Linuchs: Ubuntu: Drucker-Problem

Moin,

seit etwa drei Jahren setze ich den Lasercolordrucker Kyocera ECOSYS P6230cdn ein. Seit Monaten nimmt er weder vom Firefox noch vom Dokumentenbetrachter (PDF) Druckaufträge an. In CUPS werden sie als zurückbehalten dargestellt.

Ich muss Dokumente als PDF auf einen USB-Stick laden und dann - wie früher mit Disketten - Netzwerk zu Fuss. Vom Stick kann er drucken. Das nervt!

Der Ubuntu-Laptop ist per WLAN mit dem Router Fritzbox verbunden, von dort geht es zum Drucker mit LAN.

Ich vermute, die ständigen Ubuntu-Aktualisierungen haben etwas damit zu tun, offenbar gibt es keinen akzeptierten Treiber.

Habe nun den Drucker vom LAN getrennt, um ihn im Laptop zu löschen und neu zu installieren. Habe ich zwar schon einige Male versucht, aber man gibt ja nicht so schnell auf.

Es erscheinen zwei ähnliche Drucker:

Ich lösche den ersten, das ist zulässig und mit wurde gelöscht bestätigt.

Dann den zweiten. Ist auch zulässig, auch mit wurde gelöscht bestätigt.

Aber ein paar Sekunden später sind beide wieder da. Wie ist das möglich, sie sind doch gar nicht erreichbar. Und wieso zwei?


Jetzt habe ich den Schwarzlaser Brother MFC-7820N (per LAN am Router) eingeschaltet und Drucker hinzufügen Das sieht dann so aus:

Der amputierte Kyocera verursacht womöglich Phantomschmerzen?

Wollte den MFC hinzufügen, da wird nach Treibern gesucht und einer gefunden. Installieren klappt aber nicht, der Drucker wird zwar in den Print-Fenstern gezeigt, aber die Schaltfläche Drucken wird nicht aktiv.

Bin mit meinem Latein am Ende. Ist hier jemand, der sich auf Glaskugeln und Ferndiagnose (Remote Viewing) versteht? Kann Ubuntu inzwischen gar nicht mehr drucken? Oder muss ich CUPS entfernen? Zu viele Stellschrauben.

Linuchs

  1. (Ich habe eine andere Oberfläche als Du...)

    Seit 3 Monaten... Hast Du den Drucker vielleicht irgendwie angehalten oder deaktiviert?

    Was wird gezeigt wenn Du in http://localhost:631/printers/? auf den Drucker klickst?

    • Und: Du triffst nur die Aussage „nimmt er weder vom Firefox noch vom Dokumentenbetrachter (PDF) Druckaufträge an.“ - was mit anderen Anwendungen ist sagst Du nicht, das könnte aber wichtig sein.
    1. Hallo,

      hatte Osterpause, jetzt bin ich wieder auf Sendung.

      11:30 Uhr

      Der Brother ist per LAN angeschlossen und seine Webseite unter http://192.168.178.24/ erreichbar.

      Der Kyocera ist nicht verkabelt.

      Was wird gezeigt wenn Du in http://localhost:631/printers/? auf den Drucker klickst?

      „Keine Drucker“ in CUPS.

      Wenn ich im FF drucken will, gibt es die Wahl

      • in Datei drucken
      • Brother MFC ...

      Klicke ich auf Brother, kommt die Bemerkung „Information über Drucker werden geholt“ Die Schaltfläche [Drucken] wird nicht freigegeben.

      11:50 Uhr

      Habe nun auch den Kyocera per LAN angeschlossen, der wird nun beim FF-Druck zweimal gezeigt:

      • Kyocera-ECOSYS-P6230cdn Buero
      • Kyocera_ECOSYS_P6230cdn Buero

      CUPS zeigt Kyocera_ECOSYS_P6230cdn jetzt als Drucker. Ich drucke Seite 1 ... Drucker rührt sich nicht, CUPS zeigt die bekannte Meldung

      verarbeitet seit
      Fri Apr 9 11:04:15 2021 
      "Bad value (0) for orientation-requested, using 0 degrees"
      

      was mit anderen Anwendungen ist sagst Du nicht, das könnte aber wichtig sein.

