Zitatesammlung

Vor allem der Verweis auf's Archiv ist für Anfänger oft wenig hilfreich, da ihnen die Kategorien fehlen, nach denen sie suchen müssen, um ihr Problem zu lösen. Gerade das macht ja meist Expertenwissen aus, das Gefühl dafür, wo man Lösungsansätze finden könnte.

Na toll, kaum habe ich mir genauer damit beschäftigt und sinnloses Wissen angeeignet, schon wird das prompt wieder über den Haufen geworfen... :)

Du vergisst, dass die anderen Menschen vielleicht auch noch andere Sachen tun wollen, als dauernd die gleichen Fragen zu beantworten? Papier dagegen ist geduldig, es stört sich nicht daran, zum tausendsten mal gelesen zu werden. Deshalb halte ich es für ein Gebot der Höflichkeit erstmal selber zu versuchen, sein Problem zu lösen. Dass man möglicherweise die Lösung nicht findet, weil man zu unerfahren und deshalb mit der falschen Suchstrategie daran geht passiert natürlich oft. Und damit man dann nicht hängen bleibt, kann man sich bei anderen Menschen Rat holen.

Die Bewohner dieser Höhle haben einen herben Charme. Früher oder später gefällt dir das. Je älter die Poster, desto trockener der Wein -- den sie dir in reiner Form natürlich gerne einschenken.

In welcher Zeitzone bist Du, daß Du heute noch Sonntag hast?

Ich habe gerade lange überlegt, woher dieser Schnitzer kam, bis ich sah, das ich die Fernsehzeitschrift noch nicht umgeblättert hatte.

Wie passend! Genau heute war ich auch auf einer Seite, wo einem das Erstellen von Homepages ganz einfach erklärt wurde....

Die Adresse konnte ich im Verlauf noch finden: SelbstHTML

Viel Spass beim lesen, die Homepage ist echt gut!

Es ist schon nett, einer 70 jährigen Dame ihren ersten(!) PC ein zu richten und dann Fragen zu beantworten wie "was kostet denn eine e-Mail mit zwei Seiten nach Deutschland und eine nach Israel?" ;-)))

wie jetzt? Ich soll eine Spec lesen bloß weil ich eine Implementierung schreiben will? Püh, da könnte ja jeder kommen. Die Weltfirma Microsoft macht sowas schließlich auch nicht

Wenn ich eine Frage lese, dann interessieren mich die Fakten des Problems. Mich interessiert beispielsweise nicht, ob der Fragesteller "schon total verzweifelt" ist. Ist mir scheißegal, bringt das Problem nicht weiter.

Als Gott alle Dienstleistungsberufe definierte, gab er jedem Beruf zwei Qualitäten. So sollten z.B. Callcenter besonders freundlich und hilfsbereit sein. [1] Ganz am Ende kam er zu den Webhosting-Providern. Ihnen gab er drei Qualitäten: sie sollten zuverlässig, kostenlos und werbefrei sein. Der Erzengel Gabriel sagte dann aber zu Gott, dass dies eine ungerechte Behandlung sei. Da Gott aber seine Worte nicht mehr Rückgängig machen konnte, bestimmte er, dass die Webhosting-Provider nur zwei dieser Qualitäten auch besitzen dürften. So kam es, dass Webhosting-Provider, die zuverlässig und werbefrei sind, nie kostenlos seien können, dass solche, die zuverlässig und kostenlos sind, nie werbefrei seien können und solche, die kostenlos und werbefrei sind iemals zuverlässig sein können.

Stell Dir mal die Frage vor: "was ist besser: rote Nase oder normale Farbe?" - das ist eine Designfrage und die läßt sich nur sinnvoll beantworten, wenn ich den Inhalt kenne. Will ich nämlich einen Clown im Zirkus ausstatten ist wohl die rote Nase besser geeignet, will ich aber einen Nachrichtensprecher in der Tagesschau ausstatten - was ist dann wohl angemessener?

Lizenzbetrug ist kein Kavaliersdelikt. Frag' deine Eltern. Darauf stehen 10 Jahre bis lebenslänglich Internet-Verbot und/oder ein rosa Hintern.

Man kann unterschiedlicher Meinung sein, welche Methode zielführend ist. Hauptsache, man hilft.

na, ich wollte keine Angst verbreiten.

Ich bin ein 1Meter60 großer Intellektueller mit Brille, der jedem Streit aus dem Weg geht, seit man seine Brille selbst bezahlen muss. Und ohne Brille würde ich selbst nie Streit anfangen - ich wüßte gar nicht mehr, in welche Richtung ich auf meinen Gegner losgehen soll.

Du mußt das <alertonrightmousebutton mail="DeineMail@example.org"> Element in Deine Seite einbauen (natürlich mit DEINER mail-Adresse).
Sobald irgendein User jetzt die rechte Maustaste drückt, erhältst Du eine Email, die die IP-Adresse des Users enthält.

Mit dieser IP-Adresse gehst Du schnellstmöglichst zur Staatsanwaltschaft (nicht vergessen: Eilverfahren beantragen), die dann den betroffenen Provider zur Herausgabe der User-Adresse zwingt.
Sobald Du diese Adresse hast, fährst Du auf schnellstem Weg dorthin, klingelst bei dem User und forderst ihn auf, die rechte Maustaste nicht zu benutzen.
Wenn Du Dich beeilst, bekommst Du das ganze rechtzeitig hin, bevor der User die Maustaste wieder losläßt, also noch bevor das Kontext-Menü angezeigt wird.

Selbst wenn du es eventuell angenehm findest, beim Surfen eine Hand auf die heiße Herdplatte zu legen, und dir gleichzeitig von einer Mausefalle den Rüssel abklemmen zu lassen - nimm bitte nicht an, dass der Rest der Welt immer auf die gleichen Perversionen steht wie du.

Man kann es im Leben nicht jedem Recht machen. Es wird immer Leute geben, die dich nicht moegen. Wenn man durchs Leben gegangen ist und dabei niemandem auf die Fuesse getreten ist, dann hat man etwas falsch gemacht.