Matthias Scharwies: lebhafte Forumsdiskussionen → Energie für's Wiki nutzen

Servus!

Ich freue mich, dass die Selfhtml-Community noch solch intensive Diskussionen hervorbringen kann. Der ursprüngliche Stein des Anstoßes in Form fehlender Linktexte ist längst beiseite geräumt, dient aber immer noch als Reibungspunkt.

Könnte man die dadurch entstehende Reibungshitze nicht im Wiki produktiv nutzen?

Selfhtml stellte die Doku 2010 auf ein Wiki-System um, damit die Hürden für eine aktive Mitarbeit gesenkt werden und jeder Änderungen durchführen kann. Dies funktioniert bei der Verbesserung von Tipp- und Formatierungsfehlern ganz gut, größere inhaltliche Änderungen sowie neue Tutorials gibt es aber kaum.

Ich kann immer wieder nur appellieren:

  • bessert Tippfehler aus, tragt nützliche Links unter Weblinks ein

  • Wenn ihr Suchbegriffe nicht auf Anhieb findet, sucht die Inhalte in der Suche und richtet für euren Suchbegriff eine Weiterleitung auf das Ziel ein mit: #redirect [[Seitenname]] (Ältere Beiträge haben oft einen Plural im Seitennamen.)

  • Wenn Euch ein Artikel nicht gefällt, verbessert ihn inhaltlich oder listet die Fehler in einem ToDo auf {{ToDo|was verbessert werden muss ---~~~~}}

Ich habe seit Dezember 2013 (übrigens war das ebenfalls diskutierte list-style-type meine erste Bearbeitung eines typos) versucht, das Wiki auf den derzeit aktuellen Stand zu bringen. Dabei war ich mir immer meiner fehlenden Kenntnisse und Schwächen bewusst und hatte des Öfteren im Forum und per Mail Hilfe und vor allem Mitarbeit erbeten. Auch der Wiki-Push sollte das Augenmerk auf Bereiche (und nicht nur einzelne Artikel) mit dringendem Handlungsbedarf legen, wobei sich auch dort Feedback und Beteiligung der Community in Grenzen hielten:

Wiki-Push (03/16): Zugänglichkeit

Wiki-Push (04/16): Grundlagen

Wiki-Push (09/16): Alt-Texte

Wiki-Push (10/16): PHP @TS: wir hatten so viel vor! :-(

Wiki-Push (01/17): Zeit und Datum

Wiki-Push (06/17): CSS

Das mit dem Grid Layout hatte mir auf den Nägeln gebrannt, da es das Layouten mit CSS wirklich enorm verändert hat.

So ein Projekt mit mittlerweile 2748 Seiten kann aber nicht von einer Einzelperson gestemmt werden, dazu bedarf es einer Community.

Herzliche Grüße

Matthias Scharwies

-- Es gibt viel zu tun: ToDo-Liste
  1. @@Matthias Scharwies

    Ich hab mich mal der seiteninternen Verweise angenommen und tabindex="-1" ergänzt. (yatil meint, das soll noch so.) Kann das jemand in die „So-sieht’s-aus“-Beispiele übernehmen?

    Ich hab auch eine überflüssige Überschrift gelöscht. Dabei ist das Seiteninhaltsverzeichnis verlorengegangen? Wieso das? Kann das jemand fixen?

    LLAP 🖖

    -- “When UX doesn’t consider all users, shouldn’t it be known as ‘Some User Experience’ or... SUX? #a11y” —Billy Gregory
    1. Servus!

      @@Matthias Scharwies

      Ich hab mich mal der seiteninternen Verweise angenommen und tabindex="-1" ergänzt. (yatil meint, das soll noch so.) Kann das jemand in die „So-sieht’s-aus“-Beispiele übernehmen?

      Ja, mach ich heut Abend.

      Ich hab auch eine überflüssige Überschrift gelöscht. Dabei ist das Seiteninhaltsverzeichnis verlorengegangen? Wieso das? Kann das jemand fixen?

      Inhaltsverzeichnis gibt's ab 3 Überschriften. Will man's auch bei 2, muss man __TOC__ setzen.

      LLAP 🖖

      Herzliche Grüße

      Matthias Scharwies

      -- Es gibt viel zu tun: ToDo-Liste
    2. @@Gunnar Bittersmann

      Ich hab mich mal der seiteninternen Verweise angenommen …

      Darin steht noch:

      • <a href="#top">Nach oben</a> verweist auf die Sprungmarke top, die im Dokument nicht existiert und deshalb ebenfalls mit dem Anfang der Seite verbunden ist. […]
      • Beim Anklicken eines Links zu einer nicht existierenden Sprungmarke sollte nichts passieren.

      Das widerspricht sich doch‽

      Funktioniert #top in allen Browsern? Wo ist das spezifiziert?

      LLAP 🖖

      -- “When UX doesn’t consider all users, shouldn’t it be known as ‘Some User Experience’ or... SUX? #a11y” —Billy Gregory
      1. Servus!