      Okay, Test mit Libre Office. Da kann ich nur in Datei drucken oder auf den Kyocera mit den Unterstrichen. Den wähle ich. Drucker bleibt passiv, CUPS meldet den zweiten Druckauftrag:

      unerledigt seit
      Fri Apr 9 11:09:26 2021 
      

      Ich lösche den FF-Druckauftrag, CUPS ändert den zweiten (jetzt den einzigen) in

      verarbeitet seit
      Fri Apr 9 11:12:50 2021 
      "Bad value (0) for orientation-requested, using 0 degrees"
      

      Kyocera rührt sich nicht.

      Gruß, Linuchs

  2. Poste bitte die Ausgaben von

    sudo cat /etc/cups/printers.conf
    

    und

    sudo ls -ld /etc/cups/ppd
    sudo ls -l /etc/cups/ppd
    
    1. sudo cat /etc/cups/printers.conf

      # Printer configuration file for CUPS v2.3.1
      # Written by cupsd
      # DO NOT EDIT THIS FILE WHEN CUPSD IS RUNNING
      NextPrinterId 41
      <Printer Kyocera_ECOSYS_P6230cdn>
      PrinterId 40
      UUID urn:uuid:1fda343c-88ab-30ed-644a-9e03960a39e1
      Info 
      Location Buero
      MakeModel ECOSYS P6230cdn, driverless, cups-filters 1.27.4
      DeviceURI implicitclass://Kyocera_ECOSYS_P6230cdn/
      State Idle
      StateTime 1617960126
      ConfigTime 1617960126
      Type 8425564
      Accepting Yes
      Shared No
      JobSheets none none
      QuotaPeriod 0
      PageLimit 0
      KLimit 0
      OpPolicy default
      ErrorPolicy retry-job
      Option copies 1
      Option cups-browsed true
      Option cups-browsed-dest-printer "1181 ipps://Kyocera%20ECOSYS%20P6230cdn._ipps._tcp.local/ pdf 600dpi"
      Option finishings 0
      Option job-cancel-after 10800
      Option job-hold-until no-hold
      Option job-priority 50
      Option notify-events job-completed
      Option notify-lease-duration 86400
      Option number-up 1
      Option orientation-requested 0
      Option print-quality 0
      Attribute marker-colors \#00FFFF,#FF00FF,#FFFF00,#000000,none
      Attribute marker-levels 6,91,6,86,0
      Attribute marker-low-levels 5,5,5,5,0
      Attribute marker-high-levels 100,100,100,100,95
      Attribute marker-names Cyan TK-5270CS,Magenta TK-5270M,Yellow TK-5270YS,Black TK-5270K,Waste Toner Box
      Attribute marker-types toner,toner,toner,toner,waste-toner
      Attribute marker-change-time 1617960127
      </Printer>
      

      sudo ls -ld /etc/cups/ppd

      drwxr-xr-x 2 root lp 4096 Apr  9 10:52 /etc/cups/ppd
      

      sudo ls -l /etc/cups/ppd

      insgesamt 16
      -rw-r----- 1 root lp 12353 Apr  9 10:52 Kyocera_ECOSYS_P6230cdn.ppd
      
      1. Zum Kyocera habe ich auch was gefunden:

        https://www.kyoceradocumentsolutions.de/de/support/downloads.html.name-L2RlL2RlL3ByaW50ZXJzL0VDT1NZU1A2MjMwQ0RO.html#tab=driver

        • Liefert eine Datei KyoceraLinuxPackages-20191115.tar.gz
        • auspacken...
        • Liefert einen Ordner KyoceraLinuxPackages-20191115

        Darin dann

        ./Ubuntu/EU/kyodialog_amd64/kyodialog_7.0-0_amd64.deb

        mit sudo dpkg -i kyodialog_7.0-0_amd64.de installieren. Fehlende Pakete mit apt installieren, sudo dpkg -i kyodialog_7.0-0_amd64.de dann wiederholen ggf. wieder fehlende Pakete installieren und von vorn bis der Setup durchläuft.

