Gunnar Bittersmann: Kompromisslosigkeit für die User schädigt letztlich nur die User...

Beitrag lesen

@@Matthias Apsel

Hier unterstellst du, dass dedlfix seine Web-Anwendung absichtlich nicht barrierefrei gestaltet.

Nein. Wie wir im anderen Thread festgestellt haben, ist männlich nicht das Gegenteil von weiblich. Das Gegenteil von „absichtlich barrierefrei“ ist nicht „absichtlich nicht barrierefrei“, sondern „nicht absichtlich barrierefrei“ – das kann barrierefrei sein oder auch nicht.

Wie wir uns im anderen Thread fürs 3. Geschlecht einsetzen, können wir auch hier gern ein 3. Szenario hinzufügen:

  1. Die Anwendung wurde von mehreren Leuten gebaut, die unabhängig voneinander verschiedene Teile implementiert haben. Einige mögen semantisches Markup verwendet haben, andere vielleicht nicht – man weiß es nicht. Barrierefreiheit war nie ein Thema – bis Kandidat B vor der Tür stand. Du fragst die Entwickler, wie lange es dauern würde, die Anwendung falls erforderlich anzupassen. Die zucken nur mit den Schultern.

    Wen stellst du ein: A oder B? Und warum?

LLAP 🖖

--
„Wer durch Wissen und Erfahrung der Klügere ist, der sollte nicht nachgeben. Und nicht aufgeben.“ —Kurt Weidemann
0 105

suche bekannte CSS Frameworks ohne Skriptunterstützung wie JS

  1. 1
    1. 0
      1. 0
        1. 0
          1. 1
            1. 0
        2. 0
        3. 2
      2. 0
        1. 0
          1. 0
          2. 0
            1. 0
              1. 1
                1. -1
                  1. -1
                    1. 0
                      1. 0
                        1. 1
                          1. 0
                            1. 0
                              1. 0
                                1. 0
                                  1. 0
                                    1. 0
                                      1. 0
                                        1. 0
                                      2. 1
                                        1. 0
                            2. 2
                              1. 0
                                1. 3
                                  1. 0
                                    1. 4

                                      Kompromisslosigkeit für die User schädigt letztlich nur die User...

                                      1. 1
                                        1. 1
                                          1. 1
                                            1. 1
                                            2. 2
                                              1. 2
                                                1. 0
                                                  1. 1
                                                  2. 0
                                                    1. 0
                                                      1. 0
                                                        1. 1
                                                          1. 0
                                                            1. 0
                                                            2. 0
                                                              1. 0
                                                2. 1
                                                  1. 0
                                                    1. 0
                                                      1. 0
                                                        1. 0
                                                          1. 0
                                                            1. 0
                                                            2. 0
                                                              1. 0
                                          2. 0
                                            1. 0
                                              1. 0
                                                1. 0
                                                  1. 1
                                                    1. 0
                                                      1. 0
                                                        1. 0
                                                          1. 0
                                                            1. 0
                                                              1. 0
                                                                1. 0
                                                                  1. 0
                                                2. 0
                                    2. 0
                              2. 1
                                1. 1
                                  1. 0
                                    1. 0
                                      1. 0
                                2. 0
                                  1. 0
                                    1. 0
                                  2. 0
                                    1. 0
                                  3. 1
                                    1. 0
                  2. 0
                    1. 0
                      1. 0
        2. 0
          1. 0
            1. 0
              1. 2
                1. 1
          2. 0
            1. 0
              1. 2
                1. 0
                  1. 2
                    1. 0
                      1. 2
                        1. 0
                          1. 0
                            1. 0