        @@Gunnar Bittersmann

        Ich hab mich mal der seiteninternen Verweise angenommen …

        Vielen Dank!

        Kann das jemand in die „So-sieht’s-aus“-Beispiele übernehmen?

        Done!

        Darin steht noch:

        • <a href="#top">Nach oben</a> verweist auf die Sprungmarke top, die im Dokument nicht existiert und deshalb ebenfalls mit dem Anfang der Seite verbunden ist. […]
        • Beim Anklicken eines Links zu einer nicht existierenden Sprungmarke sollte nichts passieren.

        Das widerspricht sich doch‽

        Funktioniert #top in allen Browsern? Wo ist das spezifiziert?

        KA. Hab's jetzt grad nochmal in Safari 5.17, IE11, Chr60 (wird grad aktualisiert), OP47 und FF55 getestet - läuft so wie im Wiki beschrieben.

        Ich sehe beim Blick auf die Seite eher den eigentlich nützlichen Hinweis für alle Seiten zum Thema Verweise, deren Masse mich eigentlich erschlägt. Könnte / sollte man das vereinfachen, und wenn ja, wie?

        LLAP 🖖

        Herzliche Grüße

        Matthias Scharwies

        -- Es gibt viel zu tun: ToDo-Liste
    3. Hallo Gunnar

      Ich hab auch eine überflüssige Überschrift gelöscht. Dabei ist das Seiteninhaltsverzeichnis verlorengegangen? Wieso das?

      Weil in MediaWiki ein Inhaltsverzeichnis standardmäßig nur bei mehr als drei Überschriften generiert wird. Du hast die vierte Überschrift rausgenommen, womit der Schwellenwert für die automatische Erzeugung des Inhaltsverzeichnisses unterschritten wurde.

      Kann das jemand fixen?

      Habe ich gemacht. Wenn bei weniger als vier Überschriften ein Inhaltsverzeichnis angezeigt werden soll, oder wenn die Position des Inhaltsverzeichnisses verändert werden soll, kann man das mit dem Keyword __TOC__ bewerkstelligen, das einfach an der entsprechenden Stelle in den Text eingefügt wird. Alternativ kann man auch irgendwo im Text __FORCETOC__ notieren.

      Soll umgekehrt in einem Dokument mit mehr als drei Überschriften die automatische Erzeugung eines Inhaltsverzeichnisses unterdrückt werden, kann irgendwo im Quelltext das Keyword __NOTOC__ notiert werden. __FORCETOC__ oder __NOTOC__ sollten jedoch entweder an den Anfang oder ans Ende des Dokuments geschrieben werden.

      Gruß,

      Orlok

  2. Hallo Matthias,

    wenn man möchte, dass der eigene Beitrag nicht nur wegen der Faulheit der anderen bestehen bleibt, sondern weil er konsensfähig ist, sollte es vorher einen Meinungsaustausch gegeben haben. Das setzt du unter Berufung auf die intensiven Diskussionen hier im Forum gewissermaßen voraus. Schön wäre es aber, wenn man auf ganz konkrete Hinweise wenigstens irgendeine Reaktion bekäme, zumal wenn sie mit der Frage nach der Konsensfähigkeit verbunden sind.

    MfG, at

    1. Hallo at,

      Schön wäre es aber, wenn man auf ganz konkrete Hinweise wenigstens irgendeine Reaktion bekäme, zumal wenn sie mit der Frage nach der Konsensfähigkeit verbunden sind.

      Obwohl ich mir diesen Beitrag als interessant markiert habe, ist es dennoch untergegangen. Sorry.

      Bis demnächst
      Matthias

      -- Rosen sind rot.
      1. Hallo Matthias,

        kein Problem, es eilt ja nicht. Ich fand nur die Gelegenheit günstig, den Beitrag noch einmal in Erinnerung zu rufen.

        MfG, at

    2. Servus!

      Hallo Matthias,

      wenn man möchte, dass der eigene Beitrag nicht nur wegen der Faulheit der anderen bestehen bleibt, sondern weil er konsensfähig ist, sollte es vorher einen Meinungsaustausch gegeben haben. Das setzt du unter Berufung auf die intensiven Diskussionen hier im Forum gewissermaßen voraus.

      Ja, einerseits schon. Gerade weil ich auch versucht habe über PN und Mail einen höheren Appellationscharakter zu erreichen.

      Schön wäre es aber, wenn man auf ganz konkrete Hinweise wenigstens irgendeine Reaktion bekäme, zumal wenn sie mit der Frage nach der Konsensfähigkeit verbunden sind.

      Sorry, ist mir auch durchgerutscht. Ich habe Dir jetzt dort ausführlich geantwortet. Obwohl ich versuche Impulse aus dem Forum aufzunehmen gelingt mir das nicht immer.

      Jetzt mach ich mich an Deine Vorschläge zu den Überschriften.

      Herzliche Grüße

      Matthias Scharwies

      -- Es gibt viel zu tun: ToDo-Liste
      1. Hallo Matthias,

        super, vielen Dank!

        MfG, at