  3. Taucht Dein Benutzername als Mitglied in den Gruppen auf? Wenn ja in welcher? (lp, lpadmin)

    Du kannst das in einem Terminal ermitteln:

    ~> grep "^lp" /etc/group
    
    1. grep "^lp" /etc/group

      lp:x:7:
      lpadmin:x:116:kalle
      

      kalle ist mein Benutzername

  4. Wollte den MFC hinzufügen,

    Hast Du die Treiber installiert? Scheinbar wird für CUPS ein Wrapper benötigt.

    Versuche zu erst das hier:

    https://support.brother.com/g/b/downloadhowto.aspx?c=de&lang=de&prod=mfc7820n_all&os=128&dlid=dlf006893_000&flang=4&type3=625

    Lese aber bitte die Anleitung.

    Die einzelnen Dateien:

    https://support.brother.com/g/b/downloadlist.aspx?c=de&lang=de&prod=mfc7820n_all&os=128&flang=English

    1. Hallo Rakentenwilli,

      tausend Dank, der MFC7820N druckt !!! Der Auftrag in CUPS wird sogar ausgeführt, obwohl ein blockierter Auftrag KYOCERA davor steht.

      Nun muss ich mal gucken, ob zu diesem Wunder noch das Wunder dazukommt, dass der der MFC auch scannen kann. Hat der noch nie getan. Aber bei der Installation war da was mit scan und agree Y/N

      1. Versuch mit GIMP - leider nein, Scanner / Kamera wird nicht angeboten.

      Aber gut, im Moment nicht auf der Agenda

      Gruß Linuchs

      1. sudo apt update; sudo apt -y autoremove; sudo apt -y full-upgrade;
        

        Nun muss ich mal gucken, ob zu diesem Wunder noch das Wunder dazukommt, dass der der MFC auch scannen kann.

        Na dann …

        sudo apt -y install xsane simple-scan sane-utils;
        

        siehe: https://wiki.ubuntuusers.de/Scanner/Brother/Scankey-Tool/

        sudo apt -y install scanadf pnmtops ps2pdf brscan
        

        siehe: https://www.brother.de/support/mfc-7820n/faqs/how-to-trouble-shooting/faq00100611_000

        Wird wohl machbar sein...

  5. Hm. Wie sieht es denn mit dem Netzwerk aus?

    • Kannst Du den Drucker pingen?
    • Hat er die erwartete IP (in den meisten Routern kann man IPs fest vergeben - das solltest Du auch tun.)
    • Falls der Drucker auf Pings reagiert: Welche offenen Ports gibt nmap $IP-des-Druckers aus?
    • Hinweis: Auch die Firewall kann da mitspielen. Mit sudo iptables -nL kannst Du, wenn ping und dann nmap nichts bringen, nachschauen, was Du auf Deinem Rechner Firewall-Regeln gesetzt hast.
    • Dann könnte es noch sein, dass der Drucker wegen einer Firewall-Regel im Router nicht erreichbar ist.
    1. Hallo Jörg,

      ich weiß deine Bemühungen durchaus zu schätzen, auch wenn es im Moment nicht um mein Problem geht. Ich vermute aber aufgrund der Vorgeschichte(n), das Problem bei Linuchs liegt nicht so sehr in der Netzwerk-Kommunikation, sondern in einer defekten oder unvollständigen CUPS-Installation.

      Dafür sprechen IMO seine früheren Äußerungen ("CUPS deinstallieren?") und sein generell eher oberflächliches[1] Verständnis der Zusammenhänge und der Vorgänge hinter den Kulissen.

      Live long and pros healthy,
       Martin

      --
      Wer respektiert werden will, sollte zunächst damit anfangen, andere zu respektieren.

      1. Und das meine ich nicht einmal abwertend: Er ist jemand, der vor allem von der Anwender-Perspektive argumentiert und nur in ein paar wenigen Bereichen fundiertes technisches Basiswissen hat. ↩︎

      1. Er ist jemand, der vor allem von der Anwender-Perspektive argumentiert und nur in ein paar wenigen Bereichen fundiertes technisches Basiswissen hat.

