allen antworten" nur die Empfänger (ob CC oder nicht ist schnuppe) aufgelistet, die auch die ursprüngliche Mail erhalten haben. So what?

            Grüße,

            RIDER

            -- Camping_RIDER a.k.a. Riders Flame a.k.a. Janosch Zoller

            # Twitter # Steam # YouTube # Self-Wiki #

            Selfcode: sh:) fo:) ch:| rl:) br:^ n4:? ie:% mo:| va:) js:) de:> zu:} fl:( ss:) ls:[
        2. Hi,

          A sendet Mail 1 an an B und C mit CC an D und E.

          oder:

          A sendet Mail 1 mit "ReplyTo" F an B und C mit CC an D und E.

          B beantwortet Mail 1 "an alle", die Antwort sollte dann an A und C mit CC an D und E gehen.

          dann geht die Mail auch noch im TO an F

          cu,
          Andreas a/k/a MudGuard