        Naja. Da bin ich nicht viel weiter. Jedenfalls kann ich das jederzeit auch über mich selbst behaupten.

        Mich stört eher wenn meine vermeintlich (soweit zur Glaskugel) qualifizierten Fragen nicht beantwortet, meine Tipps nicht mit (Miss-)Erfolgsmeldungen quittiert werden, statt dessen aber ein neues Problemfeld bearbeitet wird. Das ist viel schlimmer als sich zu irren…

    2. Hallo,

      Hm. Wie sieht es denn mit dem Netzwerk aus?

      • Kannst Du den Drucker pingen?
      • Hat er die erwartete IP (in den meisten Routern kann man IPs fest vergeben - das solltest Du auch tun.)
      • Falls der Drucker auf Pings reagiert: Welche offenen Ports gibt nmap $IP-des-Druckers aus?
      • Hinweis: Auch die Firewall kann da mitspielen. Mit sudo iptables -nL kannst Du, wenn ping und dann nmap nichts bringen, nachschauen, was Du auf Deinem Rechner Firewall-Regeln gesetzt hast.
      • Dann könnte es noch sein, dass der Drucker wegen einer Firewall-Regel im Router nicht erreichbar ist.

      vielleicht hat er ihn am Port 4 angeschlossen und das Gastnetz aktiviert? Durch ein automatisches Update der Fritzbox könnte dann eine Firewallregel unbemerkt geändert worden sein.

      Ralf

      1. Hallo Ralf,

        vielleicht hat er ihn am Port 4 angeschlossen und das Gastnetz aktiviert? Durch ein automatisches Update der Fritzbox könnte dann eine Firewallregel unbemerkt geändert worden sein.

        Der KYOCERA ist an LAN1, der MFC an LAN3. LAN2 und LAN4 sind nicht belegt.

        Gastnetz ist eingerichtet.

        Ich schalte den Gastzugang mal aus ...

        • MFC druckt
        • Kyocera druckt nicht

        Gastzugang wieder aktiv

    3. Kannst Du den Drucker pingen?

      Ja, bekomme auch die Webseite vom Kyocera

      nmap 192.168.178.44

      Der Befehl 'nmap' wurde nicht gefunden, kann aber installiert werden mit:
      
      snap install nmap  # version 7.91, or
      apt  install nmap  # version 7.80+dfsg1-2build1
      
      Informationen zu neuen Versionen sind mit 'snap info nmap' zu finden.
      

      apt install nmap

      Starting Nmap 7.80 ( https://nmap.org ) at 2021-04-09 12:13 CEST
      Nmap scan report for Kyocera-Ecosys.fritz.box (192.168.178.44)
      Host is up (0.0024s latency).
      Not shown: 986 closed ports
      PORT     STATE SERVICE
      21/tcp   open  ftp
      80/tcp   open  http
      443/tcp  open  https
      445/tcp  open  microsoft-ds
      515/tcp  open  printer
      631/tcp  open  ipp
      9080/tcp open  glrpc
      9081/tcp open  cisco-aqos
      9090/tcp open  zeus-admin
      9091/tcp open  xmltec-xmlmail
      9100/tcp open  jetdirect
      9101/tcp open  jetdirect
      9102/tcp open  jetdirect
      9103/tcp open  jetdirect
      MAC Address: 00:17:C8:57:AD:BD (Kyocera Display)
      
      Nmap done: 1 IP address (1 host up) scanned in 0.46 seconds
      

      sudo iptables -nL

      Chain INPUT (policy ACCEPT)
      target     prot opt source               destination         
      
      Chain FORWARD (policy ACCEPT)
      target     prot opt source               destination         
      
      Chain OUTPUT (policy ACCEPT)
      target     prot opt source               destination 
      
  6. Hello Linuchs,

    konntest Du dein Problem inzwischen lösen?
    Woran hat es gelegen?

    Glück Auf
    Tom vom Berg

    --
    Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!
    Das Leben selbst ist der Sinn.
    1. War über Ostern nicht am Arbeitsplatz. Wie die Zeit vergeht ...

      Erst heute komme ich dazu, die Beiträge zu lesen.